Mein Start als Anfänger...

Chuckie Lurgan

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.11.2015
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
5
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo zusammen,

ich bin 32 Jahre alt, wiege 87 Kilo und bin 178cm groß. Ich beschäftige mich mit dem Thema PE seit ca. 3 Monaten. Angefangen hat es damit, dass ich auf ein Buch zur Penisvergrößerung gestossen und dies erworben habe. Ich habe mir dieses aufmerksam durchgelesen und die Anfangsmessungen und Übungen mit Hilfe eines Protokolls regelmässig praktiziert (Stretch- Yelk- und Kegelübungen.)

Nach einem Monat habe ich mehr oder weniger festgestellt, dass meine Ereketionsqualität unter dem Training litt. Durch Recherchieren (unter anderem in diesem Forum) habe ich herausgefunden, dass dies an den Stretchübungen liegen könnte. Ich habe dann im Netz nach anderen Methoden gesucht und bin auf viele positive Erfahrungsberichte des Phallosan Forte aufmerksam geworden - und habe mich auf naive Weise von der massiven Werbung zu der Annahme verleiten lassen, dass ich damit meine Ziele erreichen kann und ich auf die manuellen Übungen verzichten kann. Ich verwende nun seit ca. 2 Monaten den Phallo und trage ihn ca. 2-5 Stunden am Tag. Weitere Messungen habe ich bisher nicht gemacht.

In diesem Forum habe ich nun in einem explizitem Thread über die eigentlichen Möglichkeiten des Phallos gelesen, die ja zusammengefasst mehr auf die Erweiterung/Dehnung der Tunica liegen und weniger auf die Vergrösserung des BPEL bzw. des Schwellkörpers.

Nun bin ich gerne bereit wieder manuelle Übungen zu machen. Ich habe mich bereits mit dem Einsteigerprogramm hier auseinandergesetzt, die hier beschriebenen Vermessungsmethoden angewandt und auch was zur TSM-Theorie gelesen. Meine Maße liegen momentan beim BPFSL bei 15,2 cm und beim BPEL bei 15,5 cm. Mein Ziel wäre im BPFSL einen Zuwachs von 1-2 cm zu erhalten ( was ja mit dem Phallo gut klappen könnte) und im BPEL hätte ich gerne 1cm mehr, das würde mir reichen :)

Meine Fragen wären nun Folgende: Wäre es nun gut, einfach dem mit Phallo weiter zu machen (bis 6 Monate erfüllt sind) und dann mit dem Einsteigerprogramm hier zu starten oder begleitende Yelkübungen bereits jetzt anzufangen? Ich würde dann aus dem Programm die Stretchübungen weglassen und mich mehr auf die Schwellkörperübungen konzentrieren. Wäre das richtig?

Ich danke euch herzlichst für eure Erfahrungen und Meinungen!
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,014
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo Chuckie Lurgan,
willkommen im Forum. Hier gibt es wirklich eine Menge cooler Leute. Ich bin erst seit September hier aktiv und fühle mich hier rundum wohl. :joyful:
Leider habe ich jetzt nicht mehr viel Zeit.
Wichtig.: Dein BPFSL liegt unter deinem BPEL. Du sollstest den BPFSL erneut messen, dieser ist größer oder mindestens genauso groß wie der BPEL Wert.
Kann unangenehm sein diese Werte zu messen.

Viel Spaß und gutes Training,

GBP
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,189
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Hi Chuckie Lurgan,
auch ich begrüße dich nun herzlich hier im Forum und wünsche dir ne toll Zeit.
Ich kann dir aus den Erfahrungsberichten hier im Forum nur dazu raten manuelles Training zu machen, da dies für Wachstum essenziell ist.
Und wie GreenBayPacker schon sagt MUSS dein BPFSL größer sein als der BPEL! Anders geht es gar nicht. Du musst eben noch einmal messen und versuchen wirklich alles herauszuholen. Aber keine Angst es ging vielen Leuten so wie dir jetzt ;)
Dazu noch: Wieso nicht einfach das Einsteigertraining absolvieren für 3 Monate und dann nach dieser Eingewöhnungszeit den Phallo ins Training mit einbauen? :)
Gruß
P.Enis :)
 

Chuckie Lurgan

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.11.2015
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
5
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich danke euch beiden für den netten Empfang und euren Rat!

Okay, es sollte also so sein, dass ich erstmal meinen BPFSL erhöhe und dann erst mit dem yelken anfange? Was würde denn nach meinen zwei Monaten Phallo-Erfahrung dagegen sprechen damit weiter zu machen oder es mit dem Einsteiger-Training zu kombinieren? Wie ich bereits beschrieben habe, führte das manuelle Stretchen nach Anleitung des erwähnten Buches zu einer Verschlechterung meiner EQ. Mit dem Phallo komme ich ehrlich gesagt ganz gut klar. Das würde mich noch mal näher interessieren :)
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,189
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Also das mit dem Phallo war nur ein Vorschlag, ich überlasse das lieber jemandem der den Phallo selbst benutzt.

Okay, es sollte also so sein, dass ich erstmal meinen BPFSL erhöhe und dann erst mit dem yelken anfange?
Nein du musst deinen BPFSL falsch gemessen haben! Der kann nämlich nicht kleiner sein als der BPEL das ist Theoretisch nicht möglich.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,014
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Okay, dann werde ich das nochmal machen, meine aber alles richtig gemacht zu haben.
Es ist wirklich so, dass man schon kräftig ziehen muss und das Lineal stark ins Fatpad drückt. Ich habe mich zuerst auch gewundert, warum mein BPFSL in der ersten Messung kleiner war.
Kann aber ja überhaupt nicht sein. Wie soll bei einer Erektion der Penis länger werden, als ich mit kräftigen Ziehen erreichen kann?
Natürlich nicht abreißen. :) Es gibt einen Punkt, an dem ich merke, dass nichts mehr geht. Außerdem solltest du aufgewärmt vermessen, um Verletzungen zu vermeiden.
Hast du deine Werte schon erneut vermessen?

Also das mit dem Phallo war nur ein Vorschlag, ich überlasse das lieber jemandem der den Phallo selbst benutzt.
So geht es mir auch. Lieber einer mit Erfahrungen.
 
Oben Unten