Max. Zugstärke des PF gerade mal knapp über 1 Kg?

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Servus Leute,

ich bin jetzt in meiner zweiten Woche angekommen, in der ich den Phallosan trage. Immer noch ist mir unklar, wie ich das mit der Zugstärke handhaben soll, da die Meinungen hier ja auch sehr stark voneinander abweichen. Manche tragen ihn über Monate ausschließlich im grünen Bereich, dann gibt es andere, die recht schnell in den gelben Bereich wechseln. Nun habe ich ein Video eines Briten gefunden, der die Zugstärke des PF mit einer 1 Kilogrammscheibe testet (Link unten). Siehe da: nach bereits 1 Kg ist die Ampel im oberen roten Bereich und komplett ausgereizt. Das verwirrt mich jetzt ein wenig. An diejenigen, die den PF nun schon länger tragen, was sind so eure Erfahrungswerte hinsichtlich der Zugstärken? Auch in Bezug auf die Tragedauer. Wie seid ihr am besten verfahren?
PS: ihr müsst das Video auf 13:20 Min vorspulen, um zu dem Test zu gelangen.

Danke im Voraus :)
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
664
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Dein Beitrag klingt ein bisschen nach "ich will möglichst schnell, möglichst viel erreichen". Das ist aber nicht zielführend und für deinen Schwanz ist es auch egal wie andere trainieren. Vorsichtig anfangen und schauen wie dein Körper reagiert.

Daher halte ich nichts davon nach 2 Wochen darüber nachzudenken die Zugkraft zu erhöhen. Warum meinst du denn, dass dies jetzt schon notwendig wäre? PE ist ein Marathon und kein Sprint. Der Spruch passt gerade sehr gut. Daher meine Empfehlung belasse es beim grünen Bereich und übertreibe es auch mit den Tragezeiten nicht.
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Dein Beitrag klingt ein bisschen nach "ich will möglichst schnell, möglichst viel erreichen". Das ist aber nicht zielführend und für deinen Schwanz ist es auch egal wie andere trainieren. Vorsichtig anfangen und schauen wie dein Körper reagiert.

Daher halte ich nichts davon nach 2 Wochen darüber nachzudenken die Zugkraft zu erhöhen. Warum meinst du denn, dass dies jetzt schon notwendig wäre? PE ist ein Marathon und kein Sprint. Der Spruch passt gerade sehr gut. Daher meine Empfehlung belasse es beim grünen Bereich und übertreibe es auch mit den Tragezeiten nicht.

So sollte mein Beitrag nicht verstanden werden :) ich finde es nur sehr verwunderlich, dass die Angaben des Herstellers scheinbar gar nicht mit den realen Bedingungen übereinstimmen. Für mich hat sich dabei nur die Frage gestellt, ob man im grünen Bereich vielleicht nicht zu schwach zieht, weil die Zugkraft beim manuellen Stretchen ja auch wesentlich höher ist. Wollte nur auf Nummer sich gehen, dass das Tragen keine verschwendete Zeit ist ;)
 

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
664
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Was zeigt denn deine Zuggabel an, wenn du da 1 kg dran hängst? Selbst habe ich es nicht probiert, aber der Zug im grünen Bereich langt mir locker. Steigern kann man später immer noch. Hat man direkt mit zu viel Zug angefangen, kann man das im Zweifel aber nicht wieder rückgängig machen. Mike's Videos kenne ich auch und es wird schon auch Gründe haben, warum er die Produkte, die er verkauft im Video auch hervorhebt und damit wirbt, dass sie mehr Zug hinbekommen.
 

Mister Krawatte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
05.04.2019
Themen
8
Beiträge
49
Reaktionspunkte
203
Punkte
114
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
11,4 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,1 cm
Ich habe es selbst auch noch nicht ausprobiert, wäre in dem Fall aber natürlich nen Versuch wert. Wenn ich so ein Hängegewicht auftreiben kann, melde ich mich hier mit dem Ergebnis!
 

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
664
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Im Home Office ist ja vieles möglich, daher habe ich jetzt Mal eine Wasserflasche dran gehängt. Die wog 1006gr und damit war die Gabel komplett auf Anschlag. Mit der Einstellung hatte ich jetzt auch kurz den Phallo drum. Keine Chance das ich den so länger trage. Viel zu heftig und ist jetzt auch wieder auf grün.
 
Oben Unten