Männerfreundschaften - Male Bonding

Dieses Thema im Forum "Philosophie, Psychologie und Soziologie" wurde erstellt von adrian61, 22 Okt. 2017.

  1. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) Threadstarter PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,764
    Zustimmungen:
    44,992
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ich war noch nie zuvor in einem vorwiegend von heterosexuellen Männern frequentierten Forum dermaßen engagiert und mit Freude dabei, wie bei PEC. Zum Teil liegt das natürlich an einer Thematik, die mich besonders interessiert und mit den anderen Usern verbindet, zum Teil auch daran, dass ich noch in keinem Forum so angenehme Umgangsformen – auch bei gegensätzlichen Positionen in Diskussionen – erlebt habe, wie hier. Zu mehreren Mitgliedern habe ich über PN eine Bindung und Vertrauensbasis aufgebaut, die über den Rahmen einer „Chatbekanntschaft“ hinausgeht und die ich ohne zu zögern zu meinen Freunden zählen würde.

    Die meisten Männer haben Freunde und Bekannte, mit denen sie wohl über Beruf, Freizeit, Sport und auch über damit verbundene Probleme sprechen können, wahrscheinlich auch über Ehe/Beziehung, aber viele haben niemanden, mit dem sie unbefangen über Sex, Komplexe, Erotik, Wünsche, Ängste (ihren) Frauen gegenüber, sprechen. In unserer Kultur ist der Mann zur Einsamkeit erzogen. Ängste und Emotionen stellen seine Männlichkeit infrage und damit stellt man ihn/er sich als Mann infrage.

    Ich habe zwei gute Freunde mit denen ich über ALLES sprechen kann und mit denen ich auch jedes Thema schon besprochen habe. Da gibt es keinerlei Hemmung, Scham oder Peinlichkeit, egal ob es um Sexvorlieben, Penisgröße, Libido, Potenzprobleme oder was auch immer es an „heiklen“ Themen gibt, geht. Viele (Hetero)Männer haben diese Möglichkeit aber nicht und diese Sprachlosigkeit verursacht Männern viele Probleme.

    Die klassische Antike erkannte besser als heute die Wichtigkeit der Bindung zwischen Männern, die vom sexuellen Aspekt abgesehen, immer eine andere Art von Bindung als die an eine Frau ist. Es ist völlig normal, dass sich Männer oftmals unter Männern wohler fühlen, freier fühlen, aber der Zugang dazu ist vielen verstellt. Mit vielen Usern hier verbindet mich eine Freundschaft, die daraus entstanden ist, dass sie sich mit Fragen, „die sie sonst keinem stellen können“ an mich gewandt haben. Hat mich das anfangs noch erstaunt, weil ich dachte „jeder hat doch einen besten Freund“, ist mir bald bewusst geworden, dass das nicht zwangsläufig bedeutet, dass man(n) auch über alles sprechen kann. Ich glaube, ich habe dem Einen oder Anderen schon dabei helfen können, eine freiere Sichtweise auf sich und bestimmte Themen zu entwickeln.
    Manch einem bringt es schon viel, sich in eine Männergruppe (Mannschaftssport) ein zu binden, andere müssen lernen, sich mal alles frei von der Seele zu sprechen.

    Ich denke, in einem Forum, in dem die meisten sich den Anderen mit den Worten "ich finde meinen Penis zu klein" vorstellen, ist der erste Schritt getan, sich frei mit den anderen Usern aus zu tauschen.

    Schönen Sonntag - Euer Adrian
     
    #1
  2. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    24.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,502
    Punkte für Erfolge:
    4,830
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Ja, es mag durchaus sein, dass Du bei Deinem homosexuellen Hintergrund viel mehr (oder andere) Möglichkeiten hast, Dich mit anderen Männern über Deine/ihre Sexualität und diesbezügliche Probleme auszutauschen. Daher warst Du vielleicht verwundert, dass es Heteros oft anders ergeht.

    Ich hab ja schon an verschiedenen Stellen erwähnt, dass ich so einen Kumpel, mit dem man wirklich über alles sprechen konnte, in meiner Pubertät nicht hatte. Also genau in dem Zeitraum, in dem man seine Männlichkeit entdecken und ausreifen sollte, fehlte mir jemand, bei dem man sich "spiegeln" oder reiben konnte. Daher wuchs ich auch entsprechend unsicher und verklemmt auf. Insbesondere gab es damals auch keinen Online-Dr.-Sommer oder gutefrage.net, wo man seine Informationen her bekommen hätte können. Außerdem fehlt dann ja immer noch die persönliche Anschauung.

    Von einigen Schülern erfuhr ich, dass es sehr wohl so etwas wie gemeinsame Wichstreffs oder Schwanzvergleiche gab, vor allem in dem Schülerheim, das meinem Gymnasium angeschlosen war. Aber auch da hatte ich niemandem, dem ich so vertraut hätte, dass ich dasselbe mal mit ihm veranstaltet hätte oder auch nur auf die Idee käme, dies anzubieten.

    Ich glaube heute daher, dass es sehr wichtig ist, dass man sich vor allem in dieser kritischen Jugendzeit einen wirklich guten Freund hat. Wenn man so unkompliziert aufwächst, dass man schon mal ein paar andere Schwänze "live" hat erigieren oder gar ejakulieren sehen, und auch die Vielfalt an Formen und Größen verinnerlicht hat und dass es eben kein "normal" oder "zu groß" oder "zu klein" gibt, dann lebt man vielleicht auch später als Erwachsener unbelasteter von solchen "Problemen" weiter und macht sich keinen großen Kopf darüber.

    Aber auch in späteren Jahren wäre es natürlich schön, so einen Vertrauten an seiner Seite zu haben, zum Austausch über die vielen großen und kleinen Probleme, die der Alltag im sexuellen Bereich so mit sich bringt. Aber heute fluktuiert der Bekanntenkreis auch so schnelllebig und der Alltag lässt mir auch so wenig Zeit, dass es kaum möglich ist, tiefe Freundschaften aufzubauen und auf Dauer zu halten. Da ist so ein Forum wie dieses natürlich schon ein gewisser Ersatz, und gut dass es sowas gibt... Das Vertrauen wird hier ersetzt in das Vertrauen in eine gewisse Anonymität; aber manche Mitgleider hier kenne ich inzwischen schon so lange und habe durch ihre vielen, guten Reaktionen allmählich Vertrauen in ihren Charakter gefasst, dass ich ihnen ohne weiteres auch auf der persönlichen Ebene, also unter Aufgabe der Anonymität, gegenübertreten würde.
     
    #2
  3. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    3,130
    Punkte für Erfolge:
    2,365
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    Tolles Thema!

    Wenn ich so zurückblicke muss ich sagen, dass ich in meiner Jugendzeit auch keinen Freund hatte, mit dem ich wirklich über alles sprechen konnte. Das hat sich ehrlich gesagt auch erst durch die PEC geändert. So offene Männer, egal ob hetero oder schwul wie man sie hier findet, hab ich im meinem realen Umfeld bisher noch nicht erlebt oder kennen gelernt. Außerdem muss ich zugeben, dass es anfangs für mich schon schwierig war mir so zu öffnen. Aber mittlerweile klappt das ja ganz gut wie man sieht :happy:.
    Das ist auch einer der Gründe weshalb ich so froh bin, dass ich auf dieses Forum gestoßen bin.
     
    #3
    peman, Schwanzuslongus, Egi49 und 5 anderen gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) Threadstarter PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,764
    Zustimmungen:
    44,992
    Punkte für Erfolge:
    30,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Wir sind auch froh über Dich :love01:
     
    #4
    Sansibar1986 gefällt das.
  5. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    3,130
    Punkte für Erfolge:
    2,365
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    Danke mein Lieber.
    Du bist natürlich auch eine sehr große Bereicherung für mich und auch für die PEC. :love01:
     
    #5
    Schwanzuslongus und adrian61 gefällt das.
  6. irishsetter

    irishsetter PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    06.06.2019
    Zuletzt hier:
    07.11.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    Ich finde es auch gut das man hier über alles sprechen kann und Gleichgesinnte trifft die ähnliche Probleme oder auch wünsche haben.
     
    #6
    peman, Schwanzuslongus, Novize und 3 anderen gefällt das.
  7. Blutwurst

    Blutwurst PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    03.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2,005
    Punkte für Erfolge:
    1,155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    13,7 cm
    Ich finde es toll, wie hier im Forum miteinander umgegangen wird. Gegenseitiger Respekt, symphatischer Umgang und große Hilfsbereitschaft sind heutzutage meistens Fremdwörter und umso schöner ist es, das hier erleben zu dürfen.
     
    #7
    peman, Schwanzuslongus, Novize und 4 anderen gefällt das.
  8. Geisteskraft

    Geisteskraft PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.11.2018
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    735
    Punkte für Erfolge:
    665
    Bitte vergesst nicht, dass die Anonymität, die man im Internet geniesst, zu dieser Offenheit maßgeblich beiträgt. In real würden sich die wenigsten so offenbaren. Es sind ja weiterhin doch immer noch alles sog."Schmuddelthemen".

    In meiner Jugend gab es auch keinen,mit dem man damit "gefahrlos" reden konnte. Die Gefahr war immer da, dass das alles verklatscht wird.
    Gerade das Thema Penisgrösse war brisant. Hatten doch alle, durch die Bank, minimum 18 cm. Alles gerade dazu nur Gepose und Geprotze.
    Auch in den Puff gehen war bei mir nicht salonfähig. Waren das doch alles so tolle Hengste, die das gar nicht nötig hatten.
    Die Realität war aber eher, dass der Grossteil bis 20 noch nicht mal ne Muschi live gesehen hat.
     
    #8
    Arno Nym und Novize gefällt das.
  9. Blutwurst

    Blutwurst PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    03.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2,005
    Punkte für Erfolge:
    1,155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    13,7 cm
    Sicherlich nicht beim Bier mit den Arbeitskollegen...
    Der Vorteil dieser Anonymität hier ist ja, dass man sich seine Sorgen, Ängste, Nöte oder was auch immer einfach mal von der Seele schreiben, ebenso wie man auch alle Fragen stellen kann. Und da kommt dann dieses Forum ins Spiel, und zwar wie hier miteinander umgegangen wird. Das finde ich einfach phänomenal. Ich bin noch nicht so lange hier, aber habe in den Threads und vor allem in der persönlichen Kommunikation schon sehr viel Angenehmes erfahren dürfen.

    Mit dem Einen oder Anderen kann ich mir auch persönlichen Kontakt vorstellen bzw. freue mich wenn es einmal klappen sollte. Dabei ist es dann auch egal ob hete, homo oder bi, ob quatschen und Bierchen trinken oder zusammen was machen, es wird bestimmt eine tolle Zeit.
     
    #9
    peman, Schwanzuslongus, Novize und 3 anderen gefällt das.
  10. Novize

    Novize PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    17.04.2018
    Zuletzt hier:
    08.08.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    565
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    16,4 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,6 cm
    EG (Mid):
    14,8 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    da kann ich nur :thumbsup3: beisteuern
     
    #10
  11. Arno Nym

    Arno Nym PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    18.07.2019
    Zuletzt hier:
    21.11.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    932
    Punkte für Erfolge:
    870
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    13,0 cm
    NBPEL:
    9,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    9,2 cm
    EG (Mid):
    9,0 cm
    EG (Top):
    9,6 cm
    Nach gute einem Monat hier möchte ich dahingehend beipflichten, dass der Umgang hier absolut lobenswert ist. Offensichtlich keine Trolle, kein Neid, keine Polemik, sondern Unterstützung, Hilfsbereitschaft und Aufmunterung. Ein tolles Forum, das zu dem wurde, was die Community daraus gemacht hat.

    Klar trägt auch die Anonymität zur Offenheit bei. Im realen Leben würde ich ganz bestimmt nicht so ohne Weiteres über den (Un-)Sinn der Penisgröße sprechen. Aber diese Offenheit fehlte mir auch zu Kinder-/Jugendzeiten. Über die Nöte/Ängste/Scham, die ich damals hatte, traute ich mich nicht mit anderen auszutauschen. Von meinen Eltern hieß es nur "unter kaltem Wasser werden alle Schwänze klein..." Naja, meine Wahrnehmung war anders.

    Insofern ist das Mitlesen und -diskutieren sehr wohltuend, selbst wenn mir - mittlerweile grau geworden - ein größerer Penis nicht mehr wichtig ist.
     
    #11

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit Shemale Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 3 Sep. 2019
Shemales mit 100% EQ? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 2 Sep. 2019
Shemale/Transe - Erfahrungen? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 15 Mai 2019
Das "optimale" Ende einer PE-Laufbahn? Manuelle Penisvergrößerung 3 Feb. 2019
Was sind die maximalen Gains, die man erreichen kann? Manuelle Penisvergrößerung 5 Jan. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden