Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Themenstarter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
In dem Thread https://www.pe-community.eu/threads/erektionsproblem.5641/ bin ich heute das erste mal auf diese "Lig-Pops" gestoßen.
Diese scheinen ein bekanntes Phänomen zu sein, sind aber hier im Forum fast gar nicht thematisiert worden.

Ich hatte sowas auch schon zweimal. Beim Stretchen nach unten rechts gab es ein kurzes knirschendes Geräusch. Es kam mir so vor als ob sich eine Art Verklebung gelöst hätte, also ob ein Lig mit einem Knochen oder Faszie/Bindegewebe zuerst verklebt war und der Zug beim Stretchen dies dann gelöst hätte. Ich hatte dann keinerlei Schmerzen oder sonstige Folgeerscheinungen und hab das Ganze vergessen. Bis gestern, als ich obigen Beitrag gelesen habe.

Ich habe mal das Forum und Web durchsucht, es gibt da wohl viel Halbwissen und unterschiedliche Erklärungsansätze.
Wie auch immer, da hier das Forum ja PE als zentrales Thema hat, möchte ich da gerne einen Thread aufmachen um Berichte zu sammeln. Vielleicht kommt ja was dabei raus.

Hier im Forum fand ich folgendes:
Ein knacken der Ligs. Bei mir ist es mehr ein knirschen
Beim stretchen ein knallen gehört als ob sich etwas gelöst hat, bis jetzt keine schmerzen
Könnte ein eher harmloser Lig-Pop gewesen sein
Leider war's das.

Auch auf englischsprachigen Sites werden Lig-Pops beschrieben, interessant finde ich Lig pop what does it mean? - Page 3 wo gesagt wird, dass c. 5% der Männer so etwas schon einmal hatten und dass die Lig-Pops beim Ablösen der Ligamente vom Schambein oder einem Knorpel oder beim Drübergleiten der Ligs übers Schambein auftreten, wenn vorzugsweise Abwärts gestretcht wird. Es wird sogar gesagt, dass bei jedem beim normalen Stretchen "micro-lig-pops" auftreten

Was ich bisher gelesen habe, haben die Betroffenen weiter PE betrieben, manche erst nach einer Pause.
Manche haben berichtet, das der Schwanz nach nem lig pop um einiges länger war
Eine Verlängerung des Penis wird auch in obigem pegym-Beitrag berichtet. Manche User streben diese Lig-Pops sogar an, was ich aber für einen gefählichen Blödsinn halte, da mir unklar ist, ob nicht doch ein Schaden angerichtet werden kann.

Und es geht wohl die EQ für ein paar Tage runter, aber erholt sich dann, bei einem User war sie laut seiner subjektiven Beurteilung sogar hinterher besser.

Mich würde interessieren, ob es hier User gibt, die diese Lig-Pops auch schon einmal hatten, oder ob jemand was zur Entstehung sagen kann.
 
Oben Unten