Lebenskünstler stellt sich vor

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von lebenskuenstler, 12 Jan. 2015.

  1. lebenskuenstler

    lebenskuenstler PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.01.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Guten Tag PE-Community,

    ich verfolge das Thema Penis Exercise schon seit ein paar Wochen und würde gerne wissen wie jemand mit jahrelanger Pumperfahrung in das Thema einsteigen sollte. Meine erste Pumpe habe ich vor ~13 Jahren in einem Laden für Sexspielzeug gekauft und ich habe seither mit wechselndem Interesse mit Pumpen gearbeitet. Zur Zeit bin ich in einer Phase in der ich schon seit fast 3 Monaten nicht mehr wirklich gepumpt habe und da meine Frustration mit Pumpen über die Jahren immer größer geworden ist, möchte ich gerne etwas ausprobieren, bei dem nicht der Großteil der gewonnenen Zuwächse nach wenigen Monaten dahin schmilzt.

    Genau das ist nämlich der Hauptgrund meiner Frustration mit dem Pumpen: schon seit Jahren ist das ein Hin und Her bei dem ich immer wieder auf die Ausgangswerte zurück falle sobald ich mein Training pausiere.
    Ein anderes Problem ist auch, dass ich auch meinem Sexualleben zuliebe nicht dauernd Pumpen will. Einerseits wird der größere Umfang auch mit Gleitgel zu einem immer größeren Problem und andererseits fühlt sich der Penis immer weniger hart an und meine Sensibilität nimmt immer mehr ab.

    1.) Reicht es einfach erstmal diese PEC-Einsteigerprogramm zu absolvieren?
    2.) Gibt es eventuell auch Technik-Videos oder Bilder zu den einzelnen Übungen?
    3.) Wie geht es nach dem Einsteigerprogramm weiter und wie kann man Penis Exercise mit Pumpen kombinieren?
    4.) Ist das zu empfehlen?
    5.) Sind Zuwächse durch Penis Exercise langlebiger als welche durch reines Pumpen?
    6.) Kann man Zuwächse an der Dicke möglichst minimieren?

    So, schönen Tag noch.

    Euer Lebenskünstler :)
     
    #1
    The_Driver, Little, Lampe und 2 anderen gefällt das.
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Lebenskünstler und Willkommen bei uns :)

    Vorab: Klasse, dass du zu uns gestoßen bist :) Denn genau solche Erfahrungen, also die eines (wenn auch sich nicht selbst als solcher bewusster) "Pump-Only-PE'ler" gibt es sehr selten. Da ist es sehr interessant zu hören, wie sich bei dir die Zuwächse bisher entwickelt bzw. auch zurückentwickelt haben. Wäre auf jeden Fall schön, wenn du beizeiten ein Trainingslogbuch (in unserem Trainingsberichte-Subforum) anlegst und dort dann auch etwas näher über deine bisherigen Pumperfahrungen (Sessiondauer, Unterdruck, verwendete Geräte etc.) erzählst.

    Kenne ich nur allzu gut und kann ich absolut nachvollziehen ;)

    Schaue bitte, falls noch nicht geschehen, erst mal hier herein: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder | PE-Community.eu
    Da wirst du zunächst Schritt-für-Schritt an das Forum, seine Funktionen, aber auch den Einstieg ins Training herangeführt. Und nun zu deinen Fragen :)

    Ja, absolut. Du hast ja nun auch schon seit mehreren Monaten nicht wirklich regelmäßig und aktiv gepumpt, zudem belastet die Pumpe den Penis (aus Sicht des PEs) nur sehr einseitig. Soll heißen: Die Schwellkörper werden stark gefördert, die Tunica und Ligs hingegen vernachlässigt (daher sehr wahrscheinlich auch deine geringe BPFSL-BPEL-Differenz). Um deinen Penis rundum zu gewöhnen, ist also für die ersten 3 Monate das Einsteigerprogramm (P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community.eu) genau das Richtige. Am Ende der drei Monate würde dann auch die nächste Messung für dich anstehen, gefolgt von einer gemeinsamen Analyse der Zuwächse und eine Besprechung des weiteren Trainings (das alles dann am Besten in deinem Trainingslogbuch ;) ).

    Kommen in wenigen Tagen :) Ich habe die Bebilderung schon vorbereitet, arbeite aber noch an Details (problematisch ist dabei auch die strikten Regeln des deutschen Jugendschutzes). Wenn du Fragen zur Ausführung einer der Einsteigerübungen (Stretching, Jelqing, Ballooning) haben solltest, sag einfach hier Bescheid. Ansonsten kannst du hier auch detaillierte Beschreibungen der Übungen ansehen (vorerst noch ohne Bilder): Ü02: Klassisches Stretching | PE-Community.eu Ü03: Klassisches Jelqing | PE-Community.eu Ü05: Ballooning | PE-Community.eu

    Darüber sprechen wir am Besten, wenn es soweit ist ;) Es gibt sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten - allein schon, wenn es um die Einbindung von Vakuumtraining geht, so wie du es offenbar wünschst. Was genau sinnvoll für dich ist, hängt dann auch von deiner Zuwachsentwicklung nach den ersten drei Monaten ab. Daher: Erst mal diszipliniert trainieren und nach der nächsten Messung kann man konkret über den nächsten Programmschritt sprechen :)

    Was? Die Pumpe einzubinden? Kommt darauf an ;) Auf deine Ziele (also wo du mit deinen Maßen hin willst und ob Längen- oder eher Umfangssteigerungen dir wichtig sind) und auf deine Zuwachsentwicklung in drei Monaten. Ich würde erst mal sagen: Alles zu seiner Zeit ;)

    Ja - insofern Zuwächse durch PE nachweislich zementiert wurden und diverse User auch nach längeren Trainingspausen keine oder kaum Einbußen hinnehmen mussten. Auch Zuwächse durch Vakuumtraining können derweil dauerhaft werden, aber da kommt es sehr darauf an, was es für Zuwächse waren. Man spricht da auch von Tempgains, die eben besonders ausgeprägt sind, wenn man gerade frisch aus der Pumpe kommt. Letztlich handelt es sich dabei nur um Lympheinlagerungen ins Gewebe - nicht um ein wirkliches Wachstum. Sobald die Lymphe dann abfließt, fällt auch der Penis wieder auf sein Normalmaß zurück.
    PE wirkt (bei anständiger Trainingskonzeption) hingegen vielseitiger und beansprucht alle Teile der Penisanatomie. In Kurzform: Ja, die Zuwächse sind permanent, sobald sie zementiert, das heißt gehalten und gefestigt wurden.

    Ja - aber dann heißt es vor allem: Abstand vom Vakuumtraining nehmen ;) Es ist generell kein Problem, dass Training später verstärkt auf die Länge auszulegen und Umfangssteigerungen nicht in den Fokus zu stellen. Das ist ohnehin der übliche Weg (nach der L1G2-Theorie), wenn man mit dem PE-Training beginnt. Zuerst baut man seine Länge nach den eigenen Wünschen auf und erst am Ende der PE-Karriere nimmt man fokussiert den EG ins Visier.

    Wenn du weitere Fragen hast, sag einfach Bescheid :)
    Ansonsten wünsche ich dir erst mal viel Spaß bei uns im Forum und viel Erfolg mit deiner PE-Karriere ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #2
    The_Driver und Lampe gefällt das.
  3. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo und herzlich willkommen!
     
    #3
  4. lebenskuenstler

    lebenskuenstler PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.01.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Hallo BuckBall und danke für deinen ausführlichen Beitrag. Das hilft mir echt weiter und die nächsten 3 Monate habe ich schonmal was zu tun :)

    Was meine Frage 4 "Ist das zu empfehlen?" betrifft habe ich gemeint, ob es zu empfehlen ist Pumpen und Penis Exercise zu kombinieren. Aber das ist anscheinend eh noch kein Thema.;)

    Und Hallo an dich Gatillo!
     
    #4
    BuckBall gefällt das.
  5. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hallo Lebenskünstler, herzlich willkommen!

    Du sagst selbst du hast Pumperfahrung und bist jedoch frustriert, weil die Zuwächse nicht Dauerhaft sind,
    Ebenso wie Buck würde auch ich mich sehr freuen wenn diesbezüglich etwas ins Detail gehn würdest. Wie genau war dein Training? Und hast du tatsächlich gar keine dauerhaften Gains eingefahren in all der Zeit?

    Was deine Fragen angeht hat Buck bereits alle beantwortet. Das Einsteigerpramm ist genau richtig derzeit.
    Viel Erfolg! Und ich freu mich auf einen Log von dir. :)
     
    #5
    The_Driver, BuckBall und Little gefällt das.
  6. lebenskuenstler

    lebenskuenstler PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.01.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Abend Lampe!

    Nein, nein, das hast du missverstanden. :) Ich habe auf schon auch dauerhafte Zuwächse verzeichnen können. Nur hat sich an meiner Penisgröße (gemessen nach einer längeren Pause des Pumpens) schon seit etwa 5 Jahren gar nichts mehr getan. Genauer gesagt hat sich an der NBPEL nichts mehr getan. So genaue Messungen wie hier empfohlen werden habe ich nie durchgeführt. Meine NBPEL war als ich die Pumpe gekauft habe bei etwa 16cm und jetzt nach der längeren Pause sind es 18cm. Was die Dicke angeht, fehlen mir konkrete Werte. Ich würde aber darauf wetten, dass er deutlich dicker ist.

    Die ersten 3 Jahre habe ich mich eigentlich nur an die recht simple und kurze Beschreibung meiner ersten Pumpe gehalten: 3 mal für 5 Minuten Pumpen; jede Woche bei gleichbleibendem Unterdruck 1 Minuten pro Satz hinzufügen; sich auf 3 mal 15-20 Minuten steigern; Pause und Backoff auf 3 mal 5 Minuten mit minimal größerem Unterdruck. Dazu Morgens und Abends im Schneidersitz für 5-10 Minuten den PC-Muskel anspannen und entspannen und beim Masturbieren wurde empfohlen, dass man sich für die Ausdauer beim Sex auf 30 Minuten hocharbeiten soll und statt einer PC-Muskel-Einheit dort das an- und entspannen üben kann.

    Pausen gab es in der Zeit sicher nie länger als 2-3 Wochen und auch dann habe ich oft zumindest vor dem Fortgehen oder einem Date den Penis kurz augepumpt.

    Danach haben sich meine Lebensumstände etwas geändert und es gab eigentlich jedes Jahr Zeiten in denen ich kaum zum Pumpen gekommen bin oder höchstens nur ganz, ganz wenig oder mit engen Zylindern um den Penis nicht zu sehr zu beanspruchen. Das riesige Aufpumpen durch sehr lange Sets hat mich rein vom Aussehen schon wenig begeistert und hatte auch immer recht starke Nebenwirkungen was die Standfestigkeit und das Gefühl beim Sex angeht. Meistens habe ich mich an mehrere kurze Sätze und eher enge Zylinder gehalten. Aber da geht man mit der Zeit eh nach Gefühl.:)
     
    #6
  7. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Interessante Geschichte Lebenskünstler. Ich hatte schon ein wenig Angst das du nach all den Jahren sagst, das die Pumpe nichts bringt. Dem ist Glücklicherweise nicht so und das macht auch mir Mut, für mein künftiges Training mit der Pumpe. Danke dafür!

    Wenn wir jetzt nach etablierten Theorien gehn, kann man deine Stagnation der Bpel/Nbpel recht einfach durch fehlende Dehnung der Tunica erklären. Oder anders gesagt dein Bpfsl Wert gibt einfach kein Wachstumspotenzial mehr her. Umso spannender wird es sein wenn du jetzt das Einsteigerprogramm machst, denn dort hast du wohl das erste mal in deiner PE Karriere Stretches dabei. Die wiederrum gehen den Bpfsl an - und geben so im Optimalfall die Grundlage um deinen Bpel/Nbpel weiter auszubauen.
    Zieh also erstmal das Einsteigerproramm durch und danach sehen wir weiter. Ich bin jedenfalls höhst gespannt auf deinen weiteren Werdegang, und freu mich wie oben erwähnt auf deinen Log!

    Ziehe durch Kollege, viel Erfolg! :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Lampe
     
    #7
    The_Driver, BuckBall und Peacemaker gefällt das.
  8. lebenskuenstler

    lebenskuenstler PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.01.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich mir mehr als einmal (eigentlich immer nach einer Messung) gedacht habe, das Pumpen wäre reine Verarsche. In 5 Jahren hat sich nämlich gar nichts getan und obwohl das Peniswachstum mit dem Ende der Pupertät abgeschlossen sein sollte, halte ich es durchaus für möglich, dass genau das in den ersten 3 Jahren (also von 17-20) den Ausschlag gegeben hat. Dem Körper ist ja sicherlich egal wann mich der Gesetzgeber als Volljährig einstuft.

    Aber naja, ist mir im Prinzip egal. ;) Pumpen hat mir meistens Spaß gemacht und ist mir leicht von der Hand gegangen. Ist ja wirklich nicht so, dass mich die fehlenden dauerhaften Zuwächse besonder gestört haben.
     
    #8
  9. lebenskuenstler

    lebenskuenstler PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    12.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.01.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    19,5 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    Außerdem wollte ich noch zum Log sagen, dass ich euch da enttäuschen muss. ;) Dafür fehlt mir leider die Motivation. Ich dachte eher daran, wiede hier rein zu schauen wenn es was neues zum Penis Exercise zu berichten gibt oder Fragen aufkommen.

    Soweit ich das verstehe, habe ich mit dem PEC-Einsteigerprogramm eh für 3 Monate zu tun und falls Bilder und Videos noch länger brauchen finde ich das zur Not vllt. auch auf einer anderen Seite.

    Dann noch schönen Abend und nochmals danke für die Hilfe.

    Euer Lebenskünstler :)
     
    #9
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das ist richtig. Allerdings ist ein derart deutlicher Wachstumsschub des Penis in so späten Jahren eher ungewöhnlich - aber natürlich nicht unmöglich. Der Penis ist üblicherweise mit spätestens 18 oder 19 Jahren ausgewachsen, wobei der Großteil des Wachstums in früheren Jahren geschieht. Aber wie gesagt: Ausnahmen kann es da sicher geben.

    Schade, das wäre wirklich sehr interessant zu lesen gewesen. Auf jeden Fall viel Erfolg mit dem Training. Sollten Fragen auftauchen, sag einfach Bescheid ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
    lebenskuenstler gefällt das.
  11. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    39
    Beiträge:
    2,861
    Zustimmungen:
    4,529
    Punkte für Erfolge:
    5,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Ich sage, leicht verspätet, auch noch "Hallo und Willkommen" bei uns, lebenskünstler! :)
     
    #11
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lassi stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge Dienstag um 14:59 Uhr
Servus! Der neue stellt sich vor und benötigt gleich Rat:) Einsteiger und Neuankömmlinge 19 Nov. 2017
Normal wenn man sich jemand besseren als sich in seinen sex Fantasyien Vorstellt :D? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 11 Nov. 2017
derfliesenleger stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 22 Okt. 2017
Julian stellt sich vor, Hallo Leute Einsteiger und Neuankömmlinge 25 Sep. 2017