Lantions's Trainingslog

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Lantion, 12 Dez. 2019.

  1. Lantion

    Lantion PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    21.09.2019
    Zuletzt hier:
    19.03.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hallo Community,

    Das ist nun mein Trainingsplan:
    Runde wir mal auf. Start ist der 1.12 (28.11.19)
    5 Min Aufwärmen
    18 Min klassisches Streching 20/10 Sek (Zeit ohne Pausen ist 12)
    2x wöchentlich Myofascial Unlocking
    10-25 Min klassisches Jelqing
    5 Min Ballooning
    5 Min Beckenbodentraining
    5on/2off

    Infos zum Training:
    Wenn beim Jelqing diese zu High/Low werden, werden diese für 1-2 Min gemacht.
    Revers-Kegeln fällt mir immer noch total schwer, habt ihr irgendwelche tipps?
    Myofascial Unlocking hat schon was gebracht das wird später weiter erläutert.

    Hier nochmal meine "ersten" Maße nach der Zirkumzision, diese Werte sind nicht alle richtig, wie schon in meiner Vorstellung beschrieben. Und warum diese und nicht die neuen steht auch weiter unten.

    BPFSL: 14
    BPEL: 13,5 - 14,3
    NBPEL: 14,3
    EGbase/mid/top: 14/13,3/13

    BPFSL/BPEL/NBPEL waren durch den Verheilungsprozess negativ beeinflusst und konnten nicht richtig ermittelt werden, da Erektionsprobleme es erschwerten.

    Von dieses Werten ausgegangen WAR mein Endziel NBPEL von 18 und EG von 14 . Zwischenziel wäre NBPEL von 16 gewesen.


    Jetzt kommen wir zu den Sachen wo ich Hilfe benötige.

    1.
    Ich hatte vor 2 Woche also vor dem Start des Trainingsprogrammes meine Werte aufgenommen. Nun habe ich diese leider Heute verloren also den Zettel, sollte ich nun einfach neu die Maße nehmen oder bis zum Ende der 3 Monate warten und dann messen? Hatte eigentlich das so vor, dass ich nach den 3 Monaten mein Trainingsbericht eröffne, naja.
    Nachteil nach 3 Monate, ich habe dann keine Vergleichswerte. Jetziges messen ist etwas beeinflusst durch das Training aber bestimmt besser als nach 3 Monaten.

    2.
    Wie schon erwähnte in der Vorstellung das mein NBPEL bei 16 ist lag dieser nach der Zirkumzision bei 14. Seit dem ersten mal des Ausführens des Myofascial Unlocking bemerkte ich schon das die Bänder verkrampft waren. Nun nach 2 Wochen erreiche ich die 16 schon "weit" aus öfters.
    Gefühlt 2 von 30 mal; 14,5/15/14,7/15,2/14.../16.
    Das ist natürlich nicht das Problem, sonder wie messe ich nun. Da ich ja neu messen muss/sollte.
    Gehe ich von 16 aus oder das was im Moment häufiger erreicht wird also die 14?
    Könnte auch beide Werte aufnehmen.

    3.
    Hängt wahrscheinlich mit dem 2. Problem zusammen. Aus Neugier habe ich gemessen wo er knapp 16 war. Dann war EGbase/mid/top: 13,2/12,5/12
    Gibt es da ein Zusammenhang das ich nun bei EG was "verloren" habe oder geht das dann nur in die Länge?
    Kann auch an anderen Faktoren gelegen haben...


    Wenn bei den neuen Maßen die EG sich etwas verringert hat würde ich gerne das Programm so ändern das doch eine Übung dabei ist die auf EG geht statt BPFSL/BPEL. Meine Idee ist dann das klassische Jelqing auf 10-15 Min zu limitieren und 2-5 Min High Jelqing zu betreiben und vielleicht noch mit 1 Minute Erect Squeezes zum herantasten.


    Aber es soll auch nicht nur negatives berichtet werden. :D
    Meine leichten Erektionsprobleme werden weniger, nicht nur die Dauer sondern auch die EQ hat sich erhöht. Dennoch nicht immer bei 100% EQ eher im Bereich von ~80. ABER es wird besser.
    NBPEL von 16 wird wieder erreicht.
    Schon diese 2 kleinen Erfolge geben mir einen Motivationsboost!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2019
    #1
    Loverboy, Kolben und MaxHardcore94 gefällt das.
  2. Loverboy

    Loverboy PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    23.03.2020
    Themen:
    43
    Beiträge:
    1,602
    Zustimmungen:
    2,328
    Punkte für Erfolge:
    5,930
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Lantion:

    Mache Revers-Kegeln im stehen.

    Es ist drücken wie beim Stuhlgang, und dann gleich über gehen
    in normales Kegeln.

    d.h. ca.10 Sekunden Reserv-kegeln und 3 Sekunden normales Kegeln an einem Stück.

    Es trainiert den Penis von innen,
    wie etwa jelgen von außen.

    Viel spaß.

    viel Erfolg von Loverboy
     
    #2
    Lantion und Kolben gefällt das.
  3. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    01.04.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,615
    Zustimmungen:
    8,131
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Würde die jetzigen Werte aufnehmen.
    Siehe Antwort oben.
    Wurdest du denn sehr straff beschnitten?
    Eigentlich hast du mit den jetzigen Werten sogar Gewinn gemacht.
    Könnte man auf die EQ Verbesserung schieben.

    Die Einbußen in der Länge auf die Beschneidung.
    Wie wurdest du denn beschnitten ?
     
    #3
    JohnHolmes, Loverboy und Lantion gefällt das.
  4. Lantion

    Lantion PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    21.09.2019
    Zuletzt hier:
    19.03.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,3 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Danke, im stehen klappt das schon besser.

    Ganz im gegenteil der Arzt hat da genug Haut gelassen, dachte auch erst das es daran lag. Also das die Spannung den Penis nach innen drückte. Es war eine komplette Beschneidung.

    Volumentechnisch habe ich etwas mehr. Bedeutet trotzdem aber das EG weniger geworden ist.
    Ist nicht das schlimmste, kann ja einfach eine Übung dazu ins Training packen.


    Werde morgen ein Tag pausieren und dann am Donnerstag messen.
     
    #4
    Loverboy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trainingslog KragZz Trainingsberichte 25 März 2020
RiseAndShine´s Trainingslog Trainingsberichte 10 März 2020
Krawatti 86er Trainingslog Trainingsberichte 10 März 2020
Giacomos Trainingslog Trainingsberichte 8 März 2020
Nikolaus‘ Trainingslog Trainingsberichte 2 Feb. 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden