Knoten / Knorpel unterhalb der Eichel

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
358
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
Habe irgendwie eine Art Knoten,harter Knuppel unterhlab der eichel bekommen.
Ist direkt unter der eichel auf der vorderseite des Penis.

Denke ist ne entzündeter Lymphknoten oder eine kleine Venenthrombose.

Schonmal einer Erfahrung damit gehabt ? wann ging es wieder so weg ?
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich habe auch so ein teil, sitzt bei mir aber ein bisschen tiefer. Hab das ding jetzt schon ein jahr oder länger ich glaube die gehen nicht weg.
 

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
358
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
Ich habe auch so ein teil, sitzt bei mir aber ein bisschen tiefer. Hab das ding jetzt schon ein jahr oder länger ich glaube die gehen nicht weg.

super ;)

da kommt jetzt freude bei mir auf :banghead:

will das ding weg haben :///
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Wollte diesbezüglich schon seit ewigkeiten mal zum urologen gehen aber ist immer im alltag untergangen. :facepalm2: Falls ich es doch noch irgendwann mal schaffe berichte ich dir davon. :D
 

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
358
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
ja war beim hausarzt, der meinte ja kleine venenthrombose , oder was mim lyphknoten oder sowas..
aber ich müsste nicht zum urulogen weil wäre nix ernstes und sowas ginge iregendwann weg, wann könnte er nicht sagen :/
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
einen venenthrombose halt ich auch für sehr warscheinlich da er bei mir auch direkt auf der ader sitzt. Solltest bei dir mal genauer hinschauen dann siehst du ja ob es auf bzw. in einer ader ist. :D
Ich hoffe mal das es weg geht irgendwann, aber kann scheinbar sehr lange dauern. Bedenklich ist es tatsächlich nicht denn andere adern werden jetzt voll den job von der verstopften ader übernehmen. :juggle:
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
@MisterLong: Hast du mal ein Bild parat? Einfach eine Makro-Aufnahme, so dass nur das Teil und sonst nichts zu sehen ist. Dann könnten andere, die so was bei sich feststellen, sich auch beruhigt zurücklehnen ;)

Grüße
BuckBall
 

thomasius

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
351
Reaktionspunkte
948
Punkte
790
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
21,5 cm
NBPEL
20,1 cm
BPFSL
24,3 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Das sieht man nicht unbedingt, man fühlt nur den knubbel wenn man draufdrückt, zumindest war es bei mir so. Aber geht von alleine weg...
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Doch man sieht das schon, kann ja auch sein das du etwas ganz anderes hattest. Oder das ich was anderes habe als ihr!:D
 

thomasius

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
351
Reaktionspunkte
948
Punkte
790
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
21,5 cm
NBPEL
20,1 cm
BPFSL
24,3 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Wahrscheinlich kommt es auf die grösse an...
 

slim_filter

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
18.04.2015
Themen
9
Beiträge
434
Reaktionspunkte
1,128
Punkte
690
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Also mir ist vor etlichen Jahren mal ein Blutgefäß neben der Harnröhre geplatzt, fragt mich bitte nicht wie, weil keine Ahnung.

War damals beim Uro, weil ich dachte IPP oder Krebs, oder sonst was. Er meinte ist völlig unbedenklich, wenn es mich zu sehr stört oder schmerzt verödet er es.

Jungs mal am Rande, wenn ihr irgendwas an eurem Ding habt, was euch seltsam vorkommt oder dergleichen. Geht gleich zum Uro, wenn nötig zu 2 verschiedenen. Eure Krankenkasse zahlt das sowieso und mit einem Penis macht man echt keine Witze.
Falls ihr Verletzungen durch PE habt nehmt aber immer die Gute :"Ich bin auf den Fahrradrahmen gefallen" oder "Ich hab ihn mir beim Sex irgendwie verdreht" etc. Da die Kasse nicht zahlt, wenn Verletzungen durch mutwilliges bzw. unverantwortliches Verhalten zustande kommen.

Alles Gute dir.

Kann es evt. ein Donut sein oder etwas ähnliches? Tut es weh?
 

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
358
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
@MisterLong: Hast du mal ein Bild parat? Einfach eine Makro-Aufnahme, so dass nur das Teil und sonst nichts zu sehen ist. Dann könnten andere, die so was bei sich feststellen, sich auch beruhigt zurücklehnen ;)

Grüße
BuckBall

leider zu spät :(
ist stark geschrumpft , dass man es nur noch spürt aber nicht mehr großartig sieht.
war vorher auf erbsengröße, jetzt vieleicht noch stecknadelkopf.
Man spürt halt nur die Vene selber das diese einfach ein harter strang ist.
Doc meinte wird noch paar Wochen dauern bis es weg geht, und einzige was hilft ist viel trinken.
Aspirin würde nichts bringen.
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,735
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Viel trinken und viel Wärme in Kombination mit PE-Pause sind sehr oft Universalheilmittel für PE-Verletzungen.
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
@The_Driver bringt bei mir herzlich wenig hab das teil jetzt schon so lange&ist absolut kein land in sicht. Ist zwar auch nur stecknadel kopf groß dennoch stört es einen.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
@The_Driver bringt bei mir herzlich wenig hab das teil jetzt schon so lange&ist absolut kein land in sicht. Ist zwar auch nur stecknadel kopf groß dennoch stört es einen.
Hast du es schon mal mit ausgedehnten Wärmebehandlungen ohne Training versucht? Gerade die Wärme in Kombination mit der Schonung soll da sehr viel bringen.

Grüße
BuckBall
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Es kam bei mir ja nicht durch das training, es sind jetzt bestimmt 2 jahre seitdem ich das habe. Und ja ich hab sowas bereits versucht. Mein knorpel sitzt auch eher weiter unten. Frage mich ob sowas wohl auswirkungen auf pe hat?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Mein knorpel sitzt auch eher weiter unten. Frage mich ob sowas wohl auswirkungen auf pe hat?
Ich würde mich eher andersherum Fragen, also ob das PE-Training Auswirkungen auf den Knubbel hat ;) Beim Training dürfte dich das ja erst mal nicht einschränken, die Frage ist nur, ob der Knubbel sich verstärkt, wenn du trainierst.
Warst du denn damit mittlerweile schon bei einem Urologen?

Grüße
BuckBall
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Nein war ich nicht, habe leider noch nicht die zeit gefunden. Wenn ich eine errektion bekomme verstärkt sich der knubbel sowieso und wird dementsprechend auch härter. PE hat bis jetzt noch keine auswirkungen darauf gehabt er ist immernoch gleich groß und verhält sich auch wie vorher. :spank:
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Im Zweifel (wenn du gesetzlich versichert bist, dann sowieso) immer lieber einmal mehr zum Arzt gehen als einmal zu wenig ;)
Sehr wahrscheinlich ist es auch bei dir nur eine verhärtete Ader bzw. kleine Thrombose (bislang waren die Diagnosen der Urologen, von denen die User berichteten, bei solchen Symptomen immer komplett tiefenentspannt) und du musst dir keine Sorgen machen. Aber dann hast du es zumindest abklären lassen und kannst beruhigt damit leben.

Grüße
BuckBall
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
621
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi leute,
Der knorpel ist seit gestern ganz rot und geschwollen richtig groß geworden sieht so aus als wäre der entzündet oder sowas. Jemand vielleicht eine ahnung was das ist? Hab den termin beim urologen erst in 2 wochen und will nicht solange warten :arghh:
 
Oben Unten