Joe's holpriger PE-Start

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von joe citizen, 7 Jan. 2016.

  1. joe citizen

    joe citizen PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    07.01.2016
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    80
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    200 cm
    Körpergewicht:
    108 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hi Leute, Joe hier :)

    Ursprünglich war ich auf der Suche nach Mitteln und Übungen die meiner nachlassenden EQ entgegen wirken können und da Übungen wie Kegeln, Edging mit Kopfkino und Handtuchheben auch sehr gut angeschlagen sind, wollte ich auch den Übungen zur Penisvergrößerung eine Chance geben.

    In meiner Jugend habe ich sehr gerne intensive Masturbationseinheiten mit Übungen wie Erect Squeezes, Erect Stretches, Erect Bends, halben Dry Jelqs mit sehr großer EQ, statischem "Handtuchheben" gegen die Hand und allem möglichen Versuchen den Orgasmus hinauszuzögern durchgeführt. Eine 3/4 Stunde, volle Stunde und teilweise noch länger. Ich war zwar damals überzeugt, dass dadurch mein Penis größer wird, aber irgendwann wird man halt älter und hat wichtigere Dinge zu tun.

    Tja, für mehr als 1-2 Wochen hielt die Neugierde jetzt aber nie und das Interesse für PE flammt jetzt seit 4-5 Jahren immer wieder kurz auf. So genau weiß ich das nicht.

    Am Ende des Sommers war es mal wieder so weit und ich bin dann hier gelandet. Als ich auf den Kopfkino-Thread gestoßen bin, fand ich die Idee gut und habe versucht es Little nachzumachen und ein paar Sexgeschichten zu Papier zu bringen. Tja, gar nicht so leicht wie es ausschaut. Besonders für so einen Halbgebildeten wie mich. Aber irgendwas daran hat mir gefallen und ich habe mich dann regelmäig und meistens am Wochenende ein wenig mit Word herumgeplagt. Statt Kopfkino sind es zwar hauptsächlich alte Frauengeschichten und wie es dazu kam. Aber Spaß macht es mir trotzdem.

    Naja, wie dem auch sei: lustigerweise hat mir das geholfen beim PE Routine zu finden und ich bin seither auch mehr schlecht als recht am trainieren. Angefangen habe ich mit einem Penimaster und nachdem ich mich hier ein wenig eingelesen habe, bin ich auf die Anfängerroutine gewechselt.

    Da ich mir vor Jahren die Penisbänder/das Gewebe an der Base verletzt habe und der Bereich schnell Probleme macht, läuft das Training aber alles andere als optimal und ich muss alle paar Wochen pausieren. 2-Point-Stretches mache ich im Prinzip von Anfang an und ordentlich mit einer Infrarotlampe Aufwärmen tu ich schon, aber trotzdem passiert es immer wieder, dass nach einer Trainingseinheit die Base für 1-2 Tage (bei vollständiger Ruhe) schmerzt. Im Prinzip besteht ab 7-8 Minuten Stretchzeit die Gefahr, dass es dann zwickt. Bei 5-6 Minuten gab es das noch nie. Aber ich hatte auch schon Stretchzeiten über 15 Minuten wo es nachher keine Probleme gab.

    Ich bin deshalb auf der Suche nach Möglichkeiten die BPFSL zu erhöhen und dabei gleichzeitig die Penisbänder möglichst zu entlasten. Wäre toll, wenn mir da jemand Tipps geben könnte.

    Denn so wirklich weitergekommen bin ich mit den BPFSL Gains auf Dauer nicht.

    Anfang November habe ich bei der BPFSL 19cm gemessen, Höchstwert war Mitte Dezember 20cm und aktueller Wert ist wieder auf 19,5cm.

    Bei der BPEL gab es die Schwankungen nicht, aber ich habe seit Anfang November mit 18,5cm auch nur 0,5cm auf die aktuellen 19cm BPEL gegaint.

    Joe
     
    #1
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,784
    Zustimmungen:
    5,781
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi Joe,

    erstmal willkommen im Forum,
    Super Vorstellung kann ich nur sagen.:thumbsup3::claphands:

    Ich kann dir da nur zu den 2P Stretches raten. Im Prinzip also mit einer Hand die Base unten fixieren und mit der anderen Hand stretchen.

    In deiner Vorstellung habe ich was von Penimaster gelesen. Ist noch der alte? oder der PMpro.
    Wenn du den mit dem Stangenexpander benutzt, so hast du ja auch die Base fixiert, somit hast du weitgehenst die Ligs ausgeklammert.

    Wie ich dann auf Deine Maße gesehen habe, so habe ich mich allerdings gefragt warum du PE machen willst. Du weißt schon das du da eine richtige Käule in der Tasche hast:facepalm2:

    Egal wie, einlesen ist für PE das Wichtigste. Ich meine damit die Beiträge in der PEC-Wissensdatenbank und in den Trainingsberichten weniger Kopfkino;)
    Was sind denn Deine Ziele? Denk immer auch ein wenig an die Frauen. Den er muss ja nachher noch passen:D
    Was ist den Dein NBPEL?

    Ich bin dann mal auf deine Kopfkinogeschichten gespannt. Nur beim Einstellen daran denken, dass sie vom Jugendschutz in Ordnung sind.

    Ich wünsche Dir gute Gains und gutes Durchhaltevermögen:pec02:
     
    #2
  3. joe citizen

    joe citizen PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    07.01.2016
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    80
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    200 cm
    Körpergewicht:
    108 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Hi little, danke für deine Antwort! Falls es Bedenken wegen dem Jugendschutz gibt, werde ich mich einfach von dir fachmännisch beraten lassen :D Aber ehrlich gesagt sind das wirklich weniger Kopfkino-Geschichten sondern mehr ein Rückblick über vergangene Eskapaden und die vielen schrägen Frauen die ich so getroffen habe. Meine Frau liest hin und wieder was ich gerade schreibe und bis jetzt gab es hauptsächlich Kopfschütteln und resignierte Säufzer:D

    Also ich habe noch den alten Penimaster ohne Saugglocke und mit dem Stangenexpander. Ist wirklich nicht der Brüller den zu tragen. 60 Minuten am Stück gehen noch so, aber nach 2-3 Sets würde ich das Teil trotzdem lieber in die Tonne kloppen. Lohnt sich der Kauf dieser Saugglocke? Ich glaube man kann da ja einfach umrüsten.

    Kennst du noch andere Stretchübungen die wie die 2-Point Stretches die Ligs rausnehmen? Bei mir ist das noch immer zu viel.

    Was meine Penisgröße angeht weiß ich schon, dass meiner ganz ordentlich ist. Aber nach meiner Verletzung ist einerseits der Erektionswinkel deutlich gesunken (von 11 Uhr auf 7 Uhr) und ich musste sehr lange Zeit viel vorsichtiger damit umgehen. Genau Maße habe ich nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Penis damals in Topform ca. 20cm BPEL und 14,5cm EG hatte. Meckern darf ich sicher nicht, aber ist halt doch etwas enttäuschend wenn man an 10 Jahre zurück denkt und das mit heute vergleicht. Das Kegeln und Training für den Beckenboden ist zwar super, aber macht auch Lust auf mehr.
     
    #3
    Palle, Little und Peacemaker gefällt das.
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,784
    Zustimmungen:
    5,781
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    schau mal hier rein für die Kopfkino-Geschichten.
    PEC News - PEC-Newsletter 11/2015
    hihi, deine Frau schüttelt bestimmt mit dem Kopf, weil sie denkt. "Hör auf zu schreiben, laß es uns lieber machen":popp:
    Sorry, für meine Gedanken.

    Was den Penimaster betrifft. Ja, die Saugglocke ist wirklich besser. Aber ich komme wieder auf Deine Maße zurück. Das Teil kostet auch ein wenig. Ob es wirklich Sinn macht, ist immer eine andere Frage. Denn ich würde schon sagen, daß du ihn dann 3 Stunden tragen musst.
    Die 2 P-Stretches langen 10-15 min. Das kombiniert mit dem jelqen 10-15min. und deine alten Maße sind wieder da. Ohne groß Geld auszugeben.
    Im übrigen macht das Jelqen auch Spaß. Und dabei noch ein wenig Kopfkino. o_O
    Kostet kein Geld, bingt Gains und ist noch geil dazu.

    Man was habe ich heute für eine Ausdrucksweise. Muss mich mal proforma dafür entschuldigen.

    Hast du eigentlich mit deiner Frau mal darüber gesprochen was du vorhast? Ich weiß ja nicht wie sie tickt. Ich frage nur, wenn sie schon deine Geschichten ließt.
     
    #4
    Palle und joe citizen gefällt das.
  5. joe citizen

    joe citizen PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    07.01.2016
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    80
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    200 cm
    Körpergewicht:
    108 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Danke Little, hab ich mir angeschaut. Weißt du zufällig welche Konsequenzen ein Verstoß gegen den Jugendschutz mit sich bringt? Einige Stories wären nicht gerade pornografisch, aber passen wahrscheinlich auch nicht in das Bild der heilen Vorstadtwelt und meinen Kindern würde ich die auch nicht erzählen wollen ;)
    Wenn der Beitrag dann einfach gelöscht wird, wäre das ja kein Problem. Wenn der Admin einen Brief vom Anwalt bekommt oder sonst was, aber schon
    Uh, ich glaub sie fragt sich eher was sie da für einen Neandertaler in der Wohnung sitzen hat. :spank:Aber irgendwas muss sie davon auch anziehen:p
    Ganz ehrlich, eingebremst hat mich erst die Verletzung am Penis. Wenn du Angst hast, dir dein Teil im Rausch ganz kaputt zu machen, achtet man schon eher in welche Richtung sich das fröhliche Zusammensein entwickelt.
    Mein Penis wird auch heute noch nach einer durchzechten Sylvesternacht knüppelhart. Und obwohl ich nie der Typ mit den flotten Sprüchen war oder gezielt nach einem Stich gesucht hat, gefällt mir halt eine gemütliche Runde und wenns grad so lustig ist, drinkt man auch gerne mit ohne groß nachzudenken. Da ich im Rausch extrem zutraulich und harmoniebedürftig werde (ich glaub das fällt beim menschlichen Balzgebaren unter Welpen-/ oder Schlafzimmerblick) und schon immer sehr nett und zuvorkommend Frauen gegenüber war, hast du dann oft eine ähnlich lustig zusammengewürfelte Kombination an Charakteren im Arm.:grumpy:

    Ja, das Training an sich macht eh Spaß. Besonders das Jelqen und Edging finde ich super. Nur sieht die Sache anders aus, wenn die Ligs wieder mal Probleme machen.:facepalm2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2016
    #5
    Palle und Little gefällt das.
  6. joe citizen

    joe citizen PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    07.01.2016
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    80
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    200 cm
    Körpergewicht:
    108 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Sorry, dass ich das geteilt habe. War am Telefon.
    Nein, das Thema PE an sich habe ich nicht angesprochen. Aber sie weiß, dass ich mir den Penis verletzt habe und wir sind sehr locker was die eigene Sexualität, Sexualgeschichte und auch Selbstbefriedigung angeht. Dass ich immer meine "Penisübungen" mache weiß sie ja schon lange und ich glaube für sie gehört das irgendwie dazu. Sie macht ja auch ihr Beckenbodentraining oder Dinge die für sie sind und mich nicht unbedingt betreffen müssen.

    Und was meine "Dummheiten" angeht kennt sie ja auch sowieso schon die ein oder andere Geschichte. Nur so wirklich am "aufarbeiten" bin ich ja erst seit letztem Sommer und obwohl ich ihr da sicher nicht alles erzähle, rede ich auch mit ihr darüber wenn mir dadurch was eingefallen ist, dass sie vllt. interessiert oder irgendwie scharf finden könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2016
    #6
    Palle und Little gefällt das.
  7. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi Joe,
    Little hat dich ja ordentlich mit Stoff versorgt.
    Wollte dich hier im Forum willkommen heißen und freue mich schon auf die ein oder andere kommende Geschichte ;)
    Bleib bloß verletzungsfrei, das ist im PE das allerwichtigste!

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #7
    Palle gefällt das.
  8. joe citizen

    joe citizen PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    07.01.2016
    Zuletzt hier:
    22.01.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    80
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    200 cm
    Körpergewicht:
    108 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Danke P.Enis, ja, Little hat nen guten Job gemacht!:thumbsup3: Ich hoffe ich finde was, das euch gefallen könnte. Bin leider auf dem Familiencomputer und da hab ich das aus offensichtlichen Gründen nicht gespeichert.;)

    Wünsch dir auch, dass dir PE nur Gutes bringt und du nicht die Damenwelt wegen einem Jeql zu viel auf dich warten lassen musst :D

    Joe
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2016
    #8
    Peter Enis und Palle gefällt das.