It's Tool-Time

Undercover

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
03.06.2017
Themen
2
Beiträge
6
Reaktionspunkte
24
Punkte
16
So ich Lege jetzt, nach meinem ersten Training heute auch ein Trainings-log an.
Der wird mich hoffentlich am ball halten und mir je nach dem bei fragen über die Community Hilfe beschaffen :D.
Startwerte nochmal hier rein kopiert:
Startmessung 9.6.17
BPEL: 19,0cm
BPFSL: 20,2cm
EG-Mid: 12,2cm
EG-Base:12,3cm

Es sind alles Mittelwerte.
EG fand ich sehr schwer zu messen(schwankende EQ). Vor allem an der Base da könnte ein Messfehler sich eingeschlichen haben da ist der Mid wert etwas zuverlässiger als Mittelwert.

Führe auch eine Excel-Tabelle aus der hervorgeht dass am 16.09.17 wenn alles gut verläuft die erste Messung nach 3 pause Tagen stattfindet:ok_hand:

Routine ist wie folgt:
habe mich für 2/1 3/1 Wochen entschieden, Da viele diesen Rhythmus wohl ganz gut in der Anfangszeit fahren
das Training setzt sich zusammen aus:
-->Aufwärmen
5-10 minuten aufwärmen mit einer Wärmflasche oder heizkissen(Ich weiß, dass viele user die IR-Lampe bevorzugen)
-->Stretchen (9 min)[..
*Ein Satz, alle 9 Richtungen je 30 Sekunden (4,5 min)
*Nachwärmen 2 Minuten
*zweiter Stretch Satz gleiche Ausführung
*Nachwärmen ...]
-->Jelqen Mid-EQ bei 50/60 EQ 10 Minuten

Übungen fanden im zurückgelehnten sitzen Statt

Versuche mindestens jede Woche ein kleines Update zu geben:thumbsup3:
Bin für Verbesserungsvorschläge oder kritik offen :)!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,215
Reaktionspunkte
125,320
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
"It´s Tool Time"
was für ein subtil gewählter, perfekter Titel für Deinen Log :D
Trainingsplan sieht perfekt aus - scheinbar prima eingelesen :thumbsup3:

Zwei kleine Anmerkungen: Ideal zum Aufwärmen ist eine Reissocke - Du nimmst einfach eine alte Socke, füllst sie locker mit ungekochtem Reis und machst einen Knoten rein. Diese wärmst Du dann in der Mikrowelle. Da Du sie um Deinen Penis wickeln kannst, wärmt sie diesen ideal für´s Training auf. Während des Trainings benutzt Du eine IR Lampe (kostet Dich etwa 20€) ... damit ersparst Du Dir das nachwärmen und hältst Dein Glied durchgehend geschmeidig.

Wir PEler bleiben nicht am Ball sondern bei der Stange.

Viel Spaß Adrian
 

Hannibal

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
26.10.2016
Themen
2
Beiträge
442
Reaktionspunkte
1,631
Punkte
1,335
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Base)
15,8 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,6 cm
Hi Undercover,

willkommen in der Community.
Du bringst ja schon beachtliche Maße mit - ich wünsche dir einen guten Start und viel Spaß beim Training!

wenn Fragen, dann fragen ...
cheers Hannibal

@adrian61 ... die Reissocke werde ich mir bauen ...
Zwei kleine Anmerkungen: Ideal zum Aufwärmen ist eine Reissocke - Du nimmst einfach eine alte Socke, füllst sie locker mit ungekochtem Reis und machst einen Knoten rein. Diese wärmst Du dann in der Mikrowelle. Da Du sie um Deinen Penis wickeln kannst, wärmt sie diesen ideal für´s Training auf.
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,978
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Hi @Undercover ,
Von mir auch noch ein herzliches Willkommen! :)

Hab mir nochmal Deine Startwerte und Deine Ziele in Deinem Profil angesehen und festgestellt, dass wir sehr ähnliche erigierte und schlaffe Längenwerte haben, aber Deine erigierten Dickenwerte stark unter den meinen liegen. Ich empfinde das Länge-Dicke-Verhältnis meines Penis gerade noch als ausgewogen (könnte eher noch dicker sein), wogegen Du fast gar keine Gains bzgl. Dicke als Ziel angegeben hast, aber 1 cm mehr in der Länge.
Vielleicht überdenkst Du nochmal Deine Zielstellung und gehst lieber mehr auf Breite? Für das Anfängertraining macht das natürlich noch keinen Unterschied, aber wenn es mal Zeit wird zu fokussieren, würde ich an Deiner Stelle trotz L1G2-Theorie eher früher als später auf Dicke gehen...
 

Undercover

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
03.06.2017
Themen
2
Beiträge
6
Reaktionspunkte
24
Punkte
16
@marsupilami Danke erstmal :).
Meine Endziele aus dem Vorstelllungs-Thread stehen ja immer noch, und darunter waren 2 bis !!3!! cm EG-Mid dazu gewinnen :). Aus meinem Profil geht ja 'nur' das Ziel der ersten Etappe der Reise hervor (vielleicht sollte ich das überarbeiten), sprich, das was ich mir mit kontinuierlichem Training in einem halben bis ganzem Jahr erhoffe(und was, wenn man sich die Erfolge der meisten user ansieht nicht all zu hoch gegriffen ist.. vermute ich jedenfalls). Aber nach den ersten drei Monaten sieht das ganze vielleicht auch ganz anders aus :D. Aber Ja dicke geht mir ehrlich gesagt schon vor länge. Würde mich dann aber doch lieber gedulden, denn man ließt hier von den Erfahrenen sehr oft, dass wenn man zu erst auf die dicke geht es sehr schwierig sein soll in länge was dazu zu gewinnen. Nur in einem Thread wurde auf G1L2 eingegangen, sollte ich mir vielleicht nochmal genauer Durchlesen

@adrian61 Die Reissockenidee werde ich auf jeden Fall umsetzen nur mit der IR lampe kann ich mich noch nicht so richtig anfreunden. ...Also mit der Idee, dass die Schwimmer Temporär nicht schwimmen wollen :D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,215
Reaktionspunkte
125,320
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
GuMo @Undercover
Deine Primärziele sind den Möglichkeiten richtig angepasst - Du wirst (wie die meisten) durch das Einsteigertraining auch dann Länge gewinnen, wenn das nicht Dein eigentliches Ziel ist. Bei den Anfangswerten kannst Du es getrost sehr relaxed angehen. Nach dem Anfängerprogramm - falls Du Dein Längenziel erreicht hast - kannst Du schon relativ bald lig-lastige Stretches durch tunica-lastige ersetzen um die Differenz zwischen BPFSL und BPEL zu verringern und Dich dann auf Dicketraining focussieren.

Um Deine Fertilität solltest Du Dir keine große Sorgen machen. Wenn bislang alles in Ordnung war, wirst Du durch die Verwendung einer IR Lampe keinen Schaden nehmen. Die Zeiten der Erwärmung sind relativ kurz und einen gewissen Abstand zwischen der Wärmequelle und Deinen Kronjuwelen wirst Du wohl einhalten ;) Also wenn Du nicht gerade aktuell den Wunsch hast, ein Kind zu zeugen oder Dir Dein Einkommen durch Samenspenden bestreitest, musst Du da keine Bedenken haben :D
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,978
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
@marsupilami Danke erstmal :).
Meine Endziele aus dem Vorstelllungs-Thread stehen ja immer noch, und darunter waren 2 bis !!3!! cm EG-Mid dazu gewinnen :). Aus meinem Profil geht ja 'nur' das Ziel der ersten Etappe der Reise hervor (vielleicht sollte ich das überarbeiten), sprich, das was ich mir mit kontinuierlichem Training in einem halben bis ganzem Jahr erhoffe(und was, wenn man sich die Erfolge der meisten user ansieht nicht all zu hoch gegriffen ist.. vermute ich jedenfalls). Aber nach den ersten drei Monaten sieht das ganze vielleicht auch ganz anders aus :D. Aber Ja dicke geht mir ehrlich gesagt schon vor länge. Würde mich dann aber doch lieber gedulden, denn man ließt hier von den Erfahrenen sehr oft, dass wenn man zu erst auf die dicke geht es sehr schwierig sein soll in länge was dazu zu gewinnen. Nur in einem Thread wurde auf G1L2 eingegangen, sollte ich mir vielleicht nochmal genauer Durchlesen
Ok, hatte Deinen Vorstellungsthread etwas aus den Augen verloren, sorry; Sehr gut, dass Du Deine (Teil-)ziele mich solchem Bedacht und ohne unrealistisch zu werden wählst. Das klingt nämlich alles durchweg vernünftig und erreichbar, und 2-3 cm EG auf lange Sicht sind durchaus nicht übertrieben. Nur wie gesagt, mit deutlich noch mehr Länge bekommst Du vielleicht bald mal Probleme mit der Damenwelt, wogegen Du bei der Dicke gut im Durchschnitt liegst, auf den man auch in Hinblick auf die Vaginas dieser Welt und in Bezug auf Deine schon beachtliche Länge noch ruhig einen cm Durchmesser draufpacken kann, damit das ganze auch etwas proportionaler wirkt.

Ich wünscht Dir jedenfalls, dass Du Deine Ziele erreichst und noch übertriffst; das richtige Mindset, den richtigen Ansatz und das richtige Forum hast Du jedenfalls schon mal dafür gefunden...;)
 
Oben Unten