Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
16.12.2019
Themen
15
Beiträge
1,831
Reaktionspunkte
5,153
Punkte
3,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Es gibt noch keinen richtigen Rezepte-Thread. Egal, ob gekocht, gebraten, gegrillt oder gebacken... Egal, ob gesund oder nicht. Für die seelische Gesundheit sind sündige Gerichte nicht zu verachten. Ein geiles Stück Torte oder fantastischer Schokoladenkuchen kann auch Balsam für die Seele sein. 🤤🥴

Ich selber bin ein Suppenkasper, backe aber auch mal gern leckere Kuchen, Torten und Cupcakes, die hübschen Schwestern vom Muffin. 🧁

Jeder ist aufgefordert, seine Rezepte, ob gesund oder sündig, gern auch mit einem Bild der Kreation, hier zu teilen. Dieser Thread soll nur Rezepte beinhalten, die auch gern kommentiert werden können, aber bitte keine Diskussionen, was an dieser oder jener Zutat nicht gut ist, egal ob Klima, Haltung oder sonstwas.

Schreibt auch gern etwas zu eurem Equipment.

Soviel zur Eröffnung des Threads.

Viel Spaß beim Teilen und nachmachen, guten Appetit!

🍕🍗🥩🥯
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
16.12.2019
Themen
15
Beiträge
1,831
Reaktionspunkte
5,153
Punkte
3,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Nach der Eröffnung fange ich mal mit meinem Equipment an:

TM5, OptiGrill, Handmixer, Slowjuicer, Zentrifugalentsafter, Fritteuse, Heißluftfritteuse, KitchenAid, Herd und Backofen, Mikrowelle.

Da ich irgendwie Kürbisse bis zum Abwinken geschenkt bekomme, gibt es derzeit natürlich passend zur Saison Kürbis.

Gern eine Suppe, die im TM superschnell und einfach gemacht ist.

Man nehme Kürbis und Brühe als Basis, schwitzt Zwiebel an. Je nach Geschmack kommen dann Kokosmilch, Orangensaft, Ingwer, Curry, Apfel, Möhren dazu.
Meist ist es bei mir Kokosmilch und Curry.

Im TM mache ich das so:

Eine Zwiebel schälen und halbieren, für ein paar Sekunden im TM hacken. Dann ein bisschen Öl dazu und 4 Minuten anschwitzen. Dann schmeiße ich den Kürbis gewürfelt dazu, gekörnte Brühe und ein bisschen Wasser, oder auch gleich Kokosmilch. Aber nicht zu viel, sonst wird die Suppe zu dünn.
Dann alles 15-20 Minuten auf langsamer Stufe garen, wenn alles gut gegart ist, auf Volldampf sämig pürieren. Mit Curry abschmecken, vielleicht noch Crème fraîche dazu, fertig und lecker.
Ich halte mich hier nicht an Vorgaben, Kürbis soviel, wie in den Mixtopf geht.

Kürbisauflauf mit Hack ist auch lecker, dazu wird ein Kürbisstampf und ein Kartoffelstampf zubereitet, das Hackfleisch mit Zwiebel angebraten, und dann mit einer Flasche Barbecuesauce abgelöscht. Dann kommt eine Auflaufform ins Spiel, in die zuerst die Hackfleischmasse gegeben wird, dann der Kürbisstampf und obenauf der Kartoffelstampf gegeben. Alles kommt dann noch einmal für 20-30 Minuten in den Backofen bei 200°.
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
16.12.2019
Themen
15
Beiträge
1,831
Reaktionspunkte
5,153
Punkte
3,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Und Beitrag Nr. 2 zum Thema Kürbis, ein Kuchen:

IMG_3323.jpeg

Das Rezept findet ihr hier. Farbabweichungen durch den verwendeten Kürbis.
 

Johannes1

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.12.2019
Themen
2
Beiträge
466
Reaktionspunkte
3,030
Punkte
1,970
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2019
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
11,0 cm
Nach der Eröffnung fange ich mal mit meinem Equipment an:

TM5, OptiGrill, Handmixer, Slowjuicer, Zentrifugalentsafter, Fritteuse, Heißluftfritteuse, KitchenAid, Herd und Backofen, Mikrowelle.

Da ich irgendwie Kürbisse bis zum Abwinken geschenkt bekomme, gibt es derzeit natürlich passend zur Saison Kürbis.

Gern eine Suppe, die im TM superschnell und einfach gemacht ist.

Man nehme Kürbis und Brühe als Basis, schwitzt Zwiebel an. Je nach Geschmack kommen dann Kokosmilch, Orangensaft, Ingwer, Curry, Apfel, Möhren dazu.
Meist ist es bei mir Kokosmilch und Curry.

Im TM mache ich das so:

Eine Zwiebel schälen und halbieren, für ein paar Sekunden im TM hacken. Dann ein bisschen Öl dazu und 4 Minuten anschwitzen. Dann schmeiße ich den Kürbis gewürfelt dazu, gekörnte Brühe und ein bisschen Wasser, oder auch gleich Kokosmilch. Aber nicht zu viel, sonst wird die Suppe zu dünn.
Dann alles 15-20 Minuten auf langsamer Stufe garen, wenn alles gut gegart ist, auf Volldampf sämig pürieren. Mit Curry abschmecken, vielleicht noch Crème fraîche dazu, fertig und lecker.
Ich halte mich hier nicht an Vorgaben, Kürbis soviel, wie in den Mixtopf geht.

Kürbisauflauf mit Hack ist auch lecker, dazu wird ein Kürbisstampf und ein Kartoffelstampf zubereitet, das Hackfleisch mit Zwiebel angebraten, und dann mit einer Flasche Barbecuesauce abgelöscht. Dann kommt eine Auflaufform ins Spiel, in die zuerst die Hackfleischmasse gegeben wird, dann der Kürbisstampf und obenauf der Kartoffelstampf gegeben. Alles kommt dann noch einmal für 20-30 Minuten in den Backofen bei 200°.
Kürbis mit Hack, das kommt demnächst dran.aber was heisst TM?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,450
Reaktionspunkte
149,792
Punkte
64,880
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Karotten-Ingwersuppe mit Schlag(Sahne) und Croutons
*****
Rosa gebratene Entenbrust auf Apfel-Rotkraut mit Duchesse-Kartoffeln
*****
Apfel-Marzipanstrudel mit Kanarienmilch
*****
Kaffee und Gugelhupf + (wahlweise) Amaretto
 

spadix

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
20.06.2019
Themen
2
Beiträge
297
Reaktionspunkte
17,742
Punkte
8,850
@adrian61 Als Piefke hatte ich bei "Kanarienmilch" schon ganz schlimme Vorstellungen ... Aber als Vanillesauce hört sich das sehr lecker an - wie auch das übrige Menü. :essen02:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,450
Reaktionspunkte
149,792
Punkte
64,880
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,627
Reaktionspunkte
6,908
Punkte
4,580
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Karotten-Ingwersuppe mit Schlag(Sahne) und Croutons
*****
Rosa gebratene Entenbrust auf Apfel-Rotkraut mit Duchesse-Kartoffeln
*****
Apfel-Marzipanstrudel mit Kanarienmilch
*****
Kaffee und Gugelhupf + (wahlweise) Amaretto

Bekommen wir auch die Rezepte? Klingt so, als müsste es nachgekocht werden.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,450
Reaktionspunkte
149,792
Punkte
64,880
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Bekommen wir auch die Rezepte? Klingt so, als müsste es nachgekocht werden.
1. Karotten mit Ingwer weich kochen und pürieren. Ein wenig Butter mit einem Löffel Mehl montieren, ablöschen und mit Sahne (oder Creme fraiche) abrühren. Das Püree einrühren und mit Gemüsebrühe aufgießen. Würzen mit Pfeffer, Muskat, Salz und ein wenig Zucker
++++
2. Rotkraut mit geriebenem Apfel in Rotwein weich dünsten, würzen nach Geschmack und mit einer Handvoll Rosinen verfeinern
3. Kartoffeln weich kochen, durch die Presse drücken. mit Butter, heißer Milch, Eierdottern und ein wenig Stärke verrühren und mit Dressiersack auf ein Blech drücken. ca 10 Minuten bei Oberhitze Bräunen (Mit Eiweiß bestreichen)
4. Entenbrust beidseitig 4min anbraten, danach 10-14 Min in den Ofen. Würzen erst nach dem Anbraten
das Entenfett heiß werden lassen und mit einem Löffel Hagebuttenmarmelade (bei Bedarf Butter) verrühren. Reduziereun und mit Blutorangensft löschen
+++
Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Zucker, etwas Rum und 'Zitronensaft ziehen lassen. Marzipanwürfel untermischen.
Flüssigkeit abgießen und auf den Strudelteig auf eine Schichte Butterbrösel verteilen
Strudel rollen, ein Muster einstechen, mit Eiklar bestreichen, idealerweise in eine Kastenform legen und backen
Aus Milch, vanillezucker, Zucker und Eidottern eine VAnillesauce breiten und den Strudel begleiten
+++
Kaffe und Gugelhpf kann bestimmt jeder
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
14
Beiträge
4,070
Reaktionspunkte
14,551
Punkte
11,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
1. Karotten mit Ingwer weich kochen und pürieren. Ein wenig Butter mit einem Löffel Mehl montieren, ablöschen und mit Sahne (oder Creme fraiche) abrühren. Das Püree einrühren und mit Gemüsebrühe aufgießen. Würzen mit Pfeffer, Muskat, Salz und ein wenig Zucker
++++
2. Rotkraut mit geriebenem Apfel in Rotwein weich dünsten, würzen nach Geschmack und mit einer Handvoll Rosinen verfeinern
3. Kartoffeln weich kochen, durch die Presse drücken. mit Butter, heißer Milch, Eierdottern und ein wenig Stärke verrühren und mit Dressiersack auf ein Blech drücken. ca 10 Minuten bei Oberhitze Bräunen (Mit Eiweiß bestreichen)
4. Entenbrust beidseitig 4min anbraten, danach 10-14 Min in den Ofen. Würzen erst nach dem Anbraten
das Entenfett heiß werden lassen und mit einem Löffel Hagebuttenmarmelade (bei Bedarf Butter) verrühren. Reduziereun und mit Blutorangensft löschen
+++
Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Zucker, etwas Rum und 'Zitronensaft ziehen lassen. Marzipanwürfel untermischen.
Flüssigkeit abgießen und auf den Strudelteig auf eine Schichte Butterbrösel verteilen
Strudel rollen, ein Muster einstechen, mit Eiklar bestreichen, idealerweise in eine Kastenform legen und backen
Aus Milch, vanillezucker, Zucker und Eidottern eine VAnillesauce breiten und den Strudel begleiten
+++
Kaffe und Gugelhpf kann bestimmt jeder
Jetzt hab ich Hunger, toll :D
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,627
Reaktionspunkte
6,908
Punkte
4,580
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
66
Beiträge
2,489
Reaktionspunkte
5,496
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Ich mag eigentlich keinen Süßkram, aber ich trinke schon mal ganz gerne Energiedrinks, weil da Taurin drin ist.

Man kann auch Wackelpudding daraus machen:
Das Getränk in einem Topf erhitzen. Aber gut aufpassen und immer umrühren, damit es nicht überschäumt. Und dann Gelatine dazu und kalt werden lassen.
Fertig.

Das kann man auch mit anderen Limonaden machen, z.B. Cola, Ginger Ale und was es da so gibt.
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,627
Reaktionspunkte
6,908
Punkte
4,580
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Nachdem wir hier gehaltvolle und "aufwendige" Sachen hatten, jetzt was ganz Simples, aber sehr Leckeres.

Salat mit Honig-Senf-Dressing

25g scharfer Senf
25g würzigen Honig (Wald oder Tanne)
30g fein gewürfelte rote Zwiebeln
15g Maiskeimöl
35g Roséweinessig
1 Prise Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
gefriergetrocknete Salatkräuter, z.B. Kräuter der Provence oder Gartenkräuter

Alles zu einem Dressing direkt in der Salatschüssel vermischen.

Dann geputzten, abgetropften mittelgroßen Kopfsalat oder großen Lolo zugeben und unterrühren.

Etwa 320kcal inkl. Dressing.

Als Essig empfehle ich euch:

Deutscher Balemasam Rosé
Hersteller: Theo der Essigbauer

Gibt es zumindest in Südwestdeutschland bei Edeka. Für mich ein wirklich sehr gutes Produkt zu einem fairen Preis.

Übrigens ist das Ganze auch was für die Folsäurejünger hier, schmeckt nur viel besser... ;)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,450
Reaktionspunkte
149,792
Punkte
64,880
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
auch etwas Einfaches

Fett aus einer Dose Kokosmilch erhitzen und einen Esslöffel RedCurryyPaste zufügen ... stark erhitzen, fein gehackten Ingwer und Chilli beifügen und rösten bis deutliche Fettaugen sichtbar sind. Fischsuppe und Palmzucker bei geben. Danach Karotten, Gelbe Rüben, und Sellerie mit schmoren und reduzieren. Mit der restlichen Kokosmilch aufgießen Jumbo Shrimps, fein gestiftelte Pastinaken und Paprika bei geben und so lange garen bis die Shrimps eine rote Farbe annehmen. Mit Jasminreis servieren.
Ein 15 Minuten Rezept

PS Da Gemüse MUSS knackig bleiben
 
Zuletzt bearbeitet:

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,627
Reaktionspunkte
6,908
Punkte
4,580
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Rosenkohl-Zitronen-Pasta

2 große Portionen

500g Rosenkohl, ganze Köpfe, etwa 8 Minuten in Salzwasser kochen.

Mittlere Zwiebel (65g) fein würfeln.
Große Knoblauchzehe sehr fein würfeln.

Rosenkohl abgießen, kurz auskühlen lassen.

250g Farfalle in Salzwasser kochen.

Rosenkohl mit einem Schnitt durch den Strunk halbieren, dann in 10g Butterschmalz in einer großen Pfanne anrösten, mehrfach wenden, er sollte leicht goldfarben Stellen bekommen.

Nach ein paar Minuten Zwiebel und Knoblauch mit anbraten.

Schale einer großen unbehandelten Zitrone fein abraspeln, Zitrone auspressen.

Rosenkohl mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und einem Hauch Muskat abschmecken. Hitze reduzieren und mit etwas Nudelwasser aufgießen, so dass es leicht sämig wird.

Zitronenschale zugeben, umrühren.
Zitronensaft zugeben, umrühren.

Nudeln abgießen, direkt in die Pfanne, Hitze erhöhen, und ein paar Mal wenden.

60g Hartkäse (Grana Pando) unterheben.

Pro Portion etwa 720kcal, ebenfalls reich an Folsäure... ;)

Guten Appetit!
 

Steffen1993

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.08.2017
Themen
5
Beiträge
361
Reaktionspunkte
1,998
Punkte
1,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
118 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,3 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ein ziemlich einfaches Rezept, ist von meiner Oma, und das ist für mich meine Kindheit.

Ist wirklich sehr simpel

Kartoffeln schälen (ca. ein halbes Kilo) und in einem Topf mit genügend Salzwasser kochen.

Während die Kartoffeln kochen werden Speckwürfel in einer Pfanne angebraten.

Sobald beides fertig ist gibt man den Speck in eine Schüssel und nachdem man die Kartoffeln zerstampft hat diese auch dazu.

Zum Schluss kommen da noch Eisbergsalatblätter mit rein und gesüßte Milch. Anschließend vermengt man das ganze und genießt es.

Ich weiß es klingt widerlich , aber man ist echt positiv davon überrascht.
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,627
Reaktionspunkte
6,908
Punkte
4,580
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Das gibt es auch in einer sauren Variante mit Endiviensalat und gebratener Blutwurst. Ich kann mir das schon lecker vorstellen!
 

Steffen1993

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.08.2017
Themen
5
Beiträge
361
Reaktionspunkte
1,998
Punkte
1,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
118 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,3 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich finde diesen Thread echt klasse. Kochen ist ein Hobby von mir und ich koche sehr gerne, vor allem für Gäste. Ich denke hier kann man noch den einen oder anderen kniff mitnehmen und seine Kochkünste verbessern und viele merken bestimmt das kochen ganz einfach eigentlich ist :) wenn du gut kochen kannst, sammelst du auch Riesen Pluspunkte bei deiner Angebeteten oder deinem Angebetetem :)
 
  • Like
Reaktionen: joe

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
16.12.2019
Themen
15
Beiträge
1,831
Reaktionspunkte
5,153
Punkte
3,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Das gibt es auch in einer sauren Variante mit Endiviensalat und gebratener Blutwurst. Ich kann mir das schon lecker vorstellen!
Ich kenne das mit Endiviensalat, frischem Knoblauch, ohne Blutwurst... :)
 
  • Like
Reaktionen: joe
Oben Unten