Hyaluron - Verdickung

Dieses Thema im Forum "Operative Penisvergrößerung" wurde erstellt von marco2709, 8 Mai 2020.

  1. marco2709

    marco2709 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    02.10.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    231
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hallo Zusammen,
    Ich bin hin und her gerissen.
    Hab einen Arzt in der nähe gefunden.
    Mal nicht Fett sondern hyaluron.
    Kosten würde es ca. 1000.
    Ich weiss nicht dauerhaft, aber ca. 30% würden verbleiben. Bei 1,5 umfang mehr bleiben 0,5 dann könnte man ja nochmal.
    Finde das Risiko ist minimaler als Eigenfett und vielleicht auch günstiger.
    Wenn ich die Zeit für Umfangtraining bedenke.
    Wie ist denn so die Meinung und vielleicht sogar Erfahrung mit dem Thema?

    Edit [GBP]: -Link entfernt-

    gruss
    Marco
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Mai 2020
    #1
    Palle gefällt das.
  2. Loverboy

    Loverboy PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    24.05.2020
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,695
    Zustimmungen:
    2,579
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Damit habe ich mich auch schon beschäftigt.
    Wenn du es wirklich machst mache ein Vorher- und Nachher-Foto
    für uns.
    Ich denke das es was bringt.
    1000 Euro ist auch nicht wenig.
    Aber besser wie Eigenfett.
    lg.
    Loverboy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Mai 2020
    #2
    Palle gefällt das.
  3. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    24.05.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Lese heute zum ersten Mal davon. Find ich ne klasse Sache um manuelles PE abzurunden. Gerade weil es betont risikoarm ist klingt es interessant. Wenn die Tempgains verschwinden kannste dir die nächste Ladung reinjagen und n gewisser Teil bleibt. Klingt jut. Wenn's Geld über is. Magste mir privat mitteilen, welcher Doc das für den Preis macht? (Is dat erlaubt?)
     
    #3
    Palle, Schwanzuslongus und Madingo89 gefällt das.
  4. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    24.05.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Danke für die Info, Marco.

    Mal ganz im ernst. Wenn man annimmt, man würde eine Behandlung jährlich machen, dann sind das 85€/Monat. Es gibt Leute die zahlen das für's Fitnessstudio, in das sie nicht gehen. Oder für ein maßlos überteuertes Smartphone. Bin ich bereit, 3% meines nettos für'n dicken Lörres auszugeben? Vielleicht nicht auf Dauer, aber zum Ausprobieren allemale! ;)
    Vorausgesetzt, das ist so harmlos, wie ich aktuell glaube, ist das ein Allheilmittel für
    a) Männer mit Schlaffi-Komplex
    b) all jene, denen Stammzelle/Eigenfett-OP zu riskant ist
    c) PElern mit dickem Portemonnaie
    d) grundaätzlich Männer, die mit ihrer EG unzufrieden sind

    Aaaaber: Wenn ich an diese Lippen-Unfälle denke a la Kader Loth und wie sie alle heißen, wird mir doch ein bisschen bang um meinen Schniepi. ;) Kein Bock den auf Quasimodo umzutaufen. Der war zwar stark, aber die Optik muss echt nicht sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2020
    #4
    Palle und Schwanzuslongus gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,670
    Zustimmungen:
    65,015
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    #5
    Palle, Schwanzuslongus und spadix gefällt das.
  6. modomodo

    modomodo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.07.2019
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    608
    Punkte für Erfolge:
    330
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Kannst du mir das erklären? Wieso sollte eine körperfremde Substanz weniger riskant sein?
     
    #6
    Schwanzuslongus und Palle gefällt das.
  7. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    831
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Ach du schande XD. Der hat ja aber auch vollkommen übertrieben. Ich einem gesunden Maß an Vergrößerung ist es okay. Aber wer weiß wie oft er sich da was reinmachen lassen hat, oder selber rein gemacht hat.
     
    #7
    Schwanzuslongus und Palle gefällt das.
  8. marco2709

    marco2709 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    02.10.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    231
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    nicht auf die Substanz bezogen sondern den Eingriff und falls was unförmiges kommt es wieder grösstenteils abgebaut wird.
     
    #8
    Schwanzuslongus gefällt das.
  9. marco2709

    marco2709 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    02.10.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    231
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Und nach mein kenntnisstand ist hyaluron
    nicht fremd sondern kommt überall im körper vor.
     
    #9
    Schwanzuslongus gefällt das.
  10. runningMan

    runningMan PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    30.06.2019
    Zuletzt hier:
    18.05.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    70
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    15,2 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    14,8 cm
    EG (Base):
    11,3 cm
    EG (Mid):
    11,2 cm
    EG (Top):
    10,2 cm
    Wenn man danach online sucht wird zum einen gesagt, dass ca. 1/3 dauerhaft erhalten bleibt, andere meinen, dass nach 12 Monaten alles weg ist. Weißt du da mehr ?
     
    #10
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,670
    Zustimmungen:
    65,015
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Dürfte Silikon sein … das verrottet dann nicht mal … was glaubst Du, was Archäologen in ein paar tausend Jahren für eine Freude haben werden ...
     
    #11
    Schwanzuslongus und runningMan gefällt das.
  12. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    24.05.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Tja, es gibt die Kreidezeit, die Steinzeit, Eisenzeit, und wir kreieren gerade die Plastikzeit ;)

    Das Bild ist natürlich enorm, der Kollege hat einen am Helm, das ist sicher. Die Proportionen spielen für die Ästhetik eine große Rolle. FL 7 FG 11 passen nicht zu meinen 189cm/110kg und 12/12.5 erigiert ist weiterhin unpropional und unpraktisch. FL und FG werden verlängert, er könnte tatsächlich zu kurz und zu dick aussehen. EG-Erhöhung ist nur positiv - es fehlt nur n ordentlicher die NBPEL (und wenn ich mir den erdehne, hoffe ich dass FL auch länger wird). Daher in meinem Fall: Hyaluron ja, aber nicht ohne PE für die Länge! Oder ich speck 30 Kilo ab - aber bleiben wir mal realistisch.. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2020
    #12
    runningMan und Schwanzuslongus gefällt das.
  13. modomodo

    modomodo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.07.2019
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    608
    Punkte für Erfolge:
    330
    BPEL:
    15,0 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Das ist richtig, Hyaluronsäure ist Bestandteil der Körpermatrix. Allerdings wird ja nicht das körpereigene Hyaluron gespritzt, sondern ein synthetisch hergestelltes Analogon.
    Das Körperfett ist aber körpereigen, da es aus dem Bauch oder den Oberschenkeln gewonnen wird und direkt injiziert wird.

    Eigenfett wird ebenfalls vom Körper abgebaut, da es im Schaftbereit keiner Funktion dient.

    An deiner Stelle würde ich diese Frage deinem Operateur stellen.
     
    #13
    runningMan und Schwanzuslongus gefällt das.
  14. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    24.05.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Mal kurz gegoogelt. Grob zusammengefasst: Fachärzte raten davon ab, es können Immunreaktionen auftreten und das Ergebnis ist a) von kurzer Dauer und b) nicht so schön wie Eigenfett.

    Ich erinnere mich an den Bericht einer Frau, die immens gelitten hat. Ihr Körper hat enorm reagiert. Kein Arzt hat was gefunden. Am Ende war es ein Implantat, das eine Abstoßungsreaktion des Immunsystems hervorgerufen hat.
     
    #14
    runningMan und Schwanzuslongus gefällt das.
  15. marco2709

    marco2709 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    02.10.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    231
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Danke für die Antworten.
    Der arzt den ich anschrieb macht nur so aufspritzsachen. Also kein Eigenfett etc.

    Was schöner ist fehlt mir der optische Vergleich.
    Damals das Eigenfett von Impact war schon optisch gut. Aber 5xmal so teuer.
    Und mal eben in die Schweiz ist auch nicht so eben. „Arzt meinte ca 30% verbleibt.
    Dachte mir den Weg auch als Test für die bessere hälfte, wenns da zuviel ist sind 70% wieder weg und besser als wenn 80% eigenfett verbleibt.
    Aber hier im Forum scheint noch keiner reale Erfahrungen zu haben mit den Bereich was mich natürlich verunsichert.
     
    #15
    runningMan und Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hyaluron selber in den Penis injizieren Operative Penisvergrößerung 7 Jan. 2019
Penis dicker durch Eigenfett/hyaluronsäure Operative Penisvergrößerung 1 Jan. 2019
DMSO & Hyaluronsäure Alternative PE-Ansätze 27 Nov. 2016
Hyaluron Glans vergrößern Operative Penisvergrößerung 23 Okt. 2016
Verdickung mit Eigenfett - Gefahren, Zuwachs, Haptik Operative Penisvergrößerung 4 Mai 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden