Hilfeee! Verletzung - blaue Flecken

Dieses Thema im Forum "Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise" wurde erstellt von Body-ki, 18 Feb. 2019.

  1. Body-ki

    Body-ki PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    29.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    995
    Punkte für Erfolge:
    540
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    16,7 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Männers gestern habe ich etwa 10 min Stretch und direkt im Anschluss 15 min Jelq Training gehabt und mittlerweile habe ich an der Eichel blaue Flecken? Was meint ihr was der Grund sein könnte und was noch wichtiger ist, wie lange warten?
    20190218_191031.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Feb. 2019
    #1
    Benutzername und Loverboy gefällt das.
  2. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1,493
    Punkte für Erfolge:
    1,055
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Ohje, da war das Training wohl etwas zu hart. Das hatte ich nach 1,5 Jahren noch nie.
    Wie führst du deine Stretches aus? Drückst du zu fest auf die Eichel?

    Und wie machst du deine Jelqs? Du solltest die Eichel nicht mitjelqen und nicht zu fest zudrücken. Der optimale Druck für einen Jelq ist in etwa der, wie du einer Banane durch die Bananenschale nur leicht eindrücken würdest.

    Ich würde warten bis der Fleck größtenteils weg ist. Beobachte es einfach mal und schau wie es morgen früh aussieht.
     
    #2
    adrian61, Restart2019, Body-ki und 2 anderen gefällt das.
  3. Body-ki

    Body-ki PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    29.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    995
    Punkte für Erfolge:
    540
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    16,7 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hat übrigens knapp 10 Tage gedauert bis es komplett weg war!
     
    #3
  4. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Wahrscheinlich überlastet. Hab ich nur wenn ES zu fest zuging oder großer Innendruck im Phallosan sodass Eichel gegen Glocke gedrückt wird und durch zu starken Zug überlastet wird. Bisher hilf massieren - geht schnell weg. Aber Prävention ist halt: weniger stark zupacken und ziehen.

    Schön das es wieder besser geht!
     
    #4
  5. Benutzername

    Benutzername PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.01.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    255
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    waren die schmerzhaft?

    Ich glaube ich hatte mal ähnliches, aber das war vor den PE-Zeiten. Kann es sein, dass es eventuell durch Masturbieren oder Sex oder ähnliches entstanden ist, aber du es erst beim PE-Training gemerkt hast?
    Jetzt ist aber alles wieder gut und hast keine bleibenden Schäden?
     
    #5
    adrian61 und Body-ki gefällt das.
  6. purista

    purista PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.08.2018
    Zuletzt hier:
    27.08.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    328
    Punkte für Erfolge:
    265
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Mid):
    11,1 cm
    Das sieht mir aus wie ein klitzekleines Hämatom.
    Don't worry, be happy.

    Das nächste Mal einfach ein bisschen zärtlicher zu deinem besten Freund sein :)
    (P.S.: Ist mir auch schon passiert...)
     
    #6
  7. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    3,338
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    Ich denke auch, dass es ein Hämatom war. Aber so wie es scheint, ist es ja bereits verheilt und wieder weg.
    Von daher würde ich auch dazu raten, es etwas sanfter anzugehen.
     
    #7
    JohnHolmes und Body-ki gefällt das.
  8. Body-ki

    Body-ki PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    29.10.2018
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    995
    Punkte für Erfolge:
    540
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    16,7 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Also erstmal danke für die Antworten und nein nicht durch Sex oder Masturbieren ist es passiert sondern wirklich das das Stretching. Habe nämlich wirklich fest zugedrückt und gezogen und schon am nächsten morgen war es dann halt so wie es war. Hane auch bereits wieder losgelegt und alles läuft prima :)
     
    #8
    adrian61, purista, JohnHolmes und 3 anderen gefällt das.
  9. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    3,338
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    Na also.
    Dann passt doch alles. ;)
    Ich denke gerade am Anfang geht man halt viel zu hart/kraftvoll an die Sache ran.
    Schön zu lesen, dass du wieder losgelegt hast.
     
    #9
  10. Benutzername

    Benutzername PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.01.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    255
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Um nochmal einen vielgesagten Ratschlag zu wiederholen: Mach langsam Junge. Wie hier im Forum immer wieder gesagt wird: PE ist ein Marathon und kein Sprint. Der Penis ist ein sehr sensibles Organ, und vor allem, wenn er noch nicht die Zeit hatte, sich über einen längeren Zeitraum an gewisse Belastungen zu gewöhnen. Du hast nur einen Penis und die Fähigkeit der Medizin Schäden am Penis zu beheben sind sehr gering und Verletzungen können dauerhaft und irreparabel sein. Du kannst die Aufhängung deines Penisses beschädigen, du kannst dir im Penis etwas reißen, du kannst impotent werden. Das ist kein Spaß.
    Ich sage dies deshalb nochmal so deutlich, weil ein Hämatom an der Eichel während des Stretchens auf eine falsche Technik (hälst du eventuell den Penis nicht unterhalb der Eichel sondern irgendwann an der Eichel?) und zu viel Druck hindeuten könnte und es mich sehr bestürzen würde, wenn ich demnächst lese, dass du dich ernsthaft verletzt hast. Höre auf den Rat von Leuten, die das Ganze schon eine Weile machen und gehe zu Beginn sehr behutsam vor.

    Außerdem würde ich dir vorschlagen dich nochmal genau zu vermessen: Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden
    Wenn du alle Maße aufnimmst, dann weißt du, ob dein Training auch wirklich wirkt und wie viel.
    Aufgrund deiner Stats:
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    12,5 cm
    NBPEL:
    11,0 cm
    ist es auch unwahrscheinlich, dass der Unterschied zwischen BPEL und NBPEL nur 1,5cm beträgt. Das Fettpad ist zwar individuell unterschiedlich ausgeprägt und vielleicht ist deine Messung korrekt, aber üblicherweise sind das selbst bei Leuten mit geringem Körperfettanteil mehr als 1,5cm. Überprüf das einfach nochmal. Vielleicht drückst du während des NBPEL etwas in das Fettpad, oder du drückst während des BPEL nicht ganz bis an den Beckenknochen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Feb. 2019
    #10
    adrian61, Sansibar1986, Body-ki und 4 anderen gefällt das.
  11. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Da kann ich ein Lied von Singen. Mein Fettpad ist unbeeindruckt. Hab bereits von 25,7% Körperfettanteil auf 20% reduziert. Messbar ist das jedoch beim Fettpad nicht.
    Jedoch sieht man den Unterschied am Oberkörper.
     
    #11
  12. JohnHolmes

    JohnHolmes PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    24.01.2019
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1,944
    Punkte für Erfolge:
    1,725
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Klasse Leistung :doublethumbsup:.
    Ich bin immerhin wieder mit meinem BMI unter 30... :happy:
    Bald bin ich wieder im "UHU-Club".

    Halte ich auch für eine gute Idee. :)
     
    #12
  13. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Sehr gut! BMI über 30 ist auf jeden Fall zu meiden... es sei denn man besteht nur aus Muskeln ;)
     
    #13
    Nochnichtprall und JohnHolmes gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eichel wird kleiner - Verletzung? Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise 19 Mai 2019
Brauche Rat wegen Verletzung Einsteiger und Neuankömmlinge 16 März 2019
Verletzung während Jelqen Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise 1 Juni 2018
verletzung durch HG Jelq :( Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise 30 Dez. 2016
ErstE Verletzung? Verletzungsberichte, Spätfolgen und Warnhinweise 11 Nov. 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden