Hat jemand Erfahrung mit luziden Träumen / Klarträumen?

Dieses Thema im Forum "Philosophie, Psychologie und Soziologie" wurde erstellt von AlexGer, 28 Dez. 2014.

  1. AlexGer

    AlexGer PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.12.2019
    Themen:
    12
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1,524
    Punkte für Erfolge:
    1,515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Ja das ist am Anfang schwierig, auch wenn man das erste mal
    Versucht zu fliegen wacht man meistens auf weil man zu aufgeregt ist. Aber mit der zeit gewöhnt man sich daran. Mich wundert es doch das einige damit schon Erfahrungen gemacht haben bzw einem ähnlich luzidem Traum begegnet sind!
     
    #21
  2. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,786
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    im endeffekt ist es gar nicht so schwer einen klartraum herbeizuführen. es gibt ja auch diverse techniken die man nur regelmäßig anwenden muß, um einen klartraum auszulösen. von fallträumen, von denen leonie einige beiträge vorher schrieb, berichten allerdings meistens nur leute die noch eine stufe weiter sind und sich mit astralreisen beschäftigen. also eine ake beginnt meistens mit einem falltraum. aber zurück zum luziden träumen. das problem hierbei ist, den traum aufrecht zu erhalten. bei der geringesten angst die man empfindet, stürzt der traum meistens sofort zusammen und man erwacht. ich habe auch ein wahnsinniges problem mit der sogenannten schlafparalyse. hier ohne panik durchzuhalten ist eigentlich das größte problem an der ganzen sachen.
     
    #22
    Palle und AlexGer gefällt das.
  3. AlexGer

    AlexGer PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.12.2019
    Themen:
    12
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1,524
    Punkte für Erfolge:
    1,515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Ja durch Angst oder Aufregung kann man schnell wach werden, das war bei mir am Anfang auch so. Aber mit der zeit gewöhnt man sich daran und kann seinen Traum komplett ausleben da man weiß das es ein luzider Traum ist. Manchmal hilft es mir auch wenn ich merke ich werde langsam wach das ich zu mir selber sage "du träumst" oder "ich will weiter träumen". Wird auch in einigen Büchern so empfohlen und es hilft wirklich was wenn man merkt das alles langsam verschwimmt und grau wird.
     
    #23
    Palle und The_Driver gefällt das.
  4. Leo

    Leo PEC-Experte (Rang 6) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    26.12.2014
    Zuletzt hier:
    27.09.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    592
    Punkte für Erfolge:
    595
    Merke, dass ich öfter luzid träume, wenn ich entspannt/glücklich bin und auch wirklich müde ins Bett gehe. Als Kind hatte ich solche Träume fast jede Nacht. Inzwischen sind sie seltener geworden, doch nach 3-4 Jahren totalem Traumausfall, hab ich endlich seit einem halben Jahr wieder regelmäßig Träume und einige sind auch insofern luzid, dass ich merke, dass ich träume und die Handlung beeinflussen kann. Fliegen konnte ich bisher noch nicht willentlich. :D Aber durch ne Wand bin ich auch schonmal bewusst durchgegangen.
     
    #24
    Palle, The_Driver und Lampe gefällt das.
  5. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ich hatte letztens einen seltsamen Traum. Im Traum erinnerte ich mich an diesen Thread, dass es diese Träume gibt, die man selbst lenken kann. Und dann sah ich ein Mädel, das ich kannte, von hinten. Ich entschloss im Traum, ihr zu folgen, weil das ja möglich sei, laut diesem Thread hier. Ich folgte ihr, konnte sie aber nicht einholen...dann war sie irgendwann weg und der Traum nahm wieder einen anderen Lauf.
     
    #25
    Palle gefällt das.
  6. AlexGer

    AlexGer PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.12.2019
    Themen:
    12
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1,524
    Punkte für Erfolge:
    1,515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Ich denke hier haben manche einen Traum bei dem sie denken das wäre ein luzider Traum, aber ganz so leicht ist das nicht. Oft haben Leute erst einen Luziden Traum wenn sie sich darüber informiert haben und wissen auf was sie achten können. Dann fallen noch so Schlagwörter wie Reality-checks etc.
    Wenn das wirklich interessiert sollte sich das mal im Internet durchlesen (ist echt interessant). Ich bin selber ein "anfänger" in dem Bereich und hatte vielleicht maximal 10 solche Träume die dann aber auch echt intensiv waren.
     
    #26
    Palle gefällt das.
  7. alo

    alo PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    01.02.2015
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    13
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    523
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    68 Kg
    ich kenn sowas vom prinzip auch, nur im augenblick versetze ich mich morgens und abends, meist nach PC-Übungen für etwa eine stunde in einen zustand, in dem ich zugang zu meinem unterberbewußtsein bzw. zu meinem verdrängten bewußtsein habe. so kann ich meine probleme in der jugendzeit aufarbeiten; und komme, je nachdem in welcher verdrängten ich-stufe ich mich grad befinde, zu den entsprechenden gefühlen und gedanken.
     
    #27
    The_Driver, Dampfhammer2000 und Palle gefällt das.
  8. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Also ich hatte mal vor ein paar Jahren eine ziemlich ambitionierten Ansatz, um öfter luizid zu Träumen.

    Grundsätzlich mal ein luizider Traum zeichnet sich dadurch aus, dass man sich des Traums bewusst ist und dieser aktiv gesteuert werden kann. Es gibt unterschiedliche Ansätze diesen Zustand zu erreichen.

    Der wohl einfachste Weg funktioniert über die Schlafparalyse, hierbei versucht man sich einfach komplett ruhig zu halten den Kopf auf Standby zu halten und aktiv in den Traum zu gleiten. Ich hab das selbst nie gemacht, kann sein, das dies jetzt nicht ganz richtig erklärt ist. So hab ich es nur immer Verstanden.

    Der schwierigste und fordernste ist das luizide Träumen mithilfe von Konditionierungen. Voraussetzung dafür ist der unbedingte Wille dazu und einiges an Zielstrebigkeit. Man fängt klassisch mit dem führen eines Traumtagebuchs an. Allein hierdurch verbessert sich die Klarheit und Qualität des Traumes signifikant. Sie werden weniger wirr und klarer auch sind sie, wenn man es länger betreibt, besser erinnerbar.
    Man konditioniert sich selbst darauf im Traum zu erkennen das man träumt. Dies macht man durch sog. Realitätsprüfungen, also Sachen die im Wachzustand funktionieren im Traum allerdings nicht.

    Bsp:

    1. Das Betrachten der eigenen Handflächen, im Traum sind sie anders und verzerrt irgendwie einfach seltsam, schwer zu beschreiben.

    2. Das schnelle drehen des Kopfes, im Traum verschwimmen die Konturen total alles wird eine Art Brei, oft ändert sich auch die Szenerie oder das Bild bleibt stehen.

    3. Ein paar simple Fragen. Wie bin ich hier her gekommen? Warum bin ich hier? Kenne ich die anwesend Personen?

    Es gibt noch ein paar mehr das sind aber die Grundlegenden. Diese Checks macht man immer, wenn man daran denkt und man sucht sich (mithilfe des Tagebuchs) ein paar Schlüsselreize, bei denen man diese macht. Irgendwann kommt die Nacht an dem man sie im Traum auch macht und feststellt: Ohh ich träume.

    Die ersten male wacht man vor lauter Freude wieder auf, weil man zu aufgeregt ist. Hat man es mal fest drin, ist man ziemlich oft wach im Traum. Man braucht aber einiges an Übung und Disziplin bis man ihn wirklich richtig steuern kann. Die Psyche hat auch irgendein Problem mit diesem Wachzustand im Traum und will, so hat es sich für mich immer angefühlt, unbedingt daraus haben. Ich glaube bevor es einmal richtig geklappt hat bin ich locker 20 - 30 mal gleich in den ersten 2 Minuten wieder rausgeflogen, also ich hab den Traum verloren und er ging ohne mein zutun weiter.

    Als es dann funktioniert hat war es ziemlich geil. Also fliegen und ähnliches ging dann problemlos. Aber um wirklich richtig abgefahrenes Zeug zu machen, braucht man schon sehr viel Kontrolle über seinen Geist, ist wirklich nicht so einfach. Alles in allem ist es aber wirklich eine coole Sache auch, wenn es dann nicht klappt und man nicht wach wird, die Träume verbessert es in jedemfall.



    @alo

    Tut mir leid ich muss dir kurz widersprechen. Schön erstmal das du etwas gefunden hast, dass dir gut tut und hilft. Aber du kannst ganz sicher nicht in den Unterbewusstsein, völlig ausgeschlossen, dass geht nicht einfach so. Vielleicht gibt es eine handvoll Mönche irgendwo die das nach Jahren der Meditation schaffen.

    Laut Freud gibt es drei Ebenen das Bewusste, Vorbeswusste und Unterbewusste. Das Vorbewusste ist über einige Anstrengungen wieder bewusstseinsfähig, kann dem Bewusstsein (deinem bewusst denkenden Verstand) also wieder zugänglich gemacht werden. Dein Unterbewusstes aber nicht. Es gibt ein paar Ansätze aus der Psychoanalyse die versuchen, Unterbewusstes hervorzuheben (Traumdeutung, frei Assoziationen etc.), letztlich obliegt da die Deutungshoheit einer anderen Person und ihrer Lebensgeschichte, was es schwer macht diese als unumstößlich richtig zu erachten. Was du meinst ist ziemlich sicher dein Vorbewusstsein nicht dein Unterbewusstsein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2015
    #28
  9. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,338
    Zustimmungen:
    15,253
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Interessantes Thema, werde mich näher informieren.
    Also, das mit dem Fliegen konnte ich früher.
    Stand auf einem Hochhaus, nahm Anlauf und bin in die Tiefe gesprungen. Direkt im Anfang des freien Falles, habe ich meine Hände ausgebreitet und bin angefangen zu segeln.
    Wie ein Geier, oder Adler bin ich durch die Hochhausschluchten gesegelt. Das war immer ein glückliches Gefühl.
    Bevor ich eingeschlafen bin, bin ich auf das Dach gestiegen, bewußt und noch wach, und dann ging es los.
    Heute steige ich auf das Dach, aber ich kann nicht mehr fliegen.

    Wenn wir unsere Träume steuern können, was wird dann aus unserer Psyche tagsüber? Wie verkraftet sie das?
    Ich dachte immer, wir brauchen unsere Träume, um vom Alltagsleben abzuschalten. Unser Geist macht ne Nacht lang Urlaub.

    Da muß ich mich näher mit befassen.

    Grüße...darty
     
    #29
    The_Driver, hobbit und AlexGer gefällt das.
  10. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    @The Darty

    Man hat während einer normalen Schlafdauer von 6 - 8 Stunden einige REM bzw. Traumphasen. Normalerweise kriegt man einen luiziden Traum nur in einer hin, die restlichen reichen der Psyche.
    Man kommt auch nicht immer in den Traum, bzw. bleibt in diesem. Also die Psyche hat noch genügend Zeit den Tag zu verdauen. Ich bin in knapp 1 1/2 nicht völlig durchgedreht im Gegenteil, in der Zeit habe ich mich eigentlich richtig gut gefühlt.
     
    #30
    The_Driver und Palle gefällt das.
  11. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ob es den echten luziden Traum wirklich gibt? Ich kann es mir nicht so recht vorstellen. Also dass ich zum Beispiel im Traum bewusst in die Apotheke gehe, um mir dort Viagra zu holen? So richtig komplett bewusst mit zur Tür raus, ins Auto, zur Apotheke, zur Angestellten Hallo sagen, Viagra entgegennehmen, wieder nach Hause fahren.
     
    #31
  12. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Warum sollte das nicht gehen, vermutlich schafft man es trotzdem nicht ganz, weil spätestens auf der Autofahrt etwas passiert, was dich von deinem Plan abhält.

    Wenn ich drin war hab ich erstmal "entspannt", also mir eine Reizarme Umgebung vorgestellt meistens ein weißer Raum. Da hab ich dann angefangen zu planen was ich mache. Das Level zu erreichen hat aber ein gutes halbes Jahr gedauert und perfekt war es dann immer noch nicht.

    Es gibt aber Berichte von Leuten die nach Jahres des Trainings schon echt ziemliches Inception Zeug machen können. Von wegen komplette Szenen entwerfen, halt ein bisschen so wie Gott :D

    Eine Grenze gibt es meiner Meinung nach nicht wirklich. Die REM - Phasen kann man irgendwann kontrollieren, indem man im Traum mit den Augen rollt.

    Oh mann jetzt hab ich echt wieder Lust drauf, mal schauen nach dem Abitur versuch ich es nochmal.
    Nachdem ich ja auch ein Freudianer bin, sind Träume für mich eh von besonderem Interesse. Vielleicht schaff ich es ja mein Gehirn so zu beeinflussen das meine Keule schneller wächst haha
     
    #32
    Palle gefällt das.
  13. alo

    alo PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    01.02.2015
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    13
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    523
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    68 Kg
    slim, du hast recht, ich habe mich mit freud nie näher beschäftigt; ich meinte unterbewußtsein mehr im umgangssprachlichen sinne.
    ich kann mich in meine verdrängten ich's auf diese weise hineinversetzen und das nacherleben, was ich verdränght habe.
    ich weiß nicht, ob das für mich 'Innenpersonen' sind oder nicht - ist mir letztenendes auch egal.
     
    #33
    Palle gefällt das.
  14. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,338
    Zustimmungen:
    15,253
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Wer sein eigenes Ich kontrollieren kann, also das, was ganz tief in dir ist, kurz vor deinem Unterbewußtsein, der kann sich auch in die Psyche anderer Personen leichter versetzen.
    Ein Kriminalist also besser in die Abgründe eines Triebtäters.
    Solche Leute, wie auch die Psychoanalytiker müssen jährlich zum Abschecken, zu einem anderen Psychiater, um nicht auf die Dauer durchzudrehen.
    Es kommt nämlich hin und wieder vor, das die Leute an den Abgründen anderer Gefallen finden.
    Daher bin ich der Meinung, das wenn ihr mit euren Träumen experimentiert, mehrmals in der Woche meditieren solltet;
    um die Realität nicht aus den Augen zu verlieren.

    Kleines Beispiel:
    Wer längere Zeit PE macht, bekommt einen anderen Blick auf seinen Penis, er liebt ihn mehr als vorher, erst recht, wenn der Bursche schöne Gains erworben hat.
    Und wenn der Griff an die fette Knolle so gut ist, warum dann nicht mal den Griff an eine andere Knolle riskieren.
    Zunächst nur aus Neugier, aber das ändert sich im Laufe der Jahre.
    Und dann sind wir wieder bei den gesteuerten Träumen.!!!
    Warum nicht im Traum, als Homo in eine Scenenkneipe gehen.
    Ist doch nur ein Traum.Kann doch nichts passieren.Oder?

    Grüße...darty
     
    #34
  15. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    @The Darty

    Für so grundlegende Dinge braucht man auch eine Veranlagung, da reicht ein Konditionieren nicht aus.

    Niemand der 100% hetero ist hört auf es zu sein, weil er seinen Penis mag, dann wäre ich schon längst am anderen Ufer :D

    Es gibt Leute die gehen ein paar mal in Szenekneipen finden das auch alles toll. Speichern es als Erfahrungen und sind hetero wie eh und je. Es muss (keim billiger Witz) in einem sein. Aber da streiten sich Humanisten und Behaviouristen schon seit Jahren darüber.
     
    #35
  16. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,338
    Zustimmungen:
    15,253
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    slim_filter, deine Meinung in ehren, aber da muß ich mich doch ein wenig wehren.!

    Ich bin der felsen festen Meinung, es gibt keine 100%tigen Homos oder Heten.

    Auf einer Skala von 1-100 bewegen sich alle Menschen und alle liegen irgendwo zwischen 10 und 90

    Ein jeder Mensch hat vom anderen Ufer ein klein wenig in sich. OK, 90% mag wie 100% wirken, und auch nach außen so aussehen, aber tief in dir, da schlummern Dinge, davon träumen
    die meisten nicht einmal.
    Und diesen Umstand sehe ich als normal an.
    Was natürlich auch in dieser Thematik wichtig ist, was ist denn eigentlich Homo und was genau Hetero.
    Nur eine neugierige Berührung des anderen steifen Gliedes, inmitten eines FKK_Clubs, kann man ja wohl nicht als homophil bezeichnen.
    Wenn dir jemand von hinten an den Nüssen spielt, wärend du vorne eine Rasseperle begattest, dann ist dir das bestimmt nicht unangenehm, zumal du auf dem ersten Blick gar nicht weißt, wer da krault.
    Und erst wenn du den gut gebauten Bumsnachbarn als Mann ortest, der dir da die Nüsse krault, dann auf einmal ist es dann unangenehm.
    Das sind für mich klassische Vorurteile offen gelegt.

    Grüße und Gains...darty
     
    #36
    KaiserAcedia, BuckBall, alo und 3 anderen gefällt das.
  17. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,101
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    @The Darty

    Wenn du das so schreibst unterschreib ich das.
     
    #37
  18. thomasius

    thomasius PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    910
    Punkte für Erfolge:
    790
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    24,3 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Hey palle, schön dass du nun auch hier bist. Warum nennst du du dich hier darty und nicht palle wie "drüben"?;)
     
    #38
    slim_filter und hobbit gefällt das.
  19. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,338
    Zustimmungen:
    15,253
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    drüben gibt es nicht mehr, oder?
    Hier im PEC startet The Darty einen Neuanfang.
    Nicht der Name ist für einen Menschen entscheident, sondern seine Taten, sein Carakter, seine Ausstrahlung.
    Und irgendwann später im Leben blickst du zurück , auf das was hinter dir liegt. Und wie oft du neu angefangen bist, was du alles geschaft hast, und wieviel Scheiße du gebaut hast.
    Sicher mit einem lachenden und weinenden Auge.
    Die 4000 Post, die vielen aufgestellten Threads, die legendären Bilder, alles Schall und Rauch, Hier fängt jeder bei Null an.
    Meine Gains habe ich mit Bildern belegt, so weit das in einem anonymen Forum möglich ist. Im alten Profil hatte ich ein Bildausschnitt von meiner steifen Keule, der verhassten Saunakeule;
    und das Maßband zeigte 20 cm EG. Ich brauch mich vor Niemanden zu rechtfertigen und auch nicht verstecken. Aber die Neider sollten vorsichtig sein, Man wirft nicht mit Steinen wenn man sebst im Glashaus sitzt.
    Eine Menge User sind in vielen Foren unterwegs, und keiner regt sich auf, dieses Privileg möchte ich auch haben.
    Ich finde The Darty ist ein schöner Name, und erst recht die Dartscheibe , mit den drei letzten Darts in dreifach 17_Bullseye und doppelt 20.

    Insider kennen das, für jeden Darter ein absoluter Traum.
    Ob ich noch Träume habe? Aber sicher. Aber ich habe auch gelernt, was wirklich wichtig ist

    Ich wünsche allseits fette Gains

    Grüße...darty
     
    #39
    The_Driver, Peacemaker, Madnox und 2 anderen gefällt das.
  20. Leonie

    Leonie Im Ruhestand

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ist doch Pillepalle, ob Palle Darty oder Palle heißt. Ich finde es gut, dass er jetzt hier ist. :)
    Er darf sich hier geborgen fühlen!

    Und so schlimm ist seine Saunakeule nicht. Wer diese Bezeichnung nicht mag, der werfe den ersten Stein und rede ab sofort nur noch vom Ejakulieren statt vom Abspritzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Mai 2015
    #40

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hat jemand Erfahrung mit der App "Dinky One"? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 5 Apr. 2020
Hat jemand Erfahrung mit Mecoach ? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 12 Juni 2017
Normal wenn man sich jemand besseren als sich in seinen sex Fantasyien Vorstellt :D? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 11 Nov. 2017
Weiß jemand, dass ihr PE macht? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 21 Mai 2016
Umfrage: Hast du schon einmal erotische Bilder oder Videos von oder mit jemandem gemacht? Umfragen und Statistiken 20 Nov. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden