'Hallo' von OFF : )

OFF

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.02.2016
Themen
2
Beiträge
8
Reaktionspunkte
10
Punkte
16
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
Hallo zusammen!

Ich bin seit einiger Zeit stiller Mitleser in diesem Forum. Mit PE angefangen habe ich Anfang Dezember 2015,
und auch, wenn ich mich schon so ziemlich eingelesen habe in Theorien, verschiedene Techniken und Messarten sowie -abkürzungen, zähle ich mich trotzdem noch zu den absoluten Neulingen ;)
Meine Gründe fürs PE sind sicherlich die gleichen wie beim Großteil von euch auch: Unsicherheit und der Wunsch, einfach 'überm Durchschnitt' zu sein.

Ich habe mir vor einigen Monaten so eine billige Trockenpumpe bestellt, mit der ich dann so langsam etwas ins PE eingestiegen bin. Irgendwann bin ich dann durch diverse (auch englischsprachige Foren) auf den Phallosan Forte gestossen, den ich mir dann - nach langem hin und her - bestellt habe.

Als ich mich dann etwas mehr in die Materie eingelesen habe und festgestellt habe, dass durch den Phallosan alleine keine (oder kaum) Zuwächse in BPEL oder EG möglich sind, habe ich dann mit dem jelqen begonnen. Das klassische Einsteiger Programm habe ich also nicht durchlaufen, da ich mir durch den Phallosan das manuelle Strechen sparen wollte (ja, ich bin faul :bag:).

Einen strikten Trainingsplan verfolge ich also nicht. Ich möchte aber versuchen jetzt etwas Routine reinzubringen, weshalb ich mich auch hier angemeldet habe. Ich möchte einfach ein Trainingslog führen um mich zu motivieren regelmäßig und konstant zu trainieren.

Mein Training sieht ungefähr so aus:
tagsüber trage ich für 6 - 10 Stunden den Phallosan
abends oder morgens jelqe ich für 10 bis 15 Minuten.
Und je nach Lust und Zeit Pumpe ich an manchen Tagen noch 2 bis 3 mal
für etwa 10 Minuten.

Meine Startwerte waren wie folgt:
BPFSL: 17,1cm
BPEL: 16,7 cm
NBPEL: 15 cm
EG: 12,5 cm

Die Messungen stammen vom 4. Dezember 2015, die nächste Messung ist erst am 4. März, also 3 Monate nach dem Start geplant. Allerdings war ich zu neugierig, wie sich der Phallosan nach 2 Monaten auf die BPFSL ausgewirkt hat, weshalb ich diesen einen Wert schon Anfang Februar gemessen habe:

BPFSL: 17,1 cm -> 18,0 cm
Das war für mich schon mal eine super Motivation weiterzumachen :happy_ani:

Zu meinen Zielen:
Ich freu mich natürlich erstmal über jeden Gain den ich kriegen kann, aber auf Lange Sicht wären eine NBPEL von 17cm und ein EG von 14cm super! Allerdings gehe ich das ganz gelassen an, wenn's dauert, dann dauert es halt :D

Achja, noch kurz zu meiner Person:
Ich bin 29 Jahre alt, bin 1,85 m groß bei ca. 76 kg und ich mache 2 - 3 mal die Woche Sport
in Form von Fitnesscenter oder Joggen.

Soo, das war jetzt doch mehr Text als gedacht. Falls jetzt jemand schon Tipps oder Kritiken hat, bin ich natürlich dankbar. ; )
Vor allem die Frage ob ich mit dem Plan so weiter machen kann/ sollte interessiert mich.
Glaubt ihr der Phallosan ist ausreichender Ersatz für manuelles Stretchen?

Grüße

OFF...
 
Y

Yarrak

Gelöschter Benutzer
Noch so ein Yarrak:whistling:

Soweit ich weiß solltest du dich erstmal entweder auf NBPEL oder EG konzentrieren.

Wobei die Erfahrung sagt mann sollte sich erst auf die NBPEL konzentrieren.

Kann dir bei NBPEL Leider nicht helfen ist nicht mein Gebiet , haben aber andere Spezialisten hier die sich bestimmt bald melden.

Ich wünsche dir viel Spaß und tolle gains.
 

OFF

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.02.2016
Themen
2
Beiträge
8
Reaktionspunkte
10
Punkte
16
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
Hi Yarrak!

Soweit ich weiß solltest du dich erstmal entweder auf NBPEL oder EG konzentrieren.
.

Ach, ehrlich? ich dachte, am Anfang läuft das so, dass man durch strechen + mid eq jelqing
sowohl NBPEL als auch EG trainiert. Oder hab ich das falsch verstanden?
In dem Fall würde ich dann tatsächlich ersteinmal auf Länge gehen. Meine BPFSL - NPEL Differenz
liegt ja zur Zeit bei 1,3cm. Bis wie viel sollte ich diese noch steigern, bis ich auf 'jelq only' umsteige? 2cm?
Sollte man danach dann trotzdem noch ab und zu strechen um den Rückgang der BPFSL zu vermeiden?
Wenn ja, wie oft?

Ich wünsche dir viel Spaß und tolle gains.

Danke, wünsche ich auch! : )
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,152
Punkte
7,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hi @OFF, willkommen aktiv im Forum,
Noch so ein Yarrak:whistling:
Ja, jeder wie er mag, das Thema hatten wir ja schon. :love01:
Ich als konservativer Verfechter der Wissensdatenbank, empfehle natürlich das komplette Einsteigerprogramm zu absolvieren. :hungover:
Ach, ehrlich? ich dachte, am Anfang läuft das so, dass man durch strechen + mid eq jelqing
sowohl NBPEL als auch EG trainiert.
Der Anfang ist eine Gewöhnung des Penis an die Belastungen des späteren Trainings. Durch das Anfängerprogramm können aber schon Gains im BPEL und EG rausspringen. (BPFSL natürlich auch)
Wenn man nach dieser Phase noch an der Länge arbeiten will, sollte man nach Theorie erst auch die Länge fördern. Länge vor Dicke. Ich finde den Ansatz auch logisch. Ein dickes Rohr lang zu ziehen erscheint schwieriger als ein dünnes. :droid:
Meine BPFSL - NPEL Differenz
liegt ja zur Zeit bei 1,3cm.
Glaub ich nicht. o_O Du meinst BPEL :cool:
Nach Theorie ist eine Förderung auf 1,25cm (halbes Zoll, 2,54cm) sinnvoll um die Länge zu fördern. Da liegst du ja schon gut.
Eine sehr große Differenz kann sich negativ auf die EQ auswirken. Je nach dem welche Länge dein Ziel ist, würde ich die Stretches nicht aus dem Programm nehmen.

Viel Spaß und gutes Training,

GreenBayPacker
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Herzlich Willkommen!
Ich trage auch den Phallosan! Ich trage ihn meist nach der Arbeit und nachts
Auch so 10-12 Std.
Bas Jelgs gehen auf die Länge!
Mache auch oft CR-Ballooning
und Kegeln!
Mein Zuwachs in 4 Monaten um 1,0 cm von 16 cm auf 17cm.
EG-Zuwachs ebenfalls 0,75 cm Umfang.
besonders großer Zuwachs bei FL. 1,2 cm.
 

OFF

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.02.2016
Themen
2
Beiträge
8
Reaktionspunkte
10
Punkte
16
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
Hi!
Glaub ich nicht. o_O Du meinst BPEL :cool:

Ähm ja, meinte natürlich bpel :D

Ok, dann werde ich, solange ich keine eq Probleme bemerke, wie bisher weiter mit dem phallosan stretchen.

Ach danke, und dir auch ein gutes Training :)
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
An OFF:
Ich habe jetzt etwas neues entdeckt:
Ich trage den Phallosan 6-10 Std. mit Gurt.
Aber die restliche Zeit habe ich jetzt angefangen
die Glocke ohne Streckgurt und Gabel zu tragen und nur die Kraft des Vaccuum der Pumpe zu nutzen. Der Penis hängt dadurch senkrecht innen am Oberschenkel runter
und ich habe einen Trainingseffekt festgestellt. So kann ich den Phallosan schön auf der Arbeit tragen
oder auch wenn ich schlafe!
somit habe ich es schon geschafft fast 24 Std. täglich mit dem Phallosan zu arbeiten.
Beim wechseln mache ich wenn ich zeit habe noch manuelles PE-Training.
Besser kann man es nicht machen!
Probiert es aus!!!
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
An OFF: Wenn du mit der mittleren Glocke trainierst schenke ich
dir meine noch dazu mit Zubehör.
Ich selbst trainiere mit der großen Glocke!
Manchmal mit und manchmal ohne Eichelschutzkappe.
 

OFF

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.02.2016
Themen
2
Beiträge
8
Reaktionspunkte
10
Punkte
16
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
An OFF:
Ich habe jetzt etwas neues entdeckt:
Ich trage den Phallosan 6-10 Std. mit Gurt.
Aber die restliche Zeit habe ich jetzt angefangen
die Glocke ohne Streckgurt und Gabel zu tragen und nur die Kraft des Vaccuum der Pumpe zu nutzen. Der Penis hängt dadurch senkrecht innen am Oberschenkel runter
und ich habe einen Trainingseffekt festgestellt. So kann ich den Phallosan schön auf der Arbeit tragen
oder auch wenn ich schlafe!
somit habe ich es schon geschafft fast 24 Std. täglich mit dem Phallosan zu arbeiten.
Beim wechseln mache ich wenn ich zeit habe noch manuelles PE-Training.
Besser kann man es nicht machen!
Probiert es aus!!!

Hey loverboy, das klingt tatsächlich interessant, werde ich auch mal testen! :) beim über nacht tragen scheiterts bei mir immer daran,dass der ring nach ein paar stunden zu sehr reibt. Tagsüber ist das kein Problem.

Das Angebot mit der glocke ist super nett von dir, allerdings bin ich grad drauf und dran von mittel auf groß zu wechseln., da die mittlere schon etwas eng ist. Aber trotzdem vielen dank :)

Gestern hab ich mal gestetet, wie es sich auswirkt die Eichel mit vorhaut in die glocke zu stecken. Das einführen und ansaugen ging viel einfacher und der phallosan dass fester. Allerdings hatte ich eine ziemliche Lympheinlagerung, die nicht soo schön aussah, weshalb ich ab jetzt wieder ohne vorhaut in die glocke gehe. (ich hatte in nen ami forum mal von einem phallosan Mitarbeiter gelesen, dass man sowohl mit als auch ohne zurückgezogener vorhaut in die glocke rein kann.)
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
für OFF:
Ich habe auch von der mittleren Glocke auf die große Glocke umgestellt!
Ich habe die Vorhaut vorgezogen und die Schutzkappe drauf gemacht und
dann hat es von der Größe gut gepasst. Habe dann die Schutzkappe
und dann die Glocke von ihnen mit spucke benetzt und dann wie eine Schraube
bis zum Anschlag eingedreht und dann abgerollt und dann mit der Pumpe
aufgepumpt. Jetzt ist meine Eichel so groß das ich keine Schutzkappe mehr
brauche und meine vorhaut vorschieben dann passt es genau passend in die Glocke!
 
Oben Unten