Hallo Leute

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo ich bin Thomas 22 Jahre alt und habe ein paar Fragen.

Zuerst Infos zu mir
-ich bin 190cm Groß und wiege 92kg
-ich treibe regelmäßig Sport (2-3 mal die Woche)
-BPEL: 18cm NBPEL: 16cm EGbase: 12,5cm EGmid: 12,2cm EGtop: 12cm

Vor ca einem Monat habe ich mir einen Bathmate Herkules bestellt und auch angewendet. Ich war sehr zufrieden mit dem Produkt aber nun ist das Ventli undicht geworden und hält den Unterdruck nichtmehr. (so hab ich dieses Forum gefunden)
Zusätzlich habe ich mir vor 6 Monaten den Phallosan Forte gekauft, aber niemals verwendet da ich Probleme mit dem Manschettenkondom hatte. (habe mir nun ein anderes Kondom bestellt aber noch nicht getestet)

Meine Ziele sind NBPEL von 19-20cm und ein EG von 15cm und um diese zu erreichen will ich erstmal mit dem Einsteigerprogramm starten (ca 3 Monate) und anschließend mit dem Phallosan und einer Penispumpe nachhelfen.

Nun zu meinen Fragen
-Sind meine Ziele realistisch?
-Könnt ihr mir eine Penispumpe empfehlen? (Vielleicht habe ich ja nur eine schlecht verarbeitete erwischt und andere Pumpen von Hydromax sind mehr zu empfehlen. Diese werden aber dann auch richtig teuer... oder sollte ich lieber auf ein Produkt zurückgreifen das ohne Wasser mit einer Druckanzeige arbeitet?)
-Könnt ihr mir den Phallosan empfehlen und habt ihr auch das Problem das die Eichel von der Protectorkappe zusammengequetscht wird?
-Wie lange wird es dauern meine Ziele zu erreichen? (Schätzung)

Freue mich auf eure Antworten!
 

PE_Starter

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
28.05.2018
Themen
4
Beiträge
221
Reaktionspunkte
950
Punkte
515
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
205 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hi Thomas,
Herzlich willkommen Im Forum. Deine ausgangswerte sind ja schon beachtlich. Mit konsequentem Training sollten die Ziele auf jeden Fall erreichbar und dauerhaft sein. Tempgains solltest du ja mit dem phallosan bereits erreichen. Diese gilt es jetzt zu zementieren.
Viel Freude beim Starten und gute Gains :bb07:
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,385
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Sind meine Ziele realistisch?
hmmm, mein Lieber, erstmal Willkommen. Das sind schon SEHR hochgesteckte Ziele und um diese ansatzweise zu erreichen wirst Du Minimum 4-5 Jahre benötigen. Realistisch ist es - aber die Konsequenz muss da gegeben sein. Es liegt wie immer bei sowas, an einem selbst. Es hängt natürlich auch davon ab wie gut Dein Pimmel auf die Belastung anspricht.
Erstmal das Einsteigerprogramm machen und dann mit Geräten weitermachen, wenn Du das dann immer noch willst. Wichtig ist jedoch Deinen Pimmel erstmal an die Belastung zu gewöhnen.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,385
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
geht ja um die theoretische Machbarkeit und die evtl Zeit dafür. Über die Motivation brauchen wir da nicht reden :), die geht sicherlich irgendwann flöten...vor allem wenn sich keine oder zu kleine Erfolge einstellen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen in der PEC Thomas,
-Sind meine Ziele realistisch?
sagen wir mal: SEHR ambitioniert. Was so ein paar cm hier und ein paar cm dort bedeuten, merkst Du wenn Du das Volumen Deines Penis berechnest. Da liegst Du jetzt bei 189,3 - Dein Ziel ist bei 358,2. Du siehst, das wäre ein Verdoppelung Deines Penis und das ist doch recht hoch angesetzt
Könnt ihr mir eine Penispumpe empfehlen?
Empfehlen würde ich Dir, die Pumpe für die ersten 6 Monate überhaupt beiseite zu lassen (oder halt nur dann zu Pumpen, wenn Du jemanden mit einem besonders dicken Glied verwöhnen möchtest)
Später würde ich auch eher zu einer Trockenpumpe mit Druckanzeige raten
-Könnt ihr mir den Phallosan empfehlen und habt ihr auch das Problem das die Eichel von der Protectorkappe zusammengequetscht wird?
grundsätzlich ja - NACH dem Einsteigerprogramm
die Protectorkappen finde ich auch eher klein und nicht unbedingt an die Anatomie der Eichel angepasst. Die L-Glocke sollte Dir aber passen, da ich da auch mit 1cm mehr Umfang keine Probleme habe
-Wie lange wird es dauern meine Ziele zu erreichen? (Schätzung)
Jeder spricht anders auf PE an und keiner weiß, wie zielstrebig Du bist
Wenn Du vernünftig trainierst, Dich vorsichtig steigerst, später auch viel Zeit in anspruchsvolle Übungen investierst... usw ... KÖNNTEST Du Dein Ziel in 4 - 5 Jahren erreichen
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hi
Ich wäre da vorsichtiger. 4 cm nbpel sind eine gewaltige Ansage und keinesfalls garantiert. Deswegen erstmal 2 cm als Ziel setzen.Besser für die Motivation.
Das kann ich mir bei mir auch optisch nicht vorstellen. Zack von damals unter 16 auf 20 omg
 

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für eure Antworten.
Ich werde jetzt aufjedenfall erstmal das Einsteigerprogramm starten.
Könnt ihr mir eine Penispumpe empfehlen? Vielleicht einen Hersteller oder ein konkretes Produkt?
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,385
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Könnt ihr mir eine Penispumpe empfehlen?
Fang doch erstmal an und um die Pumpe kümmerst Du Dich dann so in 3 Monaten. Du wirst die doch bestimmt nicht 6 Monate lagern ohne sie zu nutzen, oder?
 

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Ja ich werd sie sicherlich davor schon das ein oder andere mal nutzten aber erst später in die Trainingsroutine einbauen.
Aber die Tempgains kann man ja auch so mal ganz gut gebrauchen ;)
 

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Leute ich melde mich nochmals mit ein paar Fragen :)
Ich bin momentan in meiner 2 Woche des einsteigerprogramms jedoch habe ich Probleme mit dem stretchen. Diese Übung nimmt mir den Spaß an der ganzen Sache und ich frage mich ob ich sie nicht durch den phallosan ersetzen kann (Bsp. Vor dem Training 1 oder 2 h mit dem phallosan Strecken).
Mit dem jelqen komme ich gut zurecht nur weiß ich nicht genau wie steif mein penis dabei sein soll. Ist es schlimm wenn er zu 90 bis 100 Prozent errigiert ist? (ich habe irgendwo gelesen er soll nur 80 Prozent errigiert sein was mir aber schwer fällt)

Eine penispumpe habe ich mir mittlerweile auch zugelegt, jedoch nur 1 mal getestet.
Ich wollte nur wissen ob es normal ist das die Pumpe nach einiger Zeit Druck verliert und ich mach pumpen muss (kommt mir doch recht logisch vor)

Bin gespannt auf eure Antworten :)
 

Glglhj123

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.01.2018
Themen
3
Beiträge
250
Reaktionspunkte
416
Punkte
560
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
165 cm
Körpergewicht
75 Kg
Mit dem jelqen komme ich gut zurecht nur weiß ich nicht genau wie steif mein penis dabei sein soll. Ist es schlimm wenn er zu 90 bis 100 Prozent errigiert ist?
Für den Anfang sind low-mid EQ jelqs empfohlen, das wären so ca. max. 70 % würde ich sagen. Bloß keine 90 bis 100...
Ich wollte nur wissen ob es normal ist das die Pumpe nach einiger Zeit Druck verliert und ich mach pumpen muss (kommt mir doch recht logisch vor)
Kommt mir auch logisch vor ;)
 

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
OK danke für die Antwort dann versuch ich das mal langsamer bzw pausiere wenn er zu hart wird :)

Gibt es vielleicht jemanden der das Strecken mit dem phallosan ersetzt hat bzw getestet? Oder würdet ihr mir als Einsteiger davon abraten?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
OK danke für die Antwort dann versuch ich das mal langsamer bzw pausiere wenn er zu hart wird :)

Gibt es vielleicht jemanden der das Strecken mit dem phallosan ersetzt hat bzw getestet? Oder würdet ihr mir als Einsteiger davon abraten?
such Dir den Thread von @Cremaster dazu raus - Einsteigertraining mit Geräten
Grundsätzlich sag ich Dir aber, wenn Du etwas erreichen willst, musst Du Dich auch manchmal überwinden - es wird auch effektiver sein, selbst Sport/Bodybuilding zu betreiben, als sich von Geräten bedienen zu lassen.
ich habe irgendwo gelesen
Es gibt HIER im Forum eine recht umfangreiche Wissensdatenbank - wenn Du Dich da mal richtig einliest, schadet das bestimmt nicht
Als Anfänger solltest Du NIE Dein voll erigiertes Glied Jelqen
 

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die Antwort... Wenn ich morgen Zeit habe werde ich mir den thread durchlesen. Beim körpertraining verzichte ich auf jegliche Geräte nur bei meinem besten Stück ziehe ich das in Erwägung (hab den phallosan ja schon seit längerem)
Das mit dem irgendwo gelesen... Ich meinte ich hab das hier irgendwo gelesen nur war ich mir nicht sicher warum bzw wollte ich wissen ob es schlimm ist. Eingelesen habe ich mich natürlich schon :) zumindest den Einsteiger Teil
 

PeNewbie

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
02.09.2018
Themen
1
Beiträge
9
Reaktionspunkte
12
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die Antwort... Wenn ich morgen Zeit habe werde ich mir den thread durchlesen. Beim körpertraining verzichte ich auf jegliche Geräte nur bei meinem besten Stück ziehe ich das in Erwägung (hab den phallosan ja schon seit längerem)
Das mit dem irgendwo gelesen... Ich meinte ich hab das hier irgendwo gelesen nur war ich mir nicht sicher warum bzw wollte ich wissen ob es schlimm ist. Eingelesen habe ich mich natürlich schon :) zumindest den Einsteiger Teil
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,385
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Geräte Geräte Geräte, lass diese doch erstmal liegen und mache das Einsteigerprogramm, im Frühjahr 2019 nimmst Du dann die Geräte dazu.
 
Oben Unten