Hallo an alle :)

Beginner

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
03.11.2016
Themen
1
Beiträge
12
Reaktionspunkte
11
Punkte
12
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi ich bin der Daniel,
24 Jahre alt
und benütze seit einen Monat den Phallosan
Seit 3 Wochen mach ich zusätzlich alle 2 tage jelqing ca. 30 Minuten (manchmal 2x 15 manchmal durchgehend)
Den phallosan tragen ich durchschnittlich 6 Tage je 5-6 Stunden(kann man die 6 Stunden auch aufteilen auf z.b 2x 3 stunden?)
Nun würde ich euch gerne um ein paar einsteigshilfen, Tipps und Kritiken bitten :)
Eine Messung erfolgt noch
Ps: jelqing wird meist nach dem tragen vom PF anschließend gemacht
LG daniel
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi @Beginner, herzlich willkommen bei uns!

Ich bin kein Strecker-Experte, da ich selbst rein manuell unterwegs bin. Was ich dir trotzdem raten würde, wäre dir mal das Einsteigerprogramm in der Wissensdatenbank anzugucken, gerade für Anfänger sind manuelle Stretches normalerweise effizienter um zu gainen als der Strecker.

Sehr schön, dass du auch jelqst. Ohne würdest du nämlich im steifen Zustand auf längere Sicht kaum Erfolge erzielen. Ich würde an deiner Stelle als Anfänger aber die Jelq-Zeit ein bisschen reduzieren, z.B. auf 20 minuten. Du kannst dich später wieder steigern. Achte in diesem Zusammenhang auf deine Physical Indicators (a.k.a. PIs). Zu diesen findest du hier im Forum jede Menge Infos.

Davon abgesehen wünsche ich dir natürlich viel Spass beim Training und gute Zuwächse!
 

mrfx

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
26.10.2016
Themen
3
Beiträge
969
Reaktionspunkte
2,869
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
16,3 cm
EG (Mid)
15,2 cm
EG (Top)
13,6 cm
moin,

bin zwar selbst erst seit kurzem bei der Sache, aber wie schon geschrieben wurde, lies dir das Einsteigertutorial durch.

Weiterführend kannst du dann gleich hier noch lesen. Pascals Penis Gym

Da wurden noch mal Anfängerfehler thematisiert.

Viel Erfolg!
 

Beginner

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
03.11.2016
Themen
1
Beiträge
12
Reaktionspunkte
11
Punkte
12
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die antworten bin schon fleißig am lesen :)
Und würde gern mein einsteigerprogramm
Aus stretchen mit PF,kegeln, jelqing und ballooning kombinieren ist dies sinnvoll? gedacht wäre
6x mal die Woche stretchen ca. 6 Stunden
Und alle 2 tage
Aufwärmen kegeln
15 min jelqing
15 min ballooning
?

Lg daniel
 

mrfx

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
26.10.2016
Themen
3
Beiträge
969
Reaktionspunkte
2,869
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
71 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
16,3 cm
EG (Mid)
15,2 cm
EG (Top)
13,6 cm
die dauer ist zu hoch mit 6std. so wie ich das verstanden habe geht es beim einsteigerprogramm vor allem darum, die nudel langsam an die belastung zu gewöhnen. zum anderen soll die intensität nicht übertrieben werden, damit man später noch neue reize setzen kann. wenn du jetzt schon ne stunde machst, wie willst du dich dann noch steigern? lies pascals log durch. viel hilft nicht viel.

ich mache nach empfehlung 5/2 mit jeweils 5min aufwärmen, 10min stretchen, 10min jelqen. Werde das so auf jeden fall 3monate durchziehen und dann entscheiden was noch ins programm aufgenommen wird.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich finde 6 mal die Woche ein bisschen viel. Für den Anfang ist z.B. 5on/2off bzw. 3on/1off/2on/1off empfehlenswert.

Kegeln, Jelqen und Ballooning gehören meiner Meinung nach in jede gute PE-Routine.

Am besten wäre es meiner Meinung nach, wenn du den Strecker die erste Zeit weglässt, aber wenn du ihn unbedingt benutzen möchtest kannst du das natürlich machen. Dazu, wie du den am besten mit den anderen Übungen kombinierst kann ich wie gesagt nichts sagen, kenne mich mit den Streckern nicht aus. Auf heden Fall gilt: erst strecken, dann jelquen.
 

Beginner

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
03.11.2016
Themen
1
Beiträge
12
Reaktionspunkte
11
Punkte
12
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke danke an euch beide :) ich werde den Phallosan auf alle Fälle etwas einschränken
und meinst du mit Strecken vor jelqing
Das Strecken als Trainingsprogramm vorm jelqen oder Strecken vorm jelqing in der selben Training Einheit ?
Und hat es einen negativen Effekt sich nach dem jelqing edging zumachen ? Wegen dem orgasmus?
Und kann man kalt duschen gehen nach dem ganzen Training oder ist dies auch nachteilig ?sorry für die vielen Fragen
Liebe grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,184
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Generell ist es besser erst zu strecken.

Die Sache mit dem Orgasmus nach dem Training ist, dass nach dem Orgasmus die Durchblutung im Penis schlechter wird. Deswegen wäre es logischer einen Orgasmus unmittelbar nach dem Training zu vermeiden. Auf der anderen Seite gibt es auch Leute, dir (wenn man das so sagen will) trotz Orgasmus nach dem Training gut gegaint haben. Wenn man das Maximum herausholen will, ist es aber wahrscheinlich besser darauf zu verzichten. Deshalb machen das die meisten so.


Zum Thema Dusche würde ich sagen lieber warm als kalt duschen nach dem Training.
 
Oben Unten