Hallo alle miteinander

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Hallo zusammen,



Ich bin 21 Jahr alt und komme aus dem Raum Stuttgart. Mitlesen tue ich hier und da schon seit geraumer Zeit, doch wirklich überwunden dazu mit dem Training anzufangen habe ich mich noch nicht.
Doch das möchte ich ändern und daher morgen(Monatag) zu Beginn der Woche, mit dem Einsteigerprogramm, 5 on / 2off beginnen.

Meine Maße:

BPEL: 16 cm
NBPEL: 13.5 cm
BPFSL: muss noch gemessen werden
EG mid: 11cm

Bestimmt gibt es gibt Leute die schlechter dran sind, zufrieden war ich dennoch nie....
ich möchte meinen Fokus erstmal auf die Länge legen und mit der zeit die Dicke anpassen.
Zuwächse im Berreich NBPEL und EG sollen das Ziel sein, gerne auch den Schlaffi wuchtiger werden lassen.
Ich hoffe doch, dass ich die Disziplin habe das alles durch zu ziehen, wie man ja lesen kann ist das der Schlüssel zum erfolg, hoffe ich doch ^^

meine Wunschmaße:

NBPEL: 16 - 17 cm /
EG mid: 12,5

Ich freue mich Teil dieser Community zu sein und hoffentlich bald Erfolge zu sehen.


In diesem Sinne...
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen im Forum :)

Als Rhythmus bietet sich auch ein 3 On /1 Off zusammen mit 2 On / 1 Off an.
Die Disziplin ist neben einem Gescheiten Trainingsplan das A und O des PE-Trainings.
Zu deinen Zielen muss ich leider sagen dass sie sehr ambitioniert sind und du aufjedenfall mehrere Jahre einplanen solltest.
Das soll dich nicht demotivieren sondern ich möchte einfach nur ehrlich sein.
Anhand deiner Maße würde sich aber auch ein wenig abnehmen lohnen.
Dann wird der NBPEL allein durchs abnehmen größer.

Wünsch dir viel Spaß und Erfolg mit PE und hier im Forum.
Bei Fragen helfen wir dir natürlich gerne weiter.
 

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Danke :)


Da gebe ich dir vollkommen recht, dachte nur das spornt vielleicht um so mehr an, ich würde auch schon bei 15 cm glücklich sein, sehr sogar.
Ich bin eigentlich von der Statur her recht schlank, meinst du da hilft das wirklich was ?


Danke, darauf werde ich sicher zurück kommen :happy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,851
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Anhand deiner Maße würde sich aber auch ein wenig abnehmen lohnen.

Hm also 78kg bei 1,90m
Ich glaube nicht das man da noch viel abnehmen braucht und schon gar nicht das man durch abnehmen da noch groß NBPEL Zuwächse erzielen kann.

Ansonsten stimme ich dir voll zu.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,235
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Anhand deiner Maße würde sich aber auch ein wenig abnehmen lohnen
Körpergröße:
190 cm
Körpergewicht:
72 Kg
@MaxHardcore94 , na Maxilein, haben wir da was nicht richtig gelesen ?

Ich glaube abnehmen brauch er nicht. Er sollte richtig essen, damit er etwas zulegt. 18 Kg plus sind ok

@VonRiva , ich denke , nach einem Jahr sollttest du schon Ergebnisse haben.

Und ja, bei deiner Größe wirkt der Schwanz nochmal etwas kleiner. Daher lohnt sich allein schon PE.
Und genau das ist es auch, das man nicht einfach nur Maße vergleichen sollte. Das Gesamtkonzept sollte stimmen.

Wünsche dir viel Erfolg....Grüße....Palle
 

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
@Dampfhammer2000, das freut mich schon mal sehr zu hören, sowas braucht man. :)

@Palle, das denke ich mir jedes Mal wenn ich vor dem Spiegel stehe... ich hoffe doch ich kann alles meinem Körper anpassen! :D
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
@Palle und @Dampfhammer2000 Ihr habe beide Recht :finch04:
Ich hab nur auf die Differenz BPEL - NBPEL geschaut und bin daher garnicht genauer auf Angaben wie Gewicht und Körpergröße auf die Suche gegangen.
Schande über mich :whistling::hammer2:
Gut aufgepasst Ihr zwei :thumbsup3:
 

Alucard

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.07.2018
Themen
2
Beiträge
234
Reaktionspunkte
606
Punkte
590
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
120 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,2 cm
@Palle und @Dampfhammer2000 Ihr habe beide Recht :finch04:
Ich hab nur auf die Differenz BPEL - NBPEL geschaut und bin daher garnicht genauer auf Angaben wie Gewicht und Körpergröße auf die Suche gegangen.
Schande über mich :whistling::hammer2:
Gut aufgepasst Ihr zwei :thumbsup3:

Naja aber bei der Differenz kann man ja doch annehmen, dass da vllt noch was möglich ist.

Die Frage ist ob du @VonRiva sportlich bist oder nicht. Er kann ja schlank sein und trt mit Sport noch etwas Baby-Speck los werden.
 

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
@Alucard ich bin definitiv nicht schlank weil ich Sport mache, kann also durch aus sein.
Aber auch das wird seit 2 Wochen in Angriff genommen, also wir werden sehen...
 

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Ich hätte noch eine letzte Frage bevor ich starte, da ich alles gerne genau gemessen hätte.
Warum ist der Unterschied zwischen meinen BPFEL(14,5) und BPEL (16) so groß ?

Generell finde ich das der BPFEL schwer zu messen ist, da ich die Haut an meinem Schambein ja mit vor ziehe und daher weiter oben zum messen ansetzen muss.

Grüße
 

Alucard

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.07.2018
Themen
2
Beiträge
234
Reaktionspunkte
606
Punkte
590
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
120 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,2 cm
Also du meinst NBPEL = none bone pressed erect length.
Oder meinst du den BPFSL Wert?
Denn der kann nicht kleiner sein als deine BPEL.
Also BPEL ist der Wert, wenn du deine Erektion mit (zb) einen Zollstock misst, in dem du den penis 90 grad vom Körper drückst und dann bis auf das schambein die Länge messen.
Und bei BPFSL hast du deinen schlaffen Penis den du genauso misst, also bis aufs Schambein drücken und messen
 

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
@Alucard sorry, hab die Bezeichnungen noch nicht so voll drauf... ich meinte den BPFSL, der ist bei mir um 1,5 cm kleiner als der BPEL, warum auch immer.
Probiere ich nachher nochmal, kann es sein dass ich mich einfach scheue zu ziehen ?
ich finde diese Messung wirklich sehr unangenehm...

Gruß
 

Alucard

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.07.2018
Themen
2
Beiträge
234
Reaktionspunkte
606
Punkte
590
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
120 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,2 cm
Also da mein Fadpad auch sehr stark ist (3,7cm) tut es wirklich weh, den Zollstock auf das Schambein zu drücken.

Also dein BPFSL kann nicht kleiner sein, als dein Erigierter Penis, denn er muss sich ja bei Erregung bis dahin ausdehnen.

Das könnte sein, dass du vllt zu sehr Angst hast an deinem Penis zu ziehen.
Wenn der penis dabei weh tut, würde ich dir raten ihn erst zu wärmen und dann zu messen.

Genau wie beim Training wo du auch vor dem Training deinen Penis aufwärmst und anschließend wieder abwärmst.
Damit verringerst du das Verletzungsrisiko und das Training ist angenehmer.
 
Zuletzt bearbeitet:

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Guten Abend liebe PEC - Gemeinschaft,

vorgestellte hatte ich mich schon Ende des letzten Jahres, leider kam ich nur nicht wie gewollt zum training, da ich keine Zeit fand.
Dies möchte ich jetzt ändern, zwar stehen die eigentlichen Prüfungen erst an, dennoch möchte ich das unter einen Hut bekommen.
Sonst zieht sich das mit dem großen Schwanz ja immer weiter & weiter :D

Nun zu meiner Frage, ich hab vorhin das erste Mal mit dem Training begonnen, beim streching war alles so weit gut.
Nur dann, beim Jelquing (hoffe das ist richtig geschrieben) hatte ich Probleme die Erektion auf einem Level zu halten, was das Ganze etwas umständlich gemacht hat.

Gibt es dafür Tipps ?

Liebe Grüße & schönen Abend
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Guten Abend von mir.
Du kannst das Training ja zur abendlichen Entspannung nutzen. ;)
Dann kannst Du ausgeglichen in die Prüfungen gehen.
Jede Art von Kopfkino, aber natürlich auch "bewegte" Bilder können Dir helfen, Deine Erektion zu halten, zumindest zu einem gewissen Level.
Eine für Dich gemütliche Position und Wärme Verhältnisse sind ebenso eine gute Idee.

Gruß John
 

VonRiva

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
22.06.2018
Themen
3
Beiträge
20
Reaktionspunkte
66
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,2 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
16,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
Vielen Dank für die schnelle Antwort !

genau das ist der Plan, das Ganze zum selbsterverständlichen Abendprogramm werden zu lassen :D
Ich habe einfach nebenher ein Porno laufen lassen, bin aber dennoch ganz schnell von 75-80% runter zu 35-40% gefallen und bei diesem EQ fühlt es sich nicht so gut an wie eben bei mehr...

Die Wärmelampe hab ich tatsache Ausgemacht da es in meinem Zimmer langsam zu warm wurde ^^

Grüße
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Naja, aller Anfang ist manchmal etwas holprig, sobald gerade beim Jelqing die Abläufe ohne groß nachzudenken funktionieren, sollte es leichter werden, Dich zu entspannen... :bb04:.. und dann bleibst Du bestimmt "stärker am Ball".
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Was die EQ beim Jelquen betrifft, benötigt es gar keine hohe EQ um Erfolge zu machen.
Ganz im Gegenteil ist es sogar ratsam im Low-Mid EQ-Bereich zu Jelquen da:
1. Die meisten in diesen EQ-Leveln die besten Ergebnisse für die Länge erzielen.
2. Die Verletzungsanfälligkeit viel niedriger als bei einer hohen EQ-Stufe ist.
Das wichtige beim Jelquen ist es das Blut durch den Penis zu bewegen. Kurz in der Eichel stauen und dann den nächsten Jelq machen.
 
Oben Unten