Halber Neuling

Iatrone

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.03.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
14
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Community,

freut mich hier unter euch zu weilen.
Die Atmosphäre scheint hier recht lässig zu sein, daher dachte ich mir mal, dass ich mich wieder registriere sowie auch (mal wieder) mit dem PE beginne.

Einige Informationen vorweg: Ich habe zwischen Oktober 2014 und März 2016 mit kleineren Unterbrechungen und eher geringerem Aufwand PE betrieben, wodurch ich 1,4cm BPEL gainen konnte (von 15,5 auf 16,9 cm). Die letzten drei Monate waren lediglich fürs Zementieren gedacht und die Trainingseinheiten dann auch dementsprechend.
Jetzt, seit 1.4.2021, nach etwas über 5 Jahren, bin ich wieder am Start.

Ich starte nun mit 16,6cm BPEL (ca. 0,3 cm gingen "verloren").
Als Ziel setze ich mir knackige 20cm, die Zeit, an die ich so denke, wären hierbei 5 Jahre. Das wären 4,5cm vom Ausgangswert aus dem Jahr 2014 betrachtet).
Man muss sagen, dass ich mir generell sehr hohe Ziele setze, die ich nicht unbedingt erreichen muss - mit 19 cm wäre ich auch zufrieden)

Die Differenz zur NBPEL beträgt im Mittel 1,5cm und variiert natürlich je nach Gewicht.
Ich betreibe auch (wieder) Kraftsport und gehe laufen, um etwas abzunehmen. Ich nehme generell leider nur am Bauch zu.



Ich erwarte im Laufe des Trainings Antworten auf bestimmte Fragen, die ich mir stelle ...

  • Werde ich als Wiedereinsteiger nach 5 Jahren Gains erreichen, die der eines Newbies in gewissem Maße ebenbürtig sind? (Ich tippe hierbei auf nein)
  • Sind 5cm in 16 Monaten + 60 Monaten realistisch?
  • Wie finde ich das optimale Training für mich aus (PI etc.)

Das sind jetzt so die Fragen, die ich mir versuche zu beantworten. Ich lass euch, insbesondere hinsichtlich der ersten Fragestellung, an den Ergebnissen teilhaben, da es wohl sehr unüblich ist, nach 5 Jahren wieder loszulegen (nehme ich an).


Freundliche Grüße an die Runde
Iatrone
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,987
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
Das sind jetzt so die Fragen, die ich mir versuche zu beantworten. Ich lass euch, insbesondere hinsichtlich der ersten Fragestellung, an den Ergebnissen teilhaben, da es wohl sehr unüblich ist, nach 5 Jahren wieder loszulegen (nehme ich an).
Wenn man ein mal mit PE angefangen hat, scheint es einen nicht mehr los zu lassen und man beginnt immer wieder :D
Leider bleiben die wenigsten dabei. Darum ist es so wichtig das Training in den Alltag zu integrieren.
Nur wenn man Stressfrei Zeit hat sich der Vergrößerung seines Penis zu widmen, kann man Langfristig Erfolg haben(meine Meinung).

  • Wie finde ich das optimale Training für mich aus (PI etc.)
Try and Error, durch das Lesen von Erfahrungen anderer (manchmal ist auch ein Blick über den großen Teichsinnvoll) und zu guter letzt der Austausch hier im Forum mit deinen Pimmelzieher-Kollegen ;)

Dann warten wir mal auf deine Penismaße nach Forenstandart ;)

Hast du bereits ein Programm? Wenn nein versuch es erst mal wieder mit dem Einsteigerprogramm.

Viel Spaß und viel Erfolg ;)
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
750
Reaktionspunkte
2,443
Punkte
2,000
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Servus! Schön dass Du wieder dabei bist!
Werde ich als Wiedereinsteiger nach 5 Jahren Gains erreichen, die der eines Newbies in gewissem Maße ebenbürtig sind?
Ich denke dass die Datenlage zu schlecht ist um da eine fundierte Antwort geben zu können. Aber nach deiner langen Decon-Pause beginnst Du ja quasi von vorn, warum sollten da keine ordentlichen Gains drin sein? Wir sind alle gespannt

Sind 5cm in 16 Monaten + 60 Monaten realistisch
So ein Zuwachs könnten möglich sein (34mm in 5 Jahren), es kommt da wohl ziemlich auf die Antwort auf deine erste Frage an.....
Wie finde ich das optimale Training für mich aus (PI etc.)
Da hast Du quasi schon einen Teil der Antwort selbst gegeben, auf die PIs achten sagt Dir ob das Training passt. Ansonsten kommt es auf deine Ziele an, willst Du nur auf Länge gehen oder auch Durchmesser angehen?
Erstmal das (Wieder-)Einsteigerprogramm durchziehen ist wohl der beste Rat für deinen Start, nach 3 Monaten dann sehen was geändert werden kann oder sollte

Dann mal gute Gains!!!
 

Iatrone

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.03.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
14
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Willkommen :)

Wenn man ein mal mit PE angefangen hat, scheint es einen nicht mehr los zu lassen und man beginnt immer wieder :D
Leider bleiben die wenigsten dabei. Darum ist es so wichtig das Training in den Alltag zu integrieren.
Nur wenn man Stressfrei Zeit hat sich der Vergrößerung seines Penis zu widmen, kann man Langfristig Erfolg haben(meine Meinung).


Try and Error, durch das Lesen von Erfahrungen anderer (manchmal ist auch ein Blick über den großen Teichsinnvoll) und zu guter letzt der Austausch hier im Forum mit deinen Pimmelzieher-Kollegen ;)

Dann warten wir mal auf deine Penismaße nach Forenstandart ;)

Hast du bereits ein Programm? Wenn nein versuch es erst mal wieder mit dem Einsteigerprogramm.

Viel Spaß und viel Erfolg ;)

Hi Max,

absolut... Mittlerweile gibt das auch die Situation her (Online-Semester etc.). Und 30 Minuten täglich lassen sich durchaus entbehren... Ich habe ohnehin viel mehr Zeit als früher.
Ich hatte bereits letztes Jahr kurz daran gedacht und es auch wieder verworfen, nun zieh ich das auch durch.
Mal sehen, ob sich meine Ernährung (Krafttraining, daher proteinreich) positiv auswirkt.

Und ja, werde mir nachher mal ein paar Erfahrungsberichte anschauen... deine Sig mit den 5cm BPEL-Zuwächsen motiviert sehr

Ich werde demnächst was in meine Sig stellen etc.

Danke dir :)

Servus! Schön dass Du wieder dabei bist!

Ich denke dass die Datenlage zu schlecht ist um da eine fundierte Antwort geben zu können. Aber nach deiner langen Decon-Pause beginnst Du ja quasi von vorn, warum sollten da keine ordentlichen Gains drin sein? Wir sind alle gespannt


So ein Zuwachs könnten möglich sein (34mm in 5 Jahren), es kommt da wohl ziemlich auf die Antwort auf deine erste Frage an.....

Da hast Du quasi schon einen Teil der Antwort selbst gegeben, auf die PIs achten sagt Dir ob das Training passt. Ansonsten kommt es auf deine Ziele an, willst Du nur auf Länge gehen oder auch Durchmesser angehen?
Erstmal das (Wieder-)Einsteigerprogramm durchziehen ist wohl der beste Rat für deinen Start, nach 3 Monaten dann sehen was geändert werden kann oder sollte

Dann mal gute Gains!!!

Hi, Hanauer

danke. :)

Also wenn wir vom deutschen Durchschnitt ausgehen, so bin ich hinsichtlich des Durchmessers eher durchschnittlich bis leicht unterdurchschnittlich, während ich mit der BPEL-Länge leicht darüber bin.
Ich plane also beides, wobei ich zu Beginn verstärkt auf die Länge und anschließend auf den Durchmesser gehen möchte. Ich versuche, in den nächsten Monaten herauszufinden, wie mein Penis am optimalsten länger wird und mache dies anschließend mit dem Durchmesser oder so.



Und vielen Dank euch beiden für den Hinweis mit dem Einsteigerprogramm. Ich habe mir frei Schnauze was zusammengeschustert, was dem Programm recht ähnlich ist, wenn man eine Bilanz zieht (bisher also: 2on/1off und 20min Jelq+10min Stretching). Aber 3on/1off à 15min jeweils von beidem mit Ballooning im Anschluss klingen vielelicht doch besser.

LG
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
750
Reaktionspunkte
2,443
Punkte
2,000
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
zu Beginn verstärkt auf die Länge und anschließend auf den Durchmesser
Guter Ansatz, ist konform mit L1G2, siehe Die L1G2-Theorie
20min Jelq+10min Stretching
Warum hattest du das so asymmetrisch angelegt gehabt? Jetzt wären die kompletten Messwerte interessant, insbesondere die Differenz BPFSL/BPEL
3on/1off à 15min jeweils
Ja, klingt besser, aber, wie gesagt, mit allen Messwerten könnte man das besser kommentieren
Als (Wieder-)Einsteiger würden 10 oder 12 Minuten reichen, dann ist, wenn nötig, noch Luft nach oben für einen größeren Trainingsreiz

Mach doch bitte die komplette Messung, bevor Du voll einsteigst. Du wirst dich bestimmt mal ärgern, wenn Du diese Werte mal brauchst, siehe: Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden
 

Iatrone

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.03.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
14
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Guter Ansatz, ist konform mit L1G2, siehe Die L1G2-Theorie

Warum hattest du das so asymmetrisch angelegt gehabt? Jetzt wären die kompletten Messwerte interessant, insbesondere die Differenz BPFSL/BPEL

Ja, klingt besser, aber, wie gesagt, mit allen Messwerten könnte man das besser kommentieren
Als (Wieder-)Einsteiger würden 10 oder 12 Minuten reichen, dann ist, wenn nötig, noch Luft nach oben für einen größeren Trainingsreiz

Mach doch bitte die komplette Messung, bevor Du voll einsteigst. Du wirst dich bestimmt mal ärgern, wenn Du diese Werte mal brauchst, siehe: Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

Ich hatte das noch dunkel in Erinnerung, dass ich länger jelqte als stretchte, daher der Schluss.
Aber zurzeit stretche und jelqe ich im 3on/1off-Rhythmus - 14 Minuten Stretch, 12 Jelq, jede Woche steigere ich mich um 15sec., mal sehen, wie es in 3 Monaten ist.

Die E-Werte kann ich tatsächlich nicht messen mangels Equipment, aber mit nem Zollstock hab ich folgendes vermessen:

BPEL: 16,6 cm
NBPEL: 14,9 cm
BPFSL: 16,8 cm

Ist es korrekt, wenn ich aufgrund der niedrigen Differenz zwischen BPFSL und BPEL dem Stretchen den Vorrang gebe?
EQ dürfte bei 9 liegen... also dann wohl eher Tunica dehnen, ne?

LG
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
750
Reaktionspunkte
2,443
Punkte
2,000
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ist es korrekt, wenn ich aufgrund der niedrigen Differenz zwischen BPFSL und BPEL dem Stretchen den Vorrang gebe?
Jepp :thumbsup3:
eher Tunica dehnen
Auch Jepp. Kannst dich ja in 3, 4 Wochen an den 2Points versuchen, wenn dein Penis sich wieder an die PE-Belastungen gewöhnt hat
Die E-Werte kann ich tatsächlich nicht messen mangels Equipment
Du meinst die EG-Werte? Aber Du hast doch einen Zollstock, nimm noch einen Faden dazu, wickle den einmal rum um den Penis an der gewünschten Stelle, markiere die Stelle wo das Ende des Fadens den Faden wieder Berührt, miss die Länge dieses Fadenabschnitts mit dem Zollstock und schon hast Du den EG-Wert
 

Iatrone

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.03.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
14
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi Leute,

eine den Empfehlungen konforme Messung nehme ich zwar erst in 2 Monaten vor, doch war ich heute geneigt, eine kleine Messung (ergo nur BPEL) vorzunehmen, um den Fortschritt zu tracken, um eine etwaige Anpassung des Trainings vorzunehmen, was zurzeit jedoch nicht nötig ist.

Nach einem Monat PE habe ich ein BPEL-Wachstum von ca. 0,7cm (17,3cm) zu verzeichnen, was mich hinsichtlich meiner Zielsetzung äußerst positiv stimmt.
Die EQ ist unverändert.
Der NBPEL kommt (optisch) voran, was aber auch an meinem Gewichtsverlust liegen wird.

Auf die Frage
Werde ich als Wiedereinsteiger nach 5 Jahren Gains erreichen, die der eines Newbies in gewissem Maße ebenbürtig sind? (Ich tippe hierbei auf nein)
wage ich mal mit einem "Ja" zu antworten.
Es ist möglich, dass ich in meiner letzten Trainingsperiode vor 5 Jahren "nicht alles gegeben" habe, da ich zur besagten Zeit bei meinen Eltern wohnte und daher a) häufiger aufs Aufwärmen verzichtet habe, b) schneller gejelqt habe (1-2sec, jetzt sind es 3-5sec) und c) das Anfängerprogramm auch ein Jahr durchzog, aus Zeitgründen.
Dennoch würde ich sagen, dass eine "Decon-Pause" von 5 Jahren einen Wiedereinsteiger bezüglich der zu erwartenden Gains mit einem Newbie mithalten lässt.
Ich bin äußerst positiv überrascht - und nehme mir als Ziel jetzt die 21cm (BPEL) vor, das Zeitfenster bleibt gleich.

Für Interessierte - hier mein Plan:

- Aufwärmen (keine genaue Zeitangabe möglich, variiert, aber vermutlich 5-10 Minuten) via Reissocke, warmem Wasser und manueller Stimulation
- 15min Stretching, davon 3min 3-6-9-12-Uhr, 2min Helicopter, 10min Side-to-Side-Stretches (gerade letzteres kam in den letzten 2 Wochen hinzu und dürfte für einen Schub gesorgt haben)
- 12min Jelqing (ca. 60% EQ), sehr langsam (3-5sec.), OK-Griff von unten, bei zu starker Erektion dann von oben (es ist erstaunlich, dass die Erektion eher beim oberen OK-Griff zunimmt)
- Abwärmen via sanfter Ligmassage, warmem Wasser und ggf. Reissocke
- 3 on/1 off

Ballooning mache ich mal zwischendurch, klemme mir den Schaft mit einem Haarreif ab, um die Schwellkörper zu overloaden.
Beckenbodentraning ebenso unabhängig vom Trainingsplan. Ich erhöhe täglich die Zahl der Anspannungen um 1, bin von initial 30 jetzt bei 60.

Ich bin mir darüber bewusst, dass
- die Gains jetzt monatlich weniger werden
-mein Training liglastiger ist

Vorgehenweise für den nächsten Abschnitt (1.7.2021-1.10.2021)
- Jelqzeit allmählich auf 14min erhöhen (+15sec pro Woche)
- Stretchingzeit beibehalten

Ernährung und Supplements:
- >100g Protein (ich betreibe nebenbei Krafttraining)
- Kaloriendefizit von 500-1000kcal (zum Abnehmen)
- viel trinken

Supplements (unabhängig von PE)
- Ginkgo
- 25mg Zink
- 75g L-Dopa (Mucuna pruriens)
- 400mg EGCG
- 2000IE Vitamin D3 tgl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Endurance

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.04.2021
Themen
1
Beiträge
196
Reaktionspunkte
1,362
Punkte
640
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Wünsche Dir mal viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele.
Beim PE, beim Abnehmen und beim Krafttraining.
Gutes Durchhaltevermögen!
Machst Du reines Training mit Gewichten oder auch Cardio?
 

Iatrone

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
29.03.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
14
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Wünsche Dir mal viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele.
Beim PE, beim Abnehmen und beim Krafttraining.
Gutes Durchhaltevermögen!
Machst Du reines Training mit Gewichten oder auch Cardio?
Vielen Dank! :)

Beides eigentlich, aber muss die Prioritäten verschieben, da mir die Erhaltung der Muskulatur etwas wichtiger erscheint als das Ausdauertraining.
PE steht aber interessanterweise an erster Stelle. ^^
 

Endurance

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.04.2021
Themen
1
Beiträge
196
Reaktionspunkte
1,362
Punkte
640
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Braucht halt alles seine Zeit.
Ich habe in Kombination mit Ernährung und oft zum Laufen gehen die besten Resultate beim Abnehmen erzielt.
 
Oben Unten