Guten Tag!

sawell

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
26.12.2015
Themen
1
Beiträge
1
Reaktionspunkte
5
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Guten Abend liebes Forum,

ich stelle mich auch mal kurz vor!
Ich habe vor 7 Jahren schon mal trainiert, sehr unregelmäßig aber mit leichten erfolgen. Dauer ca. 6 Monate.
Ab und zu wenn man mal Langeweile Stretch man einfach Abends ne runde im Bett.
Besitze den Phalo Forte .. wurde aber nie richtig getragen weil .. keine Zeit .. Freundin ... wie das halt so ist.

Jetzt versuche ich wieder durchzustarten.
Keine Freundin .. Leben genießen .. Selbstbewusstsein steigern!

Meine Ziele:
- Körperliches Wohlbefinden steigern!
- NBPEL = (16,2) auf 19
- FL steigern!! (Fl liegt bei 4 - 6)

Neben dem ganzen eine Stunde am Tag Sport. Mein Gewicht wird sich hier sicherlich ändern, dieser wird ebenfalls mit notiert. Aktuell: 93 kg bei 1,87. Zielgewicht soll sein: 83 kg. Meine Dicken Oberschenkel treiben den Hoden und somit den Penis nach vorne. Was sich optisch auswirkt, darum auch hier dieser Ansatz!

Meine erste Frage:
Wenn ich Abends mein Einsteiger Training mache möchte ich im Anschluss den Phalo tragen. Ist das ein riesen Problem oder würdet ihr davon abraten? An für sich kann ja nicht viel passieren.
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
158
Beiträge
2,990
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
5,450
Hallo sawell,

willkommen in der PEC ;)
Wenn ich Abends mein Einsteiger Training mache möchte ich im Anschluss den Phalo tragen. Ist das ein riesen Problem oder würdet ihr davon abraten? An für sich kann ja nicht viel passieren.
Ein Riesenproblem ist das sicher nicht, trotzdem ist es rastamer, erstmal mind. 3 Monate das Einsteigerprogramm durch zu ziehen, bevor man mit Zusatzgeräten beginnt. Damit gewöhnst du deinen Penis recht gut an ein Training, was er ja heute so nicht (regelmäßig) hat.

Kannst du bei deinen Werten evtl. nochmal nachmessen ?
BPEL > BPFSL ist zwar nicht ausgeschlossen, aber doch recht ungewöhnlich.

Vielleicht noch eine Frage, da du ja schreibst, bereits vor 7 Jahren mit PE begonnenen zu haben: wie alt bist du ?

PS: über einen Avatar freuen wir uns hier in der PEC immer ganz besonders ;)
Dein Punktekonto auch ;)
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Willkommen sawell,
wünsche dir viel Spaß hier im Forum und ein effektives Training.

BPEL > BPFSL ist zwar nicht ausgeschlossen, aber doch recht ungewöhnlich.
Ist das wirklich nicht ausgeschlossen? Wenn ich unter der Eichel nach vorne ziehe, habe ich bis zum Eichelanfang ja das maximal mögliche.
BPEL > BPFSL müsste dann ja bedeuten, dass die Eichel bei einer Erektion sehr stark an Länge gewinnt und den BPFSL übertrifft.
Wenn man an der Eichelspitze ziehen könnte, wäre das ja ausgeschlossen. Ist die Idee so richtig? Wenn überhaupt verständlich...:p

GBP
 

Peter Enis

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
08.06.2015
Themen
5
Beiträge
461
Reaktionspunkte
1,189
Punkte
1,460
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
10,6 cm
Hallo sawell,
auch ich möchte dich noch etwas verspätet hier im Forum begrüßen.
Finde es immer gut, dass Leute mit PE ihr Selbstbewusstsein steigern und somit einen eigenen Anreiz haben: und zwar sich selbst.
Wie Chester schon sagt solltest du deinen BPFSL-Wert noch einmal nachmessen, evtl kurz den Penis mit einem warmen Waschlappen aufwärmen und dann nochmal nachmessen, da das stretchen dann leichter von der Hand geht.

Hätte auch noch ein paar Sachen.
1. Benutzt du eine IR-Wärmelampe? Ich empfehle dir das sehr, da du damit sehr leicht deinen Penis aufwärmen kannst und deinem Penis unter ständiger Wärmezufuhr trainieren kannst, was die Gains optimiert und die Verletzungsgefahr minimiert.
2. Wie sieht dein Trainingsplan aus, wie lange stretcht, jelqst du? Machst du eventuell noch Beckenbodentraining? Wäre interessant zu erfahren.
3. Ich empfehle dir zur Erstellung eines eigenen Trainingslogs um die Motiviation zu steigern und damit wir dir bei der Optimierung deines weiteren Trainingsplans nach dem Anfängerprogramm helfen können.
4. Wie sieht deine Trainingsroutine aus? Ich empfehle dir 3On/1Off, da dein Penis dann ordentliche Trainingseinheiten, aber trotzdem genug Regenerationstage hat.

Ich denke mit PE und Gewichtsreduzierung-> Fatpadreduzierung wirst du gleichzeitig viel Länge dazugewinnen. Wenn du beides gleichzeitig ordentlich durchführst, wirst du bestimmt ordentliche Gains einfahren können, die wünsche ich dir auf jeden Fall!
Freue mich auf deine Antwort und wünsche stets gute Gains und viel Spaß an PE!

Gruß
P.Enis :)
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@sawell ,
willkommen hier im Pimmelzieherforum.
Wünsche dir gute Ergebnisse, durch dauerhaftes Training sicher machbar.

Grüße...darty
 
Oben Unten