guten tag allerseits

Nameless

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
23.09.2016
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
13
Punkte
6
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
11,1 cm
ich grüsse euch. Alex mein name. ich komme aus der schweiz. ich hoffe bei euch gut aufgenommen zu werden.

ich leide an sehr schwachem Selbstvertrauen was einige Ursachen hat. eine der grössten bzw. kleinsten ist mein etwas kurz geratener Anhänger. ich spielte von 2013 bis 2015 mit den Gedanken geld zu sparen und mich von dr. jethon operieren zu lassen. einmal hatte ich gar schon einen Termin bei ihm, den ich kurzfristig absagen musste. mittlerweile bin ich finanziell deutlich schlechter unterwegs. ich stiess vor einigen Monaten auf de phallosan forte. auch das habe ich mir mehrfach überlegt und gestern ist er bei mir zu hause angekommen.

ich habe und werde mich bei euch im forum noch mehr umsehen. mit manuellem training habe ich bis heute nichts anfangen können. aber wie ich schon öfters gelesen habe scheint mir das die effektivste variante um einen dauerhaft grösseren penis zu behalten. nun bin ich noch deutlich verwirrt und alles läuft sehr schleppend.

was denkt ihr womit soll ich anfangen? ich würde gerne zum training mit dem phallo selbst etwas hand anlegen. ich habe gestern abend lange am phallo herumstudiert und ihm nach marle umgebaut. ich habe ihn dann angelegt und anfangs ging es relativ gut. als ich einschlief muss etwas passiert sein das mir grosse schmerzen bereitete, worauf ich halb schlafend um wer weiss welche zeit den phallo auszog und mich wieder hinlegte. ich habe es heute tagsüber nochmals probiert was etwas besser funktionierte. habe ihn dann für 3 stunden getragen um ein gefühl zu kriegen. und babypuder habe ich mir auch besorgt.

nun meine frage an erfahrene strecker, womit kann ich mein training zum phallo vervollständigen? wenn es um ziele geht bin ich eher bescheiden und erwarte nicht zu viel, will aber trotzdem bestmögliche Ergebnisse erzielen.

ich danke euch jetzt schon für alles und hoffe ich kann auch etwas gutes für euch tun.

vielen dank und liebe grüsse Alex
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi @Nameless ,
willkommen im Klub!:)
ich spielte von 2013 bis 2015 mit den Gedanken geld zu sparen und mich von dr. jethon operieren zu lassen. einmal hatte ich gar schon einen Termin bei ihm, den ich kurzfristig absagen musste.
Sei froh - hätte bestimmt nicht nachhaltig zu einer Verbesserung geführt.
ich habe und werde mich bei euch im forum noch mehr umsehen. mit manuellem training habe ich bis heute nichts anfangen können. aber wie ich schon öfters gelesen habe scheint mir das die effektivste variante um einen dauerhaft grösseren penis zu behalten.
Manuelles Training ist für Erfolge absolut notwendig und alternativlos.
Als Anfänger rät es sich mit dem Anfängerprogramm, wie es in der WDB beschrieben wird zu beginnen.
In dieser Zeit (3 Monate) bekommt man ein Feeling für das Training, und dein "Anhänger" (hab ich auch noch nicht gehört:D) kann sich an die Belastung gewöhnen.
Hier geht´s lang:
P01: Das PEC-Einsteigerprogramm
In den ersten 3 Monaten nicht versuchen schon zu "optimieren", sondern einfach mal machen....;)
Auch empfieht es sich, seinen Penis komplett zu vermessen, und seine Ziel(Ideal-)Vorstellungen zu skizziren.
Hier:
Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden
Zu deiner Frage:
was denkt ihr womit soll ich anfangen?
Die ersten 3 Monate ist es in der Tat ratsam auf Geräteunterstützung zu verzichten: es ist (noch) unnötig, und kann sogar kontraproduktiv sein. Nach 3 Monaten, und der ersten Messung (erst nach 3 Monaten!) kann man das Thema wieder aufgreifen.
Du hast dir den Phallo nicht umsonst gekauft, nur solltest du mit der Verwendung noch Geduld haben und Vernunft walten lassen.
Zum Einlesen möchte ich dir noch empfehlen:
Die TSM-Theorie und der ALP-Erweiterungsansatz
Ist sehr wertvoller Lesestoff, vor allem tauchen sämtlichen wichtigen Begrifflichkeiten auf, und man versteht nach der Lektüre die Zusammenhänge eines sinnvollen Traings.
Solltest du noch weitere Fragen haben, dann schieß einfach los, ansonsten leg los mit dem Anfängerprogramm, vermesse deinen Dödel richtig, und erstelle am besten einen Trainingslog.
Bless,
Cremaster
 

Pe-Man

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
11.09.2016
Themen
6
Beiträge
164
Reaktionspunkte
473
Punkte
171
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,1 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Mid)
11,8 cm
Auch wenn ich mit meinen Maßen nicht zufrieden bin würde ich eine OP kategorisch ausschließen. Lieber einen kleineren Penis als einen der nicht mehr funktioniert. Zum pinkeln sind beide gleich gut geeignet ;). Wo liegst du denn maßlich überhaupt momentan?
 

Nameless

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
23.09.2016
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
13
Punkte
6
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
11,1 cm
Auch wenn ich mit meinen Maßen nicht zufrieden bin würde ich eine OP kategorisch ausschließen. Lieber einen kleineren Penis als einen der nicht mehr funktioniert. Zum pinkeln sind beide gleich gut geeignet ;). Wo liegst du denn maßlich überhaupt momentan?


Hi. Ja diese meinung unterstütze ich mittlerweile auch. Auch wenn ich das jetz mit vorsicht sagen muss aber von manuellem training muss ich mich auch zuerst überzeugen lassen. Ich habe vorhin das anfängerpaket angeschaut und ausprobiert. Könnte schon was werden :)

Nun die masse habe ich heute eingetragen, sind sie für euch nicht ersichtlich?

LG Nameless
 

Pe-Man

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
11.09.2016
Themen
6
Beiträge
164
Reaktionspunkte
473
Punkte
171
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
15,1 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Mid)
11,8 cm
Ah doch sorry. Also bei den Maßen würde ich definitiv keine OP riskieren. Bezüglich des Trainings bin ich auch noch skeptisch, glaube aber dran. Warum sollten die pe-ler lügen, wenn sie nichts daran verdienen. Scheint mir also was wahres dran zu sein.
 

Nameless

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
23.09.2016
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
13
Punkte
6
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
11,1 cm
Ah doch sorry. Also bei den Maßen würde ich definitiv keine OP riskieren. Bezüglich des Trainings bin ich auch noch skeptisch, glaube aber dran. Warum sollten die pe-ler lügen, wenn sie nichts daran verdienen. Scheint mir also was wahres dran zu sein.

Erklär mir bitte inwiefern du den massen nach von skepsis sprechen kannst? Ich würde sagen ob ein elastisches seil 1m oder 10m lang ist, dehnen wird es sich in beiden fällen. Kann einer mit einem 22cm penis durch PE keine zuwächse erzielen?
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,550
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm

Nameless

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
23.09.2016
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
13
Punkte
6
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,4 cm
EG (Top)
11,1 cm
Erklär mir bitte inwiefern du den massen nach von skepsis sprechen kannst?

@Pe-Man meinte, dass mit deinen Maßen eine OP kein sinnvolles vorgehen wäre.

Kann einer mit einem 22cm penis durch PE keine zuwächse erzielen?

Doch, doch, alles möglich. Auf die Ausgangsmaße kommt es nicht an.

Übrigens, herzlich Willkommen, viel Erfolg und Spaß beim Training :)
Riffard
Vielen dank sehr nett! Ich bin schon sehr gespannt, mit solch proffesioneller unterstüzung fällt es mir einfacher.

Sehr nett dank & liebe grüsse

Nameless
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
@Nameless,
schön das du dich gut aufgehoben fühlst.
Auch wenn ich das jetz mit vorsicht sagen muss aber von manuellem training muss ich mich auch zuerst überzeugen lassen.
Kein Problem, das was ich als alternativlos bezeichnet habe sind spezielle Strechmethoden (erst im fortgeschrittenen Training) und besonders DIE elementare Schwellkörperübung schlechthin: Das Jelqing!
Strechen kannst du (später;)) mit Geräten, wenn auch nur ein begrenztes Spektrum, das Jelqen sorgt in der Regel erst die Zuwächse in der EL - und das ist es was wir alle wollen!:D
Zu Beginn emphielt es sich das Jelqing im Low-Mid-EQ-Bereich auszuführen, um genau dieses zu fördern.
@Pe-Man :
Bezüglich des Trainings bin ich auch noch skeptisch, glaube aber dran. Warum sollten die pe-ler lügen, wenn sie nichts daran verdienen.
Genau: sei positiv, und zieh es mit einem guten Gefühl durch - und messe unbedingt erst nach 3 Monaten nach!
Und richtig: Lügen wäre für mich in dem Zusammenhang unnötig, auch wenn es hier nicht um Kohle geht....;)
Bless,
Cremaster
 

Ropme

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
22.09.2016
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
18
Punkte
8
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
17,9 cm
NBPEL
16,7 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
10,7 cm
Ich bin zwar auch noch kein PE-Profi, habe mich aber durchaus länger damit beschäftigt und sehr viel gelesen. Ich würde den Phallo an deiner Stelle erstmal in den Schrank legen und das Einsteigertraining durchführen (bin auch grade dabei) um deinen Freund erstmal an die Belastungen zu gewöhnen.

Außerdem wäre nur stretchen und nicht jelqen sowieso eher sinnfrei, zumindest habe ich das an vielen Stellen einstimmig so gelesen.

Viel Erfolg und gute Gainz :)
 
Oben Unten