Guten Dabend

Knickknack

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
12.11.2016
Themen
1
Beiträge
1
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo,
möchte mich hier kurz vorstellen und die ein oder andere Frage stellen.

Bin Anfang 20, habe vor ein paar Jahren schon mal für 1-2 Wochen PE betrieben, aber irgendwie schnell wieder vergessen und/oder nicht die nötige Disziplin aufgebracht.
Körpergröße ~190cm, Gewicht ~98kg. Minimaler Bauch.
Vor ein paar Tagen wieder ans Thema erinnert und seit dem 10.11 dabei.
Werte zur Zeit(cm):
BPFSL: 17,5
BPEL: 16,5
NBEL: 14,0
EG: 11,2 unten
EG:11,0 Mitte

Ziehe das Anfängerprogramm durch.
-Aufwärmen durch ein Heizkissen
-Stretching ~15 Minuten
-Jelqing ~15 Minuten
-Ballooning betreibe ich einfach so ca. 2-3 mal vor dem Kommen und höre dann auf.
-Beckenbodentraining habe ich bisher noch nicht ausgeführt. Ab heute lese ich mich dort aber auf jeden Fall ein und werde es ausführen.
-Frequenz des Trainings wird wahrscheinlich auf 3on/1off 2on/1off hinauslaufen.

Gestern bereits eine Blase zwischen Schwanz und Sack gehabt. Eventuell ein bisschen zu lang und hart gejelqt den Tag davor. Die Blase ist noch nicht komplett weg, deswegen heute wohl nur stretchen. Was keinen Einfluss auf die Heilung der Blase haben dürfte, richtig?

Morgen werde ich noch einmal meine Werte nachmessen und auf Korrektheit prüfen.
Die nächste Messung wäre dann am 1. Januar. Weshalb?
Anfang Januar geht es los mit dem Bund, was großen Einfluss auf mein Training haben wird.
Die ersten 3 Monate wird es wohl schwer werden, außerhalb der freien Tage (Fr, Sa, So), PE durchzuziehen.
Hat hier schon jemand Erfahrung mit PE und der AGA machen dürfen? Kann mir nicht vorstellen, dass ich dort die Privatsphäre habe um jelqen zu können. Eventuell hier und da ein paar Stretches auf dem stillen Örtchen.
Ansonsten bin ich guter Dinge, dass ich dieses mal im Rahmen meiner Möglichkeiten PE so gut es geht betreiben werde.

Lese bereits raus, dass das ein "Marathon" wird und kein Sprint. Die Theorie des ganzen PE ist auch ziemlich interessant. Als Anfänger einfach irgendeine Übung auszuführen, wird nicht zum Ziel führen.
Ziele für die nächsten Jahre wären einfach ein paar Zentimeter mehr Länge und Umfang.
Das beste am Anfang ist wohl auf Länge zu gehen? TSM-, ALP-, und L1G2- Theorie in Einklang bringen bis man mit der Länge zufrieden ist und dann gezielt auf Dicke gehen.
Ansonsten werde ich versuchen das Training möglichst qualitativ und so konsequent wie möglich zu gestalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,805
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Willkommen im Forum!
 

Skinny_P

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
30.08.2015
Themen
8
Beiträge
111
Reaktionspunkte
254
Punkte
320
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
Hallo und willkommen,

da ich nicht beim Bund war kann ich über privatsphäre auf Stube nichts sagen. Eventuell würde dann ein ads Sinn machen...da würde ich aber zuhause schon mal rumprobieren wie man den schnell an- und ablegt.

So könnte man wenigstens schon mal bpfsl gainen. Stretchen könntest Du zwar durchaus ziemlich unauffällig unter der Bettdecke machen, aber jelquen stell ich mir unter den umständen echt schwer vor.

Gruss und gains, Skinny
 
Oben Unten