Gruß in die Runde !!!

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Hallo,
Bin der Rick,33 jahre alt und möchte meinen trainingsplan verbessern!
Mache seit anfang jänner wieder pe training(vor ca.3 jahren hab ich stretchen,jelqing und (luft)pumpen gemacht aber eher selten und unregelmässig,dann bis anfang diesen jahres pause)...anfang februar kam der bathmate Hercules mit der post und seit dem benutze ich das teil täglich.Meine Freundin meinte letzte woche mal das er länger und dicker geworden sei,was mich sehr motiviert hat weiter zu machen :) ...vermessen hab ich den kleinen noch nicht genau ausser nbpel ist 14cm und er ist eher bisschen dicker(und beschnitten).
Seit ich den Bathmate hab sieht mein trainingsplan wie folgt aus:
morgens unter der dusche 15 min.Bathmathe aufgeteilt in 3x5 min...
abends dann aufwärmen, 20 min.manuelles stretchen und dann wieder den Bathmate 3x5 min...
Merke immer mehr das aus meinem bluti ein fleischi wird und er auch erigiert schon dicker,aber nur minimal länger geworden ist(rein vom optischen her,genaue werte reich ich in den nächsten tagen nach).
mein ziel wären 17 cm nbpel,also um die 3cm zuwachs...nun möchte ich halt mein training auf längenwachstum optimieren und würde mich über tips und ratschläge freuen!!!

Mfg Rick
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,449
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hallo @NeedSomeGains und herzlich Willkommen im Forum :)

Erste Frage an dich, bist du Österreicher? :D Denn du schreibst "Jänner" wäre mir neu das ein Deutscher diesen Begriff nutzt. Also ich bin selber noch Anfänger, aber wenn ich mir dein Programm ansehe gehst du eher auf ein EG passiertes Training. Da dein Ziel aber Länge ist würde ich eher mal das Einsteiger-Programm absolvieren. Das heißt im Endeffekt:

- Aufwärmen
- 10-15 Min Stretchen
- 10-15 Min Jelqen (bei low/mid EQ)
- Kegeln (kann man auch gut unter Tags einbauen)
- Ballooning ( ist meiner Meinung nach keine Pflicht, aber schon gut es mindestens alle zwei Tage zu machen)

Alles subjektiv, und Profis werden dir deutlich bessere und präzisere Antworten liefern können. Was ich toll finde ich das deine Freundin Bescheid weiß und gar Feedback gibt, sehr cool. Vielleicht magst du noch ein wenig über dich erzählen und eventuell dir einen netten Avatar rein machen. Alles aber keine Pflicht ist rein freiwillig :)

LG und gute Gains wünsche ich dir ;)
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi @NeedSomeGains ,
dein Programm ansehe gehst du eher auf ein EG passiertes Training. Da dein Ziel aber Länge ist würde ich eher mal das Einsteiger-Programm absolvieren. Das heißt im Endeffekt:

- Aufwärmen
- 10-15 Min Stretchen
- 10-15 Min Jelqen (bei low/mid EQ)
- Kegeln (kann man auch gut unter Tags einbauen)
- Ballooning ( ist meiner Meinung nach keine Pflicht, aber schon gut es mindestens alle zwei Tage zu machen)
So isses.
Lies dir mal die "L1/G2"-Theorie in der WDB durch, und dann im Anschluß die "TSM/ALP"-Theorie.
Dort ist es sehr schön erklärt.
EG-Training sollte demnach erst am Ende der PE-Karriere absolviert werden, da EG-Training etwaige Längengains erheblich erschweren kann/sie verhindern kann.
Die Pumpe würde ich bis dahin nicht verwenden, sondern erst das Anfängertraining, dann das Fortgeschrittenentraining, dann evtl.
noch ein Fokusprogramm (außer EG).
Sonst wird dein Ziel 3 cm in der Länge zu gainen kaum umzusetzten zu sein. Allein das dürfte mindestens 2 Jahre in Anspruch nehmen, bis diese Werte dann auch zementiert sind.
Viel Erfolg dir! Und habe Geduld.
Bless,
Cremaster
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,545
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Herzlich Willkommen:

Schön das du regelmäßig trainierst!
Das bringt langfristig sicher den Erfolg.
Selbst bin ich auch sehr diszipliniert.
Viel Spaß!
Loverboy!
 

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Guten Abend Leute und danke für die schnellen Antworten:happy:

@Riffard: Du hast mich enttarnt hehe...ich bin Ösi(Graz)!

@Cremaster: Danke für den Tipp!,und ja,geduld braucht man wirklich im Pe-Training!

@Loverboy: Disziplin und Regelmässigkeit muss sein beim Training!

Aber sollte ich jetzt wirklich zurück zum newbie Training und die Frequenz wieder runterfahren bzw.wie lange sollte ich das programm machen??
Das mit der Bathmate Pumpe verstehe ich da viele leute auf youtube sagen das sie eher auf umfang ausgelegt ist aber auch bisschen längenzuwachs...
merke aber das der penis nach den Bathmate-sessions erheblich länger und dicker aus der pumpe kommt(und dieser pump haltet sich meist 3-4 h)...
auf keinen Fall will ich mir aber Längengains durch das pumpen versauen!!!
mein Plan wär eigentlich gewesen nur mehr 2x15 min. Bathmate und statt des manuellen stretchens nen Gurtextender(Penimaster Pro) zu kaufen...
ich muss mich wohl erst tiefer mit der Materie beschäftigen...

Danke für die Tipps und schönen Abend noch;)

Rick
 

jimmyglitschi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.02.2016
Themen
3
Beiträge
117
Reaktionspunkte
312
Punkte
265
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,7 cm
Aber sollte ich jetzt wirklich zurück zum newbie Training und die Frequenz wieder runterfahren bzw.wie lange sollte ich das programm machen??
Das mit der Bathmate Pumpe verstehe ich da viele leute auf youtube sagen das sie eher auf umfang ausgelegt ist aber auch bisschen längenzuwachs...
merke aber das der penis nach den Bathmate-sessions erheblich länger und dicker aus der pumpe kommt(und dieser pump haltet sich meist 3-4 h)...
auf keinen Fall will ich mir aber Längengains durch das pumpen versauen!!!
mein Plan wär eigentlich gewesen nur mehr 2x15 min. Bathmate und statt des manuellen stretchens nen Gurtextender(Penimaster Pro) zu kaufen...
ich muss mich wohl erst tiefer mit der Materie beschäftigen...

Danke für die Tipps und schönen Abend noch;)

Rick

Hi Rick

Ich habe vor ca. 1 1/2 Monaten mit dem regelmäßigen Training begonnen. Zum Einstieg ins PE hab ich mir auch gleich die Bathmate und einen Penimaster Pro geholt. Beides nutze ich nicht. Da PE sehr langfristig ausgelegt ist, hat man für spezielle Trainings mit Geräten immer noch Zeit.

Die Vorteile von manuellem Training zu Beginn überwiegen in bestimmten, wichtigen Aspekten aus meiner Sicht: Du bekommst sowohl beim Stretching als auch beim Jelqen ein sehr gutes Körper- bzw. Penisgefühl. Bei beiden Übungen lernst du sehr gut, wie du die EQ kontrollieren kannst (und beim Stretchen musst!) und wo deine Belastungsgrenzen liegen. Ich habe beispielsweise Stretching/Jelqen und danach noch Pumpen mit der Bathmate getestet und direkt negative Rückmeldungen von meinem besten Stück bekommen. Die manuellen Übungen helfen auch den Penis erst mal überhaupt an PE zu gewöhnen.

Bei allem, was ich bisher gelesen habe, wirst du ohnehin Erfolge einfahren, da du quasi untrainiert bist. Ich weiß nicht, wie es dir geht. So ein aufgepumpter Schwanz fühlt sich zwar gut an, aber letztlich ist dann auch viel Wassereinlagerung mit im Spiel und es war für mich nicht so gefühlsecht wie sonst beim Sex. Schwer zu beschreiben. Letztlich machen mir die manuellen Übungen echt Spass und die ersten Erfolge im schlaffen Zustand (z.B. in der Sauna) sehe ich auch. (Messen werd ich aber erst nach 3 Monaten :D)

Also viel Spass dabei und dicke Gains ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Hi Jimmy

Das mit der Wassereinlagerung ist fies ja aber ich mache die 2te bathmate Einheit spät abends(lange nach dem Sex mit der Freundin)und hab zwischen den beiden Einheiten immer 12 Stunden Regeneration...
Was ich allerdings richtig schlimm finde(ich weiss ja nicht welchen Bathmate du benutzt,ich hab den Hercules)ist,das diese Gummirillen vom Hercules richtig ins Gewebe drücken und ich nach den Einheiten richtig tiefe Abdrücke am Schaft habe...
Wie sieht denn dein Trainingsplan so aus?

Wünsch dir natürlich auch fette Gains ;)
 

jimmyglitschi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.02.2016
Themen
3
Beiträge
117
Reaktionspunkte
312
Punkte
265
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich hab die X30, wo die Abdrücke dank eines Komfort Aufsatzes nicht so stark sind. Ansonsten kann ich dir wärmstens das Einsteigerprogramm hier aus der Wissensdatenbank empfehlen, sowie die entsprechenden Übungsbeschreibungen zu Jelqing / Stretching usw.
 

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Ok,sag mal ist die X30 bis auf Ventil und Komfort Aufsatz nicht baugleich,sprich der Aufsatz würde auch für die Hercules passen?
So wie es ausschaut werde ich wirklich wieder auf manuelles Training umsteigen...
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,449
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Na schau her, ein Ösi aus Graz, wie ist das Wetter dort? :D Bin aus Wien, servas :) Hast ja eh schon fleißig Tipps bekommen bleibt dir nur alles Gute nochmals zu wünschen. Vielleicht haust dir noch ne schicke Tabelle rein wie sie hier auch einige haben damit man deine Maße immer gleich zur Hand hat bei Fragen. Um deine Pumpe mach dir keine Sorgen, die kannst später sowieso wenn EG trainierst super gebrauchen. PE ist halt ein Marathon kein Sprint. Mit letzteres Satz vorsichtig umgehen, könnte sein das mittlerweile Patent drauf ist, sollte ich Post von einem Anwalt bekommen gebe ich Bescheid :D
 

jimmyglitschi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.02.2016
Themen
3
Beiträge
117
Reaktionspunkte
312
Punkte
265
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ok,sag mal ist die X30 bis auf Ventil und Komfort Aufsatz nicht baugleich,sprich der Aufsatz würde auch für die Hercules passen?
So wie es ausschaut werde ich wirklich wieder auf manuelles Training umsteigen...

Ja, glaube dass die sonst baugleich sind. Habe es auch mal ohne Aufsatz getestet, man kann zwar größeren Druck aufbauen, aber es "bohrt" sich auch mehr in den Körper ;)
Bezüglich der Wassereinlagerung wollte ich gestern noch was schreiben, war aber schon zu müde: du ziehst mit der Pumpe durch den Unterdruck Wasser in die Zellen. Das gibt dir zwar sofort einen Effekt, hat aber den Nachteil, dass es nicht unbedingt von Dauer ist.

Auf jeden Fall fiel es mir viel leichter positive Nutzerberichte des manuellen Trainings zu finden, als Leute, die mit pumpen-only Erfolg hatten. Bei mir war letztlich der Spaß an den Übungen und das Sammeln von Erfahrungswerten ausschlaggebend, manuell fortzufahren.
 

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Hi Riffard!
Ja,ich bin ein Grazer:D...servas!Das Wetter ist voll scheisse!,wie iss es in Wien?Viele tipps hab ich bekommen ja...sind voll nette Leute unterwegs hier!!
Wie geht denn das mit dieser Tabelle?Anwalt,wo....hilfe:woot: haha...

Hi Jimmy!

Was ich gestern in meiner Euphorie vergessen hab zu erzählen ist das ich mit dem Bathmate nur die erste Woche "normal"gepumpt hab und dann (seit ca.3 Wochen) Bathmate stretches mache eben meine 3x5 min. morgens und abends...
Und diese stretches sollen ja voll auf länge abzielen(Ligs)...das mit dem Pump(Wassereinlagerung)leuchtet mir ein ja.
Ich hab vorher(ohne mich irgendwo anzumelden)viel in Ami-und Uk-foren gelesen wegen dem Bathmate und da waren viele der Meinung das sich die Gains schon zementieren lassen...
Natürlich keine Ahnung wer dort Werbung macht und wer nicht!?...Aber ich muss sagen das ich fast nach jedem mal Bathmate stretchen nen richtigen kater in diesen Ligs habe und so hab ich mir gedacht das ich da am richtigen Weg bin...
Nach "normalen" Pumpsessions war zwar der Pump(Wassereinlagerung) da,aber kein Kater...und bei den Stretches was soll ich sagen...fühlt sich echt wie ein kater nach dem gym oder so an...hab mir halt gedacht:No Pain No Gain:bb10;...

schönen Abend @ all:happy:

Rick
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,449
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Wetter in Wien genau so beschissen, hasse den Winter generell da ich immer Winterdepressionen habe. Vitamin D3 hilft hier zum Glück sehr gut, dennoch geht mir die Kälte und das zeitige dunkel werden gewaltig auf den Sack :D Warte schon sehnsüchtig auf schönes Wetter :) Ja das mit der Tabelle kann ich dir nicht erklären, war selbst zu dumm dafür @chester hat mir dann geholfen so brauchte ich nur copy&paste machen und nur meine Werte eintragen. Aber wird dir schon jemand erklären.

Grüße
Riffard
 

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Scheiss Winter...bin auch anfällig für diese depressionen :wtf: d3 hilft gott sei dank ja !
Wird schon irgendwie gehn mit der Tabelle:happy:

Grüße
Rick
 

Dakine

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
0
Beiträge
105
Reaktionspunkte
254
Punkte
266
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
[/QUOTE]
So isses.
Lies dir mal die "L1/G2"-Theorie in der WDB durch, und dann im Anschluß die "TSM/ALP"-Theorie.
Dort ist es sehr schön erklärt.
EG-Training sollte demnach erst am Ende der PE-Karriere absolviert werden, da EG-Training etwaige Längengains erheblich erschweren kann/sie verhindern kann.
Die Pumpe würde ich bis dahin nicht verwenden, sondern erst das Anfängertraining, dann das Fortgeschrittenentraining, dann evtl.
noch ein Fokusprogramm (außer EG).
Sonst wird dein Ziel 3 cm in der Länge zu gainen kaum umzusetzten zu sein. Allein das dürfte mindestens 2 Jahre in Anspruch nehmen, bis diese Werte dann auch zementiert sind.
Viel Erfolg dir! Und habe Geduld.
Bless,
Cremaster[/QUOTE]

Hi und Willkommen ;)

Kann mich Cremaster nur anschließen. Pumpen würde ich an deiner stelle bloß weg lassen.
Konzentriere dich nur auf Länge Strechts/Jelqen/Kegeln Ballooning wäre auch nicht schlecht und immer am Ball bleiben :D
Vielleicht wenn du die Zeit dafür hast wäre das ganz in einer Kompination mit einem Stangenextender nicht schlecht. Mein Persönlicher Tipp ;) Aber erst nach dem Einsteigerprogramm, sonst bekomm ich hier noch haue :D

Gruß Dakine und gute Gains
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,337
Reaktionspunkte
13,225
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Ok,

ihr habt mich überzeugt,die Bathmate liegt jetzt im Schrank...ab heute Abend beginnt das Newbie-Training!

@Dakine : Werd ich so ausführen!,Gibts eigentlich auch nen halbwegs bezahlbaren oder zu empfehlenden Stangenextender?

@Little : Dank Dir :happy:

Gruß und mögen die Gains mit euch sein
 

Dakine

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
0
Beiträge
105
Reaktionspunkte
254
Punkte
266
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
Ohh... da fragst du mich jetzt was. Ich hab den PM pro... benutze aber nur die Stangenversion das Teil ist recht teuer und hab es auch ca am 4/2013 gekauft. Kenn mich auf dem aktuellen Stangenextender markt nicht aus und was sich da so neues getan hat. Vielleicht kann dir da Buckball weiterhelfen ;)
 

NeedSomeGains

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.03.2016
Themen
1
Beiträge
11
Reaktionspunkte
15
Punkte
22
PE-Aktivität
1 Jahr
Den PM hatte ich eh im Auge...klar,300 Tacken ist recht viel aber was ich so gesehen und gehört habe ist er super verarbeitet und wohl sehr komfortabel zu benutzen...
Ich werd mal 3 Monate Newbie-Training machen und mir dann den PM anschaffen denke ich...
Wie lange und wie oft verwendest du ihn Bzw.wie lange hast du ihn am Anfang verwendet?
 

Dakine

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
0
Beiträge
105
Reaktionspunkte
254
Punkte
266
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
Ups.. Sorry habe deine Frage nicht gesehen. Also der Ablauf war bei mir die ersten 1 1/2 Jahre... Früh morgens manuelles Stretchen anschließend habe ich direkt danach 8-9 Stunden manchmal auch 10 denn Stangenextender getragen und abends dann immer Jelqen und Balloning und das ganze in 5/2 Rhythmus. Danach habe ich die Tragezeit verringert auf 4-5 Stunden was zum BPFSL Gainen auch ausreicht...

Gruß
Dakine
 
Oben Unten