Gefühle beim Beckenbodentraining?

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
689
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
Wie ist für euch kegeln? fühlt ihr eure eier, oder habt ihr irgendwelche gefühle dabei?
oder ist es für euch mehr eine sportliche betätigung wie kraftsport oder joggen?
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,061
Punkte
7,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich kann seit einer Woche Blut in den Schwanz pumpen, bei leichter Vor-Eregung. Bei voller Erektion fühlt es sich an, als könnte ich ihn demnächst zum Platzen bringen. ;)
Ansonsten sehe ich das ganze rein sportlich.
Nach einer ausgiebigen Stretchingeinheit (Ausnahmsweise mal nicht die vom Penis) werden bei mir noch ein paar Unterbuchsen hochgehoben. Noch leichter als ein Handtuch, aber das kommt noch.
Wie ist es denn bei dir, @alo?

LGGBP
 

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
689
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
bei mir ist das eben vollständig anders: durch die pc-kontraktionen aktiviere ich mein halb-bewusstes bzw. mein verdrängtes ich; und so kommen mir die halb-bewussten und va auch die verdrängten erlebnisse wieder in erinnerung.
für mich war es sehr interessant, dass ich anfangs immer wieder kegeln wollte, aber mein verdrängtes ich hat mich das kegeln immer wieder vergessen lassen. ich habe schon länger die pc-kontraktionen in eine art mediation eingebaut, die ich morgens und abends betreibe, anschließend 'döse' ich ...
 

Rune

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.02.2016
Themen
1
Beiträge
100
Reaktionspunkte
446
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
19,6 cm
NBPEL
16,9 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,4 cm
EG (Top)
12,1 cm
Je stärker ich den Beckenboden trainiere, desto mehr spüre ich ihn auch. Heißt am Anfang weniger, jetzt bereits schon recht intensiv bei jedem Mal Anspannen. Fühlt sich gut an, fast schon wie kurz vor dem Orgasmus, die Motorik ist schlusdendlich auch dieselbe.
Wenn ich ihn lange anspannen möchte, so ist es nach einiger Zeit ähnlich wie beim Kraftsport, irgendwann versagt der Muskel und ich muss wieder locker lassen. So richtig anstrengend ist es in der Gesamtheit aber nicht, fällt bei mir eher in die Kategorie der Alltagsaufgaben (vergleichbar mit Zähneputzen).


Durchaus interessant bei dir @alo Hierzu fällt mir wieder was ein: Es war zwar nicht ganz dasselbe Phänomen wie bei dir, aber als ich früher weder etwas von Masturbation noch von den Wasserdüsen im Schwimmbad :facepalm2: wusste, da hatte ich schon einige wenige Male einen Orgasmus, rein durch PCM-Kontraktion. Den ersten hatte ich mit 3-4 Jahren beim Schwimmunterricht, da wollte ich so schnell schwimmen wie es mir nur möglich war und hab dabei unbewusst den Beckenboden angespannt... ich wär fast ersoffen :dead: hab mich dann auch kurz nicht mehr ins Wasser getraut, damals hatte ich halt Angst, dass es mir wieder passiert. Im Turnunterricht passierte eigentlich genau dasselbe, als ich die Stangen hochgeklettert bin. Wie man sieht, der Orgasmus ist eben auch ohne Masturbation allein durch die PCM-Kontraktion, sogar oder vor allem im frühkindlichen Alter, möglich.
 

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
689
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
rune, deine beschreibungen von deinen (früh-) kindlichen orgasmen finde ich sehr interessant. ich denke, so 'übt' ein junge auch seine spätere sexualität, v.a. in der phallischen phase.
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,566
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Ich habe beim Kegeln überhaupt keine Gefühle (im Sinne von Emotionen). Ich kenne das auch gar nicht. Öfter mal höre ich von Leuten, die sich Blut in den Penis "kegeln" - bei mir nicht möglich. Im Gegenteil: Durch Kegelübungen reduziere ich eine Erektion recht schnell (bis er wieder schlaff wird).
Wenn überhaupt Gefühle vorhanden sind, dann dieselben wie bei anderen Muskelkontraktionen: Je mehr man sich anstrengt und je öfter man sie wiederholt, desto anstrengender wird es und dann kommt dieses Gefühl des ausgelaugten Muskels - was natürlich auch ganz interessant sein kann.
 
Oben Unten