Ganz spezielle Pumpe für viel mehr Eichelumfang ?!

von klein zu groß

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
319
Reaktionspunkte
880
Punkte
730
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Hallo liebe Schwanzzieher und -drücker,


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
die Eichel wird doch nur von einer äußeren Haut abgehalten, größer zu werden, sobald sie ihre Maximalität erreicht hat. Bei den beiden anderen Schwellkörpern ist das eher anders, da gibt es mehrere Aspekte ( anatomische Aufbau ), die das Wachstum beim gainen verlangsamen können, da sie mehr Barrieren haben.

Mir stellt sich deswegen irgendwie die Frage, die Eichel müsste doch bei gezieltem Training schneller expandieren als die anderen beiden Schwellkörper. Nur der Druck sollte entsprechend angepasst sein.
-------
-------
-------
-------
Ein Vorteil wäre, dass wenn man den ganzen Penis in einer Pumpe steckt, fällt nach einer Zeit die EQ in den Keller ( anscheinend bei vielen ). Aber beim Peniskopf sollte das doch eigentlich furz egal sein. Somit sollte ein besseres Wachstum möglich sein ?? Es gibt Pumpen die speziell dafür geeignet sind.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------






Was ist eure Meinung zu dem ganzen Thema ?


LG

Von klein zu groß
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Die Eichel wird vom Harnröhrenschwellkörper mit Blut versorgt. Die Frage ist wie willst du bewerkstelligen das da mehr Blut durch kommt und sich in der Eichel staut ?
 

von klein zu groß

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
319
Reaktionspunkte
880
Punkte
730
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Die Eichel wird vom Harnröhrenschwellkörper mit Blut versorgt. Die Frage ist wie willst du bewerkstelligen das da mehr Blut durch kommt und sich in der Eichel staut ?

Blut kommt immer durch und zwar solange bis es nicht mehr geht. Das ist ja auch Sinn der Schwellkörper, soviel Blut aufzunhemen bis es voll ist. Nur hält die maximal gedehnte Haut leider einen weiteren Wachstum ab, außer sie wird gedehnt und das möchte ich ja damit bezwecken.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Mit Haut dehnen hat das finde ich nichts zu tun. Du musst kucken das der, die Schwellkörper mehr Blut fassen können und somit ein Wachstum stattfinden kann.
Die Haut ist da das geringste Problem. Also muss irgendwo Druck herkommen dass die Schwellkörper expandieren können.
Das Eichel Training kannst du daher mit normalem EG-Training vergleichen. Es gibt sicher spezielle Manuelle Blutstau-Übungen die da funktionieren und Clampen wäre sicher auch ne Möglichkeit.
Diese Pumpen die du meinst kenne ich vom sehen. Würde aber ein System das nur auf der Eichel sitzt und dann "irgendwie" fixiert wird Zielführender finden.
 

von klein zu groß

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
319
Reaktionspunkte
880
Punkte
730
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Diese Pumpen die du meinst kenne ich vom sehen. Würde aber ein System das nur auf der Eichel sitzt und dann "irgendwie" fixiert wird Zielführender finden.

Ja, sowas wäre echt besser, damit man gezielter gainen kann, hab auch schon danach gesucht, aber bisher hab ich nichts gefunden.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ein Vorteil wäre, dass wenn man den ganzen Penis in einer Pumpe steckt, fällt nach einer Zeit die EQ in den Keller ( anscheinend bei vielen ). Aber beim Peniskopf sollte das doch eigentlich furz egal sein. Somit sollte ein besseres Wachstum möglich sein ??

Ich denke dass ein Only-Eicheltraining mit das schwerste ist... Auch in der Eichel sammelt sich Lymphe, wenn es ihr zu viel wird und dort äußert sich das im Schlimmstfall mit Blasen, die sehr unschön sind.

Wenn einer von euch eine Pumpe kennt die es in sich hat wäre ich allerdings auch interessiert! :p
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Redet ihr von sowas hier?
Meine eher richtige Zylinder. Gibt aber auch in Sex-Shops so billige Eichelpumpen aber die bringen es nicht weil es wie gesagt mit der Fixierung hapert.
Mit ein bisschen tüfteln würde sich da mit Sicherheit was geiles bauen lassen um die Eichel zu fordern.
Am besten noch Anatomisch geformt oder so ;)
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Meine eher richtige Zylinder

Eichelpumpe – Eichelzylinder

Okay, ja sowas...

Ganz genau, dass das nicht richtig halten kann denke ich mir nämlich auch

Dann tüftel mal Meister :) Einen Käufer hast du schonmal :D

Ansonsten ist (meiner Erfahrung nach) der PhalloForte immer noch das Beste zum Eichel vergrößern. Ist ja im Endeffekt auch eine kleine Eichelpumpe, wenn man so will
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Dann tüftel mal Meister
Hab 2 linke Hände und keine Werkstatt und nix. Sry das wird also leider nix :(

Dito ;)

Aber es gibt so Sets zum Negativabdruck vom Penis machen womit man dann einen Dildo bauen kann. Das könnte man ja auch nur mit der Eichel machen. Und damit wiederum eine Pumpe gießen / kleben / basteln?

Die Frage ist was für ein Material sich leicht bearbeiten lässt, hart wird und dann noch für lange andauernden Hautkontakt geeignet ist. Bekannt ist mir da nichts :(
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Aber es gibt so Sets zum Negativabdruck vom Penis machen womit man dann einen Dildo bauen kann. Das könnte man ja auch nur mit der Eichel machen. Und damit wiederum eine Pumpe gießen / kleben / basteln?
Richtig dann gibt es aber das Problem dass die Eichel maximal so groß wird wie die Ursprungsform.
Ein 3D-Drucker und ein Scanner wären wahrscheinlich am besten. Dann am PC das Teil bisschen größer gemacht ein Pumpventil reingebastelt und feuer.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Aber es gibt so Sets zum Negativabdruck vom Penis machen womit man dann einen Dildo bauen kann. Das könnte man ja auch nur mit der Eichel machen. Und damit wiederum eine Pumpe gießen / kleben / basteln?
Richtig dann gibt es aber das Problem dass die Eichel maximal so groß wird wie die Ursprungsform.
Ein 3D-Drucker und ein Scanner wären wahrscheinlich am besten. Dann am PC das Teil bisschen größer gemacht ein Pumpventil reingebastelt und feuer.

Ja das stimmt. Ich denke mit einer Kneteähnlichen Masse könnte man das Schicht für Schicht dicker machen.

Ein 3D Drucker wäre natürlich perfekt ;)
 

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
663
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Ansonsten ist (meiner Erfahrung nach) der PhalloForte immer noch das Beste zum Eichel vergrößern. Ist ja im Endeffekt auch eine kleine Eichelpumpe, wenn man so will

Sonderlich lange trainiere ich noch nicht mit dem Phallosan, aber aus meinen bisherigen Eindrücken, würde ich das bestätigen. Meine Vorhaut ist ziemlich lang und ging im erigierten Zustand sonst problemlos über die Eichel. Seit einer Weile geht das nicht mehr, was mir ganz gut gefällt. Generell ist die Eichel deutlich praller geworden. Der Phallosan ist natürlich viel zu teuer um ihn jetzt wirklich für das Eicheltraining empfehlen zu können, aber wer da was im Eigenbau auf die Beine bzw. den Penis stellt, der könnte damit einiges erreichen.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Der Phallosan ist natürlich viel zu teuer um ihn jetzt wirklich für das Eicheltraining empfehlen zu können

Ja das stimmt. Aber wenn ich das richtig verstanden habe geht es ihm ja nicht nur um eine dickere Eichel. Ich denke dass die Kombination aus dem Vakuum an der Eichel und der zusätzliche Zug dafür verantwortlich sind. Nur Vakuum ist denke ich nicht so effektiv.

Erstmal Gratulation dass es bei dir so gut anschlägt. Wie lange trägst du den Phallo täglich und in welchem Farbbereich ist die Zugintensität?
 

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
663
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Ja das stimmt. Aber wenn ich das richtig verstanden habe geht es ihm ja nicht nur um eine dickere Eichel. Ich denke dass die Kombination aus dem Vakuum an der Eichel und der zusätzliche Zug dafür verantwortlich sind. Nur Vakuum ist denke ich nicht so effektiv.

Erstmal Gratulation dass es bei dir so gut anschlägt. Wie lange trägst du den Phallo täglich und in welchem Farbbereich ist die Zugintensität?

Vielen Dank. Ob das Eichelwachstum nur vom Vakuum kommt oder aus der Kombination aus Vakuum und Zug, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Aber die Kombination übt sicher mehr Kraft aus. Den Phallosan trage ich 2h am Tag und bewege mich am Ende des grünen Bereichs. Je nach Sitzposition rutscht es auch Mal in den Gelben. Dann schiebe ich alles wieder so das es passt.
 

von klein zu groß

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
319
Reaktionspunkte
880
Punkte
730
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Ich bin ja beim Pe schon fast ein Jahr dabei und da ich an meinen beiden seitlichen Schwellkörpern trotz enormen Druck kaum was an EG gegaint habe, dafür aber an der Harhröhre, die wirklich ziemlich stark gewachsen ist, denke ich mal das das mit der Eichel auch so sein könnte. Bisher habe ich mich noch nicht auf die speziallisiert, das werde ich aber in zukunft machen, weil eine große Eichel schons ehr viel her machen kann.

Jetzt aber das Problem, weswegen ich gerne eine Pumpe speziell für die Eichel hätte. Bei einer normalen Pumpe geht nach zu langem Training die EQ sehr stark in den Keller, bei der Eichel ist das nicht so weil die eigentlich nicht wirklich hart werden kann wie die seitlichen Schwellkörper.




Vielen Dank. Ob das Eichelwachstum nur vom Vakuum kommt oder aus der Kombination aus Vakuum und Zug, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Aber die Kombination übt sicher mehr Kraft aus. Den Phallosan trage ich 2h am Tag und bewege mich am Ende des grünen Bereichs. Je nach Sitzposition rutscht es auch Mal in den Gelben. Dann schiebe ich alles wieder so das es passt.

Der Phallosan ist ja mehr eine Zug geschichte. Obwohl die Eichel natürlich auch aufgepumpt wird, nur halt nicht an ihre Grenzen. Deswegen muss da schonw as spezielles her, am betsen auch mit Druck anzeige, weil dort die Verletzungsrate natürlich nochmal ein anderes Lebel hat als bei einer normalen Pumpe.
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
963
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Jetzt aber das Problem, weswegen ich gerne eine Pumpe speziell für die Eichel hätte. Bei einer normalen Pumpe geht nach zu langem Training die EQ sehr stark in den Keller, bei der Eichel ist das nicht so weil die eigentlich nicht wirklich hart werden kann wie die seitlichen Schwellkörper.

Hm. Okay inwiefern stellt das ein Problem dar? Dass die Erektion unter zu starkem Pumpen (eigentlich Training im allgemeinen) leidet ist richtig. Aber das legt sich ja wieder, wenn man dem Penis Zeit zur Regeneration gibt. Und es geht doch letztlich um das was man zementiert hat oder geht es dir in diesem Fall mehr um Tempgains vor dem Sex?

Also bei meiner Eichel ist da schon ein deutliches Spiel zwischen eher groß (prall gefüllt) und eher klein (weniger gefüllt). Wenn ich zum Beispiel den PC Muskel anspanne schwillt sie deutlich an. Und je nach EQ ist sie härter / größer oder weicher / kleiner.

Das was du mit dem Harnröhrenschwellkörper beschreibst kann ich voll und ganz nachvollziehen. Bei mir war über lange Zeit genau das Gegenteil der Fall. Da habe ich an den anderen Schwellkörpern gegaint und der untere kleine Schwellkörper hat sich kaum verändert. Seit ich mit dem Strecker und der Pumpe arbeite hat sich das stark geändert. Seither gaine ich wie du deutlich sichtbarer am Harnröhrenschwellkörper.

Die Eichel ist ja eine Fortführung vom kleinen Schwellkörper. Sozusagen das Ende der Fahnenstange :D

Trainierst du mit dem Phallosan? Da gibt es ja verschiedene Saugglocken und mit der XXL variante wird sie mit Sicherheit bis an ihre Grenzen aufgepumpt ;) Bei mir genügt L. Und nach dem Pumpen im Allgemeinen wird sie bei mir ebenfalls bis ans Limit getrieben. Dann noch High EQ Jelqs...

High EQ Jelqing zwischen 20 und 30 Minuten spricht die zwei anderen Schwellkörper an, falls du vor hast an dieser Stelle zu gainen.
 
Oben Unten