EQ Verlust bei GV

CDRX

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.02.2018
Themen
18
Beiträge
118
Reaktionspunkte
227
Punkte
197
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ich habe eine neue Freundin, mit der ich gerade sexuell etwas hadere: Sie wird extrem feucht und wir benutzen Kondome. Leider verliere ich dadurch beim Sex ziemlich meine Erektion, was mich echt stört. Meine vorherige Freundin war extrem eng und über Kondome waren wir hinaus. Ich bin wohl also vermutlich genau daran gewöhnt.

Hat jemand ne Idee, wie ich das wieder verbessere? Bin seit neuestem wieder am kegeln (hauptsätzlich normale kegel und nur wenige reverse). Ausserdem betreibe ich 3-4 mal die Woche Jelquing fpr 15 Min.
Ich jelque nur noch, für EQ, da ich in Punkto Größe und Umfang meine Ziele bereits erreicht habe.

Bin für weitere Vorschläge dankbar.
 

Glglhj123

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.01.2018
Themen
3
Beiträge
250
Reaktionspunkte
416
Punkte
560
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
165 cm
Körpergewicht
75 Kg
Wie lange besteht das Problem denn? Wenn es erst seit kurzem ist würde ich dem ganzen einfach etwas Zeit geben. Wenn es bereits etwas länger dauert dann lass beim masturbieren erst die Pornos weg. Solltest dich dann schnell an Kondome gewöhnen können ohne EQ Probleme zu bekommen.

LG
 

CDRX

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.02.2018
Themen
18
Beiträge
118
Reaktionspunkte
227
Punkte
197
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Pornos schaue ich vielleicht 1-2 mal die Woche. Das Problem besteht immer mal wieder seit ein paar Wochen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,744
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Das Problem besteht immer mal wieder seit ein paar Wochen.
Vielleicht noch ein wenig nervös, weil alles neu ist?
Deinem Text entnehme ich, dass Du sonst keine Probleme mit Erektionsverlust hattest?!
 

CDRX

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.02.2018
Themen
18
Beiträge
118
Reaktionspunkte
227
Punkte
197
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Nervosität ist nicht meins. Ich hab in den vergangenen Monaten mit relativ vielen Frauen geschlafen und hatte nur bei zweien dieses Problem.
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,097
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Das kann temporär und eine Kopfsache sein.

Du darfst es jetzt nicht zum Drama verkommen lassen, sonst versteifst :harlekin: du dich drauf.

Ich bin da bei @adrian61; Du scheinst ja erkannt zu haben, dass dich die neue Situation etwas irritiert und du sonst bisher gut dagestanden hast. Versuch während des Sex häufiger den Beckenboden aktiv einzubauen und immer wieder rhythmisch anzuspannen. Sport machst du auch, wie ich dem anderen Thread entnehmen konnte - auch das hilft. Schön ausreichend trinken und dann würde ich da nicht zuviel Gedanken dran verschwenden.

Erstmal tüchtig weiterficken, das Programm bisschen anpassen und schauen, ob und wann ihr die Gummis weglassen könnt. Ein Cockring wäre auch etwas, was ins Liebesspiel passt. Und ggf. kannst du ja mit deiner neuen Perle auch reden, dass sie etwas Bescheid weiß.

Vorher brauchst du jetzt nicht großartig über Ergänzungsmittel oder gar Potenzmittel nachdenken.
 

Mann-O-Mann

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
26.08.2019
Themen
2
Beiträge
89
Reaktionspunkte
1,776
Punkte
1,030
BPEL
18,2 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ich würde auch sagen, dass es eher was mit dem Kopf , sprich Unterbewusstsein zu tun hat und keine körperlichen Ursachen sind.

Passt den alles in der Beziehung , oder gibt es irgendwelche Probleme ( nicht nur sexueller Art)?

Wenn nämlich dein Unterbewusstsein merkt, dass deine Freundin nicht die Richtige ist, kann es schon sein, dass dein Körper streikt.

Ausserdem schreibst du, dass du in letzter Zeit mit vielen verschiedenen Frauen geschlafen hast. Da könnte es auch sein, dass der normalerweise bei der Pornosucht auftretende Collidge-Effekt, dass du immer wieder neue Reize ( sprich unterschiedliche Frauen) brauchst um geil zu werden, bei dir vorliegt.

Wenn Beides zusammenkommt, sprich Probleme und Coolidge-Effekt ist es kein Wunder das du Erektionsprobleme hast.

In diesem Fall auf jeden Fall auch erst mal die Pornos ganz weglassen, um den Coolidge nicht weiter zu befeuern und die Probleme mit der Freundin lösen.

Dann dürfte es bald wieder klappen.
 

CDRX

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.02.2018
Themen
18
Beiträge
118
Reaktionspunkte
227
Punkte
197
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Mal ein Update:

Während der Partnerschaft wurde die EQ noch einmal phänomenal gut. Jetzt ist die Beziehung wieder vorbei und bei meinen ONS kommt es hin und wieder zu dieser Art Problemchen. Ich wollte jetzt wieder mit Kegeln beginnen, bin mir aber immer noch unsicher, ob ich nur auf reguläre Kegel setzen sollte oder auch auf reverse. Manchmal habe ich auch mein Bein Workout im Verdacht, weil ich schon sehr schwer trainiere und danach auch viel weniger Lust habe. Ich werd auch mal versuchen, 2-3 Tage komplett auf Sex und Selbstbefriedigung zu verzichten, was schwer wird, weil ich gerade zwei Mädels date. Zusätzlich will ich morgens bzw. tagsüber wieder L-Arginin suplementieren.

Was noch zu sagen wäre: Eine Morgenerektion gibts gerade nicht. Werde mal versuchen, früher aufzustehen, um zu prüfen, ob ich sie vielleicht verschlafe.
Stretches und Jelquing werde ich nach wie vor durchführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,455
Reaktionspunkte
5,279
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm

CDRX

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
26.02.2018
Themen
18
Beiträge
118
Reaktionspunkte
227
Punkte
197
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Bin für weitere Vorschläge dankbar.

Wenn die EQ während dem Vögeln nachlässt, einfach etwas Trocken-Jelqen machen, siehe hier: https://www.pe-community.eu/threads/trocken-jelqen.1986/
Dann steht das Ding ruckzuck wieder wie eine Eins.

Mich manuell zu stimulieren oder zu kegeln während des Sex ist jetzt nicht das, was ich im Sinn hab. Manuell die Erektion aufrecht erhalten, passiert ja schon intuitiv. Mir geht es viel mehr darüber, meine EQ dauerhaft zu steigern. Wie gesagt, Phasenweise habe ich eine EQ von 110% und manchmal 80%. Ich würde gerne einen guten Mittelweg finden.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,455
Reaktionspunkte
5,279
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Mir geht es viel mehr darüber, meine EQ dauerhaft zu steigern. Wie gesagt, Phasenweise habe ich eine EQ von 110% und manchmal 80%. Ich würde gerne einen guten Mittelweg finden.

Da kann Trocken-Jelqen ebenfalls hilfreich sein. Das kannst Du während dem normalen Training machen, vorm Schlafengehen und zwischendurch, z.B. nach dem Pinkeln.
Das wirkt sich ganz allgemein positiv auf die EQ aus.

Daneben könntest Du auch Vitamine nehmen. Im Drogeriemarkt gibt es ganz günstige Multivitamintabletten, eine Dose a 100 Stück für 2,85 euro.
Einfach nach jeder Mahlzeit eine Tablette einnehmen. Das kann auch ganz hilfreich sein.

Vielleicht solltest Du auch Dein PE-Training etwas umstellen. Siehe erstmal hier: https://www.pe-community.eu/threads/das-fahrradreifen-beispiel.3441/
Dass Deine EQ nachlässt, könnte ein Zeichen dafür sein, dass Du Deine Tunika ordentlich vergrösserst hast, d.h. Du musst jetzt den Fokus auf die Schwellkörper legen.
Siehe hier: https://www.pe-community.eu/resources/p03-alternierende-fokusprogramme.9/
Unter Punkt 8 findest Du BPEL-Fokusprogramme, die besonders auf die Schwellkörper gehen.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
603
Reaktionspunkte
1,940
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Vielleicht solltest Du auch Dein PE-Training etwas umstellen. Siehe erstmal hier: https://www.pe-community.eu/threads/das-fahrradreifen-beispiel.3441/
Dass Deine EQ nachlässt, könnte ein Zeichen dafür sein, dass Du Deine Tunika ordentlich vergrösserst hast, d.h. Du musst jetzt den Fokus auf die Schwellkörper legen.
Siehe hier: https://www.pe-community.eu/resources/p03-alternierende-fokusprogramme.9/
Unter Punkt 8 findest Du BPEL-Fokusprogramme, die besonders auf die Schwellkörper gehen.

Ich muss generell mal darauf zurückkommen. Sobald ich Stretches im Programm habe leidet meine EQ. Durch die Ulis hatte ich stahlharte Erektionrn und der Penis ging auch ordentlich in die Breite bis ich etwas zu hart trainiert habe, was aber nach 2 Offtagen wieder okay war. Das war ein riesiger Unterschied vom Umfabg her zu jetzt.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,455
Reaktionspunkte
5,279
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Sobald ich Stretches im Programm habe leidet meine EQ.

Das ist ganz "normal", weil durch die Stretches ja auch die Tunika trainiert wird. Und dann kann es schon mal vorkommen, dass die EQ etwas nachlässt.
Aber da gibt es einen kleinen Trick:
Wenn Du einen Ständer brauchst, machst Du vorher etwas Trocken-Jelqen. Dann steht das Ding anschliessend wie eine Eins.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
603
Reaktionspunkte
1,940
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Ich denke, dass meine Tunica durch früheres Training gut ausgeleiert ist bzw ich nur eine Lage habe. Konnte in nicht mal 1 Monat über 1cm EG gainen mit Jelqen und Squeezes. Habe ich aber leider nicht weitergemacht. Ich denke eher dass meine Erektionsstörungen daher kommen dass der Mantel zu flexibel ist und ich erstmal die Schwellkörper durch Dickefokus bearbeiten muss. Mein Durchmesser hatte ich ja von Anfang März bis Ende März auch nur durch Ulis und paar Squeezes von 4,2 auf 4,5 vergrößert. Deswegen trainiere ich jetzt auch nur noch so ohne Stretching. Änder ich jetzt auch nicht mehr. Hätte das ja auch beibehalten Ende März wenn ich nicht übertrieben bei EQ 100% trainiert hätte. Klar dass das einen überfordert. Aber mein Lümmel war so prall und hart nach paar Tagen. Wenn ich masturbiere habe war eher locker bei 13,5 EG und mehr kurz vorm kommen. Ich klinke mich auch erstmal aus hier und berichte in meinem Log wies läuft.
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,381
Reaktionspunkte
5,703
Punkte
3,840
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Evtl. Nimmst du das falsche Kondom. Sex mit Kondom ist durchaus lustvoll, wenn man das Richtige verwendet.
Mir taugen z.b. Billy Boy überhand nicht, während die Übergröße von Durex gut sitzt und sich gut anfühlt.
 
Oben Unten