Eine kleine Vorstellung

LongTerm

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
15.04.2021
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
8
Punkte
3
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
16,8 cm
NBPEL
15,3 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
15,3 cm
EG (Mid)
15,3 cm
EG (Top)
14,6 cm
Hallo zusammen

Vorweg einmal ist das hier eine top community, welche ich schon seit ca. 15 Monaten verfolge.

Nun zu mir:

185cm
97kg (sportlich)
32 Jahre
PE seit 14 Monaten

Werte:
BPFSL = 17,5
NBPEL = 15,4
EG base = 15,8 (errigiert)
EG mid = 15,3
EG top = 14,9

Vorweg muss ich gestehen, dass ich aus Bequemlichkeit und Vorallem durch zu wenig Recherche seit ca 14 Monaten den FP trage. Habe bis dato lt. APP 406 Tage mit 3173h Tragezeit hierzu kommen noch 2 Woche Eingewöhnungszeit. Ich trage den FP auf stärzten Zug 5on/2off.

Leider habe ich damals keine Fachgerechte Vermessung vorgenommen (shame on me!!!!!) - würde jedoch behaupten einen Zuwachs von ca. 1, 5 cm BPFSL gegaint zu haben. EG schlaff eventuell etwas, zumindest optisch (wahrscheinlich bessere Durchblutung) - Restliche Werte sind eher gleich geblieben, sofern ich das durch frühere Messversuche noch weis.

Ich habe nun mit einem intensiveren Einsteigerprogramm begogonnen (Start 10.05.21) 5on/2 off

8-9h PF
20 mid low Jerques (inkl cock ring) - habe Probleme eine Erektion 80% durchgehend zu halten
20 min Pumpe (5min / 30 sek off) (inkl cock ring)
5 min Ballooning

Supplements
L Arginin
Cirtulin
Zink
BCAAs

Ich muss dazu sagen, dass mein bestes Stück recht Schmerz unempfindlich ist und ich recht intensiv trainieren kann.

Ich würde gerne Ratschläge von Profil wie euch bekommen, wie ich meinem Ziel (NBPEL = 18cm, EG = 16cm) näher kommen kann.

Ist es bei mir überhaupt noch sinnvoll den PF weiter zu tragen? Habe auch schon daran gedacht den PF Stangenextender für ca 30min als stretch zu nehmen - liegt zuhause herzm?

Ich hoffe ich bekomme hier nun nicht zu viel Rüge, da ich sehr schlecht mit PE begonnen habe (nur PF, keine fundierte Messung).

Ich freue mich auf Antworten und Ratschläge wie ich mein Training verbessern kann.


Bis dahin thx für die echt gute Community, sowie die Wissensdatenbank.

Happy Gains
Long Term
 

joe

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
965
Reaktionspunkte
3,493
Punkte
2,500
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Also Deinen Umfang finde ich perfekt, Respekt.

Herzlich Willkommen und viel Erfolg hier.
 

LongTerm

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
15.04.2021
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
8
Punkte
3
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
16,8 cm
NBPEL
15,3 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
15,3 cm
EG (Mid)
15,3 cm
EG (Top)
14,6 cm
Vielen Dank und das Kompliment kann ich nur zurückgeben inkl. deinen restlichen Werten = Top 👍

Wäre schön noch ein kurzes Feedback zu dem Trainingsplan zu bekommen :)
 

Restart2019

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
04.01.2019
Themen
2
Beiträge
298
Reaktionspunkte
1,105
Punkte
900
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,9 cm
Herzlich willkommen auch von mir.

Wünsche viel Spaß hier im Forum, beim Training und FETTE Gains.
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
1,015
Reaktionspunkte
2,246
Punkte
1,970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich muss dazu sagen, dass mein bestes Stück recht Schmerz unempfindlich ist und ich recht intensiv trainieren kann.
Das heißt aber nicht, dass du gleich volles Mett geben sollst, denn nur weil nichts wehtut, heißt es nicht, dass es auch ok ist.
Wäre schön noch ein kurzes Feedback zu dem Trainingsplan zu bekommen :)
Orientiere dich von den Zeiten her am Anfängertraining, nicht gleich zu viel. Du kannst später jederzeit steigern. Auch wenn du schon lange einen Extender trägst, muss sich das Gewebe ggf. dennoch an die weiteren Übungen anpassen. Zum Thema Pumpen gibt es gute Threads zur Orientierung. Vielleicht solltest du Jelqing und Pumpe kombinieren, indem du zum Beispiel 5 Minuten pumpst und dann jelqst, immer im Wechsel. Zwischen den Pumpzyklen solltest du sowieso das Gewebe "lockern".

@joe hat dazu einen interessanten Thread. @retired kann dir zum Programm auch Infos geben und mich ggf. korrigieren.
 

retired

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
13.04.2021
Themen
2
Beiträge
79
Reaktionspunkte
197
Punkte
130
PE-Aktivität
8 Jahre
BPEL
19,5 cm
NBPEL
18,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,3 cm
Vielen Dank und das Kompliment kann ich nur zurückgeben inkl. deinen restlichen Werten = Top 👍

Wäre schön noch ein kurzes Feedback zu dem Trainingsplan zu bekommen :)
PE seit 14 Monaten
Das ist ein schon sehr langer Trainingsintervall und eigentlich sollten sich bereits Zuwächse bemerkbar machen.
Werte:
BPFSL = 17,5
NBPEL = 15,4
Bpel-Wert wäre noch interessant. Unabhängig davon ist deine Differenz zu niedrig für dein absolviertes Pensum.

Vorweg muss ich gestehen, dass ich aus Bequemlichkeit und Vorallem durch zu wenig Recherche seit ca 14 Monaten den FP trage. Habe bis dato lt. APP 406 Tage mit 3173h Tragezeit hierzu kommen noch 2 Woche Eingewöhnungszeit. Ich trage den FP auf stärzten Zug 5on/2off.
Da ich nicht den PF besitze, vermute ich, dass der Zug wahrscheinlich zu hoch war. Wenn keine leichte Elastizität mehr im Gewebe vorhanden ist während des PF Tragens, wird es schwer das Gewebe durch Expansion zu manipulieren. Bei hohem Zug "verhärtet" das Gewebe generell. In der Regel sollten 1-1,5 kg Zugkraft ausreichen.
Nach ca 1-2 Std sollte sich der BPfsl im Extender so entwickeln, dass der Bpel deutlich übertroffen wird.
Ich habe nun mit einem intensiveren Einsteigerprogramm begogonnen (Start 10.05.21) 5on/2 off
Du machst den selben Fehler wie vorher: direkt hohes Pensum ohne sich langsam ranzutasten.

Ich muss dazu sagen, dass mein bestes Stück recht Schmerz unempfindlich ist und ich recht intensiv trainieren kann.
Das heißt aber nicht, dass man sich am Maximum orientieren sollte. Eigentlich solltest du deshalb noch vorsichtiger agieren. Probiere am besten dein Bodyfeedback besser in Zukunft zu analysieren.
Ich würde gerne Ratschläge von Profil wie euch bekommen, wie ich meinem Ziel (NBPEL = 18cm, EG = 16cm) näher kommen kann.


Routinen Umstellung auf Bpfsl-Fokus.

zB

Infrarot Lampe
10 Min Stretching
4 Std+ Extender
5-10 Min lockeres Jelqing in low-mid EQ Bereich also nicht über 70% EQ

ggf die Intensität mit der Zeit erhöhen

Verzicht auf Cockring beim Pumpen als auch beim Jelqen
eventuell eine längere Decondition Break bevor du mit der neuen Routine beginnst
Ist es bei mir überhaupt noch sinnvoll den PF weiter zu tragen?
In der jetzigen Form nein.


Kann dir empfehlen das Forum in Zukunft zu nutzen und vorab deine Routine zu posten.
14 Monate sind schon eine lange Zeit bevor du dir Feedback geholt hast.
Die nötige Disziplin hast du ja definitiv um erfolgreich zu sein in der Zukunft.
Die hat nicht jeder ;)
Deine Ziele sind auf jeden Fall realistisch.
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
11
Beiträge
535
Reaktionspunkte
1,624
Punkte
1,235
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hast n ziemlich klasse pimmel
Ich schätz durch jelqen wirst du zügig an Länge hinzugewinnen. 1cm reicht schon zum magic stick der die meisten Frauen angenehm ausfüllt
 
Oben Unten