EDV - Alle Fragen rund um den PC

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Da immer wieder Fragen rund um den PC auftreten, hier der entsprechende Thread.
Somit können wir dann auch mal nach bestimmten Antworten suchen, und vielleicht hier finden.

Zum Beispiel: Wie kann ich am besten Fotos aus einem anderen Forum, hier in meinem Post reinstellen, ohne irgendwelche LINKS mit zu kopieren?
Und da kommen bestimmt auch noch andere Fragen...
Wie mache ich ein Penis-Selfie, welches auch scharf ist? Wie verkleinere ich ein Bild auf die richtigen Maße? Wie verstecke ich meine Steifi-Bilder auf meiner Festplatte? :p
Alles was mit EDV zu tun hat, kann also hier herein.

Grüße und Gains...darty
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,793
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Das bedeutet für mich, ich kann meine Bilder nicht einfach aus einem anderen Forum kopieren und hier reinstellen. Ich muß sie erst auf meinen PC holen und dann ins PEC hochladen. Also, dann muß ich das doch anders machen. Ich muß meine alte externe Festplatte von Aldi neu aktivieren, mit einem neuen Kabel. Der Aldi PC hat den Geist zwar aufgegeben, aber diese externe Festplatte, die man da oben draufschiebt, müßte ja noch in Ordnung sein. Ich glaube, das ist der bessere Weg auf dauer.
Das technische Problem habe ich in dem Fall noch nicht ganz verstanden. Du brauchst im Grunde deine alte Festplatte nicht, oder? Du musst einfach die Bilder von PG auf die Festplatte speichern (Rechtsklick, Bild speichern) und danach hier einstellen.
Oder liegen auf der alten Festplatte auch noch Bilder, die derzeit nicht auf PG sind? Dann ja: Du bräuchtest dann ein Kabel, klemmst die alte Platte an, ziehst die Bilder auf eine andere Festplatte und hättest sie dann dort gesichert.

Grüße
BuckBall
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Auf der alten Festplatte sind ca 8000 Bilder, u.a. auch jede Menge PE Bilder.
Ich habe im PG die Bilder kopiert und dann hier Eingefügt.
Nun kann ich sie sehen, hier im Forum, aber kein anderer.
Schon komisch.

Grüße...darty
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
158
Beiträge
2,990
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
5,450
Ich habe im PG die Bilder kopiert und dann hier Eingefügt.
Nun kann ich sie sehen, hier im Forum, aber kein anderer.
Der Link auf das Bild ging direkt auf den PG-Server. Die Bilder dort werden nur angmeldeten Benutzern angezeigt.
Du warst sicher zu diesem Zeitpunkt gleichzeitig auf PG eingeloggt.
Somit war dein Browser berechtigt, das Bild anzuzeigen, alle anderen nicht.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,793
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ich habe im PG die Bilder kopiert und dann hier Eingefügt.
Nun kann ich sie sehen, hier im Forum, aber kein anderer.
Das kannst du wie gesagt umgehen. Einfach auf PG mit Rechtsklick und "Speichern unter" die Bilder auf deine Festplatte speichern. Danach hier wieder einstellen - und schon sind sie auch tatsächlich hier und für alle sichtbar ;)

Für die Bilder auf der alten Platte: Da hilft dann wirklich nur, die Platte noch mal anzustecken und die Bilder von dort auf eine aktive interne oder eine externe Festplatte zu ziehen. Aber das lohnt sich ja sowieso, dann hast du deine 8000 Bilder auch wieder frei verfügbar ;)

Grüße
BuckBall
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,902
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ich muß meine alte externe Festplatte von Aldi neu aktivieren, mit einem neuen Kabel.
Der Aldi PC hat den Geist zwar aufgegeben, aber diese externe Festplatte, die man da oben draufschiebt, müßte ja noch in Ordnung sein.
Ich glaube, das ist der bessere Weg auf dauer.
Nur mal so nebenbei und völlig off-topic:
Wir hatten auch mal so einen Aldi-PC mit Datenbucht (wo man oben eine speziell passende USB-Festplatte andocken konnte). Ich will Dich ja nicht gleich entmutigen, aber: Der PC überlebte die gleichzeitig gekaufte externe Festplatte um ein Vielfaches...
Was nichts gegen die Aldi-PCs an sich aussagt. Wir haben nach ca. 6 Jahren inzwischen unseren zweiten (de erste läuft immer noch im Kinderzimmer), und dieser zweite läuft auch seit 5 Jahren ohne Probleme und trotz mehrerer "firmenfremder" Aufrüstungen...:doublethumbsup:
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,902
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Wie mache ich ein Penis-Selfie, welches auch scharf ist?
Damit habe ich die letzten Tage auch meine leidvollen Erfahrungen machen dürfen (siehe BPFSL- und Schlaffibild-Threads). Hier meine geballten Erkenntnisse:

Vorweg: Ich bin kein Fotoexperte. Falls jemand meine Vorschläge nicht sachlich zutreffend findet oder bessere Vorschläge hat, nur zu!

Die meisten werden ihr bestes Stück ja mit dem Handy aufnehmen. Je nach Handy, das man hat, bekommt man eine mehr oder weniger gute Fotofunktion mitgeliefert. Dabei ist es meist nicht die Hardware, die den Ärger macht, sondern unzureichende oder schlampig programmierte Firmware bzw. die App, mit der man die Kamera bedienen kann.

Ich habe festgestellt, dass die Spitzenmodelle von Samsung (S3, S4, S5, ...) recht gute Bilder in jeder Situation machen, auch die HTC-One (M8), aber mein Handy ist ein Sony Z3 und die Fotofunktion ist nur Schrott. Über iPhones, Tablets usw. kann ich nichts sagen. Anscheinend ist beim Sony auch noch eine Postprocessing-Funktion damit beschäftigt, aus dem fertigen Bild alle Störungen rauszurechnen, was das Bild bei Vergrößerung "wächsern" und wie ein Puzzle aussehen lässt. Einfach scheußlich!

1. Oberstes Gebot: Genug Licht! Dabei ist der helle Sonnenschein allen künstlichen Lichtquellen vorzuziehen. Wenn es denn doch sein muss, am besten eine Halogenlampe, wie sie in Deckenflutern und manchen Schreibtischlampen verbaut ist. Die haben immer noch das natürlichste (demm Sonnenlicht ähnlich) und hellste Licht. Man braucht nicht hoffen, mit einer Wohnzimmerfunzel oder bei Dämmerung oder bedecktem Himmel gute Indoor-Pimmelfotos zustande zu kriegen. Dafür sorgen, dass die Lichtquelle gut gestreut wird (dass also z.B. der Deckenfluter wirklich auf die (weiße) Decke strahlt), damit scharfe Schlagschatten und unausgeleuchtete Bereiche vermieden werden.

2. Blitz oder nicht Blitz? Zugegeben, mit Bltz gelingen noch einige Aufnahmen, die ohne ihn zu dunkel, verwackelt oder unscharf rauskämen. Aber die Nachteile überwiegen meiner Ansicht nach: erstens verbietet sich ein Blitz bei Aufnahmen über einen Spiegel (man sieht nichts mehr außer einem hellen Fleck, und die Wischlappen-Spuren auf der Spiegelfläche), zweitens verfälscht ein Blitz, besonders bei Handys, die natürlichen Farben und alles wirkt kälter und in mehr Blautönen, drittens spiegeln sich ebene Flächen im Bild, wie z.B. ein mit ins Bild gehaltenes Lineal.

3. Richtige Fokussierung. Punkt 1 und Punkt 2 hängen mit einer anderen Krankheit von Handy-Cams zusammen: Der Autofokus-Funktion. Meist nimmt man seine Kronjuwelen ja alleine auf, und da verbieten sich alle anderen Fokussierungsmethoden. Um das gute Stück jedoch scharf ablichten zu können, muss die Linse fokussiert oder, wenn diese Funktion nicht so wie erhofft seinen Dienst tut, die Blende möglichst wenig geöffnet sein, wegen der Tiefenschärfe. Das geht am besten, je heller das abzulichtende Objekt ist. Mit einem gut ausgeleuchteten Objekt tun sich auch viele Autofokus-Techniken leichter. Nimmt man nun den Blitz zuhilfe, tun sich manche Autofokus-Techniken schwer, weil sie ohne Blitz vor-fokussieren müssen. Oft hilft dann die Einstellungs-Option "Rote-Augen-Reduzierung", weil durch die Vorblitze der Autofokus sich neu abstimmen kann. Aber Vorsicht: bei der Rote-Augen-Reduzierung den allerletzen "Hauptblitz" wirklich abwarten und nicht schon vorher die Kamera wegziehen!

4. Selfie- oder Fotokamera? Die Kamera am Handy, die für Selfies zuständig ist (also die Euer Gesicht erfasst, wenn ihr auf die Benutzeroberfläche des Handys blickt) ist meist von schlechterer Qualität als die für Fotos eingebaute. Und das gilt nicht nur für die Auflösung, sondern auch für die Lichtstärke, einstellbare Features usw. Auch der Selbstauslöser ist für diese Linse meistens deaktiviert. Auch wenn die Versuchung der Benutzung der Selfie-Kamera groß ist (schließlich sieht man sich darin und hat dadurch mehr Kontrolle über den Bildausschnitt), nehmt lieber die "echte" Fotolinse. Auch wenn die Bildwiedergabe und die Bedienelemente dann auf der Euch abgewandten Seite liegen, ist das nicht schlimm: Macht die Aufnahmen vor einem Spiegel (ich meine nicht, dass Ihr durch den Spiegel fotografieren sollt, sondern nur vor ihm stehen), dann seht Ihr die Bedienoberfläche des Handys im Spiegel und habt eine Kontrolle über den Bildausschnitt und die Bedienelemente (wenngleich das "Spiegelverkehrt-Denken" gewöhnungsbedürftig ist).

5. Hintergrund: Sorgt dafür, dass der Hintergrund möglichst neutral ist. Eure Familienbilder haben da ebensowenig zu suchen wie Eure Küchen- oder Schlafzimmereinrichtung (die Gattin könnte es nicht ganz verstehen) oder Euer Haustier. Dann müsst Ihr bei der Nachbearbeitung auch nichts wegschneiden.

6. Position und Bildausschnitt: Haltet die Kamera / das Handy möglichst in Höhe des Objekts, um keine großen Verzerrungen zu erzeugen, zu denen gerade Handy-Cams oft neigen. Außerdem fallen einem fremden Betrachter dann die Einschätzung und der Größenvergleich des Objekts mit dem restlichen Körper leichter. Zu diesem Zweck wäre es auch gut, nicht nur auf das Gemächt draufzuhalten, sondern z.B. Oberschenkel, Bauch und Hüften mit aufzunehmen. Daher empfiehlt sich auch eher Quer- als Hochformat. Die meisten Objektive an Handys haben meiner Erfahrung nach einen solchen Erfassungswinkel, dass man mit ausgestrecktem Arm ohne Zoom noch gut einen solchen Bildausschnitt herstellen kann.

Nach der Fotosession empfiehlt es sich, die Aufnahmen mit einem Bildbetrachtungsprogramm zu sichten (am besten nebeneinander anordnen) und zu bewerten, welches denn nun in die "engere Auswahl" kommt. So kommt man Schritt für Schritt zu seinem "besten" Foto, dass man dann auch der PE-Community präsentieren kann...

Über die verschiedenen Wege, wie man das Handy denn gleichzeitig halten könne, wenn man auch noch ein Lineal halten oder einen Schlaffi zum BPFSL ziehen muss, hat sich Buckball ausführlich in dem BPFSL-Fotothread geäußert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@marsupilami ,
danke für deinen Beitrag. Wirklich schön zusammen getragen.
Sicher,bei längerer Überlegung kommt man auf das ein und andere selber, aber meist denkt man nicht an alles, in der Hektik.
Und ja, es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich mit meiner Canon 7d ein Bild, oder mit der Sony Experia , was schieße.

Grüße und Gains...darty
 
Zuletzt bearbeitet:

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Du warst sicher zu diesem Zeitpunkt gleichzeitig auf PG eingeloggt.
Somit war dein Browser berechtigt, das Bild anzuzeigen, alle anderen nicht.
Genau so war es.
Allein , es war ja einfacher, wenn ich ein zweites Fenster öffne, und unten in der Taskleiste hin und her wandere.
Nun, aus Dummheit wird man schlau.
Danke.

Grüße...darty
 

thomasius

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
351
Reaktionspunkte
947
Punkte
790
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
21,5 cm
NBPEL
20,1 cm
BPFSL
24,3 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ja...ich hätte da auch mal eine frage. Wie macht ihr das, dass ihr mehrere leute zitieren könnt? Schon klar dass es was mit "multizitat" zu tun haben dürfte aber was dann?
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,244
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Ich drücke meist gar nicht auf zitieren oder multi Zitat.
Ich markiere den Text und klicke dann die rechte Maustaste. Dann kommt zitieren und es kommt automatisch under den letzen Text den du gerade geschrieben hast. Dann gehe ich wieder nach oben und zitiere den nächsten Text.
Wie man verschiedene Zitate aus verschiedenen Theads zitiert, dass ist auch für mich ein Rätsel. Das müsste wohl das Mulit-Zitat sein.
Kann ich aber nicht anwenden.

Danke Darty, dass du diesen Thread erstellt hast.
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
158
Beiträge
2,990
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
5,450
Wie man verschiedene Zitate aus verschiedenen Theads zitiert, dass ist auch für mich ein Rätsel. Das müsste wohl das Mulit-Zitat sein.
Aus verschiedenen Threads ?
Das geht nur, wenn man sich 2 Tabs im Browser macht. In dem einen schreibt man im entsprechenden Thread, im anderen öffnet man den anderen Thread, zitiert etwas und kopiert es dann aus dem Editorfenster in das Editorfenster des anderen Tabs.

Zum Multizitat und Zitieren generell: PEC HowTo - Zitieren | PE-Community
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
So,jetzt hab ich mir ein Kabel geholt für die Übertragung, bei Hansa.
Aber ich benötige externe Stromzufuhr für die externe Festplatte.
Im Laden hörte ich von muß aber auch passen, nicht der Stöpsel, das ist logisch. nein die Werte.
Daher jetzt die Frage, passt das.
Eine andere externe Festplatte hat auf dem Etikett stehen: Input 100-240 V...................ok
50-60 HZ...................ok
1,0 A...........................?
Output 12V = 2 A.......?
..................................................................................
Auf der Aldiplatte steht : Input 12 V/ 1,5 A........?
------------------------------------------------
Kann ich das Stromkabel nehmen?

Ich bin gelernter I.kaufmann und Schreiner, kein StrommenschLOL.
Ich lese 1,0 A und 2,0 A
und 1,5 A, das passt doch dazwischen, oder ?

Grüße...darty
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,902
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
So,jetzt hab ich mir ein Kabel geholt für die Übertragung, bei Hansa.
Aber ich benötige externe Stromzufuhr für die externe Festplatte.
Im Laden hörte ich von muß aber auch passen, nicht der Stöpsel, das ist logisch. nein die Werte.
Daher jetzt die Frage, passt das.
Eine andere externe Festplatte hat auf dem Etikett stehen: Input 100-240 V...................ok
50-60 HZ...................ok
1,0 A...........................?
Output 12V = 2 A.......?
..................................................................................
Auf der Aldiplatte steht : Input 12 V/ 1,5 A........?
------------------------------------------------
Kann ich das Stromkabel nehmen?

Ich bin gelernter I.kaufmann und Schreiner, kein StrommenschLOL.
Ich lese 1,0 A und 2,0 A
und 1,5 A, das passt doch dazwischen, oder ?

Grüße...darty

Müste gehen. Die 1,5 Ampere auf der Aldi-Platte sagen ja nur aus, wieviel Strom die Platte im Hochbetrieb maximal ziehen könnte und wieviel das Netzteil also in der Lage sein muss, zu liefern, ohne dass die Spannung einbricht oder das Netzteil überlastet wird.
Die 2 Ampere auf dem Netzteil liegen drüber, also schafft das Netzteil das mit den 1,5 A der Platte locker..
Die 1,0-Ampere-Angabe bezieht sich auf den Eingangsbereich des Netzteils, hat mit den anderen Ampere-Angaben (Ausgangsbereich) also nichts zu tun.

Wichtig sind nur zwei Dinge: Dass die Voltangabe passt (12 V, also OK), und dass die Polarisierung des Netzsteckers mit dem der Buchse übereinstimmt. Normalerweise ist bei modernen Kleingeräten der Minuspol (-) außen, und Plus (+) innen am zylindrischen Hohlstecker / an der Buchse; das kann man an einem guten Universal-Netzteil aber auch umpolen, daher prüfe mal, ob die Polarisierungen an der Platte und am Netzteilstecker die gleiche ist!

Symbolik müsste demnach an der Aldi-Platte neben der Strombuchse so sein, wie auf diesem Bild links ("positive polarity"):

netzstecker_polaritäten.jpg
Am Netzteil müsste auch irgendwo abzulesen sein, ob Minus außen oder innen ist (vllt. gleiches Symbol wie oben im Bild links).

(Das Bild habe ich übrigens aus Wikipedia: Hohlstecker – Wikipedia nur funktionierte das Einfügen des direkten Weblinks hier irgendwie nicht. Daher hab ichs lokal kopiert und von meiner Festplatte aus eingefügt.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Danke @marsupilami , genau so ist es.
Ich habe mir die Zeichen auch schon angeguckt, und sie stimmen überein.
beides ist positive polarity.
Danke für dein Feedback.

darty
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,902
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Jau, es könnte klappen,wenn da nicht der Stecker selber wäre, er passt nicht in das Loch, ich brauche einen Adapter, oder einen anderen Stecker.
Werde weiter suchen. Aber nun weiß ich, worauf ich achten muß.
Bis denne...darty
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,793
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Jau, es könnte klappen,wenn da nicht der Stecker selber wäre, er passt nicht in das Loch, ich brauche einen Adapter, oder einen anderen Stecker.
Werde weiter suchen. Aber nun weiß ich, worauf ich achten muß.
Gehe doch einfach mit deiner Festplatte in einen gut sortierten Elektrohandel (z.B. Saturn, Mediamarkt etc.). Die werden dir dann schon ein passendes Netzteil in die Hand drücken ;) Dafür sind die ja schließlich da. Und wenn das dann nicht passt, kannst du es wieder umtauschen.

Sonst stell mal ein Bild von der Platte (und dem Steckereingang) ein, dann könnte man schauen, ob man ein passendes auf Amazon oder anderen Verkaufsplattformen findet.

Grüße
BuckBall
 

prancinghorse

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
01.04.2015
Themen
2
Beiträge
236
Reaktionspunkte
617
Punkte
515
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
196 cm
Körpergewicht
115 Kg
BPEL
16,4 cm
NBPEL
11,9 cm
BPFSL
17,9 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,1 cm
Ein Universal Netzteil mit wechselbaren Adaptern wäre meine Wahl (wie folgendes willkürlich ausgewähltes Angebot bei ebay - will ausdrücklich keine Empfehlung für genau dieses aussprechen):

Universal Laptop Netzteil 72W Notebook 5000mA 12V 13V 14V 15V 16V 17V 18V 18 5V | eBay

Preistechnisch wirst Du bei irgendwas zwischen 15 und 45 Euro liegen - so ein ganz günstiges wie das von Ansmann bei Conrad (Stecker-Netzteil, einstellbar Ansmann 5111233-510 3 V/DC, 4.5 V/DC, 5 V/DC, 6 V/DC, 7.5 V/DC, 9 V/DC, 12 V/DC 300 mA im Conrad Online Shop | 512313 würde ich nicht nehmen da hier nur 7 Adapter mitgeliefert werden und mir das Risiko zu hoch wäre keinen passenden darunter zu finden.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,201
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Bei Saturn war ich schon. Die guten Fachleute haben wohl Urlaub; es waren nur Flachschüppen dar.
Ich hatte natürlich meine Festplatte mit.
Ich werde beim PC-Spezialisten nachschauen, aber vorher meine alten durchtesten.

Danke fürs Feedback.

GGrüße...darty
 
Oben Unten