Dynamisches Training Vs Kegel

CDRX

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
26.02.2018
Themen
18
Beiträge
118
Reaktionspunkte
214
Punkte
197
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Wie schon mal an anderer Stelle berichtet, habe ich eher schlechte Erfahrung mit Kegeln gemacht und finde das ganze Ungleichgewicht des Beckenbodensthema eher verwirren (Front Kegeln, Reverse, Front-Reverse, Back-Reverse blablabla…).

Da ich schon seit Jahren Kraftsport treibe, halte ich den Ansatz, einen Muskel mehrmals täglich zu trainieren ohnehin für seltsam. Ich bin jetzt auf das Trainingskonzept von Dr. Sommer gestoßen, in dem er dynamische Übungen (Kniebeugen, Beinheben, Rückheben etc.) in einem ziemlich umfassenden Trainingskonzept eingebaut hat, um den PC Muskel zu trainieren. Hat damit schon mal jemand Erfahrung gemacht? Ich finde das sehr vielversprechend. Er unterscheidet dabei zwischen Kraft-Trainingstagen mit Gewichten und Hiit-Cardio-Tagen für mehr Durchblutung.

Falls hier noch niemand Erfahrung damit gesammelt haben sollte, werde ich mal berichten, wie es sich nach ein paar Wochen verhält. Ziel ist es, die EQ zu steigern und generell die Durchblutung zu fördern.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,828
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich hab weder Erfahrung noch darüber gelesen - es wäre also sehr spannend, wenn Du berichten könntest, wie Du trainierst und wie es sich auswirkt!:thumbsup3:
 
Oben Unten