Dauerhafte Gains?

M

Mike26

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Hey Leute,

mich würde mal interessieren, was passiert, wenn man nach ca. 1 bis 2 Jahren wieder mit PE aufhört. Die Gains hier im Forum werden ja immer von aktiven PE-lern gemessen, die seit Monaten oder sogar Jahren regelmäßig trainieren.

Für mich stellt sich die Frage, was mit den hart dazugewonnenen Zentimetern passiert, wenn man wieder aufhört. Nicht falsch verstehen, ich bin sehr motiviert hier länger dabeizubleiben. Wäre nur schön zu wissen, dass die Gains auch wirklich bleiben. Hat jemand hier schon längere Trainings-Pausen gemacht und könnte seine Erfahrung teilen?

Lg, Mike
 

von klein zu groß

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.11.2018
Themen
19
Beiträge
319
Reaktionspunkte
886
Punkte
730
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
14,7 cm
NBPEL
13,2 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
10,8 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,4 cm
Ich kann es dir nicht genau sagen. Aber wenn du folgende 2 jahre dadrauf ein erhaltungstraining machst ( 1/3 des vorrigen Trainings ). Dann sollte dir eigentlich 90 % erhalten bleiben ( individuell ).
 

Rammbock

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
02.01.2018
Themen
1
Beiträge
7
Reaktionspunkte
8
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich kann es dir nicht genau sagen. Aber wenn du folgende 2 jahre dadrauf ein erhaltungstraining machst ( 1/3 des vorrigen Trainings ). Dann sollte dir eigentlich 90 % erhalten bleiben ( individuell ).
Ich möchte nicht unfreundlich sein. Aber du hast nach zwei Jahren PE 0,3 Zentimeter NBPEL dazugewinnen können. Was motiviert dich? Oder hast du längere Pausen oder grobe Fehler gemacht? Oder geht es dir um die Dicke? Ich habe bisher nur probeweise PE gemacht. Aber das kann ich schwer nachvollziehen.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,757
Reaktionspunkte
12,688
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich möchte nicht unfreundlich sein. Aber du hast nach zwei Jahren PE 0,3 Zentimeter NBPEL dazugewinnen können.
Das könnte am schwankenden Fatpad liegen, oder Messfehler (da sich der NBPEL-Wert schwerer messen lässt).
Daher ist die Angabe/Messung des BPEL hier aussagekräftiger (da hier ja immer die gleichen Mess-Voraussetzungen gegeben sind). ;)
 

Rammbock

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
02.01.2018
Themen
1
Beiträge
7
Reaktionspunkte
8
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich möchte nicht unfreundlich sein. Aber du hast nach zwei Jahren PE 0,3 Zentimeter NBPEL dazugewinnen können.
Das könnte am schwankenden Fatpad liegen, oder Messfehler (da sich der NBPEL-Wert schwerer messen lässt).
Daher ist die Angabe/Messung des BPEL hier aussagekräftiger (da hier ja immer die gleichen Mess-Voraussetzungen gegeben sind). ;)
Ok, interessant. Ich wollte auch starten, mich hat aber das Messen davon abgehalten. Ich habe einfach keine "universell richtige" Position gefunden, das war mir sehr unklar. Mein Plan ist es, mit Foto und Vergleich zu irgendeinem Gegenstand in der Größe ebenfalls einen akkuraten Vergleich zu schaffen.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,757
Reaktionspunkte
12,688
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich habe einfach keine "universell richtige" Position gefunden, das war mir sehr unklar.
Lies dich zur korrekten Vermessung mal hier ein >>> https://www.pe-community.eu/resources/die-korrekte-penisvermessung-anleitungen-und-methoden.6/

Mein Plan ist es, mit Foto und Vergleich zu irgendeinem Gegenstand in der Größe ebenfalls einen akkuraten Vergleich zu schaffen.
Das würde ich eher nicht empfehlen, da es am Anfang doch meist im mm Bereich Zuwächse gibt (braucht halt alles seine Zeit, nech), und du mit solch einer Methode dann schnell demotiviert sein könntest.
 

chris28112

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.03.2019
Themen
1
Beiträge
218
Reaktionspunkte
470
Punkte
445
PE-Aktivität
10 Jahre
Hey Leute,

mich würde mal interessieren, was passiert, wenn man nach ca. 1 bis 2 Jahren wieder mit PE aufhört. Die Gains hier im Forum werden ja immer von aktiven PE-lern gemessen, die seit Monaten oder sogar Jahren regelmäßig trainieren.

Für mich stellt sich die Frage, was mit den hart dazugewonnenen Zentimetern passiert, wenn man wieder aufhört. Nicht falsch verstehen, ich bin sehr motiviert hier länger dabeizubleiben. Wäre nur schön zu wissen, dass die Gains auch wirklich bleiben. Hat jemand hier schon längere Trainings-Pausen gemacht und könnte seine Erfahrung teilen?

Lg, Mike
bei mir: länge bleibt fast alles erhalten, bei der dicke geht mehr zurück und meine eq wird insgesamt etwas schlechter. wenn man echtes fleisch am penis dazu bekommen hat, dann verliert man es auch nicht mehr.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
601
Reaktionspunkte
1,873
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Hey Leute,

mich würde mal interessieren, was passiert, wenn man nach ca. 1 bis 2 Jahren wieder mit PE aufhört. Die Gains hier im Forum werden ja immer von aktiven PE-lern gemessen, die seit Monaten oder sogar Jahren regelmäßig trainieren.

Für mich stellt sich die Frage, was mit den hart dazugewonnenen Zentimetern passiert, wenn man wieder aufhört. Nicht falsch verstehen, ich bin sehr motiviert hier länger dabeizubleiben. Wäre nur schön zu wissen, dass die Gains auch wirklich bleiben. Hat jemand hier schon längere Trainings-Pausen gemacht und könnte seine Erfahrung teilen?

Lg, Mike
bei mir: länge bleibt fast alles erhalten, bei der dicke geht mehr zurück und meine eq wird insgesamt etwas schlechter. wenn man echtes fleisch am penis dazu bekommen hat, dann verliert man es auch nicht mehr.

Richtig die Durchblutung geht etwas zurück, aber die Zuwächse an Länge und natürlich EG sind permanent. EG ist halt etwas weniger wenn Durchblutung nicht mehr so ganz da ist.
Aber werde eh nie aufhören mit PE. Habe ein richtig effektives Training gefunden, wo ich wirklich nur alle 3-4 tage 10-15 min intensiv trainieren muss. Funktioniert für mich perfekt
 

SlowFast

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.09.2017
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
170
Punkte
280
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
16,0 cm
bei mir: länge bleibt fast alles erhalten, bei der dicke geht mehr zurück und meine eq wird insgesamt etwas schlechter. wenn man echtes fleisch am penis dazu bekommen hat, dann verliert man es auch nicht mehr.

Richtig die Durchblutung geht etwas zurück, aber die Zuwächse an Länge und natürlich EG sind permanent. EG ist halt etwas weniger wenn Durchblutung nicht mehr so ganz da ist.
Aber werde eh nie aufhören mit PE. Habe ein richtig effektives Training gefunden, wo ich wirklich nur alle 3-4 tage 10-15 min intensiv trainieren muss. Funktioniert für mich perfekt
Das da wäre?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,527
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Das mit den zementierten Zuwächsen ist wie bei Arnold Schwarzenegger. Der sah in seiner Glanzzeit wie ein echter Weltmeister aus, und war es ja auch mehrfach.
Schau ihn dir heute an. Herzinfakt, Rentner, keine Bühne mehr; aber er sieht immer noch sau gut aus.
Und er trainiert natürlich heute immer noch. Eben sein spezielles Rentnertraining.
Und in der Tat sieht man manchmal junge Muskelspunde, die kommen für eine Stunde ins GYM, lassen die Hanteln fliegen wie Arny, und weg sind se wieder.
Und sie sehen gut aus, besser wie andere die da 3 Stunden abreißen.
Es kommt eben auch auf die Intensität an und die innere Einstellung, die mentale psychische Kraft, welche sich auf die Muskelfasern überträgt.

Ich habe manchmal nicht gepumpt nur des pumpens willen, sondern mit einer ungeheuren inneren Kraft und Willen.
Da habe ich gejelqt, Bundle Stretches und dann nach dem 5 Minuten Ballooning das harte Rohr in das geile Penisrohr geschoben.
Für 10 Minuten, dann raus, wieder Ballooning und dabei die Keule auf 110% EQ gebracht, um sofort wieder frisch eingecremt ins Rohr zu fahren.
Je nach Zeit, ich hatte da Mittagspause, 60 bis 90 Minuten PE-Sesion.Also vier bis 6 x ins Rohr.
"ease into stretch"- yes we can !
Also beim massieren und Jelqen immer eine kurze Pause vor dem Nyllenkopp machen,

Ihr müßt Freude an der Sache haben, dann gaint ihr nicht nur die Keule, sondern auch die Psyche.

Grüße und fette Gains, in jeder Hinsicht......Palle:br_elk::bb10;:popp: :D
 
Oben Unten