Das Gesetz der Anziehung

Dieses Thema im Forum "Philosophie, Psychologie und Soziologie" wurde erstellt von Toni1996, 29 Jan. 2019.

  1. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    Das Gesetz der Anziehung
    Hallo, ich weiß das passt nicht so ganz zum Thema , aber ich möchte gerne über euch darüber diskutieren, ich hab mich von einem ganz bestimmten Film inspirieren lassen. The Secret Das Geheimnis der Anziehung
    In dem Film handelt es sich, wie und was du in deinem Leben verändern kannst.Wie du bestimmte Dinge in deinem Leben verändern kannst, den du hast die Macht deinen Leben zu verändern. Alles was du tun musst ist, das Leben wert zuschätzen und dir gedanklich einen freien Kopf zu machen.
    Ein Beispiel: Du stellst dir dein Leben negativ vor, du denkst dir PE funktioniert nicht oder es klappt mit der Beziehung nicht , dein Job ist beschissen oder du hast nur Schulden die du begleichen musst.Dann passieren auch diese Dinge,weil du diese Erfahrungen anziehst , weil du dir JEDEN Tag immer wieder das gleiche vorstellst. Wenn du negativ eingestellt bist , dann wirkt sich das auch auf Außen und es kommt dazu das nur negative Erfahrungen erlebst . Das sind alles Dinge die deine Zukunft beeinflussen. Du hast immer die Vorstellung gehabt dass das Leben hart sein wird, Warum ? weil du dir das Leben hart vorstellst, doch Leute ich will euch eins sagen, es ist alles Möglich du musst nur fest davon überzeugt sein, dann wird das auch funktionieren ,das ist jetzt nur ein Beispiel, du bist unzufrieden mit deinem Penis? Stell dir vor du hast bereits schon ein überdurchschnittlichen Penis und du bist vollkommen zufrieden damit, du wirst sehen du wirst dich besser fühlen, Sei mit dein Leben zufrieden und bedanke dich auf das was du schon hast, sei Glücklich was du in deinem Leben alles erreicht hast und denke immer Positiv, wenn du dran zweifelst dann funktioniert das auch nicht.
    Wir ziehen viele negativen Erfahrung zu uns an, natürlich wirkt sich das dann auch auf die Außenwelt, auf deinen Mitmenschen, auf die Liebe, auf deine Arbeit, auf dein Leben.
    Doch wenn du von dir selbst überzeugt bist und dir Ziele vornimmst und die du erreichen willst, dann glaube fest da dran und du wirst sehen deine Wünsche werden in Erfüllung gehen.
    Mein Leben bestand nur aus negative Erfahrung ich habe viele Fehler getan die ich bis heute bereue, warum ? weil ich diese Dinge angezogen habe, ich war dafür verantwortlich das diese Erfahrungen zum negativen geneigt haben.
    Es ist wichtig zu erkennen, das unser Körper der Ausruck unserer Gedanken ist, in der Medizin fangen wir grade an zu verstehen in wieweit unsere Gedanken und Gefühlen tatsächlich die Physische Substanz und Struktur so wie die Funktionen unseres Körper verstehen.

    Ich möchte hier jetzt auch keinen Roman schreiben, schaut euch den Film an und überzeugt euch selbst damit, es wird deine Leben verändern wenn du den Film verstanden hast :D
    Grüße Toni :happy:
     
    #1
  2. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,880
    Zustimmungen:
    3,604
    Punkte für Erfolge:
    2,720
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Das wusste schon Arnold Schwarzenegger. Er sagte mal: "Der Körper geht nur dorthin, wo sein Geist schon war."
    Oder "Vorstellung erschafft Realität", wie ich immer sage.
     
    #2
  3. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    04.04.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    60
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    117 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Diese Sprüche hörst du auch nur von Leuten die Erfolgreich wurden von den Millionen die auch so gelebt haben und NUR auf die Fresse gefallen und gescheitert sind hörst du nichts. Beispiel USA: es gibt weit mehr mehr die auf der Straße gelandet sind oder einem Gewaltverbrechen zum Opfee gefallen sind als es Tellerwäscher zum Millionär geworden sind. Ich wette die Chancen Reich zu werden sind höher, wenn du Lotto spielst als das du es mit Fleiß schaffst. Eine Handvoll erfolgreiche Beispiele sind KEIN Trend!
     
    #3
    Loverboy und Toni1996 gefällt das.
  4. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    und das wird in dem Film gesprochen wie du die deine Vorstellungen zur Realität machst
    Genau das meine ich , das ist ein negativer Aspekt von dir, du sagst das solche Sprüche nur von Millionären kommen, was wenn sie recht haben ? Du kannst auch reich werden, du musst das nur wollen
     
    #4
    Loverboy gefällt das.
  5. its_4_u

    its_4_u PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.02.2017
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    Bullshit. Entschuldige.

    @Thaxx hat nicht so ganz unrecht und wie so oft liegt die Wahrheit in der Mitte.
    Logisch ziehst Du negatives an, wenn Du nur scheiße drauf bist. Wie man in den Wald und so.
    Aber es gibt Menschen die werden nie, nie, nie reich. Egal wie sehr die das wollen. Zur Wahrheit gehört halt auch, dass es auf deine Umstände ankommt, dein Elternhaus, dein soziales Umfeld, deine Hautfarbe, deine Gesinnung, deine Gesundheit, etc., etc.
    Ich treibe das mal auf die Spitze: Ein Mensch in der Zentralafrekanischen Republik kann es sich wünschen, einbilden, heraufbeschwören soviel er will. Der wird in seinem Leben nicht reich.
    Ich verstehe schon, was an sich gemeint ist. Aber solche Postulate werden dem ganzen Sachverhalt nicht gerecht....
    Ich glaube der Schlüssel liegt ganz woanders und die Herangehensweise ist eine andere um positiver zu werden.
     
    #5
    Loverboy, Restart2019 und Toni1996 gefällt das.
  6. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.10.2019
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,880
    Zustimmungen:
    3,604
    Punkte für Erfolge:
    2,720
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Was ist der Unterschied zwischen einem Sieger und einem Verlierer? Der Sieger fragt sich: "Wie habe ich gewonnen? Was habe ich richtig gemacht?"

    Aber warum soll man gleich Millionär werden? Man kann sich ja auch mit kleineren Siegen und Erfolgen "begnügen".
    Dazu braucht man aber natürlich ein Ziel und eine möglichst genaue Vorstellung davon, wie das Ziel dann aussehen wird.

    Das o.g. Zitat von Arnold ist in erster Linie aufs Bodybuilding bezogen. Er war ein dürrer Hungerhaken, hatte aber eine genaue Vorstellung davon, wie er mal aussehen will.
    Und dieses Ziel hat er ja auch erreicht. (Und viele andere auch).

    Und das kann man auch auf andere Dinge übertragen.
    Wenn man aber nur jammert, kann sich nichts verändern und verbessern.
     
    #6
  7. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    Genau richtig
    Nenne mir bitte einen Grund warum das nicht möglich ist Reich zu werden? Es ist alles möglich, klar wenn du dir vorstellst das man nicht reich werden kann, wenn du nur davon selbst überzeugt bist, es gibts keine genau zeitspanne das du gleich sofort morgen reich wirst,das meinte ich nicht, sonder wenn du dir vorstellen nie reich werden zu sein dann wird das, auch so bleiben, deine Energie wird dann als negativ umgewandelt, ich glaube dran das man auch reich werden kann, was ist der Unterschied zwischen dir und einer der reich ist? Nichts da gibt es keinen Unterschied, wir alles sind Grenzenlose Geschöpfe, warum kannst du nicht das habe was der anderen auch hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Jan. 2019
    #7
    Zauberstab und Loverboy gefällt das.
  8. its_4_u

    its_4_u PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.02.2017
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    Am Thema vorbei. Es ist möglich reich zu werden. Aber halt nicht für jeden! Beispiel eins habe ich Dir oben genannt (Zentralafrika). Ich mache es noch plakativer: Ein Mensch mit Down-Syndrom wird's wohl nicht schaffen. Egal wie viel er sich einbildet.

    Siehe meine Argumentation oben: "Zur Wahrheit gehört halt auch, dass es auf deine Umstände ankommt, dein Elternhaus, dein soziales Umfeld, deine Hautfarbe, deine Gesinnung, deine Gesundheit, etc., etc."

    Verstehe mich richtig: Es stimmt, dass ein positives Mindset viel bringt und wesentlich besser als ein Negative ist. Das ist gar nicht die Diskussion. Aber dieses postulierende "Du kannst alles haben" ist schlicht verkehrt. Da gehört mehr dazu, als nur ein gutes Mindset.
     
    #8
    Loverboy, Hannibal und Toni1996 gefällt das.
  9. Restart2019

    Restart2019 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    31.03.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    285
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    EG (Top):
    12,9 cm
    Ganz klar eine Diskussion der zwei Lager...

    Sicher ist, wer nur negativ denkt kann nicht glücklich werden und nur durch Zufall zu Geld kommen.
    Ob er / sie damit denn glücklich wird, ist die nächste Frage.
    Ein "Negativmensch" sagt sich dann vielleicht: Jetzt wollen alle nur noch mein Geld, bestimmt werde ich bestohlen, auf der Bank ist es zu unsicher, werde ich entführt?
     
    #9
    Loverboy und Toni1996 gefällt das.
  10. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    Da gebe dir ich Recht, natürlich spielt das Umfeld auch eine wichtige Rolle auch deine Taten, ob du was für dich tust, also ich kann nicht von mir verlangen das ich reich werden möchte ohne was dafür zu tun, das ist Schwachsinn, ich meinte damit das meine keine Negativen Glaubensgrundsätze haben sollte, wenn man sich selbst jeden tag sagt das man das nicht schafft, oder man ist hässlich, man ist dumm, man sagt selbst man hat ein kleinen oder sonst was dann wirkt sich das alles auf deinen Leben und das passiert dann halt auch wirklich, aber wenn msnpositive an die Sache ran gehe wird sich dann auch mdas Leben verändern, das ist Das wovon du denkst aber keiner von dir das erwarten
    Schau dir den Film mal an wenn du Zeit hast, ist wirklich interessant und dann verstehst du auch was ich damit meine
     
    #10
    Loverboy gefällt das.
  11. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    205
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Das Gesetz der Anziehung, wie es in dem Film genannt wird (den ich nicht kenne), erinnert sehr stark an den psychologisch belegten Effekt der selbsterfüllenden Prophezeihung (https://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterfüllende_Prophezeiung; Beispiel siehe unten). Der Glaube an die Existenz eines Sachverhaltes bewirkt, dass man diesen Sachverhalt hebeiführt. Dies ist ein Faktor der dabei hilft seine Ziele/Träume zu erreichen. Einer von vielen, und er hat seinen Effekt. Natürlich ist es deshalb und aus vielen anderen Gründen in den meisten Fällen zielführender eine positive Einstellung zum Ziel zu haben. Allerdings ist dieser Aspekt nicht hinreichend. Es sind viele weitere Aspekte notwendig um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Beispiel: Usain Bolt ist der schnellste Mann der Welt. Es wäre absurd anzunehmen, dass er der einzige Mensch auf der Welt ist, der daran glaubte der schnellste Mann der Welt zu werden. Um der schnellste Mann der Welt zu werden war ein Zusammenspiel aus genetischen Faktoren, Umweltfaktoren, persönlicher Einstellung, zehntausende Stunden Training etc. notwendig. Vielleicht war der Glaube daran es schaffen zu können in seinem Fall sogar ein notwendiger Aspekt (aber immernoch kein hinreichender, denn die anderen Faktoren waren ebenfalls notwendig, aber nicht hinreichend), vielleicht war sein Glaube aber nicht mal notwendig (wir alle kennen jemanden, der sagt "das schaffe ich nie" und die Person schafft es letztendlich). Also kann es auch sein, dass der Glaube daran etwas zu schaffen nicht notwendig ist oder sogar gar keinen Effekt hat, z.B. um beim Lotto zu gewinnen spielt dein Glaube daran, dass du dieses Mal gewinnen wirst absolut keine Rolle. Wenn jemand esoterisch genug ist zu glauben, dass ein gewisses "Kharma" aber seinen Gewinn herbei geführt hätte, so ist dem entgegenzuhalten: Wenn es so wäre, dass man den Lottogewinn durch ein "Gesetz der Anziehung" herbeiführen könnte, dann hätten wir bei jeder Ziehung tausende Gewinner, und die Gewinne würden dementsprechend gering ausfallen und keiner würde mehr Lotto spielen. Das Gesetz beim Lotto spielen ist ein stochastisches. Unser Körper folgt ebenfalls einer vielzahl an Gesetzen, und die kann man nicht durch bloßen Glaube an etwas ausschalten.

    Letztendlich kann ich deswegen beide Seiten verstehen. Auf der einen Seite wollen wir jedem die Motivation geben, dass er eine große Änderung in seinem Leben herbeiführen kann (v.a. jemandem der wenig priviligiert aufgewachsen ist), auf der anderen Seite sehen wir, dass bestimmten Menschen sehr viele Steine in den Weg gelegt wurden und es für sie trotz aller Anstrengungen am Ende nicht zum Ziel reicht. Interessant ist, dass wir dies allerdings nicht mit Sicherheit vorhersehen können. D.h. letztendlich hat tatsächlich jeder die Chance auf sein Glück, allerdings scheint es auch gleichzeitig etwas zynisch, einem sehr unterprivligierten Menschen zu sagen, er müsse nur an seinen Erfolg glauben, und dann würde er kommen. Diese Ambivalenz im Leben gilt es zu ertragen.


    Zusammengefasst kann man sagen: Um erfolgreich zu sein und seine Ziele zu erreichen kann es hilfreich sein, auch daran zu glauben, dass man das Ziel letztendlich erreicht. Allerdings sind eine Vielzahl an Faktoren notwendig um das Ziel zu erreichen.




    *Beispiel für selbsterfüllende Prophezeihung aus Wikipedia: "Ein klassisches Experiment wurde 1968 von Robert Rosenthal an US-amerikanischen Grundschulen durchgeführt: Zunächst überzeugte er mit einem Scheintest das Kollegium davon, dass bestimmte, von ihm zufällig ausgewählte Schüler so genannte hochintelligente „Aufblüher“ seien, die in Zukunft hervorragende Leistungen zeigen würden. Bei einer Intelligenzmessung am Schuljahresende hatten sich die meisten dieser Schüler tatsächlich im Vergleich zu ihrem am Anfang des Schuljahres erfassten Intelligenzniveau stark verbessert (45 Prozent der als „Überflieger“ oder „Aufblüher“ ausgewählten Kinder konnten ihren IQ um 20 oder mehr Punkte steigern und 20 Prozent konnten ihn gar um 30 oder mehr Punkte steigern). Dieser Pygmalion-Effekt (ähnlich: Rosenthal-Effekt) wurde seither viele Male repliziert."

    E. R. Smith, D. M. Mackie: Social Psychology. Psychology Press, 2. Auflage 2000, ISBN 0-86377-587-X, S. 94 f.
    E. Aronson, T. D. Wilson, R. M. Akert: Sozialpsychologie. Pearson Studium. 4. Auflage 2004. ISBN 3-8273-7084-1, S. 23.
    Elliot Aronson, Timothy D. Wilson, Robin M. Akert: Sozialpsychologie. 2008. München: Pearson Studium; Abbildung 3.6, S. 68
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Jan. 2019
    #11
  12. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    205
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Mein persönlicher Rat deswegen wäre: Ja! Glaub an dich! Glaub daran, dass du Berge versetzen kannst, geb dein Bestes, sei fleißig, aufrichtig, zielstrebig, und eifrig. Vergiss dabei nicht das Leben auch zu genießen und akzeptiere Dinge die du nicht verändern kannst. Und wenn du es geschafft hast, bleib bescheiden, denn du hast es nicht alleine geschafft, sondern auch dank 100 anderer Faktoren, auch wenn du dich gerne so sehen würdest, als ob es alleine dein Verdienst wäre.
     
    #12
    Newcomer19, Zauberstab, Loverboy und 4 anderen gefällt das.
  13. madog

    madog PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    05.05.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    26
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    230
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Völliger bullshit. Natürlich kann eine Person mit down Syndrom reich werden. Du willst Beispiele ? Dann Google Mal nach „ johns Crazy Socks“ auch wenn das nur 1 Beispiel ist so zeigt es das es funktionierten kann. Der Typ verkauft Socken und ist reich geworden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2019
    #13
    Toni1996 und Loverboy gefällt das.
  14. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    04.04.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    60
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    117 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ich habe „johnˋs Crazy Socks“ gegoogelt. Ergebnis: Seine ELTERN haben das aufgezogen und nehmen ihren Sohn John (der am Down Syndrom leidet) als Werbeflagschiff. Die unterstützen mit den Einnahmen massiv die Special Olympics, ich finde das sehr sympathisch aber ist in kleinster Weise ein Beispiel für „mit der richtigen Einstellung geht alles“. Und weil wir gerade beim Sport sind: es gab tausende Radfahrer, die sich bis zum letzten geschunden haben UND das richtige „Mindset“ hatten und niemand kennt ihren Namen, weil der gedopte Lance Armstrong alles abgeräumt hat. Brauchst du noch ein Beispiel? Sie dir folgendes Video an und fühl dich mal so richtig verarscht. (ist auf Englisch und aus den USA)
     
    #14
  15. its_4_u

    its_4_u PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.02.2017
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    danke @Thaxx .
    @madog das ist ein Grundproblem, dass du (wenn auch nicht ganz freiwillig) aufzeigst. Unùberprrüfte, oder zumindest schlampig überprüfte Thesen zu verbreiten. Da passt dann fakenews tatsächlich. Wir alle täten gut daran erst Fakten zu checken, zusammenänge (versuchen) richtig einzuordnen.
     
    #15
    Loverboy gefällt das.
  16. its_4_u

    its_4_u PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.02.2017
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    685
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    @madog : sorry. Klingt bissig, war aber nicht so beabsichtigt. Es fällt mir nur in der heutigen Zeit generell auf. Wollte dir da nicht Pers. Ans Bein pinkeln.
     
    #16
    Loverboy und Toni1996 gefällt das.
  17. sampo88

    sampo88 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    27.07.2016
    Zuletzt hier:
    11.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    reich ist man auch, wenn man sich in seiner Muttersprache auskennt und sich in ihr kreativ und fehlerfrei ausdrücken kann. ich war 4 Jahre im Ausland und war trotz guter Sprachkenntnis immer eingeschränkt.... Jetzt bin ich reich!
     
    #17
  18. Toni1996

    Toni1996 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    360
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,2 cm
    EG (Mid):
    12,1 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    So Leute eine kleine Motivation für euch hör zu was der gute Mann zu sagen hat und dies gilt auch für das PE Training, das PE braucht Zeit und Geduld
    Dieser Mann hilft mir und seit dem ich ihn kenne und seine Videos regelmäßig anschauen, fang ich an mein Leben zu lieben
     
    #18
  19. Arno Nym

    Arno Nym PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.07.2019
    Zuletzt hier:
    16.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    651
    Punkte für Erfolge:
    560
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    13,0 cm
    NBPEL:
    9,0 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    9,2 cm
    EG (Mid):
    9,0 cm
    EG (Top):
    9,6 cm
    @Toni1996: also, zu lernen, sein Leben (oder seinen Körper oder Teile davon) zu lieben, ist ein toller und wichtiger Prozess.

    Er führt insbesondere dazu, Ängste abzulegen und Freiheiten zu gewinnen. Er führt zu mehr Lebensqualität.
     
    #19
    Toni1996 und Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden