Cpt. Schlingeling und seine Wundertüte

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Cpt. Schlingeling, 8 Juli 2018.

  1. Cpt. Schlingeling

    Cpt. Schlingeling PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    08.07.2018
    Zuletzt hier:
    17.07.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    99
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,1 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo werte PE-Community!

    Ich habe mich heute entschieden, dass hier lange genug anonym und unregistriert herum gegeistert bin.
    Also habe ich mich nun mal registriert und möchte mich an dieser Stelle vorstellen. *macht sich schnell zurecht*

    Aaalso...wo fange ich an? Ähm...achja!
    Ich liebe Penisse im Allgemeinen und meinen im Besonderen! :lol01:
    So, das wäre dann schon geklärt.

    Meiner einer ist nun 31 Jahre jung, stammt aus dem tiefsten Osten Deutschlands und lebt seit nunmehr über einem Jahrzehnt im tiefen Westen Deutschlands. Einmal Grenzkind, immer Grenzkind, wie es scheint. :rolleyes:
    Ich arbeite seit Februar nur im Nachdienst, für einen Sicherheitsdienst (semi-aktives Nichtstun) und hab daher einen um etwa 12 Stunden verschobenen Bio-Rhythmus.

    Wie so ziemlich jeder Mann, kenne ich mein bestes Stück schon ziemlich lange und hab sehr schnell gelernt, dass es eine Menge Spaß macht, damit herum zu spielen. Tatsächlich aktiv (an und mit mir selbst) wurde ich mit süßen 11 Jahren und seitdem verging kaum ein Tag, an dem ich nicht irgendwas mit ihm angestellt hätte.
    Über die Jahre hatte ich immer das Gefühl, dass ich untenrum etwas benachteiligt wäre, was mich sehr schüchtern und zurückhaltend hat durch die Welt wandeln lassen.
    Irgendwann kam es dann doch zum ersten Mal. Ungünstiger Weise mit einer Dame, in der eine Zucchini quer Platz gehabt hätte :eek:, was mein (negatives) Denken über meine Penisgröße noch verstärkte.
    Zu meiner Überraschung trat bei der zweiten Begegnung mit der Damenwelt das genaue Gegenteil ein.
    Für sie war ER nämlich etwas zu groß...genau wie meine Verwunderung darüber. :confused:
    Und damit endete auch meine Erkundungsreise bei der Damenwelt und ich blieb bei dem was mir auch vorher schon viel besser gefiel. Und auf dieser Uferseite verhielt es sich dann ganz genauso.
    Das war auch der Punkt, an dem mir klar wurde, dass meine Größe eigentlich Wurscht ist...weil...mal passt's gut, mal eben nicht und wem's nicht passt, der hat halt Pech gehabt. :finger:

    Die Jahre kamen, die Jahre gingen und der Körper veränderte sich und das Würstchen reifte zu einer Wurst, für die es auch schon lobende Worte gab, was ganz klar dem Ego geschmeichelt hat.
    Ernsthaft vermessen hatte ich meinen Penis aber nie, weil es mich irgendwann eh nicht mehr interessiert hat und beruflich bedingt die Partnerschaften auch ausblieben und "wir zwei" uns genügten :smuggrin:

    Im Laufe der Jahre habe ich mal öfter, mal seltener und eher intuitiv verschiedene PE-Techniken praktiziert, ohne sie als solche zu kennen oder wahrzunehmen (jelqing, edgning, ballooning, stretching, kegeln) und so manches Utensil (cock-ringe, Pumpe, Stretcher) käuflich erworben, dass mehr meinem Spieltrieb nutzen sollte, als einem PE-Training...recht naiv und risikobehaftet, wie ich jetzt weiß.
    Und als ich mit dem Euch gut bekannten Phallosan so meine lieben Probleme hatte, kam ich dann doch mal auf die Idee, das Internet zu Rate zu ziehen und bin über Euer Forum gestolpert und war, gelinde gesagt, erstaunt dass es eine solche Community gibt.

    Schon nach den ersten paar Leserunden wurde mir klar, wie riskant es war, was ich da mit meinem Penis angestellt hab und habe derlei Aktionen sofort eingestellt.
    ABER:
    Wie ich einleitend schon erwähnte: Ich liebe Penisse im Allgemeinen und meinen im Besonderen.
    Und wenn es eine Möglichkeit gibt, mehr von letzterem zu bekommen, möchte ich diese nur zu gerne nutzen. Aber nicht, weil ich glaube, dass er zu klein ist oder ich mich mit ihm unwohl fühle oder irgendwem imponieren will...das ist einfach mein ganz persönliches Ding (höhö, Wortspiel :rolleyes:).

    Wie schon erwähnt, ich habe meinen Penis nie ernsthaft vermessen und die letzte Messung lag sicher über ein Jahrzehnt zurück. Umso mehr war ich über die Ergebnisse überrascht ...hätte ich so niemals eingeschätzt. Wirkt wohl aus der Vogelperspektive etwas anders :stielauge:.

    Aber dennoch halte ich es bei meinem Penis, wie bei meinem Geld. Ich finde mehr, für mich, einfach super :woot:
    Ich möchte die ganze Sache aber möglichst frei von unrealistischen Zielen angehen und mir daher keine konkreten Ziel-Maße setzen. Das würde mich nur enttäuschen, wenn ich diese dann doch nicht erreiche.

    Vielmehr möchte ich erstmal schauen, dass ich alles ordentlich und diszipliniert auf die Reihe bekomme und schaue, wie mein Bester darauf reagiert. Wenn sich hier und da ein Millimeter hinzu gesellt ist das genial! Und wenn nicht, dann ist das nicht schlimm. Hab ja jetzt auch schon Spaß mit ihm :smuggrin:

    Worüber ich mich aber richtig freuen würde, wäre eine Aufwertung des (Bluti)Schlaffi-Zustands.
    Denn in dem Bereich schaffe ich erschreckend niedrige Werte, je nach Situation.
    (funfact: niedrigster gemessener Schlaffi-Wert letzte Woche 4,5 cm)
    Wenn sich dann noch irgendwann konkrete Zuwächse einstellen, wär das super, aber nicht dramatisch, falls sie ausblieben.

    In der Signatur und im Profil habe ich schon mal meine Start-Werte hinterlegt.
    Für die Vermessung habe ich vor 4 Wochen sämtliche (wenn auch sporadische und fragwürdige) Spielereien ausgelassen und habe vor 2 Wochen damit begonnen zu unregelmäßigen Tageszeiten Messungen vorzunehmen, um in der heutigen Start-Vermessung sicher zu sein, keine verfälschten Ergebnisse zu erzielen.
    Die heutigen Ergebnisse decken sich dem, was ich in vielen anderen Vergleichsmessungen gemessen habe.
    Ab morgen, dem 09.07.2018, werde ich das Einsteiger-Training beginnen und bis dahin auch ein Trainings-Log anlegen.

    Hier geht es ja erstmal nur um die Vorstellung, die doch deutlich länger geworden ist, als ich vor hatte :sorry:


    Naja, ich hoffe ihr seid auf dem Weg nach hier unten nicht verhungert.
    Und falls ihr noch mehr wissen wollt...fragt einfach. Fragen kostet bei mir nichts.
    Wie teuer die Antworten werden, überleg ich mir dann spontan. :greedy:

    Liebe Grüße,

    Cpt. Schlingeling
     
    #1
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    19.07.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    9,363
    Zustimmungen:
    24,657
    Punkte für Erfolge:
    12,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    :claphands::claphands::claphands:

    na das nenne ich eine nette und gelungene Vorstellung!
    Willkommen im PEC!
    Die Einstellung zu Dir und Deinem Penis ist großartig. Mit den Maßen bist Du schon im oberen Durchschnittsbereich und hattest wohl schon oft genug die Gelegenheit, einen Direktvergleich anstellen zu können ... damit fühlt man sich schon auf der sicheren Seite und kann die Dinge gelassen angehen.
    Ich wünsche Dir hier im Forum und bei Deinem Einsteigertraining viel Spaß und Erfolg. Bei Fragen findest Du meist schnell jemanden, der Dir weiter helfen kann

    Lieben Gruß Adrian
     
    #2
  3. Cremaster

    Cremaster PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    19.07.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    3,515
    Punkte für Erfolge:
    2,915
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Cpt. Schlingeling ,
    ich schließe mich meinem "Vorschreiber" an, und bezeichne deine illustre Vorstellung auch gerne als ausgesprochen gut gelungen!:claphands:
    Als "zu lang" würde ich sie auf keinen Fall sehen....deine Vorstellung...;)
    Wie du selber schon erkannt hast bist du mit deiner Ausstattung schon ziemlich gut dabei, und mit entsprechendem Durchhaltevermögen liegt es an dir deine Werte weiter nach oben zu verschieben.
    Du machst schon einen einigermaßen eingelesenen Eindruck, das ist sehr schön.:thumbsup3:
    Für den geneigten, ambitionierten Newbie hier noch 2 must reads für das Verständnis, bzw. die Vorstellung:
    Die TSM-Theorie und der ALP-Erweiterungsansatz

    Wer das gelesen und verstanden hat ist meiner Meinung nach gut gerüstet seine PE-Karriere zu beginnen.
    Und:
    Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum

    Achte da nach jedem Training mal drauf, gerade zu Beginn.

    Mit dem EInsteigerprgramm machst du natürlich alles richtig, im Rahmen der 3 monatigen Dauer ist es dabei empfehlenswert die Dauer der jeweiligen Übung von 10 min alle 4 Wochen zu erhöhen, so das man nach 3 Monaten auf 15 min pro Übung angelangt ist.
    Zudem kannst du noch ein Trainingslog anlegen, wo du dein Training dokumentieren und anderen Usern Fragen dazu stellen kannst.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Training und beim Aufenthalt in der Comm!
    Bless,
    Cremaster

     
    #3
  4. Cpt. Schlingeling

    Cpt. Schlingeling PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    08.07.2018
    Zuletzt hier:
    17.07.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    99
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,1 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo ihr zwei!

    Vielen Dank, für die netten Worte und die Tatsache, dass ihr die Lesezeit überlebt habt :D

    Die Beiträge zu TSM und ALP habe ich die Tage schonmal durchgelesen und in ihren Grundzügen, so glaube ich, verstanden.
    Es klingt, für mich, zumindest plausibel genug, dass ich mich da nochmal genauer reinlese.

    Und besten Dank für den Link zu den physiologischen Indikatoren!
    An dem hab ich bisher offensichtlich vorbei geschielt :confused:
    Das wird dann meine Lektüre für die heutige Nachtschicht, in der ich bestimmt auch noch etwas Zeit finde, um das Trainings-Log anzulegen.

    Euch einen schönen Tag und nochmals:

    Vielen Dank :)
     
    #4
    MaxHardcore94, Cremaster und adrian61 gefällt das.
  5. DHT

    DHT PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    19.07.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,369
    Zustimmungen:
    2,488
    Punkte für Erfolge:
    925
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Schöne Vorstellung Junge, Willkommen!

    Deine Motive klingen nobel und gefallen mir - da kommt mehr die EIGENE mentale Schiene zum Vorschein, als bei manch anderen Eröffnungspostings, wo es rein um die optische Verbesserung zu GUNSTEN der Meinung ANDERER geht...

    Viel Erfolg und bleib dran. Das ist kein 100m-Sprint, das ist ein Marathon. Du wirst auch Aussetzer haben, aber mit der Disziplin und nötigen Sorgfalt, kannst du hier richtig was bewegen und aus dir das Maximum rausholen.
     
    #5
    Cpt. Schlingeling gefällt das.
  6. Cpt. Schlingeling

    Cpt. Schlingeling PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    08.07.2018
    Zuletzt hier:
    17.07.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    99
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,1 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hallo @DHT

    Danke Dir! :)
    Ich bin von natur aus eher tiefenentspannt und Ausdauernd.
    Ich fänd es auch garnicht schlimm, wenn sich in Sachen Länge und breite nichts ändert. Das veränderte (super angenehme) Gefühl im Penis, dass sich schon nach der ersten Sitzung eingestellt hat und sich für einige Stunden hielt, ist es für mich absolut Wert, sprichwörtlich dran zu bleiben. :smuggrin:

    Jetzt aber erstmal meine Zwangsapause abwarten und dann schau ich, wie es weiter geht.
     
    #6
    adrian61 gefällt das.
  7. DHT

    DHT PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    19.07.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,369
    Zustimmungen:
    2,488
    Punkte für Erfolge:
    925
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Klingt mega - sehr geil. So ists recht!
     
    #7
    Cpt. Schlingeling gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Logbuch Cpt. Schlingeling Trainingsberichte 8 Juli 2018
Tutorial: Programm um seine Libido und Erektionsfähigkeit zu steigern Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 5 März 2018
Normal wenn man sich jemand besseren als sich in seinen sex Fantasyien Vorstellt :D? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 11 Nov. 2017
Dr. D und seine Ziele Einsteiger und Neuankömmlinge 7 März 2017
Zurück zu alter Größe - Ein PE-Newbie und seine Erfahrungen Trainingsberichte 15 Okt. 2016