Boras Extender- und Jelqtraining

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Bora69, 27 Dez. 2018.

  1. Bora69

    Bora69 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2018
    Zuletzt hier:
    16.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    375
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Guten Morgen Community!


    Nach meiner Vorstellung soll ein Trainingsbericht nicht fehlen.

    Bei mir geht's um
    :

    • eine minimale Begradigung
    • PC-Muskeltraining,
    • Ausdauer, Orgasmuskontrolle, Injakulation
    • Vergrößerung des Schlaffis

    Die Begradigung (Linkskrümmung) sollte machbar sein.

    Auffällig ist: Im erigierten Zustand kann ich ihn mittig etwas nach links biegen, nach rechts jedoch fast gar nicht. Es scheint, dass die rechte Seite des Schafts stärker oder härter entwickelt ist. Vielleicht hat es auch mit unterschiedlichen Längen irgendwelcher Bänder zu tun.

    Von @Palle hatte ich mal einen Beitrag gelesen, dass solch eine Krümmung auch vom jahrelangen einseitigen Masturbieren kommen könnte. Bei mir war in der Tat immer die gleiche Hand im Einsatz.

    Ich erhoffe mir mit Extender und Jelqen eine Korrektur erzielen zu können.

    Das Erlernen einer Injakulation mit einem starken PC-Muskel ist ein Versuchsprojekt.

    Nach allem was ich bisher darüber lesen konnte, gibt es keine biologische Fakten, dass die Refraktärphase durch Injakulation zu verhindern ist. Es ist wohl eher eine Placebosache, die einigen Männern das Weitervögeln ermöglicht.

    Ich muss es trotzdem probieren und möchte schauen, was möglich ist. Warum das ein Thema für mich ist, schrieb ich ja bereits in meiner Vorstellung (Partnerin Plateutyp).

    Mein Durchhaltevermögen ist heute zwar schon recht gut, aber für ein neues Level würde ich es gerne entscheidend verlängern.

    Ich konnte es immer wieder beobachten, den besten Sex der Kategorie "hart und sportlich" hatte ich meist, wenn verzögernde Substanzen wie Alk, Emla usw. im Spiel waren oder die 2. o. 3. Runde eingeläutet wurde. Das sind natürlich keine Lösungen oder Dinge für den Dauergebrauch.

    Meine Partnerin und ich lieben zwar auch den romantischen Kuschelsex, der zum Abschluss gerne mal mit Tränen der Freude und Liebe garniert wird, aber die zuvor erwähnte Kategorie kommt bei uns einfach häufiger vor. Für mich ist meine Partnerin in ihrem tranceähnlichen Zustand mit ihrer Obszönität, Wild- und hemmungsloser Versautheit einfach das Größte.

    Nur blöd, dass wir Männer für das Erlangen dieser sexuellen Spitzen mehr mitbringen müssen wie die Frauen. So kommt es mir jedenfalls vor, wenn ich meinen Orgasmus stets kontrollieren, dennoch Tempo sowie Rythmus liefern muss und unter mir das schwitzende Weib auf ihren Ausbruch warten kann ;)

    Angefangen habe ich bereits im Juli 2018 mit dem manuellen Einsteigertraining ohne Extender. Ab Januar kommt der Extender zum Einsatz.

    Für PEler, die sich für Zuwächse rein durch eine Extender-Jelq-Kombi interessieren, gibt es natürlich auch regelmässige Messungen.

    Soviel von mir und meinen Wunschzielen, die weniger mit der Penisgröße zu tun haben und eher dem Feintunig zuzuordnen sind. Freue mich auf einen Interessenten und hilfreichen Austausch mit euch.
     
    #1
    Little, Sansibar1986, adrian61 und 6 anderen gefällt das.
  2. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,381
    Zustimmungen:
    15,560
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    In der Tat, eine Perle die auf deine versauten Äußerungen eingeht und auch Antwortet, ist schon was extra geiles.
    Das fängt ja manchmal schon im REWE-Laden an, wenn sie dir sagt,: jetzt könnte ich mit dir ficken.

    Das zwei-drei mal hintereinander ficken hängt natürlich stark mit dem alter zusammen.
    Das geile reden ist hingegen eine angeborene Art, die kann man nur schwer lernen.

    Grüße und nen feuchten Rutsch, auch ins neue Jahr........Palle
     
    #2
    Bora69 gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,951
    Zustimmungen:
    69,336
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Schöner Thread! :doublethumbsup:
    Dass Du bei Deinen spektakulären Maßen lediglich Feintuning betreiben möchtest, ist nachvollziehbar. Ich wünsche Dir, dass Du Deine Ziele alle erreichen kannst!
    lg Adrian
     
    #3
    Bora69 gefällt das.
  4. Bora69

    Bora69 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2018
    Zuletzt hier:
    16.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    375
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Absolut und es macht sich bei mir schon deutlich bemerkbar, dass ich keine 20 mehr bin.

    Ein- oder zweideutige Ansagen in Alltagssitustionen - ich liebe es ;)


    Danke Adrian. Hatte zwar gehofft, dass ich den Top-Bereich hätte aufpolstern können, aber das klappt ja leider nicht.

    Muss mal ein passendes Foto machen, wo man sieht, wie deutlich der Unterschied von Base zu Top ist.
     
    #4
    Palle und adrian61 gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,951
    Zustimmungen:
    69,336
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    auf ein Foto bin bestimmt nicht nur ich neugierig!
     
    #5
    Bora69 und Palle gefällt das.
  6. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,381
    Zustimmungen:
    15,560
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Wahre Worte.

    Grüße...Palle
     
    #6
    Bora69 und adrian61 gefällt das.
  7. Bora69

    Bora69 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2018
    Zuletzt hier:
    16.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    375
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    So, nach nun etwa 12 Monaten ein Feedback meinerseits.


    Die Themen waren und sind es immer noch:
    • eine minimale Begradigung
    • PC-Muskeltraining,
    • Ausdauer, Orgasmuskontrolle, Injakulation
    • Vergrößerung des Schlaffis

    Im gesamten ist folgendes festzustellen:

    Positiv: Härtere, schneller aufbauende und schneller wiederkehrende Erektionen nach dem Höhepunkt.

    Auffällig ausgeprägte Aderung während einer Erektion.

    Den PC-Muskel und alles was dazu gehört, spüre ich jetzt eindeutig.

    Neutral:

    Der Versuch, den linken Schwellkörper zu stärken, um die minimale Krümmung ausgleichen zu können, würde ich als noch nicht erfolgreich abgeschlossen beschreiben. Die erkennbare bessere Durchblutung bzw. stärkeren Erektionen bereinigen das optisch ein wenig.

    Negativ:

    Injakulation:

    Wie habe ich mir das doch so toll vorgestellt. Ich bin mittlerweile in der Lage, den ersten Höhepunkt "wegdrücken" zu können. Von "länger" durchhalten zu können, kann aber bisher keine Rede sein. Der zweite oder echte erste Höhepunkt kommt schneller als mir lieb ist und die EQ nach dem "wegdrücken" ist weitaus geringer. Es ist schon verrückt zweimal in kurzer Zeit kommen zu können, aber der Stressfaktor in dieser Phase gefällt mir gar nicht. Die Refraktärphase ist und bleibt ein Thema und macht sich einfach bemerkbar, wenn auch in einer abgeschwächten Form.

    Fazit: Noch ein bissel trainieren und schauen, wie es wird. Ansonsten nicht weiter interessant.

    Zusammengefasst:

    Ich jelqe und nutze einen Extender mit etwa 5 Stunden Tragezeit im 5/2 Rythmus.

    Messbare Veränderungen nach oben waren für mich kein Fokus. Die Zwischenergebnisse interessieren mich auch nicht bzw. halte ich diese nicht für wirklich brauchbar. Zu viele Faktoren beeinflussen und verfälschen Messungen meiner Meinung nach. Nach weiteren 12 Monaten, sofern ich solange bei der Stange bleibe, würde ich bei mir messbare Ergebnisse als Fakt bezeichnen.

    Das war's erstmal als Zwischenbericht.
     
    #7
    MaxHardcore94 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden