Body's BB und Kampfsport Log

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Moin Jungs ich war sehr lange außer Gefecht gesetzt bezüglich Probleme Privat (Scheidung Kinder Psyche etc) aber auch von einem Reizdarm ..

Ich werde folgend in den nächsten Tagen mich intensiv vorbereiten und das ganze wieder Professionell aufziehen !

Hinzu möchte ich mit dem Kämpfsport beginnen .

Wie genau die Aufteilung sein wird, wird sich zeigen .

Kann sogar sein saß ich für die Bühne vorbereiten lassen werde wen ich merke es passt wieder .Dafür habe ich einen Vorbereiter.und auch einen Sportmediziner

Aufgrund meines Reizdarms muss ich meine komplette Ernährung umstellen auf Bio und viele kleine Einzelheiten da arbeite ich mit einer Dipl. BIOLOGIN UND NATURHEILKUNDE ZUSAMMEN

ICH MÖCHTE ERWÄHNEN SAS ICH VON DEN SOGENANNTEN SPEZIELLEN MEDIS AHNUNG HABE ABER KEINEN ERMUTIGEN WERDE SOWAS ZU NEHMEN ICH MACHD DAS SEIT JAHREN UND KENNE MICH DAMIT AUS UND UNTERTZUTZEN IN KEINERWEISE IRGENDWELCHEN DISKOPUMPERN ODER ANFÄNGER BEI SOLCHEN SACHEN

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,889
Reaktionspunkte
14,578
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hinzu möchte ich mit dem Kampfsport beginnen .
An welchen Kampfsport hast du da gedacht, und was genau versprichst du dir davon?
Ich habe vor 3 Tagen nach langer Zeit wieder mit Kickboxen angefangen zumindest die erste Einheit . Hat Spass gemacht aber nach so einem Training Weiss man was los ist FAZIT ICH WAR IM EIMER.

Planung ist es locker wieder reinzukommen und nach nach langsam auch das MMA einzubauen.

Ich bin nicht an Kämpfen interessiert lediglich nur das Training ist für mich relevant @ Stressbewältigung/Therapie und auch Fit zu werden ! !

Das Bodybuilding kommt ab Ende August mit rein da ich für die Zukunft evtl mit meinem ehemaligen Vorbereiter zusammen arbeiten werde...


Bei mir ist halt das Problem das mein Darm extrem gereizt ist und ich eine zusätzliche Spezielle Ernährung einhalten muss damit der Darm doch entlastet und beruhigt . Mache mir da aber kein Stress und gebe mir bis Sommer 2019 Zeit in Topform zu kommen ..


Heute Abend fange ich mit meiner Planung an Supplemente und Ernährung

Denke werde eine kleine Diät starten :ketogene Diät

Supps : zink, Magnesium vitamin c und d, reisprotein , Glutamin, curcuma usw.
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,097
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Respekt Junge - gerade mit Reizdarm find ich das ne ganz schöne Herausforderung, wenn der so aktiv ist. Hast du denn bereits Erfahrung mit bestimmten Diäten, die dir besser bekommen?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,749
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Respekt Junge - gerade mit Reizdarm find ich das ne ganz schöne Herausforderung, wenn der so aktiv ist. Hast du denn bereits Erfahrung mit bestimmten Diäten, die dir besser bekommen?
Naja du musst dir vor stellen egal was ich esse mein Bauch wird kugelrund da kann ich machen was ich will... Ich muss halt um meinen das arm zu entlasten

Glutenfrei essen
Fructosearm
Laktosefrei und wenig Kuhmilch !
Keine zusatzstoffe
Keine geschmacksverstärker

Und ggf histaminarm

Das ist mega schwer. hinzu kommt noch, das ich unter eine Sache leide. Nennt sich binge eating ständige Verlangen nach süssigkeiten hat wohl was mit meiner Ehe zu tun ging viel auf psyche etc.

Somit ist das eine enorme Belastung aber was bodybuilding angeht ich liebe diesen scheiß einfach und werde nicht aufgeben ob das für die Bühne reicht mal sehen aber es ist definitiv eine doppelbelastung einmal der darm und die Ernährung und dann wiederum das binge eating ist wie Engel und Teufel um das eine in griff zu bekommen darf ich das andere auch nicht aber werde sommer 2019 in topform kommen und jedem zeigen was es heisst an sich zu glauben aber mir selber beweisen junge du kannst das !!!

Habe mich lange Mit darm beschäftigt und aber der Vorteil ist bei mir das ich was Ernährung angeht erfahren bin da selber ab und an jungs vorbereite wenn mal zeit da ist !

Momentan geht es erst eimmal darum Ernährung umzustellen . ... Dann geht's in die ketogene Diät um meinen fettanteil zu senken die Planung liegt bei ca. 12% unabhängig vom Bauch da viel Luft drin ist bei mir . Und dann geht's in die Aufbauphase einem maximalen Überschuss von 300kcal

Stoff ist auch in Planung ..
 
Zuletzt bearbeitet:

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Mache mir da aber kein Stress und gebe mir bis Sommer 2019 Zeit in Topform zu kommen ..
ist das noch der selbe @body27 ??
Glückwunsch zu Deiner neuen und viel entspannteren Einstellung!:ok_hand:
Ja weil es nicht anders geht der darm ist extrem komplex und braucht mindestens 6 Monate bis 1 Jahr damit der klar kommt

Und für die Form die ich möchte minimum 12 Monate geplant entweder macht man das richtig oder gar nicht bin kein sogenannter diskopumper :)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,749
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Und für die Form die ich möchte minimum 12 Monate geplant entweder macht man das richtig oder gar nicht bin kein sogenannter diskopumper :)
und ganz genau so formst Du auch Deinen Penis - mit Klugheit und Geduld ... soll ja schließlich auch perfekt werden
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ist das Morbus Crohn @body27 ?
Nein aber kenne mich damit auch ein wenig aus .

Bei mir ist es ein extrem überreizter darm der selbst in einer ruhe phase extrem intakt ist also auf gut deutsch der ist schon genervt wenn man den anpusten würde
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,097
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Und für die Form die ich möchte minimum 12 Monate geplant entweder macht man das richtig oder gar nicht bin kein sogenannter diskopumper :)
und ganz genau so formst Du auch Deinen Penis - mit Klugheit und Geduld ... soll ja schließlich auch perfekt werden
Sensationell gesagt.

Ich drück dir die Daumen, dass du bei all den Baustellen vorankommst. Das schöne ist, das alles hat eine Konsistenz und kann miteinander GROßES bewegen. Deine Ernährung, die dir beim Training zugute kommt, deine damit verbundene Ausdauer und Disziplin, die du auf deinen Schwanz übertragen kannst und damit deine steigende Zufriedenheit und Selbstakzeptanz, dass du so viel schaffen kannst - was deiner Psyche zugute kommt.

Stark!
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
So für kommende Woche ist 2 bis 3x kickboxen geplant und 1x zirkeltraining
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Trinken Woche 1

morgens: 1 Glas warm

1 Liter Wasser

Weisser Tee ohne Zucker 2 Tassen

Kleiner Trick dabei ist man Etappen machen und immer steigern für die jenige die Probleme haben mit dem Trinken !

Für die jenigen als Tipp : 1 Liter grünen Tee mit Stücken ingwerknollen klein raspeln ..

Oder morgens auch 1 großes Glas Wasser am besten warm mit Leinöl ist mega gut für die Verdauung

Ernährung :

3 Mahlzeiten

morgens : Glutenfreies knusperbrot mit Butter, dazu bisschen Gurken

Mittags Fleisch mit Gemüse oder Salat entweder mit Leinöl oder Kokosöl in der Pfanne..

Abends : Gemüse und oder Ziegenjoghurt

3 x die Woche je eine Handvoll Basmati Reis oder Glutenfreie Nudeln

Da ich eine Fruktose habe setze ich mit Vitamin Produkten entgegen. Derzeit Vitamin C hochdosiert 1 Kapsel


Probiotika 1x
Vitamin C 1x hochdosiert
Magnesium 400mg
Zink 25 bis 50mg
Glutamin 5g
Apfelessig 3x 1 Teelöffel
Bittertropfen 3x 15 bis 30 Tropfen
Heilerde 1x 5g
Lethricin 1x 10g
Omega 3 6 Kapseln
 
Zuletzt bearbeitet:

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Mal wieder was neues .

Ich habe das kickboxen nach hinten geschoben und habe oder werde wechseln zum

Krav Maga, panatukan und mma

Es gibt einen Trainer in Nürnberg der macht pfs das ist einfach nur mega wie krass der typ ist .. Kein schnjck schnack der macht echt Straße !!

Meine Ernährung müsste ich aus privaten Gründen und viel Stress abbrechen da das binge eating überhand gewonnen hatte ubduch mit fressattacke gekämpft habe...

Montag geht's los : direkt morgens pe Training , vormittags krav maga und wenn noch power da ist abends mma

Dienstag :pause

Mittwoch : krav maga vormittags

Donnerstag : panatukan und Direkt danach mma

Freitags vormittags krav maga

Ab der 2teb oder 3ten Woche kommt das Bodybuilding rein

Aber Ziel ist es auf 3 x die Woche zu kommen und an den Wochenenden wo meine kids nicht bei mir sind mindestens 4x die Woche
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,749
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Krass - wie geht sich denn das mit Deiner Arbeit aus?
Meine Ernährung müsste ich aus privaten Gründen und viel Stress abbrechen
hoffentlich nicht vollständig ;)

Doch leider ja .. Aber wieder aufstehen und weiter geht's so ist saß im Leben mal gewinnt man und mal verliert man kenne das aber eher nur so viele Hindernisse im Leben zu haben aber es gibt nichts schlimmeres als einen Teufel von ex zu haben die dann noch die kinder benutzt um einen kaputt zu machen und dann noch eine frau kennenzulernen Um nach 7 Monaten festzustellen alles für N arsch !

Das Leben ist ein harter bastard!!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,749
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Krass - wie geht sich denn das mit Deiner Arbeit aus?
hoffentlich nicht vollständig ;)

Doch leider ja .. Aber wieder aufstehen und weiter geht's so ist saß im Leben mal gewinnt man und mal verliert man kenne das aber eher nur so viele Hindernisse im Leben zu haben aber es gibt nichts schlimmeres als einen Teufel von ex zu haben die dann noch die kinder benutzt um einen kaputt zu machen und dann noch eine frau kennenzulernen Um nach 7 Monaten festzustellen alles für N arsch !

Das Leben ist ein harter bastard!!
Du machst das schon - Du bist ein Kämpfer!
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,889
Reaktionspunkte
14,578
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich habe das kickboxen nach hinten geschoben und habe oder werde wechseln zum

Krav Maga, panatukan und mma

Es gibt einen Trainer in Nürnberg der macht pfs das ist einfach nur mega wie krass der typ ist .. Kein schnjck schnack der macht echt Straße !!
Hm..es kommt nicht darauf an welchen Stil du trainierst, sondern
1. Dass das was du trainierst dir liegt und Spaß macht. Es macht zum Beispiel keinen Sinn, dass du Karate trainierst (welches eher die Weite bis Mittlere Distanzen bevorzugt), wenn du eher an Nahdistanz interessiert bist (wie das zum Beispiel im Ringen oder im Judo/Ju-Jutsu/Aikido der Fall ist)
2. Du regelmäßig trainierst (mindestens drei mal in der Woche).
3. Dass du das für dich verwendest, was nützlich ist und funktioniert.

Will sagen: Ich befürchte dass du dich da übernimmst, indem du drei Kampfsportarten versuchst zu trainieren und am Ende eher kaum etwas erlernst dabei.
Es ist besser, mit nur einer Kampfsportart zu beginnen und diese intensiv zu betreiben/zu erlernen. Damit hast du eine feste Grundlage und kannst diese dann Bedarfsgerecht erweitern.

P.S. Und was meinst du mit
Kein schnjck schnack der macht echt Straße !!
Wenn du tatsächlich Straßenkampf lernen willst, dann geh ins mieseste Viertel der Stadt und mach die Straßenschläger blöd an und wenn du das dann überlebt hast, dann hast du mehr gelernt als du je in einem pfs-Training erlernen wirst. NÄMLICH RESPEKT vor dem Leben anderer.
Die Straße ist nämlich kein Übungsplatz wo es Regeln gibt, sondern unter Umständen äußerst Brutal.

P.P.S. Im Übrigen kommt es bei jedem Kampf eher auf die geistige Einstellung drauf an, als auf eine Vielzahl an Techniken (wovon im Ernstfall wohl eh nur ca. drei bis fünf zum Einsatz kommen.
 

body27

PEC-Professor (Rang 8)
Themenstarter
Registriert
29.08.2015
Themen
40
Beiträge
745
Reaktionspunkte
615
Punkte
1,060
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich habe das kickboxen nach hinten geschoben und habe oder werde wechseln zum

Krav Maga, panatukan und mma

Es gibt einen Trainer in Nürnberg der macht pfs das ist einfach nur mega wie krass der typ ist .. Kein schnjck schnack der macht echt Straße !!
Hm..es kommt nicht darauf an welchen Stil du trainierst, sondern
1. Dass das was du trainierst dir liegt und Spaß macht. Es macht zum Beispiel keinen Sinn, dass du Karate trainierst (welches eher die Weite bis Mittlere Distanzen bevorzugt), wenn du eher an Nahdistanz interessiert bist (wie das zum Beispiel im Ringen oder im Judo/Ju-Jutsu/Aikido der Fall ist)
2. Du regelmäßig trainierst (mindestens drei mal in der Woche).
3. Dass du das für dich verwendest, was nützlich ist und funktioniert.

Will sagen: Ich befürchte dass du dich da übernimmst, indem du drei Kampfsportarten versuchst zu trainieren und am Ende eher kaum etwas erlernst dabei.
Es ist besser, mit nur einer Kampfsportart zu beginnen und diese intensiv zu betreiben/zu erlernen. Damit hast du eine feste Grundlage und kannst diese dann Bedarfsgerecht erweitern.

P.S. Und was meinst du mit
Kein schnjck schnack der macht echt Straße !!
Wenn du tatsächlich Straßenkampf lernen willst, dann geh ins mieseste Viertel der Stadt und mach die Straßenschläger blöd an und wenn du das dann überlebt hast, dann hast du mehr gelernt als du je in einem pfs-Training erlernen wirst. NÄMLICH RESPEKT vor dem Leben anderer.
Die Straße ist nämlich kein Übungsplatz wo es Regeln gibt, sondern unter Umständen äußerst Brutal.

P.P.S. Im Übrigen kommt es bei jedem Kampf eher auf die geistige Einstellung drauf an, als auf eine Vielzahl an Techniken (wovon im Ernstfall wohl eh nur ca. drei bis fünf zum Einsatz kommen.
Ich habe ein Talent und zwar mich ungünstig Auszudrücken .

Also ich will kein Schläger werden oder so.

Meine Interessen liegen an den 3 genannten Sachen was und wie oft ich das schaffe in der Woche zu machen kann ich nicht beurteilen. Daher Montag oder die gesamte Woche Probe zu machen und um dann zu entscheiden

Mein Fokus liegt schon bei krav maga und mma Das Problem ist bei uns ist das die einzige Schule die krav maga in Kombi mit mma etc anbietet bei den anderen Schulen nur oder halt mma etc. Dazu muss man sagen das krav maga on Deutschland eher verweuchlicht trainiert wird. Das gute ist der das macht ist tursteher und bildet alle aus auch von den 81igern woll damit sagen der Weiss was er macht ..

Sie perfekte Schule wäre für mich von ahmet kaydul aus Nürnberg aber saß sind 600km von mir
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,889
Reaktionspunkte
14,578
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Das gute ist der das macht ist tursteher und bildet alle aus auch von den 81igern woll damit sagen der Weiss was er macht ..

Lass dich nicht von Äußerlichkeiten blenden. Nur weil jemand Türsteher ist, heißt das ja noch lange nicht dass er auch ein guter Lehrer ist (was nicht bedeutet, dass er das natürlich dennoch sein kann).
Wenn du Türsteher bist kommt es ja eher auf deeskalierenden Charakter an als auf kämpferische Fähigkeiten. Denn wer will sich schon jedes Wochenende herum Prügeln und der Gefahr von schweren Verletzungen aussetzen?
Sie perfekte Schule wäre für mich von ahmet kaydul aus Nürnberg aber saß sind 600km von mir
Wer sagt dir, dass der besser ist als dein Trainer? Das sind erstmal nur Gerüchte, und letztendlich kommt es immer auch auf dich an und wie fleißig du trainierst.
Ich nehme an du bist noch sehr jung, und von daher ist es für mich Verständlich dass du so enthusiastisch reagierst auf diverse Aussagen (von wegen, der ist ja Türsteher oder ahmet kaydul aus Nürnberg ist der Beste und der Gleichen).
Ich will dich nicht belehren, denn das steht mir nicht zu, ich möchte dich lediglich warnen dir genau zu überlegen was du tust und auf was du hörst.
Mach du nur deine eigenen Erfahrungen und lerne daraus.

Konfuzius sagt: Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.

Er sagt aber auch: Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten