Atope stellt sich erneut vor und braucht hilfe

Atope

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
17.03.2016
Themen
4
Beiträge
21
Reaktionspunkte
45
Punkte
26
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo zusammen,
hab mich schon Mitte 2015 hier angemeldet und auch fleißig 3 Monate das Einsteigerprogramm gemacht. Habe ziemlich gute Gains gemacht und auch meine damalige Partnerin meinte mal er spüre ihn jetzt mehr als vorher ^^ Leider eben nur aber diese 3 Monate durchgezogen und danach nur noch ziemlich unregelmäßig weiter gemacht und auch fast wieder alle Gains verloren... Seid ca. 1 1/2 Monaten mache ich wieder fleißig das Anfängerprogramm, glaube aber ich sollte was neues machen und wollte daher erst mal fragen. Ich hatte 5on und 2 offs geplant und mache das momentan auch. Seid dem ich jetzt wieder angefangen habe, spüre ich auch selbst mit der Hand das er sich wieder anders anfühlt ^^

BPFSL: 16,5
BPEL: 15,4
EG Base: 11,5
EG Mid: 10,8
EG Top: 10

Freue mich schon auf eure Hilfe
 

hopeful

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
09.10.2016
Themen
4
Beiträge
410
Reaktionspunkte
1,233
Punkte
975
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Hallo

willkommen hier bei PEC

Du machst das schon richtig momentan; nach der langen Pause ist das Einsteigerprogramm genau richtig. Solltest Du so lange machen, wie es funktioniert. 5/2 ist nicht optimal, 3/1 oder 3/1 und 2/1 wird eher empfohlen

Viele Grüße
 

buddy

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
21.12.2016
Themen
2
Beiträge
43
Reaktionspunkte
87
Punkte
74
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hallo Atope,

herzlich Willkommen im Forum. Auch ich bin neu dabei obwohl ich PE schon etwas länger betreibe.

Einfach weiter machen und mach dir keinen Kopf die Zeit wird es zeigen.

LG
buddy
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Schön das du wieder bei uns bist.
Herzlich Willkommen.
Hau rein.
:bb09:
 

Atope

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
17.03.2016
Themen
4
Beiträge
21
Reaktionspunkte
45
Punkte
26
PE-Aktivität
Einsteiger
Also wie lange mache ich das Einsteigerprogramm noch?
 

hopeful

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
09.10.2016
Themen
4
Beiträge
410
Reaktionspunkte
1,233
Punkte
975
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Das solltest Du so lange machen wie es funktioniert und Zuwächse bringt.

Wenn es irgendwann nicht mehr funktioniert bei Dir, dann ist es Zeit über Stiegerungen nachzudenken, vorher nicht

Weniger ist mehr - zumindest in der Anfangsphase ist das der richtige Ansatz
 

Atope

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
17.03.2016
Themen
4
Beiträge
21
Reaktionspunkte
45
Punkte
26
PE-Aktivität
Einsteiger
Also wie schon oben erwähnt bin ich jetzt wieder etwas länger dabei. Ich habe jetzt nochmal 3 Monate das Einsteigerprogramm gemacht aber garkeine Gains erzielt, im Gegenteil.. Meine EG ist wieder genauso wie vorher auch und auch alle anderen Werte sind wieder zurück gegangen. Sehr traurig da ich damals nach dem Einsteigerprogramm fast überall 1cm + hatte und jetzt stehe ich wieder am Anfang. Ich glaube auch ich habe etwas falsch gemacht.. Zwischendurch in der Schule habe ich öfter solche Blutstaus gemacht und immer mal wieder für paar Minuten gehalten. Ansonsten habe ich mir immer so eine 3/4 Stunde dafür Zeit genommen. Jelgs und Strechts habe ich immer ziemlich doll gemacht aber nie irgendwelche Verletzungen außer ganz am Anfang als ich mit PE angefangen habe. Da habe ich kleine Blutergüsse durch die Jelgs bekommen, wurde mir dann ausdrücklich verboten die zu stark zu machen hier im Forum. Mein kleiner Freund ist schon ziemlich gut an die ganzen Belastungen gewöhnt weshalb ich gerne mit einem Steigerungsprogramm weiter machen wollte, weiß aber nicht welche Übungen am besten und wie lange. Habe jetzt vorher immer 13 Minuten für Jelgs und Strechts genommen plus minus 5 minuten. Freue mich über jede Hilfe und Tipp oder villt sogar eure Traingspläne...

LG
 

PE81

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.01.2017
Themen
2
Beiträge
85
Reaktionspunkte
496
Punkte
450
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
14,2 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Ich hatte 5on und 2 offs geplant und mache das momentan auch.
Ich bin auch gerade im Einsteigerprogramm nach 9 Jahren Pause... glaub mir bleib so lange es geht (solange es Erfolge bringt und du dich gut fühlst dabei) dabei.
Wenn du dich an die Belastung wieder gewöhnt hast denke ich ist 5/2 die richtige Entscheidung.
Ich habe nach der ewigen Pause auch mit 5/2 angefangen, und das schlägt bei mir super an! Meiner will schlaff gar nicht mehr richtig zurück gehen , auch wenn er mal trainingsfrei hat. HAb das Gefühl der ist Dauerdurchblutet.
Du muss für dich das richtige finden... Jelqing schlägt super an und danach Balloonen, oder wie ich 5Min Propeller spielen... da kommt genug Blut zusammen für zuwächse.
 

hopeful

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
09.10.2016
Themen
4
Beiträge
410
Reaktionspunkte
1,233
Punkte
975
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Also 5/2 ist eigentlich überholt; aktuelle Empfehlung ist 3/1 und 2/1 abwechselnd

Wie siehst denn bei Deinem Training mit Vorwärmen aus ? machst Du das ?
 

PE81

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.01.2017
Themen
2
Beiträge
85
Reaktionspunkte
496
Punkte
450
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
14,2 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Wie siehst denn bei Deinem Training mit Vorwärmen aus ? machst Du das ?
Hi, war das an meine Adresse gerichtet?

3/1 erscheint rein vom Logischen 2/1 gut für die Regeneration, und ich kann mir vorstellen, dass es evtl. auch gute Anreize gibt für das Zellwachstum, aber passst nicht so gut in den Wochenplan...
Gibt es da Erfahrungen? Einen Thread zum Nachlesen?
 
Zuletzt bearbeitet:

hopeful

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
09.10.2016
Themen
4
Beiträge
410
Reaktionspunkte
1,233
Punkte
975
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
In der Wissensdatenbank ist erklärt, dass 5/2 überholt ist, weil während der 2 tage Pause schon wier Rückbildungen auftreten

Ist bestimmt auch nicht bei jedem gleich, aber 3/1 2/1 machen viele hier mit Erfolg
 

PE81

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.01.2017
Themen
2
Beiträge
85
Reaktionspunkte
496
Punkte
450
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
14,2 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm

Newt4

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.06.2016
Themen
0
Beiträge
31
Reaktionspunkte
185
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
87 Kg
Unbedingt mit IR-Lampe aufwärmen! Auch während des Trainings kannst du sie angeschaltet lassen!
Das Training wird dadurch spürbar effektiver :thumbsup3:
 

Atope

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
17.03.2016
Themen
4
Beiträge
21
Reaktionspunkte
45
Punkte
26
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo Freunde,

da bin ich wieder :) Hatte mal mit dem Einsteigerprogramm damals 2016 round about überall 1cm Zuwachs und danach durch Schulabschluss, anschließende Selbstständig und Zeitintensiven Hobbys die Zeit und Lust verloren 5x die Woche ein 45min Programm unter der Dusche durchzuziehen. Habe dann 2017 einen kurzes Comeback gestartet, aber relativ schnell wieder die Disziplin diesbezüglich verloren und auch die Gains waren weg. Nun bin ich mit 25 an einem Punkt, wo ich mir alles im Leben gefällt und die Aussichten gut sind. Nur die Aussicht wenn ich nach unten sehe ist nicht gut (BPEL 15, EG Base 11 / EG Top 10). Die Newbie Gains von damals sind auch so gut wie weg. Damals hatte ich noch nicht das Geld, aber vor einigen Monaten habe ich mir kurzerhand nach einem Blog Beitrag Review mit Resultat und 2, 3 YouTube Videos einfach den PeniMaster Pro gekauft und die ersten 3 Wochen mit dem Stangenexpander 7x die Woche a 30-45 min zu trainiert. Vor 2 Monaten ca. habe ich auch den Gurt für mich entdeckt und dehne seither damit. Arbeite in einem Büro und sitze die meiste Zeit, daher bietet sich das ganz gut an. Die ersten 1 1/2 Monate habe ich den Gurt für 6 Stunden während der Arbeit angelegt. Seit 2 - 3 Wochen ca. dehne ich ca. 7 - 8 Stunden, weil ich in nem anderen im Review gelesen hab, dass der ab dem 6 Monat das quasi 24h getragen hat und unglaubliche Ergebnisse gemacht hat, entschloss ich mich zu erhöhen. Zusätzlich mache ich 1-2 die Woche, wenn es mir die Zeit erlaubt, noch Jelg Übungen unter der warmen Dusche a 50 Jelgs mit 2-3 Sekunden Ausführungsdauer und ca. 50-60 % Pump im Penis mit etwas höherem als moderatem Druck.

Das mit der Zellbildung durch Mikrorisse und konstanter Dehnung klingt für mich nach nem schlüssigen Konzept und wie perfekt geschaffen für meinen Zeitintensiven Alltag. Im schlaffen Zustand ist er auch deutlich größer geworden manchmal sogar um das doppelte. Aber laut Messungen hat sich im erigierten Zustand nix getan, habe aber auch ehrlich gesagt seit 2017, als die Newbie Gains alle verloren waren, nicht neu gemessen und das quasi als Ausgangslage genommen. Gefühlt fühlt er sich ein ticken Dicker an aber faktisch eben nicht. Also sind nun knapp zwischen 3 & 4 Monate vergangen und es hat sich so gut wie nix getan.

Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für Supplements oder Nahrungsmittel, welche die Zellbildung im Penis unterstützen? Sowas wie ein Whey für den Penis haha. Leider hat sich über die letzten 2 Tage ein roter kleiner Bluterguss gebildet, wie n roter Kuhfleck auf der Eichel. Tut aber nix weh oder sowas.

Habt ihr mir vll einen Trainingsplan oder deratiges?

Falls es diese Fragen bereits im Forum gibt, bitte ich um Entschuldigung und höflich darum mir diese hier zu verlinken.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und Eure Tipps

Euer Atope
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Also sind nun knapp zwischen 3 & 4 Monate vergangen und es hat sich so gut wie nix getan.
Was du ja eigentlich nicht mit Gewissheit sagen kannst da:
habe aber auch ehrlich gesagt seit 2017, als die Newbie Gains alle verloren waren, nicht neu gemessen und das quasi als Ausgangslage genommen.
Deine jetzigen Werte kannst du zukünftig nutzen um dein Training an ihnen zu orientieren.
Ohne deine jetzigen Werte zu kennen wird dir niemand bei der Zusammenstellung eines Plans helfen können
Interessant ist (solltest du mehr Länge wollen) die BPFSL-BPEL Differenz.

Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für Supplements oder Nahrungsmittel, welche die Zellbildung im Penis unterstützen? Sowas wie ein Whey für den Penis haha.
Sowas gibt es nicht.
Ernähre dich Gesund, mehr kannst du nicht tun.
Leider hat sich über die letzten 2 Tage ein roter kleiner Bluterguss gebildet, wie n roter Kuhfleck auf der Eichel. Tut aber nix weh oder sowas.
Trotzdem solltest du erst mal Pause machen bis der Bluterguss weg ist.

Falls es diese Fragen bereits im Forum gibt, bitte ich um Entschuldigung und höflich darum mir diese hier zu verlinken.
Ich verschiebe diesen Beitrag in deinen Einstiegs-Thread da er da am besten aufgehoben ist.
 
Oben Unten