Angenehmes Brennen bei 2-Point Stretches

Dieses Thema im Forum "Manuelle Penisvergrößerung" wurde erstellt von Pacman, 12 Mai 2018.

  1. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hallo Leute,

    Ich bin in meinem Programm die letzte Zeit ausschließlich auf 2-points umgestiegen weil ich ja schon 19,5 cm bpfsl aus meinen ligs rausgekitzelt habe und so langsam ligschonend an die Sache rangehen will.
    Das ganze funktioniert bisweilen echt Super, nicht zuletzt wegen Peacemakers Hebelmethode.
    Nun wollte ich mal fragen ob ihr bei 2-point sretches auch ein leichtes Brennen spürt?
    Bei mir das ganze etwa in der Keulenmitte.

    Wenn ja, was habt ihr für Erfahrungen damit?
    Sollte man aufhören wenns brennt, oder vielleicht versuchen dieses Brennen auf einem Level über längere Zeit zu halten?

    Ich stelle fest dass sogar nach meinem pe_training dieses Brennen noch ca. eine halbe Stunde andauert.
    Allerdings sehr leicht und sehr angenehm wie ich finde.

    Also meinen Beobachtungen nach zu urteilen gaine ich nach kürzester Zeit wieder sehr schnell in Bpfsl
    und Bpel!
    Werde nach meiner Messung ausführlich berichten.

    Glück auf
    und sportliche Grüße
     
    #1
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,500
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey - schön, mal wieder etwas von Dir zu lesen.
    Ich kenne das von Dir beschriebene Gefühl als ein "angenehmes Kribbeln"
    Auf Deine nächste Messung bin ich schon mal gespannt
     
    #2
    Pacman gefällt das.
  3. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Servus Adrian,

    also ich habe mir schon gedacht dass das etwas schwer wird das verständlich rüber zu bringen.

    Es fühlt sich wirklich wie Hitze an. Irgendwie wie Tigerbalsam!
    Und das Gefühl ist auch nicht nach jedem Training da, mann muss den Reiz schon bewusst setzen.
    Ich habe früher, als ich mit dem Phallosan Trainiert habe, folgendes damit gemacht:

    Ich benutze jetzt 1 Jahr den Phallosan Forte und möchte deshalb Erfahrungen weitergeben.

    Durch diese "Modifikation" ging der Zug auf die Tunica und nicht auf die ligs, und zwar ziemlich genau auf die Mitte wie man in folgendem Bild sehr gut erkennen kann:

    https://www.pe-community.eu/attachments/20161207_095142-jpg.6792/

    Manchmal wusste ich nicht recht ob es die äußere Penishaut ist, die anfängt so zu brennen, oder ob das etwas im inneren ist.
    Das wurde manchmal so unerträglich dass ich den Phallosan sofort abnehmen musste.
    Allerdings verschwand das dann auch nach kürzester Zeit wieder.
    Jetzt, nachdem ich die 2-points eine lange Zeit ausprobiert habe bin ich mir fast sicher dass das die Tunica ist, die dabei gedehnt wird.
    Man muss aber bei den 2-point stretches, ähnlich wie bei meiner "Modifikation" , den Penis leicht biegen damit durch diese "Hebelwirkung"
    die Tunica mehr beansprucht wird. Das habe ich auf meinem Bild Rosa markiert.
    Wenn man danach noch Jelqing macht bleibt dieses Brennen tatsächlich bis zu einer Stunde nach dem Training.
    Also bislang habe ich bombastische PI's. Ich werde weiter beobachten und berichten.

    Aber Achtung an alle Newbies!!
    Das ist schon hart an der Grenze und es ist leicht sich zu verletzen!!

    So dann bis bald.. :thumbsup3:
     
    #3
    MaxHardcore94, Cremaster und Froggy gefällt das.
  4. Cremaster

    Cremaster PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    3,771
    Punkte für Erfolge:
    3,030
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,9 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Das ist wie ein gerätebasierter Fulcrum-Strech.
    Dabei ist es sehr wichtig darauf zu achten wie groß der Durchmesser des Fulcrums ist - um die Verletzungsgefahr zu verringern und um die Kraft auf eine größe Fläche angreifen zu lassen.
    Bei Zug zur Seite (Phallo) würde ich mal einen Druchmesser von ca 1/3 NBPEL als "ganz gut" betrachten, wenn der Durchmesser kleiner ist wäre es vorteilhaft wenn der Fulcrum gepolstert ist, bzw etwas "nachgibt".
    Wieviel cm hat der Fulcrum bei deiner Variante?
    Verstehe.
    Generell sagt man das bei Fulcrums ein fester Fulcrum wesentich besser ist, Stichwort Verletzungsgefahr.
    Hast du sowas schon mal ausprobiert?
    Bless,
    Cremaster
     
    #4
    Pacman und adrian61 gefällt das.
  5. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Servus altes Haus
    ich konnte die Bezeichnung in der Datenbank nicht finden deswegen meine flapsige Umschreibung.
    Es sind also fulcrum-stretches!! ich hatte schon gehofft dass man die nach mir benennt haha..
    Spaß beiseite...
    Der Post mit dem Phallosan war nur ein Beispiel um zu verdeutlichen was ich meine.
    Momentan mache ich wie in meinem Trainingslog beschrieben alles manuell, und dabei habe ich eine große Wirkfläche weil ich den Winkel und Zug mit der Hand selbst bestimmen kann. Ich bin jedenfalls vorsichtiger geworden nachdem ich mich schonmal verletzt habe!
    Ich spüre einen Unterschied zwischen diesen kurzen stechenden Schmerzen oder besagtem Brennen oder "Hitze"...welches aber nicht leicht hervorzurufen ist.
    Bin da noch am ausprobieren.
    Bei meinem Phallosan habe ich damals ein Schweißband drumgebunden und zugenäht, kommt also etwa auf 4 cm Durchmesser.
    Ich hoffe durch diese stretchart nicht ins Übertraining zu kommen nachdem das jetzt so schnell ging.
    Ich werde es auf jeden Fall achtsam angehen. ;)
     
    #5

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Richtige Erektionshärte beim Jelqen - unangenehmes Gefühl Manuelle Penisvergrößerung 25 Dez. 2014
Brennen nach dem Samenerguss Selbstbefriedigung und Ejakulation 8 Nov. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden