Alf stellt sich vor und hofft auf Unterstützung

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Hallo Community, freut mich bei euch Mitglied sein zu dürfen:love01:

Zunächst die Pflicht..
Aktueller Bpfsl: 161 mm Bpel:165 mm.

Und dann die Kür...
Ich bin 31 Jahre jung, ca 179 cm groß, bei ca 82 kg Körpergewicht. Vor 6 Monaten wog ich noch 95 kg, mein Penis versank manchmal fast ganz im Fatpad, was letztlich auch der Motivator fürs abnehmen und PE war.
Arbeiten (als Sozialarbeiter), 2 Kinder und meine Ehefrau (die vom PE Semi-Begeistert ist) zwingen mich in ein enges "Zeit-Korsett".
Ich habe mir vorgenommen künftig zusätzlich Nofap zu betreiben um EQ besser zu fördern.

Leider bin ich erst spät auf diese Gemeinschaft gestoßen. Sonst läge meine Bpel/Bpfsl-Differenz wahrscheinlich nicht bei gerade einmal 4 mm.
Ich habe mir im März einen Phallosan zugelegt und dachte, dass das alleinige Tragen des Streckers für eine ästetische Vergrößerung meines Penis ausreicht. Ich habe mich blind auf die Informatiomen der Phallosan-Homepage verlassen (wie gesagt Zeitmangel!) und habe keine weiteren Recherchen angestellt:spank:
Vermessen habe ich mich damals nicht, weil ich von der Tragweite des Zusammenspiels der einzelnen Werte noch nicht wusste. Ich dachte einfach, dass ich das Teil so lange trage, bis ich zufriedener mit meiner Körper-Ästethik bin.
Angefangen mich zum PE-Thema durch lesen fortzubilden habe ich erst vor ca einem Monat, also nachdem ich den Phallosan bereits gute 4 Monate trug.
Im vergangenen Monat habe ich immer 3-4Tage jelqing (low&mid) betrieben (3 Wochen jeweils 15 Minuten und dann 20 Minuten bis gestern). Den Phallo trug ich in dem selben Intervall weiter, für 6-12 Stunden tgl, weil ich annehme, dass ich mir so das manuelle streching sparen kann. Ich vermute, dass ich das streching erstmal aufgeben sollte!?
..und ich glaube dass mein gewebe ganz gut an die Belastungen durch PE gewohnt ist, auch wenn ich das einsteigerprogramm (noch) nicht vollzog.

Weil es für mich aber zunehmend schwer wird eine Erektion von 80-100% zu erreichen komme ich zunehmend ins Zweifeln und hoffe, dass ich von euch Hilfe bekomme.

Meine Ziele:
Zunächst eine Erhöhung des Bpel...
...später bpel und bpfsl.

Meine Fragen und Anliegen:
Wie soll ich meinen Bpel trainieren, dass ich zu einer angemessenen Differenz zum Bpfsl komme?
Oder lässt bereits diese Fragestellung den Rückschluss zu, dass ich mich noch nicht gut genug fortgebildet habe und ich komplett auf dem Holzweg bin um meine Ziele zu erreichen?

Hat jemand Erfahrungen oder Theoriewissen über PE in Verbindung mit Nofap?

Ich danke euch allen, die mir helfen mögen schonmal im Vorfeld.

PE ist Ok

Liebe Grüße, ALF
 

Sanchezz

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
08.07.2019
Themen
5
Beiträge
196
Reaktionspunkte
1,026
Punkte
625
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo Community, freut mich bei euch Mitglied sein zu dürfen:love01:

Zunächst die Pflicht..
Aktueller Bpfsl: 161 mm Bpel:165 mm.

Und dann die Kür...
Ich bin 31 Jahre jung, ca 179 cm groß, bei ca 82 kg Körpergewicht. Vor 6 Monaten wog ich noch 95 kg, mein Penis versank manchmal fast ganz im Fatpad, was letztlich auch der Motivator fürs abnehmen und PE war.
Arbeiten (als Sozialarbeiter), 2 Kinder und meine Ehefrau (die vom PE Semi-Begeistert ist) zwingen mich in ein enges "Zeit-Korsett".
Ich habe mir vorgenommen künftig zusätzlich Nofap zu betreiben um EQ besser zu fördern.

Leider bin ich erst spät auf diese Gemeinschaft gestoßen. Sonst läge meine Bpel/Bpfsl-Differenz wahrscheinlich nicht bei gerade einmal 4 mm.
Ich habe mir im März einen Phallosan zugelegt und dachte, dass das alleinige Tragen des Streckers für eine ästetische Vergrößerung meines Penis ausreicht. Ich habe mich blind auf die Informatiomen der Phallosan-Homepage verlassen (wie gesagt Zeitmangel!) und habe keine weiteren Recherchen angestellt:spank:
Vermessen habe ich mich damals nicht, weil ich von der Tragweite des Zusammenspiels der einzelnen Werte noch nicht wusste. Ich dachte einfach, dass ich das Teil so lange trage, bis ich zufriedener mit meiner Körper-Ästethik bin.
Angefangen mich zum PE-Thema durch lesen fortzubilden habe ich erst vor ca einem Monat, also nachdem ich den Phallosan bereits gute 4 Monate trug.
Im vergangenen Monat habe ich immer 3-4Tage jelqing (low&mid) betrieben (3 Wochen jeweils 15 Minuten und dann 20 Minuten bis gestern). Den Phallo trug ich in dem selben Intervall weiter, für 6-12 Stunden tgl, weil ich annehme, dass ich mir so das manuelle streching sparen kann. Ich vermute, dass ich das streching erstmal aufgeben sollte!?
..und ich glaube dass mein gewebe ganz gut an die Belastungen durch PE gewohnt ist, auch wenn ich das einsteigerprogramm (noch) nicht vollzog.

Weil es für mich aber zunehmend schwer wird eine Erektion von 80-100% zu erreichen komme ich zunehmend ins Zweifeln und hoffe, dass ich von euch Hilfe bekomme.

Meine Ziele:
Zunächst eine Erhöhung des Bpel...
...später bpel und bpfsl.

Meine Fragen und Anliegen:
Wie soll ich meinen Bpel trainieren, dass ich zu einer angemessenen Differenz zum Bpfsl komme?
Oder lässt bereits diese Fragestellung den Rückschluss zu, dass ich mich noch nicht gut genug fortgebildet habe und ich komplett auf dem Holzweg bin um meine Ziele zu erreichen?

Hat jemand Erfahrungen oder Theoriewissen über PE in Verbindung mit Nofap?

Ich danke euch allen, die mir helfen mögen schonmal im Vorfeld.

PE ist Ok

Liebe Grüße, ALF

Hallo und herzlich Willkommen, Alf!

Zunächst einmal Glückwunsch für deinen Abnehm-Erfolg und dafür, dass du dich hier angemeldet hast! Ich bin zwar selbst noch Anfänger, aber der Austausch mit den Profis und Gleichgesinnten wird dich und deinen besten voran bringen ;)

Da ich wie gesagt selbst noch frisch bin, würde ich dir zunächst schlichtweg empfehlen, das Einsteigerprogramm durchzuführen. Mehr lohnt sich für den Anfang nicht. Ich Stelle ohnehin fest, dass man dabei ganz gut lernt in sich hinein zu hören, auf seine Körperreaktionen zu achten und ein Gefühl für die Materie zu bekommen. Parallel dazu solltest du dich durchs Forum klicken und schlichtweg lernen. Durch das Einsteigerprogramm und die Weiterbildung im Forum schaffst du dir eine gute Basis für alles kommende.

Bzgl. der EQ-Geschichte würde Ich sagen, dass NoFap bedingt hilfreich ist. Mir geht es so, dass ein, zwei Tage ohne Orgasmus ausreichen, um am dritten Tag beim Sex eine 110%ige EQ zu haben. Alles was länger dauert, hindert mich eher und ich komme fast schon beim jelken. Musst du für dich rausfinden. Aber ja, ein wenig Abstinenz schadet nicht.

Viel Erfolg und gutes Gelingen,

Grüße, Sanchezz.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen im Forum :)
Zunächst fällt mir auf das was an deinen Messwerten nicht stimmt.
BPFSL kürzer als BPFSL? Kann eigentlich nicht sein.
(3 Wochen jeweils 15 Minuten und dann 20 Minuten bis gestern)
Viel zu schnell zu viel gesteigert. Maximum 15 min Jelquen nach 3 Monaten.
Ähnliches gilt für:
Den Phallo trug ich in dem selben Intervall weiter, für 6-12 Stunden tgl,
Hier sollten am Anfang 4 Stunden ausreichen um den BPFSL zu steigern. Zugstärke Mittel (also Gelb?).
Zunächst eine Erhöhung des Bpel...
...später bpel und bpfsl.
Bitte nochmal die Werte checken ich vermute du schmeißt hier etwas durcheinander.
Ums aber vorweg zu sagen. Ohne einen Vorsprung vom BPFSL wird es kein BPEL Wachstum geben.
Das ist schlichtweg nicht möglich. Soviel zur Theorie.
Hat jemand Erfahrungen oder Theoriewissen über PE in Verbindung mit Nofap?
Ob du wichst oder nicht wird bei den Gains keinen Unterschied machen.
Lediglich deine EQ und deine Frau werden irgendwann die Nutznießer der NoFap-Erfolge werden.

Als weitere Lese-Lektüre empfehle ich die vorerst die Hauseigene Wissensdatenbank und im nächsten Schritt Trainingslogs anderer User.

Wenn du Fragen hast, schieß einfach los.
Jemand hilfsbereites findet sich hier schnell.

Viel Spaß und viel Erfolg hier in der Comm sowie mit PE

Gruß Max
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Danke Max und Sanchezz für die Rückmeldung und freundliche Begrüßung:doublethumbsup:

Ich bin gerade zu dem "korrekte Vermessung" Eintrag geswicht und habe nochmal nachgelesen, dann nachgemessen:
Ich habe meine 'Handschrift-Sauklaue' falsch abgelesen und beim tippen meiner Vorstellung habe ich die Messwerte nicht weiter in Frage gestellt. :claphands:
Tut mir echt Leid, danke Max, dass du mich auf meinen Fehler hingewiesen hast!

Mein Bpfsl liegt bei 181 mm und der Bpel bei 165 mm. Die Differenz ist also 16 mm.. Zu viel, nicht wahr? Denke, dass deshalb die EQ abschwächt.

Sanchezz, du ratest mir zum Einsteigerprogramm. Nach allen Regeln der Kunst vermute ich...!?
Und du, Max?

Ich frage so gezielt, weil ich beim Einsteigerprogramm fürchte, dass ich die 16 mm Differenz beibehalte. Ideal sind 12 mm Unterschied wenn ich es recht im Kopf habe.
Meinem Laienverständnis nach würde ich erst irgendwie versuchen wollen, näher an die 12 mm ran zu kommen (nur wie?) und erst dann "ausgewogen" zu trainieren.
Ich würde also das reguläre Trainingsprogramm, beginnend mit dem Einsteigerprogramm, nochmal etwas hinten anstellen... um es dann (ggf. vollumfänglich) nachzuholen. :fragezeichen:


Nochmal etwas zu meiner Vorgeschichte: Die Pallosan-Homepage bzw. die dort vorgeführte "wissenschaftliche Arbeit", propagiert, dass das Produkt, je länger und stärke es getragen wird, desto besser Erfolge erzielt (nach einer kurzen Eingewöhnungszeit von ein paar Tagen). Deshalb die lange Tragedauer im ROTEN bereich:wideyed:

Recht haben sie meiner Meinung nach schon, was den Bpfsl angeht. Auch das Turtling wurde herabgesetzt, womit die Phallo-Crew nichteinmal wirbt.
Aber dass im grossen Fahrradmantel auch ein passender Schlauch liegen sollte wird nichtmal im kleingedruckten erwähnt...

Also nochmal Danke!
Ich freue mich auf alle weitere Rückmeldungen
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich rate dir auch zum Einsteigerprogramm.
Vermutlich wirst du nicht weiter im BPFSL zu legen.
Dafür werden die extremen Tragezeiten mit dem Phallo schon sorgen.
Die Differenz ist also 16 mm.. Zu viel, nicht wahr?
Kann sein. Vermutlich ist das "Übertraining" aber auch ein Grund für das abnehmen der EQ
Das sollte sich aber in den nächste Wochen mit den Jelqs wieder hinbiegen lassen.
Wenn nicht die Classic Stretches durch 2Ps ersetzen. Da die 2Ps der EQ förderlich sind.
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Meinst du ich sollte den Phallo (mal mindestens für die Einsteiger-Phase) weg lassen?
Eigentlich macht der ja sowas wie 2Ps.

Am liebsten würde ich ihn nämlich weiter tragen, da er mitlerweile so eine Art ungemütlicher Kumpel geworden ist :bier:
Aber wenn er mich von meinem 12mm-Unterschied-Ziel abhält wäre es das klügste ihn wegzulassen:keineahnung:
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Meinst du ich sollte den Phallo (mal mindestens für die Einsteiger-Phase) weg lassen?
Eigentlich macht der ja sowas wie 2Ps.

Am liebsten würde ich ihn nämlich weiter tragen, da er mitlerweile so eine Art ungemütlicher Kumpel geworden ist :bier:
Aber wenn er mich von meinem 12mm-Unterschied-Ziel abhält wäre es das klügste ihn wegzulassen:keineahnung:
Dann reduzier es auf 4 Stunden im grünen Bereich.
Sollte reichen um den BPFSL zu halten und ein wenig BPEL nach zu ziehen.
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Gute Idee!!!
Danke dafür! :thumbsup3:
Vorerst werde ich es so machen.
Nur darüber, ob ich zusätzlich noch manuell streche, so wie im Einsteigerprogramm vorgesehen, muss ich mir noch klar werden...
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Nur darüber, ob ich zusätzlich noch manuell streche, so wie im Einsteigerprogramm vorgesehen, muss ich mir noch klar werden...
Das erübrigt sich erstmal mit den 4 Stunden.
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Holla @Alf,
willkommen auf unserem Planeten.;)

Ich habe einen ähnlichen Weg wie Du in dieses Forum genommen, also erst den Phallosan, viel getragen, gesteigert usw..
Ich denke , ein leicht modifiziertes Einsteigertraining mit den Trage- bzw. Jelqingzeiten, welche @MaxHardcore94 Dir empfohlen hat ( kannst ja auch mal in mein Log schauen...), werden Dir helfen, Deinem Training Struktur zu geben.:bb04:

Ergänze Deine Werte doch noch nach Forenstandard, vervollständige Deine Signatur und leg`ein Trainingslog an.
Hiermit fällt es dann leichter, Deine Erfolge zuerkennen, und gegebenenfalls Dein Training quartalsweise anzupassen.

Gruß und "stretch on" John
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Holla @Alf,
willkommen auf unserem Planeten.;)

Muchas Gracias! Danke für deine Begrüßung. Uns verbindet tatsächlich eine ähnliche Vorgeschichte. Da fällt mir bestimmt früher oder später noch ne frage oder ein Anlass zum Meinungsaustausch ein. Teilweise bin ich deinen Hinweisen schon nachgegangen und habe etwas in die Signatur geschrieben und habe ein Logbuch angelegt, das ich ab jetzt pflegen werde... Danke nochmals:love01:
Liebe Grüsse, ALF
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Keine Ahnung ob das hier die richtige Plattform ist, aber ich hätte da eine bzw. zwei Fragen an die Community:

Es gibt in der Gliederung zum Basiswissen zwei Punkte "Jelq-Hilfen und Massagezangen" und "Penisringe und Clamps" die leider noch nicht beschrieben sind...

Wenn ich jelqe bin ich viel damit beschäftigt Haut in Richtung Körper zu halten. Den "Turky-Hautlappen", der im Rahmen von PE mitwächst, will ja gut gegriffen werden (keine Ahnung wie die zentralgelegene Hautverbindung von Hodensack zu Penis heisst, aber vielleicht wisst ihr was ich meine. Bis ich es besser weiss schreibe ich einfach Truthanhals).

1. Gibt es Hilfen, die das jelqen erleichtern (Penisring?)?
Habe irgendwo gelesen dass Penisring erst im Aufbautraining verwendet werden soll. Ich hatte so ein Teil noch nie in der Hand oder in der Hose und habe kein Plan wofür die gut sind (Blutstau, Winkeländerung, ...:fragezeichen:) und inwiefern die beim PE verwendet werden.

2. Gibt es irgendwo Infos zum 'Truthanhals'?
Vielleicht muss man beim Training etwas berücksichtigen, dass der Hautlappen wenigstens etwas im Wachstum beeinträchtigt wird...
Denn neben sämtlichem ästetischen Potential das PE birgt ist der 'Truthahnhals' eher ein kleines Manko.
Das seht ihr doch sicher auch so, oder?

Wenn mir jemand einen Link oder einen Hinweis liefern könnte, wäre das echt dufte :thumbsup3:

Liebe Grüße, Alf
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
2,008
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hey Alf,

herzlich Willkommen hier bei uns!

Wenn ich jelqe bin ich viel damit beschäftigt Haut in Richtung Körper zu halten. [...] Gibt es Hilfen, die das jelqen erleichtern (Penisring?)?

Ich habe hier schon öfter gelesen, dass ein sog. Ballstretcher zum Zurückhalten des Turkey Necks benutzt wird. Soll wohl gut funktionieren. @DonBarto hat hierfür gaube ich einfach einen Schnürsenkel verwendet.

Ich halte die Haut einfach mit der freien Hand zurück.

Einen Penisring legt man um den Schaft oder um Hoden und Schaft. Damit staut man moderat das Blut im Penis, was zu stärkerer Expansion bei der Erektion führt.

2. Gibt es irgendwo Infos zum 'Truthanhals'?

Gib mal "turkey neck" hier in die Suche ein. Da findest du einige Einträge.

Mit dem eben genannten Ballstretcher soll sich die Ausprägung des Turkey Necks sogar auch verringern lassen.

Praktische Erfahrung mit einem Ballstretcher habe ich nicht.

Viele Grüße,
Kolben
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Danke, deine Rückmeldung war TOP:thumbsup3:

Damit staut man moderat das Blut im Penis, was zu stärkerer Expansion bei der Erektion führt.

Sind die also vermutlich eher etwas fürs balooning (auch im Einsteigerprogramm) oder tatsächlich eher etwas für Aufbauprogramme?

Dem Ballstrecher-Hinweis gehe ich nach und Turkey Neck auch !

Liebe Grüße
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
2,008
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Sind die also vermutlich eher etwas fürs balooning (auch im Einsteigerprogramm) oder tatsächlich eher etwas für Aufbauprogramme?

Damit kann man auch Balloonen. Das wäre dann Cockring-Ballooning und wurde z.B. von @BuckBall intensiv ausgeführt (Weiß gar nicht, ob er sich das vielleicht sogar ausgedacht hat). Durch die Stauung besteht eine gewisse Nähe zum Clamping. Die Übung geht deshalb tendenziell wohl eher auf die Dicke.

Das Einsteigerprogramm fokussiert die Länge. Hier im Forum wird in der Regel dem Rat gefolgt, Länge und Dicke getrennt voneinander anzugehen und zuerst die Länge zu trainieren (L1G2). Cockring-Ballooning als Dickeübung würde ich im Rahmen des Einsteigerprogramm deshalb eher nicht machen.

Es spricht aber sicherlich nichts dagegen, ab und an einen Penisring zu tragen z.B. beim Sex.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Dankesehr!
:thumbsup3:
Einen Penisring brauche ich also erstmal nicht und das mit dem BallStrecher liest sich etwas umständlich und ich glaube erstmal muss ich das nicht weiter verfolgen, sondern bleib einfach auf Kurs..

In diesem Sinne, Ahoi
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
2,008
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich komme auch gut zurecht damit, die Haut mit der Hand zu fixieren!

Viel Spaß und Erfolg!
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Danke, dir auch!...
 

Alf

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
06.08.2019
Themen
2
Beiträge
49
Reaktionspunkte
126
Punkte
89
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Mid)
12,0 cm
Mein neues Training ist richtig gut!!!
Und macht spass.
Habe von meiner Frau sozusagen die Zusage bekommen, dass ich die 30 min Zeit am Abend für mich bekomme, wofür ich ihr danken möchte! (Falls sie hier als stille Mitleserin teilnimmt ist das hiemit geschehen!). Mit 2 kleinen Kindern sind 30 min eine lange Zeit, in der ich beispielsweise 6 mal die Spülmaschine ausräumen oder 2 Wäschen aufhängen könnte... Der Eine oder Andere wird vielleicht wissen wie ich das meine...

Nofap läuft auch noch! Heute ist Tag 11 oder 12...

Ich habe vor, meinen ersten Eintrag hier zu überarbeiten und möchte z.B. eine Tabelle zur Zusammenfassung der Messungen einfügen und meinen Anfänger-Schnitzer bzgl. Messwerte falsch ablesen und interpretieren ausbessern. Dann sind eure Rückmeldungen vielleicht nichtmehr ganz nachvollziehbar, aber ich hätte etwas mehr Strucktur ...
Ich hoffe dass niemand Anstoß daran findet.

Zusammenfassend nochmal an alle: Super Support - Dankesehr !...
 
Oben Unten