Aktive Regeneration an Off-Tagen

OverFlow10

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
03.01.2016
Themen
5
Beiträge
162
Reaktionspunkte
366
Punkte
335
PE-Aktivität
Einsteiger
Cheers Gemeinde!

Ich habe des Öfteren das Problem, dass wenn ich mehrere Tage hintereinander jelqe, spätestens nach dem 3. Tag große Probleme habe Blut in den Penis zu bekommen, sodass Tempgains beim Jelq sehr gering ausfallen. Was ich mir nun gedacht habe, wäre am Off-Tag (mache derzeit 3/1 Rythmus) für 10min Balooning zu betreiben und für 10min unter die IR-Lampe zu gehen, um Blut in den Penis zu bekommen.

Ist dies schlüssig oder wäre das als regenerativer Ansatz höchstens verschwendete Zeit?
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Servus, ich habe mir auch schon länger Gedanken darüber gemacht ob es Möglichkeiten gibt die Regeneration aktiv zu unterstützen. Wärme kann definitiv nicht schaden, vielleicht auch Übungen, die eher Richtung Massage gehen (z.B. Firegoat-Roll, Myofascial unlocking).
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,643
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich würde eventuell mal darüber nachdenken, ob vielleicht für dich 3 Tage am Stück nicht einfach zu viel sind? Ich habe bei mir gemerkt, dass wenn ich einen 5/2-Rhymthmus fahre, dass dann am 5. Tag die EQ auch schlechter ist. Seitdem trainiere ich 3/1 und habe die Probleme nicht mehr!
 

OverFlow10

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
03.01.2016
Themen
5
Beiträge
162
Reaktionspunkte
366
Punkte
335
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich würde eventuell mal darüber nachdenken, ob vielleicht für dich 3 Tage am Stück nicht einfach zu viel sind? Ich habe bei mir gemerkt, dass wenn ich einen 5/2-Rhymthmus fahre, dass dann am 5. Tag die EQ auch schlechter ist. Seitdem trainiere ich 3/1 und habe die Probleme nicht mehr!

deshalb ist bei mir der zweite Tag auch nur Stretching angesagt, 3x Jelqing hintereinander geht nicht.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,547
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ballooning kannst du klar an den off-Tagen machen.
20 Minuten würde ich machen und dann auch noch kegeln.
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,450
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Für mich klingt das eher nach zu viel Intensität in der Ausführung.
Würde den Rhythmus in 3/1+2/1 ändern, so hast du schon mal eine bessere Balance zwischen Training und Reg.
Beim Jelqen würde ich den Griff etwas lockern, kommt mir irgendwie bekannt vor das Problem ;)

Grüße
Riffard
 
Oben Unten