Wie tragt ihr euren Stangenextender?

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Hi Leute,

tragt ihr den Stangenextender nach oben, unten oder gerade weg vom Körper?
Ich trage ihn nach oben, alle anderen Positionen finde ich etwas schmerzhaft.
 

free.lancer

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
08.03.2016
Themen
4
Beiträge
315
Reaktionspunkte
636
Punkte
485
Ich trage den Stangenextender im Sitzen auf der Couch. Anfangs nach oben da der Zug so niedriger ist. Nachdem sich das Gewebe an den Zug gewohnt hat, lass ich ihn langsam in die Waagrechte sinken. Stellschrauben werden gegebenfalls angepasst.
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,348
Reaktionspunkte
13,926
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi Leute,

tragt ihr den Stangenextender nach oben, unten oder gerade weg vom Körper?
Ich trage ihn nach oben, alle anderen Positionen finde ich etwas schmerzhaft.

Genau so. Ich glaube mehr brauch ich dazu auch nicht zu sagen. Hast es ja schon beschrieben.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,910
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ich trage den Stangenextender im Sitzen auf der Couch. Anfangs nach oben da der Zug so niedriger ist. Nachdem sich das Gewebe an den Zug gewohnt hat, lass ich ihn langsam in die Waagrechte sinken. Stellschrauben werden gegebenfalls angepasst.
Schließe mich an. Da der Stangenextender (im Vergleich zum Gurtextender) eine variable Einstellung des vertikalen Streckwinkels ermöglicht, würde ich generell empfehlen, diesen während der Trainingssitzung durchaus mal zu verändern (also nicht nur in einem bestimmten Winkel zu strecken). Erfahrungsgemäß fühlt sich der Zug am Stärksten an, wenn man das Gerät nach unten trägt - was auch daran liegt, dass dann die Ligs stärker mitbelastet werden.

Mindestens genauso wichtig wie der Streckwinkel ist auch die Nutzung der von Freelancer angesprochenen Stellschrauben. Damit kann man im Grunde dann die Feinjustierung vornehmen und die Trainingsbelastung über Stunden, Tage und Wochen behutsam steigern.

Grüße
BuckBall
 

sampo88

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
27.07.2016
Themen
1
Beiträge
37
Reaktionspunkte
113
Punkte
81
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
64 Kg
BPEL
17,4 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Mid)
14,0 cm
Also, ich trage das Gerät NUR nach unten gerichtet! Eingerastet!Leider nicht wirklich regelmäßig! Und irgendwann nach 3 Std. muss er auch ab......
 

Schlaue

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
19.01.2018
Themen
8
Beiträge
66
Reaktionspunkte
59
Punkte
201
Trage meinen expander auch immer nach unten. Nach oben sieht der penis voll klein aus. Schade das die Eichel immer so belastet wird beim Stangen expander.
 
Zuletzt bearbeitet:

invisibleone

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
05.08.2016
Themen
18
Beiträge
80
Reaktionspunkte
130
Punkte
270
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Wie tragt Ihr den Stangenexpander in der Hose versteckt z.B. auf der Arbeit?
Nach unten fällt wohl zu sehr auf (es sei denn ich gehen mit Schlapperhosen zur Arbeit).
Und nach oben, da wird es beim Sitzen schwierig. Zur Zeit rage ich ihn deshalb zur Seite, aber optimal ist das nicht.
Werde wohl wieder auf Nachts umsteigen müssen.
 
J

JohnHolmes

Gelöschter Benutzer
Mmh, geht das überhaupt ( .. gut)?
Meiner (subjektiven) Meinung nach, sind Stangenextender wirklich nur etwas für die eigenen vier Wände. In der Öffentlichkeit stelle ich mir den "stealthmode" immernoch äußerst schwierig vor... für mich funktioniert "unauffällig" nur ein/mein Gurtextender.
Und von "nachts" möchte ich nur abraten ... keine Kontrolle über ein starres System ...:dead:
 
Oben Unten