Welche Pumpe soll ich kaufen?

Pumpitup

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
01.03.2021
Themen
10
Beiträge
29
Reaktionspunkte
62
Punkte
41
Ich weiß es gibt super viele threads, aber ich habe dir Antwort auf meine Frage leider nicht gefunden.
ich suche eine hochwertige Pumpe, habe mal einen Link von Lederwerkstatt in der Vergangenheit hier entdeckt aber finde ihn nicht mehr.
Ich möchte mit der Pumpe den BPEL besser nachziehen und daher eine mit eher schmalerem Zylinder.
wieviel größer sollte der zylinderumfang sein als meine Penisdicke für ein optimales möglichst lymphfreies Ergebnis?
 

Pumpitup

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
01.03.2021
Themen
10
Beiträge
29
Reaktionspunkte
62
Punkte
41
Und wo soll ich die Pumpe am besten einbauen? Nach jeder stretching session? (Habe mehrere pro Tag im Stangenextender) Oder nach den stretching sessions abends vor oder nach dem jelquen?
 

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,400
Reaktionspunkte
5,803
Punkte
3,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
;) Just my 2 cent...

All diese Fragen sind in den ausführlichen und lesenswerten Threads auf der ersten Seite des entsprechend Unterform umfassend beantwortet worden.

Da reinzuschauen lohnt sich. Viel Spaß!
 

BigBull93

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
22.08.2021
Themen
2
Beiträge
62
Reaktionspunkte
227
Punkte
149
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
76 Kg
NBPEL
18,6 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Im Prinzip gibt es da, mMn, nicht die eine, perfekte Pumpe. Kommt auch auf dich an, was du ausgeben möchtest.

Nur eines zählt: sie muss ein Manometer haben, damit du präzise und kontinuierlich trainieren kannst!
Ansonsten, tut es jede im Sexshop, oder online erhältliche Pumpe.

Von der Beite her, kann ich dir keinen Ratschlag geben. Ich musste damals einfach die größte, erhältliche nehmen, da die Dinger nicht wirklich für Leute in meinen ''Breitengraden'' produziert werden. :D
 

rumps

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.08.2017
Themen
1
Beiträge
91
Reaktionspunkte
301
Punkte
355
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Schau dir mal den Beitrag von joe "Physik des Pumpens" an. Dieser und die folgenden Kommentare sind da schon recht hilfreich. Insbesondere solltest du beachten, dass der Umfang nicht zu breit gewählt wird, da sonst zu viel Lymphe gezogen wird. Wenn es hochwertiger sein soll, dann nimm eine von der Lederwerkstatt mit Anzeige. Ob jetzt konisch oder nicht ist wahrscheinlich nicht so ausschlaggebend.

Vom Trainingsablauf handhabe ich es meistens so, dass ich erst stretche (ca. eine 3/4 Stunde mit Stangenextender) und danach mit jelqing und pumpen fortfahre (beides ca. 15min).
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,377
Reaktionspunkte
3,556
Punkte
2,860
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Im Prinzip gibt es da, mMn, nicht die eine, perfekte Pumpe. Kommt auch auf dich an, was du ausgeben möchtest.

Nur eines zählt: sie muss ein Manometer haben, damit du präzise und kontinuierlich trainieren kannst!
Ansonsten, tut es jede im Sexshop, oder online erhältliche Pumpe.

Von der Beite her, kann ich dir keinen Ratschlag geben. Ich musste damals einfach die größte, erhältliche nehmen, da die Dinger nicht wirklich für Leute in meinen ''Breitengraden'' produziert werden. :D
Welche Zylindergröße hast du denn dann gekauft? Nach deinem EG mid würde ein 2"-Zylinder zum Start völlig reichen. Die meisten billigen Pumpen sind übrigens weiter, wobei bei den Zylindern mit CPC-Kupplung der 2"-Zylinder fast Standardgröße ist. Die werden nämlich am meisten angeboten.
 
Zuletzt bearbeitet:

joe

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,400
Reaktionspunkte
5,803
Punkte
3,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Kein konischer Zylinder, schon gar nicht für einen Anfänger.
Immer erstmal mit einem geraden beginnen.
 
Oben Unten