Was mache ich falsch beim Pumpen?

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
Hey alle Zusammen,

hab damals schon ne Profipumpe von Lederwerkstatt mit konischem Zylinder gekauft mit einem Durchmesser von 4,5cm.
Werte sind EG T 12,6/Mid 11,2/L 12,0 & ich bin beschnitten.
Erektionshärte ist bei einer Skala von 1-10 bei 10.
Gehe mit 100% EQ rein & Pumpe wirklich nur minimale Schübe, dass sich die Anzeige nicht einmal verändert (Funktioniert definitiv, also ist nicht Defekt)
Beim Pumpen füllt lediglich meine Eichel den Zylinder, der Rest hat noch Luft.
Mein Problem ist allerdings, dass ich bereits nach 3-5 Minuten Risse an den Eichelrändern bekomme und evtl. sogar ein komisches Ziehen. Beim ersten Mal vor langer langer Zeit ist mir sogar hinten etwas gerissen, wovon lediglich ein Stecknadelgroßer Knubbel übrig geblieben ist (da hatte ich allerdings mit etwa 2,5-3,0 inHG für 2 Wochen gepumpt.

Liegt es daran, dass es der falsche Zylinder ist oder sollte ich erst mal viel Stretchen damit die EQ erstmal abnimmt?
Bin da echt ratlos.
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Hi

Wärmst du den Zylinder und deinen Schwanz beim pumpen vor? Jeder reagiert anderst auf das Vakuum, vorsicht und langsam druck und Zeit steigern .

Gruss Felix
 
Zuletzt bearbeitet:

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
Wärme ca 10min mit warmem Wasser auf, den Zylinder hab ich bisher noch nie aufgewärmt :)
Ich glaube vorsichtiger geht wirklich nicht mehr, hab gefühlt beim anschauen schon Verletzungen :D
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Um deine Eichel zu schützen könntest du eine Silikonzehenkappe über die Eichel stülpen.(ähnlich wie beim phallosan)

Gruss Felix
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,229
Reaktionspunkte
3,994
Punkte
3,430
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Limitless,

auch ich habe eine Profipumpe von der Lederwerkstatt und bin auch beschnitten.
Die Zylindergröße stimmt für deine Größenangaben. Auch die Unterdruck-Stärke von 2,5 - 3 ist o.k..:thumbsup3:
Benutzt Du ein Gleitmittel in der Pumpe? Ich benutze ein Wasser-Basiertes Gleitmittel.

Ich selbst mache vor dem Pumpen immer Jelqing und Stretching (je mindestens 10 Minuten). Dabei benutze ich ein Silikon-Gleitmittel. Das macht meine Haut weicher und dehnbarer. Zusätzlich benutze ich dabei eine IR Wärmelampe, was auch die Dehnung erhöht.

Auf jeden Fall sollte Dein Penis vor dem Pumpen mit einem fetthaltigem Mittel eingecremt sein.

Hatte beim Pumpen noch nie Risse an meinem Penis, nur zu Beginn manchmal ein Donut.
Ich pumpe 3 x 10 Minuten, mit je 2 - 3 Minuten Pause dazwischen. Der Unterdruck kann schon mal, für kurze Zeit, bis zu -10 inHG ansteigen. Aber das erst nach einigen Jahren Erfahrungen. Zu Beginn blieb ich immer unter -3 inHG.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
Erst mal danke für die hilfreichen Antworten :) Puhhh so ne Silikonzehenkappe stell ich mir schmerzhaft vor, hast du die schon mal benutzt Felix? :D
Klingt alles super, so mach ich das auch immer :D Wärme gut auf und benutze dann Vaseline und leg dann direkt los. Gehst du mit 100% EQ rein? Und wie ist deine Erektinshärte bei einer Skala von 1-10? Ich glaube nämlich, dass meine Risse daher kommen, dass ich wirklich so am Maximum bin und die Eichel nicht mehr viel Spielraum zum Ausdehnen hat, wodurch dann diese Risse entstehen :D
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Ja ich habe die im Sizedoctor benutzt um die Eichel zu schütze vor roten Punkten ist nicht schmerzhaft.
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,229
Reaktionspunkte
3,994
Punkte
3,430
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Limitless
Gehst du mit 100% EQ rein?
Nein ist bei mir weniger und auch etwas von der täglichen Form abhäging, zwischen 5 - 8.

Ich merke, dass manchmal mein Penis mit der Eichel in der Punpe mit zu wenig Gleitmittel festhängt.
Dann unterbreche ich kurz, gebe ein wenig Gleitmittel auf Eichel und Eichelrand und pumpe direkt weiter.

Bitte auch dann ein wenig massieren, um die Vaseline auch etwas tiefer wirken zu lassen.

Eine Kappe benutze ich nicht, weil ich für mich die Freiheit zum Ausdehnen möchte. Und habe das Glück, keine Verletzungen zu haben.

VG
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
Ok super ich danke euch. Gibt es diese Kappe bei Dm oder Rossm. zu kaufen? Werde es dann mal morgen nochmal noch vorsichtiger probieren, kann dann ja berichten :D
 

SlowFast

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.09.2017
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
183
Punkte
280
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
16,0 cm
Wenn du zehn Minuten mit Wasser wärmst ist die Haut ja schon aufgeweicht und trocknet dann aus. Das kann der Grund sein. Wärm doch mal mit Kirschkernkissen und massiere und pumpe dann mit Kokosöl. Das schont definitiv die Haut.
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Limitless ich will ja keine Werbung machen doch das ist das beste was ich bis jetzt ausprobiert habe anbei der link auf der Seite da wird das auch mit einer Pumpe verkauft, benutzt die Kappe mitlerweile auch mit phallosan und Sizedoctor gibt aber auch günstigere Alternativen. Hier der link SiliSleev Silicone Penis Sleeves must auch kein zoll bezahlen ist Zoll befreit so war es bei mir.

Gruss Felix
 

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
@SlowFast meinst du das macht großartig einen Unterschied? Weil ich ja direkt danach die Vaseline drauf mache und nach dem Training creme ich mein bestes Stück immer vollständig ein :D
@Felix1982 Super ich danke dir :D
Kannst du mir noch mal den genauen Effekt von dem Sleeve erklären? Also ich stell mir das so vor, dass das Ding ganz eng an der Eichel anliegt und dementsprechend das Blut aus der Eichel rausfließt wodurch sie dann natürlich in der Pumpe nicht expandiert, richtig? :D
 

SlowFast

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.09.2017
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
183
Punkte
280
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
16,0 cm
Ich halte die Haut vor dem Training mit Wasser aufzuweichen für sehr kontraproduktiv. Der Schwanz soll ja nicht nur wachsen, sondern auch ansehnlich bleiben...
Einfach mit schonender Seife waschen, mit Kissen aufwärmen und dann das jeweilige Training anschließen.

Ansonsten erhöhst du die Gefahr für Risse sowohl im Eichelbreich, als auch an der Schafthaut.

Ob Vaseline jetzt wirklich für das Jungbleiben der Haut geeignet ist halte ich auch für fraglich, weiß es aber tatsächlich nicht genau..
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannibal

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
26.10.2016
Themen
2
Beiträge
446
Reaktionspunkte
1,677
Punkte
1,335
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Base)
15,8 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,6 cm
@Limitless ...
Wenn vorne die Eichel gleich komlett ausfüllt, ist der Zyli vorne zu eng.
Konisch macht bei dir wenig Sinn, weil dein Eg Top größer ist als base und mid.
Probier doch mal einen geraden Zylinder
 

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
@SlowFast hast mich überzeugt. Hab ohnehin das Problem, dass mein Stück ohne Creme einfach sehr trocken ist. Werde das dann definitiv so machen, danke dir.
@Hannibal also es sind eigl nur die Ränder der Eichel, die es am Anfang ausfüllen, weiter kam ich ja noch nicht richtig mit dem Pumpen, außer 2-3 Pumpschübe.
Hmm also damals wo ich die Pumpe gekauft habe, wurde genau das Gegenteil behauptet. Nämlich, dass ein komischer Zylinder das Wachstum der Base fördert, was ist nun richtig? Will den Fokus ja auf die Base/Mid setzen.
 

Hannibal

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
26.10.2016
Themen
2
Beiträge
446
Reaktionspunkte
1,677
Punkte
1,335
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,8 cm
BPFSL
21,4 cm
EG (Base)
15,8 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,6 cm
Generell fördert ein konischer Zylinder eher das Wachstum der base^mid als ein gerader Zylinder, das stimmt schon so.
Aber wenn die Eichel oben bei dir im konischen Zylinder komplett dichtmacht, wie soll dann der Unterdruck in ausreichender Stärke die mid^base^Region erreichen?
Ich pumpe seit ca 2 Jahren mit nem geraden Zyli plus manuelles Training, hab überall EG^Zuwächse erzielt, aber am deutlichsten an der Base... guck mal in mein Trainingslog....
Cheers Hannibal
 

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
@Hannibal puhhh Respekt, hast ja echt schon Traummaße erreicht. Also ich würde nicht sagen komplett, aber die Ränder der Eichel schon. Aber sie expandiert schon sehr stark. Hmm darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. Also meine Sorge bei einem geraden Zylinder ist eben, dass mein Ding ebenfalls verstärkt an Länge gewinnt und es noch schwieriger wird von den Proportionen her eine ordentliche Dicke zu schaffen oder auch z.B 1cm an Länge gains und dafür nur 2mm an dicke :D
Desweiteren expandiert die Eichel doch bei einem geraden Zylinder noch mehr oder nicht? Führt dies nicht zu mehr Rissen bei einer sehr sensiblen Eichel?
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
1,048
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Das mit den Rissen betrifft die obersten Hautschichten deiner eichel. Eine Pause und eventuell ein pflegeprodukt sind dann erstmal angesagt. Wenn die Haut wieder „frisch“ und unberührt ist langsam aufbauen! Wie die Vorredner bereits meinten für ausreichend Feuchtigkeit sorgen. Das hatte ich auch schon :) der pimmel gewöhnt sich daran. Braucht eben zeit... also erstmal langsam starten. Wenn du bereits bei 3 min wieder auftaucht beim nächsten mal eben (erstmal) 2.
 

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
339
@from6to7 also eigentlich sind es sogar immer die gleichen Stellen seit 2 Jahren, von daher denke ich, dass es chronische Wunden sind und somit ich damit leben muss :D nur versuche ich das jetzt eben soweit einzugrenzen, dass diese nicht weh tun oder spürbar sind :) ich nehm echt unnormal viel vaseline, sodass er schon fast darin ertrinkt, aber es hilft sehr gut. Werd es natürlich mit der Zeit senken sonst geht das wahrscheinlich zu sehr aufs Geld :D
Hab es jetzt die letzten Tage ausprobiert. Der Tipp mit dem Zylinder vorwärmen hat wirklich irgendwie viel gebracht, danke nochmal dafür @Felix1982!!! Hab bisher keine Risse, lediglich Rötungen aber eben keine Schmerzen wie wenn‘s reißt. Bin echt happy damit, ich hoffe es bleibt verletzungsfrei :D

Ein Frage stellt sich mir allerdings noch. Wie soll man bitte die 100% EQ halten? Kann mir kaum vorstellen, dass sich das ändern wird. Kaum bin ich drin, fehlt das Hand anlegen & er wird direkt schlaff :(
10Minuten sind absolut undenkbar für mich. Ich hab da keinen Anreiz in der Pumpe, der die Erektion aufrechterhalten kann. Und damit ist das Pumpen ja absolut ineffektiv oder??
Und kegeln beim Pumpen zieht irgendwie bei mir echt komisch :D
 
Oben Unten