Was braucht man um Pornodarsteller zu werden?

Lümmel23

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
30.04.2015
Themen
4
Beiträge
27
Reaktionspunkte
347
Punkte
46
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
21,5 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
15,6 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Wie komm Ich in die Porno Branche, was muss mitbringen,
was wirt von mir erwartet und
wie hoch ist der Verdienst, etc.....?
Danke
 

neuling

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
13.04.2015
Themen
4
Beiträge
59
Reaktionspunkte
99
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Ganz spontan fällt mir ein:
@Einstieg:
1.) Selbstständig Gonzo-Filmchen drehen und die an Pornoseiten verkaufen oder eine eigene Website starten.
2.) Producer wie German-Goo-Girls kontaktieren und dort bei den Gangbangs mitmachen.
3.) Auf Pornocommunities wie mydirtyhobby anmelden und dort durch Live-Cams und Videos Kohle verdienen

@Eigenschaften:
Ich glaube als Mann wird man idR. davon von nur leben können, wenn man keine Scheu davor hat auch mit Männern Sex zu haben. :D
Ansonsten halt das typische Six-Pack und ein Monsterschwanz.

@Lohn:
Der wird vermutlich eher gering sein, wenn du nicht gerade zu einem Star wie Mandingo, Rocco Siffredi oder Mark Ashley wirst oder irgendwie in der Homo/Fetish-Branche unterkommst.

Allgemein glaube ich, dass man das höchstens als Taschengeld sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

thomasius

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
351
Reaktionspunkte
975
Punkte
790
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
21,5 cm
NBPEL
20,1 cm
BPFSL
24,3 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
eine ganz einfache faustregel: wenn du vor deinen freunden, arbeitskollegen, leuten in nem sportumkleideraum etc. einen hochbekommen könntest dann bist du geeignet...

was den verdienst angeht, die deutsche pornobranche ist eigentlich tot, um noch ein vernünftiges sümmchen am monatsende zu bekommen müsstest du zusätzlich "amateur"-eigenproduktionen im netz verticken und dich auch als callboy anbieten...
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,887
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ich glaube, das wichtigste ist das Durchhaltevermögen deines Penis, in Bezug auf Dauerständer.
Mach mal von deiner Keule gute, ich meine wirklich gute Fotos.
Da lernst du deine Grenzen kennen.
Und wenn dann am Set die Perle dir nicht gefällt, die Beleuchter grinsen, und die Perle auch noch einen Fahren lässt, dann spätestens wirst du dich an einen
schönen Bums im eigenen Bett, mit einer deiner Traumfrauen sehnen.

Einmal in der Scene, mit einem schönen Körper und ne richtige Keule, und du bist für den Rest deines Lebens versaut.Ist nur meine Meinung

Grüße...darty
 

Lümmel23

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
30.04.2015
Themen
4
Beiträge
27
Reaktionspunkte
347
Punkte
46
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
21,5 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
15,6 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Das hört sich bis jetzt alles super an von euch danke.
Aber wie bekommt man die Hemmung bzw Scharm Gefühl weg um sich so zu zeigen.....?
 

neuling

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
13.04.2015
Themen
4
Beiträge
59
Reaktionspunkte
99
Punkte
1
PE-Aktivität
Einsteiger
Übung und Gewöhnung? Du kannst ja einfach mal ein paar anonyme Sexvideos von dir ins Netz stellen und sehen ob dir das Bock macht. Oder Gangbangs und Swingerclubs besuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,887
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Das hört sich bis jetzt alles super an von euch danke.
Aber wie bekommt man die Hemmung bzw Scharm Gefühl weg um sich so zu zeigen.....?

Kein Thema, das kann ich dir beibringen.
1. Bau Hemmungen ab, die Zeit im Sommer ist jetzt ideal, um am FKK_Strand spazieren zu gehen.
2. Nach ein paar Tagen machen wir dort ein öffentliches Fotoshooting, nackt versteht sich.
3. Danach geht es in die Büsche, Fotoshooting und die Spanner schauen wichsend zu.
4. Wir gehen auf einen öffentlichen An und Verkauf von Edelkarossen. Fotoshooting in fast durchsichtiger Badehose, auf dem Dach eines Maserati.

Danach bist du frei von Hemmungen, oder gehst weiterhin brav arbeiten und freust dich des normalen Lebens.

Grüße und fette Gains...darty
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,887
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Lümmel23
Es gibt auch in den Penismassen einen goldenen Schnitt, meiner Meinung nach.

mit deinen 28x6 cm als Ziel, liegst du etwas daneben.

Ich würde da schon eher 28x7 cm anpeilen. 280 mm NBPEL x 70 mm EG mittig.
Da müssen se aber selbst in der Pornobranche lange nach einem weiblichen und wohl auch männlichen Mitspieler suchen.

Grüße
 

Leonie

Im Ruhestand
Registriert
22.12.2014
Themen
4
Beiträge
703
Reaktionspunkte
939
Punkte
780
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
85 Kg
Mir fällt gerade auf, dass Lümmel für einen Zentimeter EG-Zuwachs 9 Jahre brauchte. Das macht 1,1 Millimeter im Jahr. Die heiß begehrte Dicke scheint nicht vom Himmel zu regnen. Oh Mann.
 

Lümmel23

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
30.04.2015
Themen
4
Beiträge
27
Reaktionspunkte
347
Punkte
46
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
21,5 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
15,6 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Mir fällt gerade auf, dass Lümmel für einen Zentimeter EG-Zuwachs 9 Jahre brauchte. Das macht 1,1 Millimeter im Jahr. Die heiß begehrte Dicke scheint nicht vom Himmel zu regnen. Oh Mann.



Ei leonie, kommt daher das ich einige Jahre es nicht weiter trainieren konnte
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,903
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Du könntest auch versuchen in amerikanischen Pornostudios reinzukommen, wenn du schon etwas vorweisen kannst. Es kommt schließlich nicht selten vor, dass dort Darsteller dabei sind, die aus dem Ausland kommen. Ist halt etwas viel Papierkram und Englisch muss man natürlich auch halbwegs beherrschen, aber wenn du das wirklich möchtest, wäre das in meinen Augen die beste Wahl. In Deutschland ist die Porno-Szene wirklich nicht arg groß und wenn du wirklich Geld damit verdienen willst, dann musst du echt versuchen irgendwie in Amerika Fuß zu fassen. Mit deiner Penis-Größe hast du sogar nicht gerade schlechte Karten dafür ;)

Zum Schamgefühl kann man wirklich nur sagen, dass man absolut keins haben sollte. Du musst vor einer Filmcrew einen hoch bekommen und ein Pornodreh ist schon etwas spezielles. Musst dir mal ein paar Videos reinziehen wo man einen Einblick hinter die Kulissen bekommt. Da gibt es ein paar zu finden, dann hast du schonmal einen Eindruck wie das dort abläuft und kannst schon mal einschätzen ob dir das liegt bzw. ob dir so etwas überhaupt Spaß machen würde.

Ansonsten gibt es noch öfters Gangbangs wo es auch zu Filmdrehs kommt. Auf entsprechenden Seiten wo immer mal wieder Termine angekündigt werden, gibt es regelmäßig ein paar Events wo man auch gefilmt werden kann. Ich denke als kleine Erfahrung könntest du so etwas mal machen. Generell einfach mal bei ein paar Amateur-Drehs mit machen, wobei diese nicht mit den hochwertigen Pornos vergleichbar sind. Als Erfahrung und besonders als Einstieg ist das sicher eine gute Wahl.

Da manche das bereits schon angesprochen haben. In der Schwulenszene kann man auch gut Geld verdienen und als Einstieg nutzen (hat Peter North ja auch gemacht). Ein guter Körper wäre hier natürlich extrem hilfreich bzw. fast schon erforderlich würde ich meinen, sofern du das überhaupt in Erwägung ziehst. Geld kann man da auf jeden Fall gut verdienen und wenn du nicht mit Männern rumvögeln willst, dann wären "Soft-Pornos" optimal. Dort sieht man nie wie der Mann den anderen penetriert. Also es wird so getan als ob man fickt, aber letzen Endes wird nur so getan, die Schwänze werden trotzdem gefilmt und gut in Szene gesetzt, also ganz easy. Dort gibt es auch sehr viele Heteros, da würde der ein oder andere sicher staunen :D
Auch für "normale" Pornos wäre ein trainierter Körper förderlich, muss aber natürlich nicht unbedingt sein, deine Schwanzgröße ist ja schon recht groß.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,020
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Wie komm Ich in die Porno Branche, was muss mitbringen,
Mal ganz lakonisch: Geldnöte, keinen Spaß am Sex und möglichst ein abwertendes Frauenbild ;)

Meine Empfehlung: Lies dich mal gründlich auf Seiten ein, die über das Porn-Biz berichten. Da gibt es oft interessante, derbe, lustige und auch abstoßende Einblicke, z.B. durch Interviews mit den "Stars", besonders wenn es eher kleinere Magazine sind (die sich noch erlauben können, auch mal kontrovers zu berichten).
Wenn du glaubst, da würdest du einfach "geilen Sex" mit "geilen Chicks" haben und dann auch noch "geil Kohle" kassieren - dann wird das nichts. Weder hier, noch in den Staaten (wobei du dort sicher etwas mehr Geld bekommst). Eines aber gleich vorweg: Männliche Darsteller erhalten deutlich weniger als Weibliche - man muss also wirklich Fließbandarbeit betreiben, wenn man davon dauerhaft Leben können will. Auch wird man sich eher wenig um deine Gesundheit scheren, insofern chemische Booster allgegenwärtig sind. Und Kondome (als Universalschutz) kannst du prinzipiell vergessen, damit filmt dich heutzutage kein großes Studio mehr. Du wirst zwar regelmäßig getestet, so wie die anderen Darsteller auch, aber was die oder du zwischen diesen Tests machst, steht in den Sternen. Da gibt es durchaus ein Risiko.
Man muss es sich mal so vorstellen: Unglaublich viele Pornodarsteller, die es jetzt auf die Hetero-Bühne geschafft haben, mussten sich vorher lange im Homo-Biz abrackern (ohne daran explizit Gefallen zu finden), um damit wenigstens etwas Geld zu verdienen. Das ist also weder ein Zuckerschlecken, noch nimmt da irgendjemand Rücksicht auf deine Befindlichkeiten. An der Ecke kann man auch gleich jede Callboy-Fantasie platzen lassen, in der schöne Frauen einen für einen Abend buchen, damit man mit ihnen schläft. Irgendwann wurde das mal ausgewertet: Und es gab tatsächlich keinen einzigen derartigen Dienstleister, der seinen Service nur für Frauen anbieten konnte. Damit verdient man eben extrem wenig, bis gar nichts. Auch hier muss man dann entweder sexuell zu beiden Ufern komplett offen sein - oder sich selbst zu dieser Offenheit zwingen. Letzteres würde ich nicht empfehlen. Wenn es keine natürliche Anziehung gibt, würde ich sie auch nicht vom Zaun brechen.

Mich interessiert in dem Zusammenhang: Wieso hast du denn überhaupt das Interesse, Pornodarsteller zu werden? Oder anders gefragt: Was stellst du dir darunter vor?

Grüße
BuckBall
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,887
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Was BuckBall da geschrieben hat, unterschreibe ich sofort.


Man muss es sich mal so vorstellen: Unglaublich viele Pornodarsteller, die es jetzt auf die Hetero-Bühne geschafft haben, mussten sich vorher lange im Homo-Biz abrackern (ohne daran explizit Gefallen zu finden), um damit wenigstens etwas Geld zu verdienen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Genau diesen Umstand, den Homo nur zu spielen, ist sicher eine enorme Herausforderung an die eigene Psyche,die bestimmt auch auf die Dauer angeknaxt wird.
Und das sieht man hinterher auch auf der Leinwand. Dieses Unechte schmälert sicher auch enorm den Erfolg. Nun ja, und nur der Erfolgreiche verdient auf die Dauer sein Geld.
Selbst große Filmschauspieler, berichten von enormen Belastungen, wenn sie Rollen von abartigen Menschen spielen müssen.

Auf die Antwort der letzten Frage, bin ich auch gespannt.

darty
 

Gatillo

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
415
Reaktionspunkte
472
Punkte
420
PE-Aktivität
Einsteiger
Und ist er schon Pornodartsteller geworden?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,887
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Also gut, ich werde ihn unterstützen, und seinen ersten Amateurvideo kaufen. 100 Stück, und werde sie dann hier im Forum verteilen.

Leute, die ein Ziel vor Augen haben, sollte man unterstützen.

Kopf hoch, wenn dich keiner haben will, dann drehen wir ebend selber.

Grüße...darty
 

Lümmel23

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
30.04.2015
Themen
4
Beiträge
27
Reaktionspunkte
347
Punkte
46
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
21,5 cm
BPFSL
22,5 cm
EG (Base)
15,6 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,5 cm
Seit dem ich 13j. bin, mag ich Pornos.
Wen ich sie mir anschaue stell ich mir schon immer vor das ich gerade mitmache.
Und da ich jetzt eine zeit lang Arbeitssuchend bin, fehlt es mir
an allen Ecken und kanten.
Aber Glücklicherweise, durch mein
PE- hobby müsste mein Teil von
23×5,5 cm doch gut im Pornofilm zu verkaufen sein.
Sobald ich mein Schamgefühl so unter Kontrolle habe wie damals mit 10j.
Neuer Dings hab ich kein Problem mehr mit einem dreier oder offen zum
Thema Sex...... Dank eurer Tips

Und wie soll das mit dem Amateur Video genau funktionieren?

Danke
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,921
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Ich werde meine zahlreichen Cumshot-Videos auch auf einer Porno-Seite mal hochladen und dann auch die personell sehr rar ausstaffierte Sparte der "young muscle chubs" bedienen. Das ist nämlich der Vorteil: wenn du körperlich eine Sparte bedienst, in der es bisher nur sehr wenige Akteure gibt. Wie schon erwähnt musst du nämlich in den üblichen Mainstream-Sparten mit Körper, Schwanz und innerer Einstellung überzeugen. Bedienst du eine rare, aber gesuchte Randsparte, hast du da vielleicht eher freie Hand bei der Gestaltung deiner Videos nach deinen Vorlieben.

Denn: gutbestückte Sixpack-Boys reißen heute keinen mehr wirklich vom Hocker, man sieht es einfach viel zu oft...also musst du dir was einfallen lassen...immer extremere Praktiken...oder eben eine Fetisch-Randsparte bedienen.

Amateur-Videos heißt, dass du dir auf einer der Pornoseiten mit mehreren Videos in der Userschaft einen Namen machst und im Rating dann aufsteigst. Das geht nicht von jetzt auf gleich, macht aber vielleicht mal die richtigen Leute aufmerksam.

Aber auch mein Rat: wenn du das hobbytechnisch betreiben willst, kann das echt lustig sein....aber zum Geldverdienen taugt das nix....
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,887
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Wenn du wirklich echt klamm bist, geh in einer nahen Großstadt auf den Hauptbahnhof, zieh dir bitte vorher einen guten Anzug mit Krawatten an.
Und dann fragst du die Leute, ob sie mal einen Euro zum Telefonieren haben, sie hätten dich gerade ausgeraubt, und die Polizei ist kein Sozialamt.
Du möchtest nur Zu Hause anrufen, damit dich einer abholen kann.

Da kommen am Tag gut und gerne 100€ zusammen.

darty
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,903
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Fragt man heute nicht eher nach einem Handy? Gibt es denn überhaupt noch Münztelefone? :D
 
Oben Unten