Viking87

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
28.09.2018
Themen
13
Beiträge
32
Reaktionspunkte
95
Punkte
70
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
104 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
14,3 cm
Moin zusammen,

habe eine Frau kennengelernt, dabei geht es um ein "echtes" Kennenlernen und sie steht - wie so viele - auf dominante Männer im Bett.

Wir hatten bisher keinen Sex und einfach mal über unsere Vorlieben gesprochen. Sie meinte, dass es für sie das Schlimmste ist, wenn der Mann irgendwie verkrampft versucht das zu machen, was ihr gefällt, da würde sie den Sex sofort abbrechen. Ihr gefällt es "mit am besten, wenn ich merke das mein Partner auch Spaß dran hat". Habe ihr dann einfach mal gesagt was ich unter Dominanz im Bett verstehe, nämlich so etwas wie: an den Haaren ziehen, Befehle geben, auf den Arsch hauen, die Frau runterdrücken (z.B.: bei der Doggy Stellung), beim Blowjob den Kopf in den Schwanz drücken, die Hände auf dem Rücken oder über dem Kopf festhalten...sie meinte dann, "So, wie du es beschreibst was du magst, passt es auf jeden Fall" und dahinter noch so einen Affen-Emoji, der sich die Augen zu hält. Sie meinte auch mal, dass sie es ab und zu gut findet, wenn sie ein wenig gewürgt wird. Sie mag es gar nicht, wenn der Mann beim Sex sowas fragt wie "soll ich dich härter nehmen" oder so, da meinte sie nur, dass sie dann immer denkt "Typ, mach doch einfach".

Habe keine Lust mir irgendeinen Druck zu machen, dass es klappt und der Sex gut wird oder nicht, aber merke gerade, dass ich in diese Richtung drifte. Ich mag sie echt mega gerne und will ihr halt gefallen, bei nem ONS habe ich mir da nie Gedanken drüber gemacht, aber dies ist eine andere emotionale Ebene.

Wie versteht ihr ihre Reaktion und die Situation allgemein?
Muss ich mir Gedanken machen wegen dem Sex?
Was versteht ihr unter Dominanz im Bett?

Für jede Hilfe dankbar!

Beste Grüße
Euer Viking
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,970
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wie versteht ihr ihre Reaktion und die Situation allgemein?
Muss ich mir Gedanken machen wegen dem Sex?
Was versteht ihr unter Dominanz im Bett?
Sie hat Dir ziemlich deutlich gesagt, dass sie nicht auf Blümchensex steht, sondern "richtig durchgefickt" werden möchte. Daran siehst Du, wo Du anfangen kannst ... wo die Grenzen sind, das findest Du heraus, wenn ihr miteinander vertrauter seid.

Vereinfacht versteht man unter Dominanz, dass DU sagst, wo es lang geht.

Gedanken müsstest Du Dir nur machen, wenn es sich dabei um etwas handelt, das Dich abstößt.
 

Endurance

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.04.2021
Themen
1
Beiträge
196
Reaktionspunkte
1,550
Punkte
640
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
Sehe ich auch so wie Adrian es geschrieben hat. Eher nichts zum schmusen, sondern durchgehend harte Action. Wobei es sich sicher von zärtlich rannehmen zum Start bis zum harten Ende steigern sollte. Da merkt man dann eher wo die gegenseitigen Grenzen so liegen (falls vorhanden)
 
R

retired

Gelöschter Benutzer
Moin Viking,
Moin zusammen,

habe eine Frau kennengelernt, dabei geht es um ein "echtes" Kennenlernen und sie steht - wie so viele - auf dominante Männer im Bett.

Wir hatten bisher keinen Sex und einfach mal über unsere Vorlieben gesprochen. Sie meinte, dass es für sie das Schlimmste ist, wenn der Mann irgendwie verkrampft versucht das zu machen, was ihr gefällt, da würde sie den Sex sofort abbrechen.
In meinen Augen erzählt sie dir nur von der Inkongruenz der Männer, die sich online selber als dominante Ficker gegenüber den Frauen präsentieren um zum Stich zu kommen, aber es dann nicht schaffen bei einem Treffen ihr Image in die Realität umzusetzen.
Sie sagt dir klipp und klar, wenn du nur so tust als wärest du dominant, dass sie kein Problem damit hat abzubrechen.
Ihr gefällt es "mit am besten, wenn ich merke das mein Partner auch Spaß dran hat". Habe ihr dann einfach mal gesagt was ich unter Dominanz im Bett verstehe, nämlich so etwas wie: an den Haaren ziehen, Befehle geben, auf den Arsch hauen, die Frau runterdrücken (z.B.: bei der Doggy Stellung), beim Blowjob den Kopf in den Schwanz drücken, die Hände auf dem Rücken oder über dem Kopf festhalten...sie meinte dann, "So, wie du es beschreibst was du magst, passt es auf jeden Fall" und dahinter noch so einen Affen-Emoji, der sich die Augen zu hält.
Das hat nicht viel mit Dominanz zu tun. Es sind dominante Handlungen, die du auch als Schauspieler vollbringen kannst.
Dominanz zieht sich aber meist durch die gesamte Interaktion, mal abgesehen von Fetischen, die sich nur auf das Schlafzimmer beziehen.
Die Begrenzung auf das Schlafzimmer bevorzuge ich persönlich für mich. Der Wolf im Schafspelz sozusagen ;)
War in einer ähnlichen Situation mit dem Typus Frau, den du schilderst und sie wollte mit der Zeit immer extremere Sachen, die dann auch in Richtung Sadismus abgedriftet sind. Mich hat es ganz einfach nicht erfüllt, aber es war auch seine Erfahrung wert im Rückblick ;)
Habe keine Lust mir irgendeinen Druck zu machen, dass es klappt und der Sex gut wird oder nicht, aber merke gerade, dass ich in diese Richtung drifte. Ich mag sie echt mega gerne und will ihr halt gefallen, bei nem ONS habe ich mir da nie Gedanken drüber gemacht, aber dies ist eine andere emotionale Ebene.
Bist du dominant? Hast du bisher dominantes Verhalten an den Tag gelegt ? Wenn ja, wäre die wichtige Frage: Magst du es?
Wenn nicht, denke ich nicht, dass es in euer beiden Interesse ist, wenn du ihr zu Liebe etwas machst, was dir vielleicht gar nicht so gefällt.
Das ist abtörnend für Frauen. Siehe ihre vorherigen Ausführungen.
Persönlich spiele ich gerne mit dominanten Elementen im Bett, könnte aber diese Rolle nicht dauernd einnehmen.
Wie versteht ihr ihre Reaktion und die Situation allgemein?
Muss ich mir Gedanken machen wegen dem Sex?
Was versteht ihr unter Dominanz im Bett?
Du wirkst sehr unsicher, was ich sehr gut nachvollziehen kann.
Ich würde es an deiner Stelle als Experiment ansehen und schauen, ob dir die dominante Rolle liegt und alle weiteren Ansprüche erstmal runterschrauben.
Also das alles entspannt sehen und wenn es klappt, klappt es. Wenn nicht, hast du zumindest etwas für das Leben gelernt und dich selber näher kennengelernt.

Vermute auch, dass es eine Tinderinteraktion war. Wer weiss, inwiefern ihr selbst die Fantasie durchgegangen ist.
Das einfachste wäre also wirklich einfach ein Treffen zu forcieren anstatt Mentalmasturbation zu betreiben ;)
 

Viking87

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
28.09.2018
Themen
13
Beiträge
32
Reaktionspunkte
95
Punkte
70
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
104 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
14,3 cm
Danke für die Eindrücke, Jungs!

Möchte hier einmal ein Update posten...

Wir haben uns tatsächlich gestern Abend getroffen und ich bin dann heute am Nachmittag wieder heim. Gestern bei ihr angekommen sind wir erstmal eine Runde spazieren gegangen, Wetter war mega und wir haben uns toll verstanden, wie zuvor auch schon. Bei ihr angekommen haben wir etwas gegessen und sind dann in ihr Bett - Sie hat kein Sofa, aber auch gut...wir haben einen Film auf Netflix angemacht und Sie hat sich an mich gekuschelt. Ich habe Sie aber direkt in der ersten Minute des Films geküsst und Sie ist voll eingestiegen...wir haben uns befummelt und irgendwann habe ich sie auf das Bett gedrückt, ihr in die Augen gesehen und mit tiefer monotoner Stimme gefragt "Vertraust du mir?"...Sie hat mich angesehen und leise "Ja" gesagt. Dann habe ich mein Shirt ausgezogen, es zusammengewickelt und ihr die Augen verbunden, ihr die Beine weggezogen, sodass Sie auf das Bett gefallen ist und losgelegt...es hat mir mega viel Spaß gemacht. Wir hatten die Nacht, am morgen und später ein paar mal Sex. Meine Oberschenkel und teilweise auch meine Oberarme sehen aus, als wenn ich mit nem Rudel Katzen gekämpft hätte.

Ich habe natürlich nachgefragt wie es für sie war, da sie auch wusste, dass ich davor ein wenig verunsichert war, aber eher weil ich sie mega gern habe und unbedingt wollte, dass der Sex gut wird. Sie meinte, dass sie in jeder Sekunde gemerkt hat, dass ich weiß was ich da tue, dass hat sie mega angeturnt, es hat ihr einfach Spaß gemacht, der Sex gut war und meine "Ängste" dass es der Sex nicht schön sein würde völlig unbegründet waren. Heute hat sie mir dann geschrieben, dass sie bei manchen Bewegungen Schmerzen merkt, weil ich sie so hart durchgenommen habe und auch nochmal gesagt wie schön sie es mit mir fand.

Also Fazit: Nicht viel nachdenken, sondern einfach machen!
 

Leuco

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
10.01.2020
Themen
10
Beiträge
256
Reaktionspunkte
3,294
Punkte
1,790
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Ich mag es auch gern etwas härter als aktiver Part. Konkret dem Partner z.B. etwas an den Haaren ziehen oder von hinten mit den Arm in den Schwitzkasten nehmen, während man zustößt. Auch beim Oralverlehr kann man den Partner an den Haaren den Kopf in den Nacken ziehen und seine Klöten ode Schwanz etwas unsanft ins Gesicht oder den Mund des Partners führen. Den Schwanz vor dem Zustoßen komplett herausziehen ist auch etwas heftiger. Das alles gibt einem das Gefühl von sexueller Macht. Was manche sehr erregend finden. Andersherum mögen es andere dominiert zu werden.

Ich würde mich hier einfach etwas herantasten. Du wirst schon merken was ihr nich gefällt. Wenn dir das überhaupt keine Spaß macht, hat das natürlich wenig Sinn.
 

Allesodernichts

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
446
Reaktionspunkte
1,306
Punkte
1,005
PE-Aktivität
Einsteiger
Danke für die Eindrücke, Jungs!

Möchte hier einmal ein Update posten...

Wir haben uns tatsächlich gestern Abend getroffen und ich bin dann heute am Nachmittag wieder heim. Gestern bei ihr angekommen sind wir erstmal eine Runde spazieren gegangen, Wetter war mega und wir haben uns toll verstanden, wie zuvor auch schon. Bei ihr angekommen haben wir etwas gegessen und sind dann in ihr Bett - Sie hat kein Sofa, aber auch gut...wir haben einen Film auf Netflix angemacht und Sie hat sich an mich gekuschelt. Ich habe Sie aber direkt in der ersten Minute des Films geküsst und Sie ist voll eingestiegen...wir haben uns befummelt und irgendwann habe ich sie auf das Bett gedrückt, ihr in die Augen gesehen und mit tiefer monotoner Stimme gefragt "Vertraust du mir?"...Sie hat mich angesehen und leise "Ja" gesagt. Dann habe ich mein Shirt ausgezogen, es zusammengewickelt und ihr die Augen verbunden, ihr die Beine weggezogen, sodass Sie auf das Bett gefallen ist und losgelegt...es hat mir mega viel Spaß gemacht. Wir hatten die Nacht, am morgen und später ein paar mal Sex. Meine Oberschenkel und teilweise auch meine Oberarme sehen aus, als wenn ich mit nem Rudel Katzen gekämpft hätte.

Ich habe natürlich nachgefragt wie es für sie war, da sie auch wusste, dass ich davor ein wenig verunsichert war, aber eher weil ich sie mega gern habe und unbedingt wollte, dass der Sex gut wird. Sie meinte, dass sie in jeder Sekunde gemerkt hat, dass ich weiß was ich da tue, dass hat sie mega angeturnt, es hat ihr einfach Spaß gemacht, der Sex gut war und meine "Ängste" dass es der Sex nicht schön sein würde völlig unbegründet waren. Heute hat sie mir dann geschrieben, dass sie bei manchen Bewegungen Schmerzen merkt, weil ich sie so hart durchgenommen habe und auch nochmal gesagt wie schön sie es mit mir fand.

Also Fazit: Nicht viel nachdenken, sondern einfach machen!
Good Job! :thumbsup3:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,897
Reaktionspunkte
135,970
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Oben Unten