Warum ich hier bin

spadix

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
20.06.2019
Themen
2
Beiträge
289
Reaktionspunkte
15,999
Punkte
7,850
Guten Tag,
das PE-Thema ist für mich noch absolutes Neuland. Mit meinem Penis bin ich zufrieden und ich habe auch keinen Veränderungsbedarf. Aber ich finde das Thema interessant und spannend. Ob ich mit PE anfange weiß ich noch gar nicht. Aber auch ohne gezieltes Training kann ich hier bestimmt viel lernen.
Aus Neugier habe ich mal die Werte gemessen: BPFSL 15,3 cm und Flaccid Length 9,0 cm. Für die anderen Messwerte bräuchte ich erstmal wieder ausreichende Erektionen, aber da herrscht derzeit eine ausgeprägte Sommerflaute.

Ich freue mich, über PE weitere interessante Sachen zu erfahren und hier den netten und sehr offenen Austausch zu verfolgen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Mit meinem Penis bin ich zufrieden und ich habe auch keinen Veränderungsbedarf.
Top :doublethumbsup:
Aber ich finde das Thema interessant und spannend.
Das ist es ganz bestimmt
Aber auch ohne gezieltes Training kann ich hier bestimmt viel lernen.
Ich freue mich, über PE weitere interessante Sachen zu erfahren und hier den netten und sehr offenen Austausch zu verfolgen.
Sehr viel wichtiger als den Penis zu vergrößern ist, dass Männer lernen, freier mit dem Thema um zu gehen und miteinander über ihre Penisse sprechen
 

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
610
Reaktionspunkte
4,257
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Sehr viel wichtiger als den Penis zu vergrößern ist, dass Männer lernen, freier mit dem Thema um zu gehen und miteinander über ihre Penisse sprechen
OH Mann Adrian! Wie recht Du da wieder einmal hast! Besser kann man es einfach nicht ausdrücken, was wichtig in unserem Leben ist!
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
166
Reaktionspunkte
533
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Genau! Und da sind SCham und Angst absolut fehl am Platz! Aberwem sage ich das, am liebsten mir selbst! :D
Ja auf jeden fall macht man es für sich! Der soziale Druck macht man sich nur selbst. Zufrieden sein ist der grösste Schatz
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
166
Reaktionspunkte
533
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Genau so sehe ich daß auch! Vor allem der innere Frieden mit sich selbst.
Zufriedenheit ist etwas sehr kostbares. Dafür muss man aber auch akzeptieren können, was nicht immer leicht fällt.
 

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
610
Reaktionspunkte
4,257
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Zufriedenheit ist etwas sehr kostbares. Dafür muss man aber auch akzeptieren können, was nicht immer leicht fällt.
Das ist richtig, aber erlernbar. Die Alternative dazu ist doch, Unztufriedenheit steigert nicht die Lebensfreude. Ich währel lieber diese, die Lebensfreude und Lebenslust! Gerade jetzt in diesen Zeiten konnte ich erheblich davon profitieren, mit wenig zurecjt zu kommen, was ich teilweise bitter lernen mußte. Im übrigen, jeder kann sich nur bis zur Decke strecken, egal wie groß er auch ist.
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
166
Reaktionspunkte
533
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
jeder kann sich nur bis zur Decke strecken, egal wie groß er auch ist.
Hehe, irgendwie ist das so seltsam, denn wir wollen immer mehr. Ja akzeptieren kann man lernen, das stimmt! Deswegen sehe ich es auch so wie Du, Unzufriedenheit ist auch keine anzustrebende Lebenseinstellung! Wie meinst Du das mit weniger zurecht zu kommen? :)
 

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
610
Reaktionspunkte
4,257
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Wie meinst Du das mit weniger zurecht zu kommen?
Mit wenig meinte ich, sowohl wirtschaftlich/finanziell, wie auch aus gesundheitlichnen Gründen eingeschränkt zu sein, in meinem Lenem glücklich un dzufrieden zu sein, und das tun, was möglich ist. Die Betonung liegt dafei auf was mäglich ist, und damit zurcht zu kommen. Jeden Morgen aufzustehen und sagen zu können, Hurra ich/wir leben noch und können uns selbstständig versorgen, versü´ßt den Tag.
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
166
Reaktionspunkte
533
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Jeden Morgen aufzustehen und sagen zu können, Hurra ich/wir leben noch und können uns selbstständig versorgen, versü´ßt den Tag.
Ach so, ja das ist in der Tat etwas das die meisten als selbstverständlich betrachten. Die Probleme fangen ja erst an wenn man in einer solchen Situation ist. Ich hatte gerade gestern ein Film über Unfallverhütung gesehen. Dabei war der Mitarbeiter der Fussball spielte, Familie & Kinder hatte danach Querschnittsgelähmt. Anstelle Fussball spielt er jetzt Basketball. Ich dachte mir dann wie eine starke Persönlichkeit der hat und wie gut er mit seiner Situation klar kommt. Das hat mich sehr beeindruckt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
610
Reaktionspunkte
4,257
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Ach so, ja das ist in der Tat etwas das die meisten als selbstverständlich betrachten.
Es aber eben nicht ist! Meistens, um bei Deinem Film zu bleiben, lernen die Menschen das "Selbstverständliche" erst dann wieder zu schätzen, wenn es nicht mehr geht,
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
166
Reaktionspunkte
533
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Meistens, um bei Deinem Film zu bleiben, lernen die Menschen das "Selbstverständliche" erst dann wieder zu schätzen, wenn es nicht mehr geht,
Ja diese Aussage ist absolut korrekt. Ausserdehm finde ich es schön, dass Du dein Körper wertschätzt. Ich finde das eine positive Einstellung. Dann wären wir wieder beim inneren Frieden. Echt schöne Einstellung! :)
 

Holzwurm_2

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
26.04.2021
Themen
5
Beiträge
610
Reaktionspunkte
4,257
Punkte
2,555
Körpergröße
192 cm
Körpergewicht
88 Kg
Ja diese Aussage ist absolut korrekt. Ausserdehm finde ich es schön, dass Du dein Körper wertschätzt. Ich finde das eine positive Einstellung. Dann wären wir wieder beim inneren Frieden. Echt schöne Einstellung!
Teuer genug war es, um dahin zu kommen.;)
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.07.2019
Themen
10
Beiträge
947
Reaktionspunkte
3,269
Punkte
2,415
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
@Ginoe , @Holzwurm_2

in Eurem Gedankenaustausch steckt sehr viel Weisheit; innerer Frieden bzw. Zufriedenheit sind hohe Güter. Mit der Jagd nach Glück erzielt man oft nur innere Unruhe.
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
166
Reaktionspunkte
533
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
in Eurem Gedankenaustausch steckt sehr viel Weisheit; innerer Frieden bzw. Zufriedenheit sind hohe Güter. Mit der Jagd nach Glück erzielt man oft nur innere Unruh
Ja, aber Glück ist so unberechenbar, dass es schon wieder weh tut! :grumpy: Es braucht etwas mehr als das Glück! Aus diesem Grund finde ich eine gute Vorbereitung & eine überdenkete Handlung genau so wichtig! Glück benötigt es natürlich auch!!! Aber du sagst ja selbst: "die Jagt!" Da muss der Schuss sitzen! Sonst erzielt man innere Unruhe!:sorry: Aber ich kann Deine Überlegungen gut nachvollziehen! @Holzwurm_2 Manchmal lernt man erst etwas zu schätzen wenn es kostbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten