Vorstellung und direkt Fragen (Phallosan Forte, Pumpe etc.)

SizeMatters

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
14.07.2016
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
17
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi,

ich bin stiller und heimlicher Leser des Boards, aber wollte mich vorstellen bevor ich Fragen stelle. Ich bin mit PE schon vor 10 Jahren in Berührung gekommen. Damals habe ich 6 Monate Manuelles Training sowie eine Penispumpe benutzt. Ich konnte damals im erregten Zustand knappe 2cm gewinnen, wovon, stand Heute, allerdings "nur 0,8cm geblieben sind. Warum ich aufgehört habe, weiß ich nicht mehr ;)

Ich bin anfang 30, 178 groß und wiege 80kg - treibe regelmäßig Kraftsport und will mein Ding wieder vergrößern :)

Meine derzeitigen Werte nach 2 Monate Anfängerprogramm:

BPFSL 19,1
BPEL 17,4
NBPEL 16
FL: 10,2
EG keine Ahnung :/ hole ich nach

Leider merke ich nach 2 Monaten, dass ich einfach nicht die Zeit habe so oft über eine Stunde zu "trainieren" nebst dem anderen Training und Beruf (mit aufwärmen, Vorbereitung, Öl usw usw ihr kennt das ja...)

Ich habe mir nun die Phallosan Forte bestellt sowie eine qualitativ hochwerte Penispumpe von der Lederwerkstatt. Sind die "medizinischen Studien" von Phallosan denn an sich nur Betrug? Hier wird der ja ziemlich schlecht geredet und behauptet man kann damit nur BPFSL verlängern - laut deren Studie allerdings auch NBPEL & FL sowie marginal EG.

Ich trage ihn nun seid 2 Tagen - hab irre Probleme mit der Protectorkappe sowie dem Kondom - ein irrsinniges Gefummel...

Ich möchte Länge und Umfang erhöhen. Kann ich das nicht erreichen mit 8h Phallosan am Tag (5-6 Tage die Woche) sowie 30 Min Pumpen täglich? Pumpen geht doch dem selben Prinzip nach wie zB Jelqs. Es wird irrsinnig viel Blut in den Penis gepumpt und dieser dadurch verdickt. Sollte damit ein Zuwachs, insbesondere EG nicht drin sein? Und ich meine nicht nur der temporäre. Ich merke beim Phallosan kaum einen Zug - eingestellt ist er bis Ende grün - ich merke halt lediglich leichten Druck von dem Ring. Ist nicht zu vergleichen mit dem Zug vom manuellen Stretchen...ist das dennoch "wirksam" selbst wenn man den eigentlichen Zug gar nicht vernimmt?

Hoffe, dass hier jemand mit Erfahrung in Sachen Phallosan & Pumpen weiter helfen kann :)

VG
 
P

pe_pe

Gelöschter Benutzer
Die meisten trennen EG-Fokus und Bpfsl-Fokus.
Lies dir einfach mal die WDB und FAQ durch.
 

SizeMatters

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
14.07.2016
Themen
2
Beiträge
16
Reaktionspunkte
17
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hier gibt es eine Meng Faq. Hättest ud vll einen Link was du genau meinst? Wohl, dass ein Tag Länge trainiert wird und den anderen EG?
 
P

pe_pe

Gelöschter Benutzer
Die TSM- und/oder ALP-Theorie wäre wahrscheinlich am interessantesten für dich in der WDB zu lesen oder in Kurzzusammenfassung im entsprechenden Unterpunkt der Faq direkt auf der Startseite der WDB.

Beachte auch das Pumpen sich nicht so gut eignet um Bpel nachzuziehen im Gegensatz zum Jelqen zB.
 

BingoBongo1234

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
27.08.2016
Themen
2
Beiträge
25
Reaktionspunkte
78
Punkte
66
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hallo @SizeMatters ,

bin auch neu hier und frage mich, warum du nicht einfach das Einsteigerprogramm durchziehst.
Länge und Breite gainen, ja, wollen wir das nicht alle... ?!?! :woot::woot::woot::woot:

... und egal welche Geräte, Extender, Pumpen du auch nutzen möchtest, es geht halt nicht schneller, nicht in 10 Minuten und auch nicht in 2 Wochen.

Weiss nicht wie oft ich diesen Satz hier schon gelesen haben , dass PE kein Sprint ist, sondern ein Marathon. Am besten du akzeptierst diese Tatsache :)

Wünsche dir fette gains und Durchaltevermögen (... und vielleicht liest du dich noch ein wenig ein) :)

BingoBongo
 
Oben Unten