Vorstellung LongDongSilver

LongDongSilver

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
30.12.2017
Themen
2
Beiträge
3
Reaktionspunkte
5
Punkte
12
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
125 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
hallo liebe mitglieder,
finde nun endlich mal die zeit für eine ausführliche vorstellung.
zuerst mal zu mir:
44 jahre, 186 cm, 125 kg, studiert, freiberuflich tätig, ledig, keine kinder, dauerhafte feste lebenspartnerin die bei mir wohnt.

vorgeschichte:
arbeite viel im büro, habe den sport vernachlässigt und hatte in 2016 einen bandscheibenvorfall. diesen habe ich ohne op hingekriegt, musste aber einiges umstellen. deshalb habe ich anfang 2017 mit rückentraining begonnen und auch mein gewicht langsam aber stetig reduziert. trainiere nun seit mitte 2017 den ganzen körper sehr dosiert. habe mich dann auch entschlossen pe trainig zu beginnen.

vorgeschichte pe basiert:

ich bin sexuell sehr aktiv, auch gemeinsam mit meiner freundin im bereich dates mit anderen personen. mein penis ist sehr dick und auch die länge ist ausreichend. leider hat sich der gute in der letzten zeit durch das fettpolster und wenig aktivität in meinen augen subjektiv etwas verkleinert. deshalb meine pe trainingsgedanken. meine motovation zum training ziehe ich aus meiner sexuellen neigung, welche durch einen grossen penis begünstigt wird.

training, ziele:

die ersten 6 monate habe ich sehr viel hier gelesen, verschiedene geräte getestet, auswirkungen angeschaut usw.. eine etwas andere eingewöhnungspahse - aber für mich ideal. finanzielle und zeitliche aspekte spielen für mein trainingsprogramm keine rolle, und ich bin kein völliger neuling (erfahrener cockring benutzer usw...). hängengeblieben bin ich aufgrund verschiedener kriterien beim phallosan forte, dem bathmate, und der beurer infrarotlampe IL50. allerdings werde ich den phallosan und den bathmate nach bei start im januar 2018 zuerst nicht nutzen. das kommt alles später. aber ich wollte direkt von vorneherein wissen, mit welchen geräten es eventuell später weitergehen kann. ich will nicht dann erst rumprobieren wenn das gerätetrainig vor der tür steht.
meine ersten erfolge (siehe signatur) führe ich darauf zurück, dass ich sehr empfänglich für das pe training bin und mein guter ein wenig vernachlässigt war. der nbpel wert schwankt allerdings auch aufgrund meines übergewichts, ab- und zunahme.
mein ziel ist nach oben offen. da ich mit der größe zufrieden bin (vor allem mit der dicke) habe ich keinen druck ein ziel zu erreichen - soweit es geht, geht es eben. ich werde zunächst ausschliesslich die länge tranieren. ist hier ein gewisses maß erreicht (welches weiss ich noch nicht, ist abhängig vom fortschritt und der dafür benötigten zeit), kommt die dicke dran. mit welchen übungen und in welcher form werde ich im traninslogbuch beschreiben, welches ich später hier beginnen werden.

ich freue mich auf interessante konversationen, eine kurzweilige zeit hier und vor allem auf ein erfolgreiches training und grüße alle mitglieder.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,758
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen LongDong
Wie Du selbst erkannt hast und auch deutlich aus Deiner Tabelle ersichtlich wird, hast Du noch gewaltiges Potential im Fatpad verborgen. Auch im Hinblick auf Deinen Rücken solltest Du weiter Gewicht reduzieren.
Dein Penis ist beneidenswert dick - da kannst Du gut noch einiges an Länge drauf packen.
Die anfänglichen BPSL Werte können nicht stimmen, da der manuell gestreckte Penis länger sein muss als der steife, allerdings lässt sich wohl bei einem üppigeren Fatpad nicht wirklich bonepressed messen.
Ich würde Dir raten, das Einsteigerprogramm durch zu ziehen und Dich nebenher mit den Threads derer zu beschäftigen, die mit dem Phallo gute Erfolge erzielt haben. Die Bathmate kannst Du spielerisch nebenbei ab und an benutzen, um Deinen Penis noch dicker zu machen, wenn Du beim Sex einen Extra Kick möchtest.
Viel Spaß im Forum und lieben Gruß Adrian
 

LongDongSilver

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
30.12.2017
Themen
2
Beiträge
3
Reaktionspunkte
5
Punkte
12
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
125 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
15,0 cm
Willkommen LongDong
Wie Du selbst erkannt hast und auch deutlich aus Deiner Tabelle ersichtlich wird, hast Du noch gewaltiges Potential im Fatpad verborgen. Auch im Hinblick auf Deinen Rücken solltest Du weiter Gewicht reduzieren.
Dein Penis ist beneidenswert dick - da kannst Du gut noch einiges an Länge drauf packen.
Die anfänglichen BPSL Werte können nicht stimmen, da der manuell gestreckte Penis länger sein muss als der steife, allerdings lässt sich wohl bei einem üppigeren Fatpad nicht wirklich bonepressed messen.
Ich würde Dir raten, das Einsteigerprogramm durch zu ziehen und Dich nebenher mit den Threads derer zu beschäftigen, die mit dem Phallo gute Erfolge erzielt haben. Die Bathmate kannst Du spielerisch nebenbei ab und an benutzen, um Deinen Penis noch dicker zu machen, wenn Du beim Sex einen Extra Kick möchtest.
Viel Spaß im Forum und lieben Gruß Adrian
hallo adrian, danke für deine antwort,

du hast es erfasst. das mit der bonepressed messung ist nicht so einfach mit einem fetten polster...ich hab die werte einfach mal so notiert nach bestem wissen und gewissen...vielen dank für die tipps.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,758
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
du hast es erfasst. das mit der bonepressed messung ist nicht so einfach mit einem fetten polster...
alleine das Wissen, im Polster noch 3cm mehr an Penis zu haben, sollte Dich schon mit Freude erfüllen - und vielleicht mit dem Ehrgeiz, so viel wie möglich davon sichtbar zu machen ;)
 
Oben Unten