Vorhautwiederherstellung durch Pumpen mit Lymphe?

randompenisname2

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.03.2016
Themen
4
Beiträge
38
Reaktionspunkte
46
Punkte
31
Nach dem ersten Pumpen hatte ich Panik bei dem Gedanken, dass sich der Donut nicht vollständig zurückbilden könnte. Außerdem sah das aus, als hätte ich mir massenhaft Synthol in den Penis gespritzt :hammer2:
Nach einer Nacht Schlaf und etwa zwölf vergangenen Stunden hatte sich dann der Großteil zurückgebildet. Ich habe aber am Abend vor dem Einschlafen noch etwas massiert. Die Haut ist allerdings noch immer ganz leicht "gedehnt".

Kann sich die Haut vom Pumpen denn dauerhaft so ausdehnen, dass man als Beschnittener schon wieder ansatzweise eine "Vorhaut" erhält? Davon habe ich einmal gelesen.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,995
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Kann sich die Haut vom Pumpen denn dauerhaft so ausdehnen, dass man als Beschnittener schon wieder ansatzweise eine "Vorhaut" erhält? Davon habe ich einmal gelesen.
Vermutlich ja. Ich habe in 2013 erheblich mit starkem Lympheinfluss beim Pumpen experimentiert (Stichwort: Vaku-Lymphen) und bin mir relativ sicher, dass meine Vorhaut im Laufe des Jahres wieder ein Stückchen länger ist (ich bin im "loose"-Style beschnitten). Zur Vorhautrekonstruktion (manche möchten das ja wirklich) könnte das also ein Ansatz sein - auch wenn er sicher sehr, sehr viel Geduld erfordert.

Grüße
BuckBall
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,792
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich hab mal im TV so einen Bericht gesehen, wo sich ein Mann mit Hilfe eines Plastikröhrchen und Klebeband wieder eine Vorhaut "gebastelt" hat. Der hat halt das Röhrchen über die Eichel gesteckt, dann die Vorhaut darüber gestülpt und das ganze dann mit Klebeband fixiert. Nach einiger Zeit, frag mich aber nicht wie lange das gedauert hat (Das ist schon Jahre her, als ich das gesehen habe), hatte er wieder eine Vorhaut, die seine Eichel komplett umschlossen hat.
 

randompenisname2

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
02.03.2016
Themen
4
Beiträge
38
Reaktionspunkte
46
Punkte
31
Ich habe bisher nun etwa fünf Mal etwas intensiver gepumpt – meist mit recht starker Donutbildung. Ich habe dann im Anschluss eine Pause von knapp zwei Wochen eingelegt und meine Haut fühlt sich nun im steifen Zustand wieder sehr straff an. Allerdings ist es im schlaffen Zustand so, dass die Haut sich in der Regel hinter der Eichel "staut" und sich teilweise auch schon über diese stülpt. Der Penis wirkt auch leicht verformt. Ich werde nun versuchen, das Pumpen ganz einzustellen.

Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht?
 

charlynordsee

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
02.02.2017
Themen
0
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich bin vor 2009 beschnitten worden und auch loose und low. Ich habe schon vorher gepumpt. Nach 8 Jahren ist die "Vorhaut" fast vollständig wieder da. Nur der Einschnürring fehlt halt.
 
Oben Unten