Vorhaut dehnen

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Habe keine Erfahrungen mit dem Produkt, aber ich habe mal eine zeitlang Phimocure-Ringe verwendet. Eine Hydrocortison-Creme bei der Apotheke zu besorgen und zweimal 5 min täglich manuell zu dehnen hat letztendlich mehr gebracht. Ich weiß es ist immer verlockend, alles möglichst ohne großen Aufwand passiv erledigen zu lassen. Deswegen habe ich mir Phimocure auch besorgt. Bei einem Preis von 135€ würde ich mir das nicht zulegen. Täglich manuell dehnen ist kostenlos und meiner Meinung nach auch effektiver.
 

tool

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
28.08.2020
Themen
2
Beiträge
763
Reaktionspunkte
7,578
Punkte
4,200
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
68 Kg
BPEL
15,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
15,6 cm
EG (Base)
12,1 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hab mir mal das Video dazu angeschaut, ob das alles so hält? Hm.....
 

averageman

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
240
Punkte
230
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Habe keine Erfahrungen mit dem Produkt, aber ich habe mal eine zeitlang Phimocure-Ringe verwendet. Eine Hydrocortison-Creme bei der Apotheke zu besorgen und zweimal 5 min täglich manuell zu dehnen hat letztendlich mehr gebracht. Ich weiß es ist immer verlockend, alles möglichst ohne großen Aufwand passiv erledigen zu lassen. Deswegen habe ich mir Phimocure auch besorgt. Bei einem Preis von 135€ würde ich mir das nicht zulegen. Täglich manuell dehnen ist kostenlos und meiner Meinung nach auch effektiver.


also ich kann die haut nur nicht im erigiertem zustand nach hinten ziehen, war das bei dir auch so?
und wie lange hat es letzendlich gedauert..
danke im voraus
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
also ich kann die haut nur nicht im erigiertem zustand nach hinten ziehen, war das bei dir auch so?
und wie lange hat es letzendlich gedauert..

Ich habe/hatte keine Phimose, konnte die Vorhaut auch bei Erektion zurückziehen. Allerdings hat sie den Harnröhrenschwellkörper etwas eingeschnürrt, da sie minimal zu eng war. Ist jetzt immer noch etwas eingedellt, aber besser. Ich mache aktuell kein manuelles Vorhautdehnen mehr. Ja, geh am besten mal zum Urologen.
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
399
Reaktionspunkte
966
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Hatte eine vollständige Phimose damals und sie manuell gedehnt ca. 2-3 Monate dann war sie beseitigt. Jetzt versuche ich mich momentan am Frenulum aber das scheint schwieriger zu sein.
also ich kann die haut nur nicht im erigiertem zustand nach hinten ziehen, war das bei dir auch so?
und wie lange hat es letzendlich gedauert..

Ich habe/hatte keine Phimose, konnte die Vorhaut auch bei Erektion zurückziehen. Allerdings hat sie den Harnröhrenschwellkörper etwas eingeschnürrt, da sie minimal zu eng war. Ist jetzt immer noch etwas eingedellt, aber besser. Ich mache aktuell kein manuelles Vorhautdehnen mehr. Ja, geh am besten mal zum Urologen.
Also ich hatte damals eine vollständige Phimose hatte sie in ca 3-4 Monaten komplett weggedehnt.
 

averageman

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
240
Punkte
230
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hatte eine vollständige Phimose damals und sie manuell gedehnt ca. 2-3 Monate dann war sie beseitigt. Jetzt versuche ich mich momentan am Frenulum aber das scheint schwieriger zu sein.
Ich habe/hatte keine Phimose, konnte die Vorhaut auch bei Erektion zurückziehen. Allerdings hat sie den Harnröhrenschwellkörper etwas eingeschnürrt, da sie minimal zu eng war. Ist jetzt immer noch etwas eingedellt, aber besser. Ich mache aktuell kein manuelles Vorhautdehnen mehr. Ja, geh am besten mal zum Urologen.
Also ich hatte damals eine vollständige Phimose hatte sie in ca 3-4 Monaten komplett weggedehnt.

wie bist du den dabei vorgegangen, weil ich weis einfach nicht wann es genug gedehnt wurde und wie oft am tag?
ausserdem dachte ich das frenulum dehnt man dabei mit oder wie meinst du das ?

danke im voraus...
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
399
Reaktionspunkte
966
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Hatte eine vollständige Phimose damals und sie manuell gedehnt ca. 2-3 Monate dann war sie beseitigt. Jetzt versuche ich mich momentan am Frenulum aber das scheint schwieriger zu sein.
Also ich hatte damals eine vollständige Phimose hatte sie in ca 3-4 Monaten komplett weggedehnt.

wie bist du den dabei vorgegangen, weil ich weis einfach nicht wann es genug gedehnt wurde und wie oft am tag?
ausserdem dachte ich das frenulum dehnt man dabei mit oder wie meinst du das ?

danke im voraus...
Bis an die Schmerzgrenze 2 Mal am Tag 5 Minuten netto ca. Aber denke man kann auch mehr machen bei mehr Zeit. Und beim Frenulum kommt es drauf an wie kurz es ist. Wenn es schon spannt, wenn die Vorhaut noch vorne ist, dann wird es mitgedehnt aber dauert dann alles länger.
 

averageman

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
240
Punkte
230
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
wie bist du den dabei vorgegangen, weil ich weis einfach nicht wann es genug gedehnt wurde und wie oft am tag?
ausserdem dachte ich das frenulum dehnt man dabei mit oder wie meinst du das ?

danke im voraus...
Bis an die Schmerzgrenze 2 Mal am Tag 5 Minuten netto ca. Aber denke man kann auch mehr machen bei mehr Zeit. Und beim Frenulum kommt es drauf an wie kurz es ist. Wenn es schon spannt, wenn die Vorhaut noch vorne ist, dann wird es mitgedehnt aber dauert dann alles länger.
alles klar, danke schön
 

Samuel876

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
25.03.2019
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
1,242
Punkte
730
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
13,8 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
18,4 cm
EG (Mid)
15,8 cm
EG (Top)
14,3 cm
Ich hatte auch eine Vorhautverengung und konnte im erigierten Zustand die Vorhaut nur zu einem 1/3 über die Eichel ziehen. Hatte ne ganze Zeit recherchiert bis ich bei Phimocure hängengeblieben bin und es mir bestellte für ca. 25€.
Habe den Ring dann täglich morgens für eine Stunde getragen. Vorher geduscht und dabei die Vorhaut mit 2 Fingern vorgedehnt.
Nach über 2 Monaten hatte ich den gewünschten Erfolg und hörte auf.
Irgendwann bemerkte ich, dass die Vorhaut wieder leichtcenger wurde, nutze sie Ringe aber nicht mehr sondern es reichte beim täglichen Duschen kurz mit 2 Fingern aufzubauen, mache ich bis heute.
Ich kann Phimocure nur empfehlen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,556
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
@Samuel876 wie man auf Deinen Bildern sieht, war das sehr erfolgreich. Deine Vorhaut sieht absolut gut aus und lässt sich offensichtlich mühelos hinter die Eichel zurück schieben.
 

Samuel876

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
25.03.2019
Themen
1
Beiträge
27
Reaktionspunkte
1,242
Punkte
730
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
13,8 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
18,4 cm
EG (Mid)
15,8 cm
EG (Top)
14,3 cm
Ja lässt sich auch. Und das ganze mit geringem Aufwand. Man muss es halt nur täglich anwenden.
 

Monstergeist

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
25.05.2018
Themen
4
Beiträge
567
Reaktionspunkte
1,559
Punkte
1,520
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
71 Kg
Eine OP bringt halt das meiste Geld ein und evtl hätte ich meine noch, wenn damals meine Mutter sich mehr darüber informiert hätte... Ich war ja noch ein Kind, als die OP durchgeführt wurde.
Tja, so what. Einen mir rubbeln kann ich dennoch. Aber etwas neidisch bin trotzdem. Muss ein geiles Gefühl sein, wenn man eine sensible Eichel hat, die mit der Vorhaut verwöhnt wird bzw das Gefühl der Vorhaut selber fühlt sich auch sicher geil an.
 

CptShorty

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.06.2018
Themen
1
Beiträge
108
Reaktionspunkte
636
Punkte
550
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich habe auch eine sehr enge Vorhaut mit einer ausgeprägten "Mütze" im schlaffen vorgerollten Zustand. Das Frenulum war bei mir derart kurz, dass ich damit mal vor Jahren beim Urologen zur Diagnostik war und er kurzerhand das Frenulum mit Lokalanäthesie entfernt hat. Vorher nickte halt die Eichel auch nach unten, wenn ich die Vorhaut zurückgezogen hatte, das ist jetzt deutlich besser. Einer meiner Söhne hat auch eine Phimose, wie übrigens sehr viele Jungs, und wir waren mit dem festen Vorsatz beim Urologen, dass er nicht beschnitten wird und das ist auch interessanterweise nie der Plan des Arztes gewesen. Er hat uns eine Cortisonsalbe verschrieben um die Haut weicher zu machen und damit hat das Zurückziehen dann etappenweise funktioniert.
Ich trage ja, wie schon häufig geschrieben, mittlerweile meine Vorhaut stunde- oder tageweise ganz zurückgezogen, das dehnt den Vorhautkranz auch auf Kosten oder Nutzen des Sensibilitätsverlusts der Eichel.

Viele Grüße, Igel
 
Oben Unten