Von Stalker zum Member

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Stalker, 11 Feb. 2020.

  1. Stalker

    Stalker PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.02.2020
    Zuletzt hier:
    19.03.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    19,3 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Hallo liebe PE Community,

    nach Jahren des gelegentlichen Forum-Stalkens (daher der Name), während derer ich mich zwar mit PE auseinandergesetz habe, aber nie die dafür notwendige Motivation aufbringen konnte, habe ich mich entschlossen einen Forumsaccount zu erstellen und damit den Startschuss für meine PE-Karriere zu setzen.

    1. Zu mir:
    Ich bin 27 Jahre alt und 1,76m groß. Mit meinen aktuellen ~61kg habe ich eine schlanke Figur, wobei man dazu sagen muss, dass sich bei mir jegliches Fett am Bauch ansiedelt und sich so direkt auf das Fatpad auswirkt. Daher habe ich vor einem Monat wieder angefangen Sport zu treiben. Natürlich auch um meine generelle Form zu verbessern.

    2. Startwerte und Ziele:
    Meine Startwerte sind folgende:
    BPFSL: 19.3 cm
    BPEL: 18,4 cm
    NBPEL: 16,9 cm
    EG Base: 14,5 cm
    EG Mid: 14,1 cm
    EG Top: 13,5 cm

    Mit den Werten fühle ich mich zwar schon gesegnet aber mehr schadet in meinen Augen nicht. Ein absoluter Wunschwert wäre für mich eine NBPEL von 20cm. Ich weiß jedoch, dass PE ein Marathon und kein Sprint ist und dass solche Gains eher selten vorkommen. Daher setze ich mir zunächst als Langzeitziel eine BPEL von 20cm (+1,6cm) und eine EG von mindestens 14,5 (+1,0cm bei EGTop) an allen Messpunkten.

    3. Krümmung:
    Weiterhin habe ich auf ca. 3/5 der Schaftlänge eine leichte Krümmung (ca. 20°) exakt nach unten. Die Krümmung schränkt mich zwar sexuell nicht ein, aber gefällt mir optisch wirklich nicht. Auf der zum Knick abgewandten Seite befindet sich eine sehr dünne Verdickung welche genau in Umfangsrichtung um den Penis verläuft. Da bei der peyronies disease der Plaque jedoch meiner Recherche nach auf der Seite des Knicks zu finden ist, würde ich bei mir eher von einem latenten Penisbruch oder ähnlichem ausgehen. Die Stelle ist vom Umfang etwas größer und gleichzeitig mein Messpunkt für EG Mid. Hier würde mich interessieren, ob ihr mir ein Trainingsprogramm empfehlen würdet, um diese Krümmung zu korrigieren. Teilweise wird dabei ja ein Streckgurt empfohlen. Gefunden habe ich z.b. einen Penimaster Klon für 23 euro bei AliExpress. Bei dem Preis könnte ich mir vorstellen den Mal auszuprobieren.

    4. Trainingsprogramm:
    Als aktuelles Trainingsprogramm habe ich vor einer Woche mit dem Einsteigerprogramm gestartet. Aktuell habe ich dabei jedoch Probleme meine EQ beim jelqen gering zu halten. In den vergangenen Jahren habe ich teilweise einzelne Übungen bereits angetestet und fand sowohl CR ballooning als auch mid/high EQ jelqs Recht interessant. Meint ihr man könnte die Low EQ jelqs mit einer dieser Übungen ersetzen?

    5. Baseball Bat:
    Im Forum wird häufig vom Baseballschläger Effekt gesprochen. Ich verstehe auch was damit gemeint ist und ich verspreche mir diesen Effekt für mich nutzbar zu machen. Da EGTop bei mir der niedrigste Wert ist, könnte mir der Effekt dabei helfen dies auszugleichen. Ich frage mich nur, ob es sich dabei um einen "erwiesenen" Effekt handelt oder eher um einen Mythos.

    Ich freue mich auf den Wissensaustausch und die nette Community und hoffe über die nächsten Jahre auch etwas zurückgeben zu können.

    Gruß Stalker
     
    #1
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    03.04.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,812
    Zustimmungen:
    55,455
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey Stalker und willkommen im Forum
    Einen relativ großen Penis hast Du und das weißt Du ja auch, aber eben so wenig, wie Dir Sport schadet, tut das PE - also viel Spaß und Erfolg dabei, Deinen Penis zu trainieren, zu vergrößern und zu verändern.
    Ich gehe davon aus, dass Du weder eine Erkrankung, noch einen Penisbruch hast, sondern einfach die Krümmung nach unten und mittige Verdickung DEINE individuelle Penisform ist. Selten ist sie nicht und unattraktiv auch nicht. Recht viele User stellen sich mit dem Wunsch vor, eine (wie auch immer geartete) Krümmung des Glieds zu verändern, ich habe diesbezüglich aber noch von keinen nennenswerten "Erfolgen" gelesen.
    Bei Deinen Umfangswerten dürfte Dein Glied optisch ohnehin zur Eichel hin dicker werden und eine stärkere Ausprägung der Baseballschläger Form ist daher leicht möglich.

    Von Übungen mit hoher EQ solltest Du vorerst noch die Finger lassen (außer Ballooning) - gib Dir und Deinem Schwanz erst mal ein wenig Zeit, sich an das Training zu gewöhnen!
     
    #2
    Schwanzuslongus, Kolben und Stalker gefällt das.
  3. Stalker

    Stalker PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.02.2020
    Zuletzt hier:
    19.03.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    19,3 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Hey Adrian,

    danke für die schnelle Antwort. Das mit den high EQ Jelqs habe ich mir schon fast gedacht - wird ja auch nicht als Einsteigerübung empfohlen. Das würde im Umkehrschluss aber bedeuten, dass ich die Low EQ Jelqs unterbreche sobald die EQ steigt. Ich hoffe, dass dadurch nicht mein Training drunter leidet.
    Bisher fehlende Erfolge bei der Krümmungskorrektur sind natürlich schade. Den Streckgurt finde ich dennoch interessant, würde ihn aber dann erst nach dem Einsteigerprogramm verwenden. Da ich sowieso eine sehr geringe BPFSL zu BPEL Differenz habe, könnte er mich ja dabei unterstützen. Wenn es trotzdem hilft die Krümmung zu reduzieren, bin ich in zweierlei Hinsicht erfreut.

    Gruß
    Stalker
     
    #3

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ehemaliger Member von Penisdicke, dort need-a-big-dig Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Okt. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden