Varikozele

Dieses Thema im Forum "Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten" wurde erstellt von DHT, 31 Dez. 2015.

  1. DHT

    DHT PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    19.04.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    652
    Punkte für Erfolge:
    341
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Hallo zusammen!

    Die Varikozele ("Krampfader") im Hodensack gilt als die häufigste Erkrankung im Gefäßsystem des männlichen Genitals. Ca. 10% der Männer sollen sie haben. Am häufigsten tritt sie links auf.

    Oft kann die (linke) Varikozele unbehandelt bleiben, manchmal verursacht sie Schmerzen oder mindert die Fruchtbarkeit.

    Wer kennt es, wer hat es, wer leidet?

    (Zwecks Bildmaterial bitte googlen - ich wusste nicht, ob ich etwas einfügen darf. )
     
    #1
  2. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi,
    ich kenn es nicht, aber eine interessante Frage wäre, ob PE-Training Einfluss auf diese Varikozele nehmen kann. Wie auch immer, dass sie beim stretchen beansprucht wird und daraus die Krampfader entstehen kann.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #2
  3. DHT

    DHT PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    19.04.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    652
    Punkte für Erfolge:
    341
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    IMHO halte ich die Gefahr, eine Varikozele DURCH PE erst zu entwickeln, für sehr gering. Man müsste die Blutversorgung des Hodens betreffen, um dies zu verursachen. Aber die Manipulationen finden ja am Schwanz statt.

    Bei einer bereits bestehenden Varikozele kann jede körperliche Anstrengung die Symptome verstärken/auslösen - aber das gilt ja nur für bereits Betroffene.
     
    #3
    Peter Enis gefällt das.
  4. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich habe seit ich ca. 10 bin eine varikozele, wurde damals operiert aber ist wieder gekommen. Es ist nur links und beeinträchtigt weder den hoden noch den penis. Es stöhrt kein bisschen und solange der hoden seine normale größe hat ist das gar kein problem.
     
    #4
  5. DHT

    DHT PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    18.12.2015
    Zuletzt hier:
    19.04.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    652
    Punkte für Erfolge:
    341
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Danke für deinen Beitrag @hansww !

    Aufgrund der Rezidivrate wird bei gesundem Hodenvolumen, ordentlichem Spermiogramm und Beschwerdefreiheit wenig operiert heutzutage.
     
    #5