Tipps vom Rotlichtfuchs

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Als Fachkraft vom Dienst zu diesem Thema ein paar Tipps von mir an die Puff Ersties:

-Schaut auch das Rotlichtviertel in Eurer Stadt erst mal genau an. Ganz in Ruhe. Nicht gleich kaufen, schön in Ruhe alles mal abchecken.
-selbst in 2010 wird es wohl immer noch diese unsäglichen Animationslokale geben. Selbst junge Herren beobachte ich wie sie immer noch da hineingehen. Lasst es! Es kam noch nie was Gutes heraus und wird auch nie. Die Frauen sind meist alt, heruntergekommen und falls Ihr dort überhaupt bumsen könnt, kommen noch Zusatzkosten für teure Piccolos und anderen Mist hinzu.
-Laufhäuser sind schlechter als Ihr Ruf. Oft arbeiten dort sehr schöne Frauen und bieten auch tollen Service an. Einfach mal angucken.
-Seid nett und charmant zu den Damen an der Tür. Checkt diese ab. Reagiert Sie von Beginn an genervt, ist zickig, zieht die Bumskarawane weiter. Im Zimmer geht das mit Sicherheit genauso weiter.
-Nehmt am besten nie viel Geld mit. Ich wurde zwar nie beklaut, aber es soll vorkommen.
-Bedenkt, dass seit Juli 17 eine allgemeine Kondompflich herrscht, also nicht mal Blasen ohne Gummi mehr gesetzlich erlaubt ist. Also nie diesbezüglich vor der Türe rumquatschen, sonst riskiert Ihr einen Raussschmiss
-Muschilecken ist auch im Puff möglich und nicht eklig. Natürlich die Dame erst abchecken und vor allem Bitten das Ding vorher zu waschen.
-redet auch mit der Dienstleisterin, wenn Ihr einen Stellungswechsel wollt oder was anderes. Viele Herren sagen nichts und meckern danach. Die Hure will aber wissen was der Herr gern möchte und mag und ist keine Hellseherin.
-Als Richtlinie. Es gibt schon eher schwierige Nationaliäten: Kuba, Jamaika, Russland, Bulgarien. Hier gibt es leider viele recht unfreundliche und Nichteinhalterinnen vereinbarter Leistungen. Bei den Bulgarinnen ist Ao Sex recht verbreitet und die Hygien oft mangelhaft (sind meist Roma Frauen). Russinnen sind gern unverschämt und machen schnell-schnell Service. Bei Kuba und Jamaika ist die Freundlichkeit auch oft eingeschränkt, zudem schieben viele gern Falle, halten vereinbartes nicht ein und schmeissen einen vorzeitig raus. Aber das muss natürlich alles nicht so sein, doch das Risiko ist höher als bei Rumäninnen oder Frauen aus Kolumbien.

So und nun viel Spass beim ..............Ihr wisst schon
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,116
Reaktionspunkte
140,629
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Pauli

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
31.07.2017
Themen
3
Beiträge
223
Reaktionspunkte
416
Punkte
490
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
19,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Ich denke, die ersten Besuche benötigt jeder um seine eigene Erfahrungen zu sammeln um auch abgebrühter zu werden.

Wenn ich heute auf meinen allerersten Besuch zurückblicke (1995-1996 ) kann ich Dir nicht mal zu 100% sagen ob er (drinnen) war oder ob Sie
es mit der Hand gemacht hat als Sie auf mir gesessen hat.

Heute würde mir sowas nicht mehr passieren.
 

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Sorry. Oben sollte es 2020 und nicht 2010 heissen. Tippfehler.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
66
Beiträge
2,477
Reaktionspunkte
5,409
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Laufhäuser sind schlechter als Ihr Ruf. Oft arbeiten dort sehr schöne Frauen und bieten auch tollen Service an. Einfach mal angucken.

Du meintest wohl "besser als ihr Ruf".

Als Richtlinie. Es gibt schon eher schwierige Nationaliäten: Kuba, Jamaika, Russland, Bulgarien.

Kann ich so nicht bestätigen, aber wie bei allen Weibern gilt auch bei denen:

Checkt diese ab. Reagiert Sie von Beginn an genervt, ist zickig, zieht die Bumskarawane weiter.


Dann noch ein Tipp von mir: Coinclubs.
Dort bezahlt man Eintritt und bekommt dafür eine bestimmte Anzahl an Plastikmünzen, die so aussehen wie Casinochips. Wenn man dann vögeln möchte, sucht man sich eine Olle aus, gibt ihr eine Münze und bolzt sie weg ... usw.
Coinclubs sind ideal, da man dort für wenig Geld mit relativ vielen Weibern vögeln kann. Außerdem ist Essen und Trinken inklusiv.
Besuchen sollte man einen solchen Club am besten zwischen Montag und Donnerstag und man sollte schon früh (wenn der Club öffnet) dort sein. Dann ist da nicht soviel Betrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Dann noch ein Tipp von mir: Coinclubs.
Dort bezahlt man Eintritt und bekommt dafür eine bestimmte Anzahl an Plastikmünzen, die so aussehen wie Casinochips. Wenn man dann vögeln möchte, sucht man sich eine Olle aus, gibt ihr eine Münze und bolzt sie weg ... usw.
Coinclubs sind ideal, da man dort für wenig Geld mit relativ vielen Weibern vögeln kann. Außerdem ist Essen und Trinken inklusiv.
Besuchen sollte man einen solchen Club am besten zwischen Montag und Donnerstag und man sollte schon früh (wenn der Club öffnet) dort sein. Dann ist da nicht soviel Betrieb.

Das gibt es in meinem Bundesland nicht. Noch nie gehört davon. Bist Du sicher, dass das kein schöner Traum war?

Du meintest wohl "besser als ihr Ruf".

Ja. Die Geilheit hat die Sinne verwirrt.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
66
Beiträge
2,477
Reaktionspunkte
5,409
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,142
Punkte
1,360
Vorsicht vorm Bumselberti. Mein favorite escort hat wohl dichtgemacht als ich dem Bumselianer gesteckt hab,dass man denen noch in den Mund spritzen darf. Vermutlich wurde daraufhin die Verwaltungsarmee tätig.
Hoffentlich machen sie "wieder auf"
 

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Mal wieder was aus der Abteilung haltloser Blödsinn par excellence by pimmelhuber. Wahrheitsgehalt genauso hoch wie die Behauptung ich und User jojo seien ein- und derselbe. Ich hoffe das nimmt niemand bare Münze.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,142
Punkte
1,360
lol.aehm natürlich denke ich noch nicht,dass du den Staat kontrollierst. Auch wenn ich dich sehr gern habe und verehre
 

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Ach wie nett. Geht runter wie Butter.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,204
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Diese Coinclubs sind die Methode, mit der sich die Betreiber um die Rechtsprobleme von Flatrate-Clubs drücken. Denke auch, dass es die überall in Deutschland gibt.
 

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Ich habe jetzt mal gegoogelt und habe so was defintiv nicht in meinem Bundesland gefunden. Es gibt bei mir in der Region nur FKK Clubs, wo man einen Tageseintritt bezahlt und dann Essen und trinken darf und so lang bleiben kann wie man will. Will man eine Frau dort knattern, muss man mit Ihr extra verhandeln, kostet wohl 50Eur/halbe Stunde. Flatrate Puff hatten wir mal, aber da war vor fast 10 Jahren eine Razzia und das Konzept wurde dann verboten. Ich habe auch in dem grossen Pay6 Forum keinerlei Berichte über sog. Coinclubs gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
66
Beiträge
2,477
Reaktionspunkte
5,409
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Flatrate Puff hatten wir mal, aber da war vor fast 10 Jahren eine Razzia und das Konzept wurde dann verboten.

Ja, Flatrate wurde 2017 ja generell verboten. Und diese Coinclubs gibt es jetzt, um dieses Verbot zu umgehen.

Ich habe auch in dem grossen Pay6 Forum keinerlei Berichte über sog. Coinclubs gefunden.

Dann frag doch da mal nach, ob jemand was weiss und Dir empfehlen kann.
Vielleicht gibt es ja auch noch andere Bezeichnungen dafür und bei Dir in der Gegend nennt man es nur anders?
 

ADMG

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
316
Punkte
274
Dann frag doch da mal nach, ob jemand was weiss und Dir empfehlen kann.

Schon passiert. Sagte keinem etwas

Vielleicht gibt es ja auch noch andere Bezeichnungen dafür und bei Dir in der Gegend nennt man es nur anders?

Ich vermute mal, dass man in meiner Gegend äusserst vorsichtig mit solchen Konzepten sein wird. Erstens steht gerade sowieso fast jeder 2. Betrieb auf der Kippe (wegen des neuen Prost.schutz.gesetz) und zweitens gab es bei uns (den einzigen?) Flatratepuff damals und wegen dem ging es mächtig ab.

Im Netz habe ich übrigens nur einen Coinclub gefunden, nämlich in Hamm NRW.
 
Oben Unten